Ferien von Corona - Thermalwasser, frische Luft und Wellness

In einem Kururlaub wie hier im Luftkurort Bad Griesbach lässt sich gesundheitlich wieder durchstarten. - Ferien von Corona - Thermalwasser, frische Luft und Wellness

Die Menschen sind müde von Corona und sehnen sich nach einem Ende der Pandemie. Eine gute Möglichkeit, jetzt der Tristesse zu entgehen, ist ein Kururlaub in einer der Bäderregionen Deutschlands. Hier lassen sich, wenn die Tage allmählich wieder länger werden, wunderbar Sonne und Kraft tanken. Und das muss gar nicht teuer sein. Denn seit vergangenem Jahr ist die Kur wieder eine Pflichtleistung der gesetzlichen Krankenversicherung - auf Rezept werden ambulante Badekuren und stationäre Vorsorgekuren seither wieder von den Kassen bezahlt. Tief durchatmen und gesundheitlich durchstarten lässt sich beispielsweise im Luftkurort Bad Griesbach im niederbayerischen Bäderdreieck. Dazu bietet das Thermalbad im Passauer Land Wellness für Körper und Seele: Die natürlichen Wirkstoffe der heißen Mineralquellen aus den Tiefen des Rottals, viel Bewegung an frischer, klarer Luft und entspannende Massage- und Schönheitsanwendungen heben fast automatisch die Stimmung und verbessern die Fitness.

Überdurchschnittlich viele Sonnenstunden

Auf einer Anhöhe über dem Rottal ist Bad Griesbach umgeben von frischer Luft und bietet eine herrliche Aussicht auf die wegen ihrer sanften Hügellandschaft "bayerische Toskana" genannte Region. Überdurchschnittlich viele Sonnenstunden entfalten hier eine besondere Atmosphäre. Wenn man dann den Tag noch vor dem Frühstück mit einem Bad auf der Sprudelliege oder im Whirlpool beginnt, spürt man unvermeidlich neue Energie und Kraft. Viele Betreiber der Fünf-, Vier- und Drei-Sterne-Hotels sowie der zertifizierten Appartementhäuser, Ferienwohnungen und des Fünf-Sterne-Campingplatzes haben die Lockdowns genutzt und kräftig umgebaut und modernisiert. Der Luftkurort eignet sich auch hervorragend fürs Wandern, Walken oder Radfahren. Das 242 Kilometer lange Wegenetz wurde erst 2020 neu strukturiert und übersichtlich ausgeschildert. Alle Routen sind online abrufbar. Alle Informationen gibt es unter www.badgriesbach.de.

Vom Alltag abschalten

Vom Alltag abschalten lässt sich auf einem der 18-Loch-Golfplätze rund um Bad Griesbach. Danach tut ein Bad in der Wohlfühl-Therme besonders gut. Das Heilwasser sprudelt mit bis zu 60 Grad Celsius aus 1.500 Metern Tiefe an die Oberfläche. Bade- und Kurgäste schätzen seinen hohen Fluoridgehalt. Ein Aufenthalt in den unterschiedlich temperierten Becken regt die Durchblutung an, entspannt die Muskeln und entsäuert das Bindegewebe. Fast alle Unterkünfte haben eigene Badelandschaften im Haus oder sind über beheizte Bademantelgänge an die öffentliche Wohlfühl-Therme angeschlossen. Ab Ende März ist dort auch das orientalische Bad "Hamam" wieder geöffnet.

Quelle: Gäste & Kur-Service Bad Griesbach c/o djd deutsche journalisten dienste GmbH & Co. KG

Bad Gögging hat den Zertifizierungsprozess erfolgreich abgeschlossen und  darf weiter das Prädikat Heilbad führen. / Foto: © Foto Mayer
14.09.2022

Das Bad als Qualitätsmerkmal - Re-Zertifizierung Bad Göggings als Heilbad erfolgreich abgeschlossen

Bad Gögging hat 2022 die Re-Zertifizierung als BAD abgeschlossen und sich den Titel eines zertifizierten Heilbades erfolgreich bestätigen lassen.
mehr erfahren
28. Bad Krozinger Gesundheitsmesse im Kurhaus / Foto: © Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen
14.09.2022

28. Bad Krozinger Gesundheitsmesse mit Outdoor-Aktiv-Tag am Sonntag

Am Samstag, den 24. September und am Sonntag, den 25. September 2022, jeweils von 11.00 bis 18.00 Uhr, findet die 28. Bad Krozinger Gesundheitsmesse im Kurhaus statt.
mehr erfahren
Schwefelwasseranwendung in der Limes-Therme in Bad Gögging / Foto: © Gert Krautbauer für TI Bad Gögging
19.08.2022

