Frühling lässt sein blaues Band...

…wieder flattern durch die Lüfte“, Mörikes Zeilen passen besonders gut in den Kurpark Bad Salzuflen. Blaue Bänder von Wildkrokussen rahmen das Flüsschen Salze, das durch den Park fließt. Dazu kommen die gelben Felder der Winterlinge, weiße Tupfer von Schneeglöckchennestern und erste Narzissen auf den Rasenflächen. Der Kurpark Bad Salzuflen mit seinen unzähligen Frühblühern ist Anziehungspunkt für wintersatte Blumenliebhaber.

In der mehrfach ausgezeichneten Parkanlage sind jetzt viele Raritäten freigeschnitten und Wildwuchs aufgeräumt. Die Frühblüher zeigen vor diesem Hintergrund ihre ganze Pracht. Neben Krokussen, Winterlingen, Schneeglöckchen, Märzenbechern und den ersten Narzissen blühen eine Reihe von Sträuchern wie Zaubernuss, Cornelkirsche und Duft- oder Winterschneeball.

Wie viele Frühblüher sich in vielen Jahren im Kurpark vermehrt haben, ist nicht zu zählen. Für die Zwiebeln und Pflanzen jedoch, die in jedem Jahr neu gesetzt werden, gibt es Zahlen. Dazu gehören rund 27.000 Hyazinthen, Narzissen und Tulpen. In diesem Jahr wurden 3.000 kleine Wildtulpen in gelb, rot und violett und etwa 1.000 Schachbrettblumen aus der Familie der Liliengewächse gesetzt. Neu ist auch der Bärlauch, der seine duftenden Blätter und weißen Blütensterne im Kräutergarten zeigt.

Wer mit blühenden Pflanzen und Sträuchern eher Probleme hat, weil er unter einer Pollenallergie leidet, auch der ist in Bad Salzuflen bestens aufgehoben. Ein Spaziergang entlang der Gradierwerke ermöglicht tiefes Durchatmen, die Schleimhäute schwellen ab, die Nase wird frei, die Augen tränen nicht mehr. Noch intensiver können die Soletröpfchen ihre Wirkung im ErlebnisGradierwerk mit seiner Sole-Nebelkammer entfalten. Die mit Sole gesättigte Luft befreit die Atemwege und macht das eine oder andere Medikament überflüssig.

Wer Frühling, die Linderung seiner Pollenallergie und die Annehmlichkeiten Bad Salzuflens ausgiebig genießen möchte, für den empfiehlt sich das Arrangement „Atmen XXL“. Bei sieben Übernachtungen mit Frühstück im Doppel- oder Einzelzimmer mit Dusche oder Bad/WC steht Atmen XXL in der Nebelkammer des einzigartigen ErlebnisGradierwerks ebenso zur Verfügung wie Entspannung in der Salzgrotte. Zum Angebot gehört auch eine Gästekarte mit weiteren Vergünstigungen, zum Beispiel dem Zugang zum Kurpark und seinen Bewegungsangeboten mit Atemgymnastik und Atemwanderung. Die Pauschale kostet ab 290 Euro und kann von April bis Oktober gebucht werden, Anreise täglich. Alleinreisende zahlen keinen Einzelzimmerzuschlag.

Buchung und Informationen unter 0800 300500700 (kostenlos) oder unter www.staatsbad-salzuflen.de.

Quelle: Staatsbad Salzuflen GmbH Tourist Information

Das ehemalige Römerkastell Abusina ist heute Bestandteil des UNESCO Welterbe Limes. / Foto: © TI Bad Gögging | Foto Mayer
02.08.2022

Eintauchen in römische Geschichten - 2022 in Bad Gögging möglich

Zwischen Regensburg und Ingolstadt bietet Bad Gögging Wellness und Gesundheit in und mitsamt römischem Ambiente.
mehr erfahren
Der gesunde Weg zum Wunschgewicht in Bad Tölz / Foto: © Tourist-Information Bad Tölz im Referat für Tourismus und Kultur
01.08.2022

