Waldbaden und Waldtherapie in Bad Füssing

Die Schnelllebigkeit unserer Zeit, die Zivilisationsauswirkungen, der naturferne Alltag und Mangel an Natur-Zeit beeinträchtigen viele Menschen. Hier könne gerade der Wald als natürliches Heilmittel das Bedürfnis nach authentischem Natur-Erleben erfüllen - Waldbaden und Waldtherapie in Bad Füssing

Der Wohlfühlort Wald als neue, natürliche Quelle der Gesundheit

Es ist vielfach bewiesen: Wer in den Wald eintaucht, tut etwas für seine Gesundheit. Draußen sein, die Atmosphäre des Waldes auf sich wirken lassen und der Stille zu lauschen, hat eine beruhigende Wirkung und hilft, schneller zu regenerieren. Europas Kurort Nummer 1 will den Kur- und Heilwald - neben dem Thermalwasser - künftig zur zweiten "Quelle der Gesundheit" erlebbar machen sowie spezielle Outdoor-Therapieangebote und das Heilwasser zu ganzheitlichen Gesundheitserlebnissen kombinieren. Erste Angebote starten bereits im Mai 2022.

Ein Wald kann viele positive Wirkungen entfalten

Der Wald als natürliches Heilmittel stärkt und verbessert die Gesundheit: Saubere Luft, ausgeglichene Temperaturen, angenehme Luftfeuchte, Schutz vor UV-Strahlung, sanftes Waldlicht und ein reichhaltiges natürliches Mikrobiom tragen zu einer positiven Gesundheitswirkung bei. Viele Wirkungen sind auch wissenschaftlich nachgewiesen: Dazu gehört die Entlastung der Atemwege genauso wie die Regulierung des Blutdrucks und Senkung der Herzfrequenz, die Stärkung der Herz-Kreislauf-Gesundheit, ein besserer Schlaf oder auch ein positiver Effekt auf die Stimmung und die Verbesserung von Konzentration und Kreativität.

Bad Füssing, mit mehr als zwei Millionen Übernachtungen jährlich der gästestärkste Kurort auf dem Kontinent, überrascht mit schier unendlichen Möglichkeiten, bei einem Waldbad Balance und Ruhe zu finden oder auch bei einer Waldmeditation die Sorgen des Alltags weit hinter sich zu lassen.

Auch deshalb ist Bad Füssing Teil des vom Bayerischen Heilbäder-Verband initiierten Pilotprojekts "Wald und Gesundheit". "Ziel des Projektes ist es, Kriterien für Kur- und Heilwälder zu entwickeln, Waldgesundheitstrainer und -therapeuten auszubilden und individuelle, für die Orte maßgeschneiderte, Präventions-, Therapie- und Rehabilitationsangebote in Verbindung mit dem Kur- und Heilwald zu entwickeln", sagt die Bad Füssinger Kur- & Tourismusmanagerin Daniela Leipelt.

Der Bayerische Heilbäder-Verband ist bei diesem Projekt Partner des Bayerischen Wirtschaftsministeriums. Geleitet wird das Projekt vom Lehrstuhl für Public Health und Versorgungsforschung der Ludwig-Maximilians-Universität München. "Wir erwarten Ende Juni dieses Jahres die Zertifizierung für unseren Heilwald und wollen die Themen und Angebote Waldbaden und Waldgesundheit in den Fokus rücken", so Daniela Leipelt. Als "Heilwald" wird Europas Kurort Nummer 1 dann ein Gütesiegel tragen, das den Wald nicht nur zum Wohlfühl-, sondern auch zum Therapie-Ort und zum Therapie-Baustein macht. Erarbeitet hat die für Kur- und Heilwälder geltenden strengen Qualitätskriterien der Deutsche Forst-Zertifizierungsrat.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Kur- und Gesundheitsfinder Bad Füssing

Kur- und Gesundheitsfinder Bad Füssing

Niederbayern | Bayern | Deutschland

Bad Füssing heißt legendäres Heilwasser, vielseitige Gesundheitsangebote und Naturerlebnis mit einem einzigen Ziel: Ihr ganzheitliches Wohlbefinden durch umfassende Gesundheitskompetenz zu stärken. Gesundheit, die ganzheitlich wirkt und Spaß macht – das ist Bad Füssing. Das Spektrum der Heilmethoden ist einzigartig und erstreckt sich von traditioneller bis zur Hightech-Medizin.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Aktivurlaub in Bad Füssing – Gastgeberverzeichnis