Kraftquellen, Kräuter, Lebensstil - Urlaub im Bayerischen Golf- und Thermenland

In diesen fünf Heil- und Thermalbädern des Bayerischen Golf- und Thermenlands können Besucher besonders gut Erholung und Freude tanken.
mehr erfahren
Zertifizierung der Kurwälder im Fichtelgebirge / Foto: © Bayerischer Heilbäder-Verband
16.08.2022

Vorreiter in der Prävention - Kurwälder in Franken

Die Gesundheitsorte in Franken sind echte Vorreiter in der Prävention. Das zeigt sich besonders im Fichtelgebirge, denn vier Orte haben einen Kurwald und sind Teil des bundesweit einmaligen Pilotprojekts Wald und Gesundheit.
mehr erfahren
Das ehemalige Römerkastell Abusina ist heute Bestandteil des UNESCO Welterbe Limes. / Foto: © TI Bad Gögging | Foto Mayer
02.08.2022

Eintauchen in römische Geschichten - 2022 in Bad Gögging möglich

Zwischen Regensburg und Ingolstadt bietet Bad Gögging Wellness und Gesundheit in und mitsamt römischem Ambiente.
mehr erfahren
Der gesunde Weg zum Wunschgewicht in Bad Tölz / Foto: © Tourist-Information Bad Tölz im Referat für Tourismus und Kultur
01.08.2022

Der gesunde Weg zum Wunschgewicht: WUNDERwerk Darm

Der Darm kann dabei helfen, sich im eigenen Körper richtig wohlzufühlen. Wie das geht, zeigt der Diätansatz WUNDERwerk Darm von Prof. Dr. med. Michaela Axt-Gadermann, der in Bad Tölz in einem Kompaktseminar vermittelt wird.
mehr erfahren
Zertifikatsübergabe für den Kur- und Heilwald Bad Füssing: Das Foto zeigt von links nach rechts Peter Berek (1. Vorsitzender des Bayerischen Heilbäder-Verbandes), Universitätsprofessorin Dr. Dr. Angela Schuh (Leiterin der Abteilung Versorgungsforschung Kurortmedizin, Medizinische Klimatologie der LMU München, Projektleiterin), Hubert Aiwanger (Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie und Stellvertretender Ministerpräsident), Dr. Gisela Immich (Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung Versorgungsforschung Kurortmedizin, Medizinische Klimatologie der LMU München), Diplom-Landschaftsökologin Eva Robl (Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung Versorgungsforschung Kurortmedizin, Medizinische Klimatologie der LMU München). / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
20.07.2022

Ein Meilenstein in der Prävention - Bad Füssing hat jetzt einen Kur- und Heilwald

Mit der Zertifizierung seines Kur- und Heilwalds hat Europas übernachtungsstärkstes Heilbad Bad Füssing an der bayerisch-österreichischen Grenze jetzt eine neue Quelle der Gesundheit erschlossen.
mehr erfahren
Bad Füssing geht neue Wege: unter anderem mit der Zertifizierung seines Kur- und Heilwalds. Er ergänzt seit diesem Jahr die Gesundheitswelt des Wassers um ganz neue Outdoor-Angebote wie Waldmeditationen und Waldtherapien. / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
11.07.2022

Nachhaltigkeit, Natürlichkeit, Naturgenuss: In Bad Füssing trifft Heilwelt auf heile Welt

Erster Bad Füssinger Gesundheits- und Tourismustag: Deutschlands beliebtestes Gesundheitsreiseziel will neue Wege gehen, um den Gast von morgen zu begeistern.
mehr erfahren
THERME EINS in Bad Füssing / Foto: © Anna-Maria Saller
30.06.2022

Dort, wo Sonnenhungrige am Ziel sind

Im Bayerischen Golf- und Thermenland lässt sich nicht nur heißes Thermalwasser genießen – auch die zahlreichen hübschen Gärten bieten eine Idylle, in der sich wärmende Sonnenstrahlen auf der Haut spüren lassen.
mehr erfahren
Bad Füssing gehört zu Deutschlands ausgezeichneten Kurorten 2022 und 2023 / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
23.06.2022

Bad Füssing gehört zu Deutschlands ausgezeichneten Kurorten 2022 und 2023

Besonders gute Noten erhielt Europas beliebtestes Heilbad an der bayerisch-österreichischen Grenze in den Kategorien Medizinisches Angebot, Kurorttypisches Angebot, Kultur und Kulinarik sowie Kurortgröße.
mehr erfahren