Radeln und Gutes tun beim Radelspaß 2023 in Ziemetshausen

Große DKMS-Typisierungsaktion Gemeinsam gegen Blutkrebs am Radelspaß-Wochenende am 16. und 17.09.2023

Das Schwäbische Donautal gegen Blutkrebs“ heißt es am 16. und 17.09.2023 im Rahmen des 17. Donautal-Radelspaßes in Ziemetshausen. Im Rahmen der Warm up-Party am Samstag, 16.09. von 15:00 bis 21:00 Uhr und am Radelspaß-Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr besteht vor Ort in Ziemetshausen die Möglichkeit, sich mit einem Wangenabstrich - also völlig schmerzfrei - in die DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) aufnehmen zu lassen.

Radgruppen sind herzlich willkommen

Brigitte Lehenberger als ehrenamtliche Unterstützerin in der Region bittet: „Wir würden uns freuen, wenn uns zahlreiche Vereine, Bürger*innen, Unternehmen und Leser*innen unterstützen und auf diesen Aufruf aufmerksam machen!“ Jeder Radfahrer und jede Radgruppe ist herzlich eingeladen, sich typisieren zu lassen. Die Registrierung ist auch online unter www.dkms.de/ziemethausen möglich.

„Wir wollen insbesondere Jugendliche ab 17 Jahren zur Teilnahme motivieren. Interessierte bis 55 Jahre können sich typisieren lassen. 10 Prozent der betroffenen Patienten warten derzeit vergeblich auf einen passenden Stammzellspender“, betont Brigitte Lehenberger weiter. „Sie sind zwischen 17 und 55 Jahre alt und noch in keiner Knochenmarkspenderdatei registriert? Dann zögern Sie nicht - vielleicht wartet ein Patient dringend auf Sie!“, appelliert die ehrenamtliche Initiatorin.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Dillinger Land – Radtouren

Dillinger Land – Radtouren

Schwäbische Donautal | Bayern | Deutschland

Der landschaftliche Dreiklang aus Alpenvorland, Donautal und Alb macht das Dillinger Land zu einem wahren Eldorado für Radfahrer. Fantastisch ist die kurze Abfolge dieser so unterschiedlichen Naturräume. Wer beim Radfahren gefordert werden will, findet im Süden des Landkreises, im Bereich des „Naturparks Augsburg Westliche Wälder“, hügeliges Gelände für anspruchsvolle Touren. Das weite, flache Donautal bietet Strecken ohne nennenswerte Steigungen für leichte Radtouren in beeindruckender Natur. Und wer sich richtig fit fühlt, findet in den Ausläufern der Schwäbischen Alb im Norden des Dillinger Landes das passende Terrain.

Landrat Dr. Hans Reichhart ruft die ganze Region zur Mithilfe auf

Unterstützt wird Lehenberger vom Günzburger Landrat und 2. Vorsitzenden von Donautal-Aktiv, Dr. Hans Reichhart, und Bürgermeister Ralf Wetzel aus Ziemetshausen. Als Schirmherren rufen sie gemeinsam mit der DKMS Group GmbH und dem Veranstalter Donautal-Aktiv e. V. die Bürgerinnen und Bürger von Ziemetshausen, die Teilnehmer des Donautal-Radelspaßes und das gesamte Schwäbische Donautal zur Hilfe auf! Sie betonen: „Von den 13.000 über die DKMS Group GmbH typisierten Bürger*innen im Landkreis Günzburg wurden bisher 100 Stammzellspender gefunden, die betroffenen Patienten die Chance auf ein neues Leben schenken konnten! Darauf sind wir sehr stolz und dankbar!“, so die beiden Schirmherren.

Auch Geldspenden sind willkommen - jeder Euro zählt

Für eine Typisierung entstehen der DKMS Kosten in Höhe von 40 Euro. Hier ist die DKMS Group GmbH auf Spenden angewiesen. Schon jetzt ist jeder Euro auf dem DKMS-Spendenkonto willkommen. Hier kann gespendet werden:
VR-Bank Neuburg-Rain: IBAN DE80 72169756 0000 627569, Verwendungszweck: Landkreis Günzburg DRX 002.

Beim Radelspaß-Wochenende in Ziemetshausen kann man Stammzell- und Geldspender werden. Einfach am Infostand der DKMS einen Wangenabstrich abgeben und gleichzeitig die Spendenboxen füllen. Der Radelspaß steht auch in diesem Jahr wieder unter dem Motto: Radeln für den guten Zweck! Wer keine Möglichkeit hat, nach Ziemetshausen zu kommen, kann sich unter www.dkms.de/Ziemetshausen ein Wangenabstrich-Set zuschicken lassen.

Wer als engagierte Mitbürger, Verein oder Unternehmen den Aufruf unterstützen möchte, kann sich vorab bei Brigitte Lehenberger (Tel. 08276 1567, brigitte.lehenberger@gmail.com) melden.

