Ferien von Corona - Thermalwasser, frische Luft und Wellness

In einem Kururlaub wie hier im Luftkurort Bad Griesbach lässt sich gesundheitlich wieder durchstarten. - Ferien von Corona - Thermalwasser, frische Luft und Wellness

Die Menschen sind müde von Corona und sehnen sich nach einem Ende der Pandemie. Eine gute Möglichkeit, jetzt der Tristesse zu entgehen, ist ein Kururlaub in einer der Bäderregionen Deutschlands. Hier lassen sich, wenn die Tage allmählich wieder länger werden, wunderbar Sonne und Kraft tanken. Und das muss gar nicht teuer sein. Denn seit vergangenem Jahr ist die Kur wieder eine Pflichtleistung der gesetzlichen Krankenversicherung - auf Rezept werden ambulante Badekuren und stationäre Vorsorgekuren seither wieder von den Kassen bezahlt. Tief durchatmen und gesundheitlich durchstarten lässt sich beispielsweise im Luftkurort Bad Griesbach im niederbayerischen Bäderdreieck. Dazu bietet das Thermalbad im Passauer Land Wellness für Körper und Seele: Die natürlichen Wirkstoffe der heißen Mineralquellen aus den Tiefen des Rottals, viel Bewegung an frischer, klarer Luft und entspannende Massage- und Schönheitsanwendungen heben fast automatisch die Stimmung und verbessern die Fitness.

Überdurchschnittlich viele Sonnenstunden

Auf einer Anhöhe über dem Rottal ist Bad Griesbach umgeben von frischer Luft und bietet eine herrliche Aussicht auf die wegen ihrer sanften Hügellandschaft "bayerische Toskana" genannte Region. Überdurchschnittlich viele Sonnenstunden entfalten hier eine besondere Atmosphäre. Wenn man dann den Tag noch vor dem Frühstück mit einem Bad auf der Sprudelliege oder im Whirlpool beginnt, spürt man unvermeidlich neue Energie und Kraft. Viele Betreiber der Fünf-, Vier- und Drei-Sterne-Hotels sowie der zertifizierten Appartementhäuser, Ferienwohnungen und des Fünf-Sterne-Campingplatzes haben die Lockdowns genutzt und kräftig umgebaut und modernisiert. Der Luftkurort eignet sich auch hervorragend fürs Wandern, Walken oder Radfahren. Das 242 Kilometer lange Wegenetz wurde erst 2020 neu strukturiert und übersichtlich ausgeschildert. Alle Routen sind online abrufbar. Alle Informationen gibt es unter www.badgriesbach.de.

Vom Alltag abschalten

Vom Alltag abschalten lässt sich auf einem der 18-Loch-Golfplätze rund um Bad Griesbach. Danach tut ein Bad in der Wohlfühl-Therme besonders gut. Das Heilwasser sprudelt mit bis zu 60 Grad Celsius aus 1.500 Metern Tiefe an die Oberfläche. Bade- und Kurgäste schätzen seinen hohen Fluoridgehalt. Ein Aufenthalt in den unterschiedlich temperierten Becken regt die Durchblutung an, entspannt die Muskeln und entsäuert das Bindegewebe. Fast alle Unterkünfte haben eigene Badelandschaften im Haus oder sind über beheizte Bademantelgänge an die öffentliche Wohlfühl-Therme angeschlossen. Ab Ende März ist dort auch das orientalische Bad "Hamam" wieder geöffnet.

