Fit in den Frühling 2019 mit dem Thermenradeln in Bad Füssing

Es gibt viele gute Gründe, warum die Veranstalter der 30. BR-Radltour 2019 Bad Füssing als Endziel dieses bayerischen Mega-Events der Radfahrer ausgewählt haben. Der Spaß am Radfahren auf 460 km bestens ausgebauten Radwegen, verbunden mit dem belebenden Bad in den legendären Bad Füssinger Thermen, ist seit Jahren eine besondere Gäste-Attraktion in Europas meistbesuchtem Kurort.

Zum Finale der BR-Radltour werden 1100 Teilnehmer erwartet - mit einem Bad in den drei Bad Füssinger Thermen als krönendem Abschluss. Auch bei vielen Gesundheitsurlaubern und Kurgästen ist das "Thermenradeln" oft mit ausschlaggebender Grund für die Wahl Bad Füssings als Reiseziel.

Radurlaub in Bad Füssing ist vor allem im Frühjahr ein Erholungs- und Aktivurlaub für alle Sinne. Zwei Drittel des gesamten Bad Füssinger Ortsgebiets sind Grün- und Parkflächen, durchzogen von einem dichten Radwegenetz. Millionen von bunten Blumen in Anlagen und den preisgekrönten Kurparks verwandeln gerade in den nächsten Wochen das Flaggschiff des Bayerischen Golf- und Thermenlands in eine bunte, duftende Blütenwelt. Neueste Attraktion in diesem Jahr: der Kirchenradweg - eine 30 km lange Entschleunigungstour, die den Weg frei macht für entspannende Meditation im Fahrradsattel.

Rundum-Service für Radfahrer, der keine Wünsche offen läßt

2500 Leih-Fahrräder und mehr als 460 Kilometer bestens ausgebaute Radwege garantieren ein unbeschwertes, autofreies Radlvergnügen. Besucher mit körperlichem Handicap können aus einem breiten Angebot an Spezialfahrrädern wählen. Auch weit über 100 Leih-E-Bikes halten die Vermietungsstationen für die Gäste bereit - für maximalen Fahrradspaß "mit elektrischem Rückenwind" auf Knopfdruck.

Ganz im Trend bieten Bad Füssings Hoteliers besonders attraktive "Radlkur-Pauschalen" inklusive Leihfahrrad, Thermalbaden sowie geführten Rad- und Fußwanderungen an. Auch der Kur- & GästeService in Bayerns fahrradfreundlichem Kurort veranstaltet wöchentlich kostenlose geführte Radwandertouren.

Das Gros der Gesundheitsurlauber in Bad Füssing schätzt vor allem die Kombination aus Radfahren und Thermalbaden. Die Heilwirkung des Bad Füssinger Thermalwassers bei Gelenkproblemen ist legendär. Die Kombination aus Radfahren und dem anschließenden Bad in den Thermen erweist sich dabei als wahrer Gesundbrunnen - zum fit werden und zum fit bleiben in jedem Alter. Deshalb kommen 92 Prozent aller Urlauber als Stammgäste immer wieder.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Kur- und Gesundheitsfinder Bad Füssing

Kur- und Gesundheitsfinder Bad Füssing

Niederbayern | Bayern | Deutschland

Bad Füssing heißt legendäres Heilwasser, vielseitige Gesundheitsangebote und Naturerlebnis mit einem einzigen Ziel: Ihr ganzheitliches Wohlbefinden durch umfassende Gesundheitskompetenz zu stärken. Gesundheit, die ganzheitlich wirkt und Spaß macht – das ist Bad Füssing. Das Spektrum der Heilmethoden ist einzigartig und erstreckt sich von traditioneller bis zur Hightech-Medizin.