Aktivurlaub in Bad Füssing – Gastgeberverzeichnis

Niederbayern | Bayern | Deutschland

Europas beliebtestes Heilbad im Passauer Land bietet seinen Gästen ein riesiges Spektrum an Natur-, Kultur-, Sport- und Freizeiterlebnissen und eignet sich ideal für einen Urlaub in Bayern. Einzigartige Vielfalt an Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten, Kunst-Events und Traditionsveranstaltungen, Sommer- und Wintersportmöglichkeiten sind in der herrlichen Naturlandschaft Bad Füssings geboten. An einem der sonnenreichsten Landstriche Deutschlands erwartet Sie in dem sympathischen Kurort ein reiches Aktivprogramm: Erkunden Sie einige der insgesamt 460 km langen Rad- und Wanderwege durch die Weiten der Pockinger Heide; gehen Sie eine Runde über den 18-Loch-Meisterschafts-Golfplatz oder nehmen Sie den Winterzauber beim Nordic-Walking durchs verschneite Untere Inntal auf ganz besondere Art wahr. Mit Bad Füssings vielfältigen Angeboten wird Ihr Kuraufenthalt, Wellness- oder Aktiv-Urlaub in Bayern unvergesslich.

Gästewünsche nach Echtheit, Ursprünglichkeit und Natürlichkeit werden erfüllt

Warum tut der Wald so gut? "Wald und Naturlandschaften sind Kraftquellen für Entschleunigung und Regeneration", sagt Gerhard Winklhofer, der Leiter des Bad Füssinger Gesundheit ServiceCenters. "Wir Menschen sehnen uns nach Abstand vom Alltag, nach Kraftquellen in der Natur zum Auftanken", weiß er. Der Wunsch, mit Echtem, Ursprünglichem, Natürlichem in Kontakt zu treten, ist groß. Natur- und Walderfahrungen seien aus Urzeiten in uns Menschen verankert.

Bekannt ist: Die Schnelllebigkeit unserer Zeit, die Zivilisationsauswirkungen, der naturferne Alltag und Mangel an Natur-Zeit beeinträchtigen viele Menschen. Hier könne gerade der Wald als "natürliches Heilmittel" das Bedürfnis nach authentischem Natur-Erleben erfüllen. "Naturverbundenheit und Wohlbefinden verstärken sich wechselseitig", so Winklhofer. Wer sich stark mit der Natur verbunden fühlt, sei auch glücklicher. "Die Natur und der Wald bieten hierzu die besten Rahmenbedingungen, um die eigenen Sinne wieder zu aktivieren und mit sich selbst in Kontakt zu kommen."

Endlich Wieder Bad Füssing

Der Kurwald wird als Heilwald zum Therapie- und Erlebnisraum in der Natur

Speziell ausgebildete Waldtherapeutinnen und Waldgesundheitstrainer begleiten die Bad Füssinger Gäste künftig auf dem Weg zu Regeneration, Entspannung und neuer Gesundheit. Waldtherapie heißt dabei, dass Bad Füssing die Kraft des Walds als Quelle der Gesundheit auch, medizinisch fundiert, indikationsbezogen erlebbar macht. Dazu zählen beispielsweise Bewegungsübungen, Achtsamkeitsübungen, aber auch Übungen für die Sinne und Atemübungen. Vorgesehen im Mai 2022 sind unter anderem ein "Spaziergang für die Sinne" durch den Kur- und Heilwald Bad Füssing und eine Veranstaltung unter der Überschrift "Achtsamkeit im Wald".

Eine derjenigen, die die Teilnehmer auf der "gesunden Reise" in den Bad Füssinger Wald künftig begleiten wird, ist - neben Doris Jägernitz - Franziska Solger-Heinz. Sie ist staatlich anerkannte Erzieherin, Gesundheitspädagogin, Wirtschafts- und Organisationspsychologin - und seit kurzem auch Waldtherapeutin. "Unsere Angebote werden speziell auf die Gäste abgestimmt, damit sie optimal und individuell auf Körper und den Geist wirken können", berichtet die 42-Jährige.

Mehr Informationen unter: www.badfuessing.com/waldbaden

Quelle: Kur- & GästeService Bad Füssing c/o NewsWork AG

Gradierwerk Bad Orb | Spessart-Mainland / Foto: © FrankenTourismus/Bad Orb/Hub
04.10.2022

Wasser, Wellness, Waldbaden - Energie tanken und entspannen im Gesundheitspark Franken

Schon seit langer Zeit ist Franken für seine Heilquellen bekannt. Aus Altem Wissen entstand eine einzigartige Badekultur, die sich heute in den Heilbädern und Kurorten des Gesundheitsparks Franken erleben lässt.
mehr erfahren
Bad Gögging hat den Zertifizierungsprozess erfolgreich abgeschlossen und  darf weiter das Prädikat Heilbad führen. / Foto: © Foto Mayer
14.09.2022

Das Bad als Qualitätsmerkmal - Re-Zertifizierung Bad Göggings als Heilbad erfolgreich abgeschlossen