Quelle: Gäste & Kur-Service Bad Griesbach c/o djd deutsche journalisten dienste GmbH & Co. KG

Die Schnelllebigkeit unserer Zeit, die Zivilisationsauswirkungen, der naturferne Alltag und Mangel an Natur-Zeit beeinträchtigen viele Menschen. Hier könne gerade der Wald als natürliches Heilmittel das Bedürfnis nach authentischem Natur-Erleben erfüllen / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing/Leonie Lorenz
12.05.2022

Waldbaden und Waldtherapie in Bad Füssing

Europas beliebtestes Heilbad Bad Füssing setzt künftig neben dem legendären Heilwasser auf den Wald als natürliches Heilmittel für alle Sinne - mit Waldmeditationen, Waldtherapien für Körper, Geist und Seele und vielem mehr.
mehr erfahren
Wohlfühlterme Bad Griesbach / Foto: © Tourismusverband Ostbayern, Herbert Stolz
27.04.2022

Das Bayerische Golf- und Thermenland ist ein Sinnbild für bewusstes Reisen

mehr erfahren
21 Unterkünfte - darunter Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Appartements mit in Summe mehr als 1.400 Betten, drei Restaurants, ein Lebensmittelmarkt und eine Bäckerei mit drei Filialen im Kurort erhielten jetzt die Zertifikate als "für Allergiker qualitätsgeprüfte Betriebe". / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
21.04.2022

Bad Füssing verlängert Gütesiegel für Allergiker qualitätsgeprüfter Kurort

Wenn Urlaubsträume auch für Allergiker wahr werden - Bad Füssing verlängert Gütesiegel für Allergiker qualitätsgeprüfter Kurort.
mehr erfahren
Höchste Qualität und traumhafte Natur: Bad Füssings Campingplätze zählen zu den schönsten in Deutschland und den beliebtesten in Europa. / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
21.03.2022

Thermen-Camping mit fünf Sternen und Wohlfühl-Plus in Bad Füssing

Höchste Qualität und traumhafte Natur: Bad Füssings Campingplätze...
mehr erfahren
Aus Bad Brückenau führen zwölf Wanderwege in die Ausläufer der bayerischen Rhön. / Foto: © djd/Bad Brückenau/Hildenbrand Steffen
07.03.2022

Auf königlichen Spuren in Bad Brückenau

Im prächtigen Kurpark startet der Königsweg - und...
mehr erfahren
Natur entdecken - Kräuterwanderungen in Bad Tölz
03.03.2022

Auf dem - Tölzer Veg - zu einem nachhaltigen Lebensstil

Auch in diesem Jahr finden Interessierte des veganen...
mehr erfahren
Die Wirkung des Waldes lässt sich in der Region rund um den Waginger See bei unterschiedlichen Angeboten kennenlernen. / Foto: © djd/Tourist-Info Waginger See/Axel Effner
22.02.2022

Waldbaden mit Freundinnen am Waginger See

Die Sehnsucht nach gemeinsamen Unternehmungen, Ausflügen und Reisen...
mehr erfahren
Abtauchen und loslassen - beim schwerelosen Treiben im warmen Thermalwasser bleiben der körperliche und seelische Ballast auf der Strecke. / Foto: © Gert Krautbauer für Bad Gögging
15.02.2022

Frauen-Sache - Wellness-Urlaub mit natürlichen Heilmitteln

Zunehmend setzen Frauen jeden Alters auf Gesundheitsanwendungen speziell...
mehr erfahren
77 Prozent der Thermalwassergruppe, die in den Genuss der Bäder in Bad Füssing kam, sagten im Anschluss, sie hätten deutlich weniger Schmerzen; keiner klagte über mehr Beschwerden. / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
08.02.2022

Bad Füssinger Thermalwasser als Therapie-Chance für unerklärliche Muskelschmerzen

Mehr als drei Millionen Deutsche leiden unter Fibromyalgie...
mehr erfahren
Die medizinische und präventive Kompetenz zeigt sich in Bad Mergentheim an vielen Stellen. Der aktuell heißeste (Gesundheits-)Tipp ist die Solymar Therme, in der Gäste in Saunalandschaft und Spa-Bereich sowie in mit warmem Heilwasser gefüllten Vital- und Solebecken entspannen. / Foto: © Björn Hänssler
31.01.2022

Heilquellen, Weinfässer, Fantasy und ganz viel Bus-Nostalgie

Die medizinische und präventive Kompetenz zeigt sich in...
mehr erfahren