Quellen des guten Lebens: Die Heil- und Thermalbäder im Bayerischen Golf- und Thermenland bieten heilende Auszeit im Winter 2022

Thermalbad in Bad Füssing - Quellen des guten Lebens:  Die Heil- und Thermalbäder im Bayerischen Golf- und Thermenland bieten heilende Auszeit im Winter 2022

Sieben Thermen in fünf Heil- und Thermalbädern stehen für nachhaltige Entspannung im Bayerischen Golf- und Thermenland in Bayern. Sie sind Orte für nachhaltige Entspannung und Auszeit. Wissenschaftlich belegt hilft Heilwasser bei Rheuma, Verdauungs-, Stoffwechsel- und Wirbelsäulenproblemen ebenso wie bei Stress, Schlaflosigkeit oder Mattigkeit. Demnach ist Winter nicht nur Wellnesszeit, sondern auch Zeit, die eigene Gesundheit wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Ob in Bad Füssing, Bad Griesbach, Bad Birnbach, Bad Gögging oder Bad Abbach – im Bayerischen Golf- und Thermenland wird die richtige Balance zwischen Gesundheit und ganzheitlichem Vital- und Aktivurlaub gelebt. Auch im kommenden Winter mit all seinen Herausforderungen sind die Thermalbäder weitgehend ohne Einschränkungen offen. In der Bäderlandschaft auf mehr als 20.000 Quadratmetern Wasserfläche sorgen Schwimm- und Bewegungsbecken, Whirlpools, Sprudelbäder, Solarien oder Salzwasser-Lagunen für Erholung für jeden Geschmack. In den Heil- und Thermalbädern wirken Schwefelwasser, Mineral-Thermalwasser oder Naturmoor heilend und wohltuend auf Körper und Geist.

Kostenlose Urlaubsprospekte für einen Urlaub im Bayerischen Golf- und Thermenland alle ansehen

Kur- und Gesundheitsfinder Bad Füssing

Kur- und Gesundheitsfinder Bad Füssing

Niederbayern

Hotel Mürz in Bad Füssing

Hotel Mürz in Bad Füssing

Niederbayern

Bad Gögging Gastgeber & Informationen - Urlaubsmagazin

Bad Gögging Gastgeberverzeichnis

Niederbayern

Thermalwasser aus der ortseigenen Quelle als Standortvorteil

Immer schon nutzen die Menschen heilkräftiges Thermalwasser, um gesundheitliche Beschwerden zu lindern, präventiv vorzubeugen oder die Gesundheit aufrechtzuerhalten. Das Bayerische Golf- und Thermenland profitiert dabei von einem natürlichen Standortvorteil: Alle Bäder werden ganzjährig mit der ortseigenen Quelle gespeist, wodurch keine weitere Energie aufgewendet werden muss. Das natürliche Thermalwasser sprudelt aus Quellen in einer Tiefe von bis zu 2.000 Metern. Die „Gesunden FünfBad Füssing, Bad Griesbach, Bad Birnbach, Bad Gögging und Bad Abbach werden somit durch das aus dem Reservoir vom Alpenrand bis zum Donautal entsprungene Thermalwasser verbunden, welches eine heilende und wohltuende Wirkung auf den gesamten Bewegungsapparat hat. Für Gäste bedeutet die Nutzung der eigenen staatlich anerkannten Heilquelle die ganzjährige Bereitstellung von 56 Grad heißem Wasser.