Quelle: Kur- & GästeService Bad Füssing c/o NewsWork AG

Mit 193 Bett+Bike-zertifizierten Betrieben erwartet Radreisende im Ruhrgebiet eine hervorragende Infrastruktur für mehrtägige Touren im radrevier.ruhr. / Foto: © Dennis Stratmann, Ruhr Tourismus GmbH, Lizenz: CC-BY-SA
11.07.2024

Radfahren im Revier: radrevier.ruhr ist Top-Radreiseregion

Radreisende finden im Ruhrgebiet eine hervorragende Infrastruktur vor, denn es gibt 193 Bett+Bike-zertifizierte Betriebe in der Metropole Ruhr.
mehr erfahren
Die Region rund um den Chiemsee ist ein wahres Paradies für Radfahrer / Foto: © Tom auf Pixabay
03.07.2024

Vier idyllische Radtouren an Bayerns Seen

Deutschland ist mit seiner landschaftlichen Vielfalt und seinen kulturellen Schätzen ein wahres Paradies für Radfahrer. Von den idyllischen Seen Bayerns bis zu den Alpen bietet jede Region unvergleichliche Erlebnisse auf Radwegen.
mehr erfahren
Nach einer schönen Wanderung darf eine Almjause nicht fehlen. / Foto: © djd/Tourismusverband Großarltal/Lorenz Masser
26.06.2024

Aktivurlaub im österreichischen Großarltal

In keinem Tal des Alpenlandes gibt es so viele urige Almhütten wie im Großarltal, rund 200 Kilometer von München entfernt, und Aktivurlauber können sich auf vielfältige Wanderwege freuen.
mehr erfahren
1. OutdoorWelt Ende August 2024 / Foto: © Yury Rymko auf Pixabay
26.06.2024

Veranstaltungstipp für Köln: 1. OutdoorWelt Ende August 2024

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Wandermagazins sowie des 25-jährigen Jubiläums des Urlaubsmagazins Tambiente findet vom 24. bis 25. August 2024 die 1. OutdoorWelt in Köln statt.
mehr erfahren
Herzschaukel auf dem Goethe-Erlebnissweg / Foto: © Mario Hochhaus I Weimarer Land Tourismus
13.06.2024

Weimarer Land: Sehnsuchtsort für Träumer, Denker und Genießer

Im Herzen Thüringens liegt das Weimarer Land. Es ist eine der vielfältigsten Regionen des Freistaates und ein Sehnsuchtsort für Träumer, Denker und Genießer.
mehr erfahren
Mit dem Gravelbike unterwegs durch das schöne Erzgebirge. / Foto: © Martin Donath, Lifecycle Magazin
06.06.2024

Erstes Globetrotter Gravel Camp 2024 im Erzgebirge

Vom 30. August bis 1. September 2024 findet das erste Globetrotter Gravel Camp im Erzgebirge statt und ein idealer Wochenendstandort und bester Ausgangspunkt ist der Campingplatz am Galgenteich in Altenberg.
mehr erfahren
Rennradfahrer finden in ganz Österreich traumhaft schöne Strecken / Foto: © Franz W. auf Pixabay
29.05.2024

Bike-Neuheiten 2024 in Österreich

Für Radfahrer gibt es 2024 in Österreich eine Reihe neuer Trails, Radwege und -touren zu entdecken.
mehr erfahren
In der Biosphärenstadt Blieskastel im Südosten des Saarlandes. / Foto: © Tourismus Zentrale Saarland GmbH I Marcus Gloger
27.05.2024

Ungetrübte Urlaubsfreuden 2024 im Saarland

Glücklicherweise sind nicht alle Regionen des Saarlandes vom aktuellen Hochwasser betroffen. Ausgewählte Radrouten, sehenswerte Ausstellungen zum Thema Urban Art und besondere Kulturtipps empfiehlt die Tourismus Zentrale Saarland.
mehr erfahren
Tom Oehler in Action auf den Singletrails in Davos Klosters / Foto: © Destination Davos Klosters/Martin Bissig
23.05.2024

Filmpremiere Bike Harder an der Cycle Week 2024 in Zürich

Der Red Bull-Athlet Tom Oehler feiert am 24. Mai 2024 zusammen mit der Destination Davos Klosters die Premiere seines neusten Bikefilms Bike Harder, der Fortsetzung von Bike Hard.
mehr erfahren
Einen energiereichen Start in den Tag bietet Ramona Mühlbacher beim Morgenyoga im Strandbad Tengling. / Foto: © djd/Waging am See/Axel Effner
21.05.2024

Rund um den Waginger See sorgen Natur und Mensch für Wohlbefinden und Entspannung

Wie geschaffen, um den Geist zur Ruhe und den Körper sanft in Bewegung zu bringen, scheint die sanft hügelige Bilderbuchlandschaft rund um den oberbayerischen Waginger See.
mehr erfahren