Quelle: Donautal-Aktiv e.V.

Mit 193 Bett+Bike-zertifizierten Betrieben erwartet Radreisende im Ruhrgebiet eine hervorragende Infrastruktur für mehrtägige Touren im radrevier.ruhr. / Foto: © Dennis Stratmann, Ruhr Tourismus GmbH, Lizenz: CC-BY-SA
11.07.2024

Radfahren im Revier: radrevier.ruhr ist Top-Radreiseregion

Radreisende finden im Ruhrgebiet eine hervorragende Infrastruktur vor, denn es gibt 193 Bett+Bike-zertifizierte Betriebe in der Metropole Ruhr.
mehr erfahren
Die Region rund um den Chiemsee ist ein wahres Paradies für Radfahrer / Foto: © Tom auf Pixabay
03.07.2024

Vier idyllische Radtouren an Bayerns Seen

Deutschland ist mit seiner landschaftlichen Vielfalt und seinen kulturellen Schätzen ein wahres Paradies für Radfahrer. Von den idyllischen Seen Bayerns bis zu den Alpen bietet jede Region unvergleichliche Erlebnisse auf Radwegen.
mehr erfahren
Nach einer schönen Wanderung darf eine Almjause nicht fehlen. / Foto: © djd/Tourismusverband Großarltal/Lorenz Masser
26.06.2024

Aktivurlaub im österreichischen Großarltal

In keinem Tal des Alpenlandes gibt es so viele urige Almhütten wie im Großarltal, rund 200 Kilometer von München entfernt, und Aktivurlauber können sich auf vielfältige Wanderwege freuen.
mehr erfahren
1. OutdoorWelt Ende August 2024 / Foto: © Yury Rymko auf Pixabay
26.06.2024

Veranstaltungstipp für Köln: 1. OutdoorWelt Ende August 2024

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Wandermagazins sowie des 25-jährigen Jubiläums des Urlaubsmagazins Tambiente findet vom 24. bis 25. August 2024 die 1. OutdoorWelt in Köln statt.
mehr erfahren
Herzschaukel auf dem Goethe-Erlebnissweg / Foto: © Mario Hochhaus I Weimarer Land Tourismus
13.06.2024

Weimarer Land: Sehnsuchtsort für Träumer, Denker und Genießer

Im Herzen Thüringens liegt das Weimarer Land. Es ist eine der vielfältigsten Regionen des Freistaates und ein Sehnsuchtsort für Träumer, Denker und Genießer.
mehr erfahren
Mit dem Gravelbike unterwegs durch das schöne Erzgebirge. / Foto: © Martin Donath, Lifecycle Magazin
06.06.2024

Erstes Globetrotter Gravel Camp 2024 im Erzgebirge

Vom 30. August bis 1. September 2024 findet das erste Globetrotter Gravel Camp im Erzgebirge statt und ein idealer Wochenendstandort und bester Ausgangspunkt ist der Campingplatz am Galgenteich in Altenberg.
mehr erfahren
Rennradfahrer finden in ganz Österreich traumhaft schöne Strecken / Foto: © Franz W. auf Pixabay
29.05.2024

Bike-Neuheiten 2024 in Österreich

Für Radfahrer gibt es 2024 in Österreich eine Reihe neuer Trails, Radwege und -touren zu entdecken.
mehr erfahren
In der Biosphärenstadt Blieskastel im Südosten des Saarlandes. / Foto: © Tourismus Zentrale Saarland GmbH I Marcus Gloger
27.05.2024

Ungetrübte Urlaubsfreuden 2024 im Saarland

Glücklicherweise sind nicht alle Regionen des Saarlandes vom aktuellen Hochwasser betroffen. Ausgewählte Radrouten, sehenswerte Ausstellungen zum Thema Urban Art und besondere Kulturtipps empfiehlt die Tourismus Zentrale Saarland.
mehr erfahren
Tom Oehler in Action auf den Singletrails in Davos Klosters / Foto: © Destination Davos Klosters/Martin Bissig
23.05.2024

Filmpremiere Bike Harder an der Cycle Week 2024 in Zürich

Der Red Bull-Athlet Tom Oehler feiert am 24. Mai 2024 zusammen mit der Destination Davos Klosters die Premiere seines neusten Bikefilms Bike Harder, der Fortsetzung von Bike Hard.
mehr erfahren
Einen energiereichen Start in den Tag bietet Ramona Mühlbacher beim Morgenyoga im Strandbad Tengling. / Foto: © djd/Waging am See/Axel Effner
21.05.2024

Rund um den Waginger See sorgen Natur und Mensch für Wohlbefinden und Entspannung

Wie geschaffen, um den Geist zur Ruhe und den Körper sanft in Bewegung zu bringen, scheint die sanft hügelige Bilderbuchlandschaft rund um den oberbayerischen Waginger See.
mehr erfahren