Neben der heilenden und wohltuenden Wirkung des Wassers als Gemeinsamkeit der fünf Thermalkurorte weist jeder für sich eine Besonderheit auf: Bad Abbach und Bad Gögging, die eine Geschichte bis in die Römerzeit vorweisen, besitzen eine einzigartige Kombination von Thermalwasser, Naturmoor und Schwefelquellen. Als Kontrast bäuerlicher Ursprünglichkeit und modernster Thermengestaltung fasziniert auch Bad Birnbach als einzigartiger Erholungsort. Das meistbesuchte Thermalbad Europas ist Bad Füssing mit seinen 3.000 Quadratmetern Thermalwassererlebnis, seinem ganzheitlichen Gesundheitsangebot und abwechslungsreichen Kulturprogramm. Schließlich liegt Bad Griesbach in einem landschaftlich wunderschön gelegenen „Quellness“-Zentrum, wo das Heilwasser aus bis zu 1.522 Metern Tiefe emporströmt.

Therme in Bad Gögging

Heilmittel, Bewegung und Entspannung für eine verbesserte Gesundheit

Die einzigartige Kombination aus natürlichen Inhaltsstoffen wie Natrium, Kalium, Calcium, Magnesium, Fluorid, Chlorid, Hydrogencarbonat oder Schwefel machen Thermalwasser zu „flüssigem Gold“, wie Alexander Poschinger, Verantwortlicher für die Thermen beim Tourismusverband Ostbayern, betont. „In unseren Thermen legen die Gäste mit ihrer Armbanduhr auch ihre Belastungen ab, denn schon nach wenigen Tagen stellt sich der gesundheitsfördernde Effekt ein.“ Die Mineralstoffzusammensetzung des Thermalwassers wirkt in besonderer Weise gegen Stress und Erschöpfung. Zusätzlich bringen Sportkurse und Bewegungstherapien - ebenso wie individuelle Ruheoasen - Körper, Geist und Seele harmonisch in Einklang, wobei das ländliche Flair die Erholung verstärkt: Eingebettet zwischen Flüssen, Wiesen, Feldern, wertvollen Naturrefugien sowie kleinen Städten und Dörfern lässt sich im Bayerischen Golf- und Thermenland dem Alltag entfliehen. Aktivitäten in frischer Luft wie ausgedehnte Spaziergänge, Wanderungen für jeden Schwierigkeitsgrad oder je nach Wetter Radfahren oder im Caféhaus die Sonne genießen – Bayern bietet für jeden Geschmack das perfekte Wohlfühlpaket.

Gesundheit ist wertvoller denn je

Im warmen Heilwasser kann man sich von Sorgen lösen und der Körper nimmt wertvolle Mineralien und Wirkstoffe über die Haut auf. Das stärkt das Immunsystem, Herz und Kreislauf. Moderate Bewegung, wohltuende Anwendungen und die verwöhnende Küche der Hotels lassen die Gäste durch und durch entspannen. Wer diese Kombination sucht, ist im Bayerischen Golf- und Thermenland goldrichtig. Informationen und Angebote erhält man unter www.bayerisches-thermenland.de.

Quelle: Tourismusverband Ostbayern c/o Wilde & Partner Communications GmbH

Yoga im Park: Yoga stärkt die Koordinationsfähigkeit, die Flexibilität, die Kraft und Ausdauer, bringt den Stoffwechsel in Schwung. / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing/Leonie Lorenz
11.06.2024

Wohlfühl- und Aktivsommer 2024 zwischen den Thermen in Bad Füssing

Bad Füssing in Niederbayern, mit zwei Millionen Übernachtungen pro Jahr Deutschlands beliebtester Gesundheitsurlaubsort, hat auch in den warmen Sommermonaten Hochsaison und begeistert mit einer großen Urlaubsvielfalt.
mehr erfahren
Klang und Meditation: Neue Workshops in Lenggries. / Foto: © Barbara Gerg
10.06.2024

Waldwandern, Klangreise und Kreativworkshop: Entspannte Momente in Lenggries

Mit drei neuen Angeboten zum Thema Klang & Meditation bietet Lenggries Tourismus 2024 seinen Gästen entspannende Urlaubspausen.
mehr erfahren
v.l.: Christel Bücker, Michael Hoeper, Ingrid Mathis, Boris Machiedo und Rolf Rubsamen vor der Vitrine für das Johann-Strauß-Ensemble / Foto: © Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen
24.05.2024