Der gesunde Weg zum Wunschgewicht: WUNDERwerk Darm

Der Darm kann dabei helfen, sich im eigenen Körper richtig wohlzufühlen. Wie das geht, zeigt der Diätansatz WUNDERwerk Darm von Prof. Dr. med. Michaela Axt-Gadermann, der in Bad Tölz in einem Kompaktseminar vermittelt wird.
mehr erfahren
Zertifikatsübergabe für den Kur- und Heilwald Bad Füssing: Das Foto zeigt von links nach rechts Peter Berek (1. Vorsitzender des Bayerischen Heilbäder-Verbandes), Universitätsprofessorin Dr. Dr. Angela Schuh (Leiterin der Abteilung Versorgungsforschung Kurortmedizin, Medizinische Klimatologie der LMU München, Projektleiterin), Hubert Aiwanger (Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie und Stellvertretender Ministerpräsident), Dr. Gisela Immich (Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung Versorgungsforschung Kurortmedizin, Medizinische Klimatologie der LMU München), Diplom-Landschaftsökologin Eva Robl (Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung Versorgungsforschung Kurortmedizin, Medizinische Klimatologie der LMU München). / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
20.07.2022

Ein Meilenstein in der Prävention - Bad Füssing hat jetzt einen Kur- und Heilwald

Mit der Zertifizierung seines Kur- und Heilwalds hat Europas übernachtungsstärkstes Heilbad Bad Füssing an der bayerisch-österreichischen Grenze jetzt eine neue Quelle der Gesundheit erschlossen.
mehr erfahren
Bad Füssing geht neue Wege: unter anderem mit der Zertifizierung seines Kur- und Heilwalds. Er ergänzt seit diesem Jahr die Gesundheitswelt des Wassers um ganz neue Outdoor-Angebote wie Waldmeditationen und Waldtherapien. / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
11.07.2022

Nachhaltigkeit, Natürlichkeit, Naturgenuss: In Bad Füssing trifft Heilwelt auf heile Welt

Erster Bad Füssinger Gesundheits- und Tourismustag: Deutschlands beliebtestes Gesundheitsreiseziel will neue Wege gehen, um den Gast von morgen zu begeistern.
mehr erfahren
THERME EINS in Bad Füssing / Foto: © Anna-Maria Saller
30.06.2022

Dort, wo Sonnenhungrige am Ziel sind

Im Bayerischen Golf- und Thermenland lässt sich nicht nur heißes Thermalwasser genießen – auch die zahlreichen hübschen Gärten bieten eine Idylle, in der sich wärmende Sonnenstrahlen auf der Haut spüren lassen.
mehr erfahren
Bad Füssing gehört zu Deutschlands ausgezeichneten Kurorten 2022 und 2023 / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
23.06.2022

Bad Füssing gehört zu Deutschlands ausgezeichneten Kurorten 2022 und 2023

Besonders gute Noten erhielt Europas beliebtestes Heilbad an der bayerisch-österreichischen Grenze in den Kategorien Medizinisches Angebot, Kurorttypisches Angebot, Kultur und Kulinarik sowie Kurortgröße.
mehr erfahren
Yoga im ersten Sonnenlicht am Seefelder Joch / Foto: © Region Seefeld, Brunz Neuner
07.06.2022

Yoga Festival in Seefeld: Good Vibes Festival vom 01. – 03.07.2022

Das GOOD VIBES Festival ist eine Veranstaltung von Marcel Clementi in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Seefeld. Das erste Good Vibes Yoga Festival findet vom 01. – 03. Juli 2022 in Seefeld in Tirol statt.
mehr erfahren
Die Schnelllebigkeit unserer Zeit, die Zivilisationsauswirkungen, der naturferne Alltag und Mangel an Natur-Zeit beeinträchtigen viele Menschen. Hier könne gerade der Wald als natürliches Heilmittel das Bedürfnis nach authentischem Natur-Erleben erfüllen / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing/Leonie Lorenz
12.05.2022

Waldbaden und Waldtherapie in Bad Füssing

Europas beliebtestes Heilbad Bad Füssing setzt künftig neben dem legendären Heilwasser auf den Wald als natürliches Heilmittel für alle Sinne - mit Waldmeditationen, Waldtherapien für Körper, Geist und Seele und vielem mehr.
mehr erfahren
Wohlfühlterme Bad Griesbach / Foto: © Tourismusverband Ostbayern, Herbert Stolz
27.04.2022

Das Bayerische Golf- und Thermenland ist ein Sinnbild für bewusstes Reisen

mehr erfahren
21 Unterkünfte - darunter Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Appartements mit in Summe mehr als 1.400 Betten, drei Restaurants, ein Lebensmittelmarkt und eine Bäckerei mit drei Filialen im Kurort erhielten jetzt die Zertifikate als "für Allergiker qualitätsgeprüfte Betriebe". / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
21.04.2022

Bad Füssing verlängert Gütesiegel für Allergiker qualitätsgeprüfter Kurort

Wenn Urlaubsträume auch für Allergiker wahr werden - Bad Füssing verlängert Gütesiegel für Allergiker qualitätsgeprüfter Kurort.
mehr erfahren