Bad Gögging hat 2022 die Re-Zertifizierung als BAD abgeschlossen und sich den Titel eines zertifizierten Heilbades erfolgreich bestätigen lassen.
mehr erfahren
28. Bad Krozinger Gesundheitsmesse im Kurhaus / Foto: © Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen
14.09.2022

28. Bad Krozinger Gesundheitsmesse mit Outdoor-Aktiv-Tag am Sonntag

Am Samstag, den 24. September und am Sonntag, den 25. September 2022, jeweils von 11.00 bis 18.00 Uhr, findet die 28. Bad Krozinger Gesundheitsmesse im Kurhaus statt.
mehr erfahren
Schwefelwasseranwendung in der Limes-Therme in Bad Gögging / Foto: © Gert Krautbauer für TI Bad Gögging
19.08.2022

Kraftquellen, Kräuter, Lebensstil - Urlaub im Bayerischen Golf- und Thermenland

In diesen fünf Heil- und Thermalbädern des Bayerischen Golf- und Thermenlands können Besucher besonders gut Erholung und Freude tanken.
mehr erfahren
Zertifizierung der Kurwälder im Fichtelgebirge / Foto: © Bayerischer Heilbäder-Verband
16.08.2022

Vorreiter in der Prävention - Kurwälder in Franken

Die Gesundheitsorte in Franken sind echte Vorreiter in der Prävention. Das zeigt sich besonders im Fichtelgebirge, denn vier Orte haben einen Kurwald und sind Teil des bundesweit einmaligen Pilotprojekts Wald und Gesundheit.
mehr erfahren
Das ehemalige Römerkastell Abusina ist heute Bestandteil des UNESCO Welterbe Limes. / Foto: © TI Bad Gögging | Foto Mayer
02.08.2022

Eintauchen in römische Geschichten - 2022 in Bad Gögging möglich

Zwischen Regensburg und Ingolstadt bietet Bad Gögging Wellness und Gesundheit in und mitsamt römischem Ambiente.
mehr erfahren
Der gesunde Weg zum Wunschgewicht in Bad Tölz / Foto: © Tourist-Information Bad Tölz im Referat für Tourismus und Kultur
01.08.2022

Der gesunde Weg zum Wunschgewicht: WUNDERwerk Darm

Der Darm kann dabei helfen, sich im eigenen Körper richtig wohlzufühlen. Wie das geht, zeigt der Diätansatz WUNDERwerk Darm von Prof. Dr. med. Michaela Axt-Gadermann, der in Bad Tölz in einem Kompaktseminar vermittelt wird.
mehr erfahren
Zertifikatsübergabe für den Kur- und Heilwald Bad Füssing: Das Foto zeigt von links nach rechts Peter Berek (1. Vorsitzender des Bayerischen Heilbäder-Verbandes), Universitätsprofessorin Dr. Dr. Angela Schuh (Leiterin der Abteilung Versorgungsforschung Kurortmedizin, Medizinische Klimatologie der LMU München, Projektleiterin), Hubert Aiwanger (Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie und Stellvertretender Ministerpräsident), Dr. Gisela Immich (Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung Versorgungsforschung Kurortmedizin, Medizinische Klimatologie der LMU München), Diplom-Landschaftsökologin Eva Robl (Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung Versorgungsforschung Kurortmedizin, Medizinische Klimatologie der LMU München). / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
20.07.2022

Ein Meilenstein in der Prävention - Bad Füssing hat jetzt einen Kur- und Heilwald

Mit der Zertifizierung seines Kur- und Heilwalds hat Europas übernachtungsstärkstes Heilbad Bad Füssing an der bayerisch-österreichischen Grenze jetzt eine neue Quelle der Gesundheit erschlossen.
mehr erfahren
Bad Füssing geht neue Wege: unter anderem mit der Zertifizierung seines Kur- und Heilwalds. Er ergänzt seit diesem Jahr die Gesundheitswelt des Wassers um ganz neue Outdoor-Angebote wie Waldmeditationen und Waldtherapien. / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
11.07.2022

Nachhaltigkeit, Natürlichkeit, Naturgenuss: In Bad Füssing trifft Heilwelt auf heile Welt

Erster Bad Füssinger Gesundheits- und Tourismustag: Deutschlands beliebtestes Gesundheitsreiseziel will neue Wege gehen, um den Gast von morgen zu begeistern.
mehr erfahren
THERME EINS in Bad Füssing / Foto: © Anna-Maria Saller
30.06.2022

Dort, wo Sonnenhungrige am Ziel sind

Im Bayerischen Golf- und Thermenland lässt sich nicht nur heißes Thermalwasser genießen – auch die zahlreichen hübschen Gärten bieten eine Idylle, in der sich wärmende Sonnenstrahlen auf der Haut spüren lassen.
mehr erfahren