Wandeln und Lächeln in der Wandelhalle der Vita Classica

Im Wandelgang der Vita Classica gibt es dank vieler Helfer einige Neuerungen zu entdecken. Neben zwei neuen Aquarien wurde die Vitrine für das Johann-Strauß-Ensemble fertiggestellt und eine Fotoserie zeigt Bad Krozingen im Wandel der Jahrhunderte.
mehr erfahren
Bestnoten für die Luft in Bad Füssing / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
21.05.2024

Bestnoten für die Luft in Bad Füssing

Bürger und Gäste können sich freuen: Messungen des Deutschen Wetterdienstes bestätigen eine hervorragende Luftqualität mit geringen Schadstoff- und Feinstaubwerten im Zentrum von Bad Füssing.
mehr erfahren
Einen energiereichen Start in den Tag bietet Ramona Mühlbacher beim Morgenyoga im Strandbad Tengling. / Foto: © djd/Waging am See/Axel Effner
21.05.2024

Rund um den Waginger See sorgen Natur und Mensch für Wohlbefinden und Entspannung

Wie geschaffen, um den Geist zur Ruhe und den Körper sanft in Bewegung zu bringen, scheint die sanft hügelige Bilderbuchlandschaft rund um den oberbayerischen Waginger See.
mehr erfahren
Beflügelt von der heilkräftigen Wirkung des Thermalwassers haben sich die fünf Orte Bad Füssing, Bad Griesbach, Bad Birnbach, Bad Gögging und Bad Abbach in den vergangenen Jahrzehnten zu vielfach ausgezeichneten Zentren der Spitzen-Balneologie entwickelt. / Foto: © Tourismusverband Ostbayern
16.05.2024

Bayerisches Staatsbad: Wie Versicherte von ihrem Recht auf Kur Gebrauch machen

Deutsche Heilbäder und Kurorte, wie die fünf Heilbäder des Bayerischen Thermenlandes, sind für die Gesundheitsvorsorge eine hervorragende Anlaufstelle.
mehr erfahren
Höchste Gesundheitskompetenz in bayerischer Urlaubsqualität bieten die bayerischen Heilbäder und Kurorte / Foto: © gesundes-bayern.de I Jan Greune
25.04.2024

Atemwegserkrankungen in Bayern auskurieren

Besonders rein, d.h. pollen-, feinstaub- und allergenarm, ist die Luft in den heilklimatischen Kurorten Bayerns.
mehr erfahren
Ein Wochenende im Moor zur inneren Balance / Foto: © AIB-KUR GmbH & Co. KG, Andreas Jacob
10.04.2024

Gesund und voller Energie: Ganzheitliche Gesundheitsprogramme im Bayerischen Voralpenland

Gesundheit wird in Bad Aibling groß geschrieben. Der malerische Kurort hat sich auf Gesundheitsprogramme spezialisiert, die helfen, das Wohlbefinden zu steigern.
mehr erfahren
Biken im Tölzer Land / Foto: © Tölzer Land Tourismus, Bernd Ritschel
04.04.2024

Neue Energie tanken zwischen Moorsee, Höhenweg und Flowerpower im Tölzer Land

Die grüne Kraft der Kräuter entdecken, mit dem Rad oder zu Fuß durch die Voralpenlandschaft streifen - Angebote und Tipps zum Entschlacken und Krafttanken im Frühling 2024.
mehr erfahren
Start der Glücksmomente-Aktion in Bad Gögging / Foto: © Reiter
22.03.2024

Urlaub ist ein (Glücks-)Gefühl in Bad Gögging

Urlaub ist ein (Glücks-)Gefühl: Bad Gögging 2024 lädt mit einem großen Gewinnspiel zum Glücksmomente sammeln ein.
mehr erfahren