2 Millionster Fahrgast bei FestungsBahn in Salzburg

Christian Wörister, Geschäftsführer Salzburg AG Tourismus Management GmbH und Josef Füssl, Betriebsleiter FestungsBahn freuten sich über die Jubiläumsgäste Julie Rouiller und Damien Vonlanthen aus Fribourg in der Schweiz. - 2 Millionster Fahrgast bei FestungsBahn in Salzburg

Heute, am 24. Oktober 2019, begrüßte die FestungsBahn ihren 2 Millionsten Besucher im Jahr 2019: Julie Rouiller und Damien Vonlanthen aus Fribourg in der Schweiz. Christian Wörister, Geschäftsführer der Salzburg AG Tourismus Management GmbH, gratulierte den Ehrengästen mit Blumen und Gutscheinen für die SchafbergBahn und die WolfgangseeSchifffahrt.

Die FestungsBahn, Österreichs älteste, in Betrieb befindliche Standseilbahn, bringt seit 1892 Besucher schnell und sicher auf die Festung. Bis 1959 wurde sie als „Tröpferlbahn“ mit Wasser aus dem Almkanal betrieben, heute ist die Standseilbahn elektrisch unterwegs. In weniger als einer Minute sind die Wagen mit 55 Personen auf der Festung Hohensalzburg. Schon während der Fahrt kann man einen atemberaubenden Blick auf die Stadt Salzburg werfen und oben angekommen lädt der Blick über die Dächer der Stadt zum Staunen ein.

Die FestungsBahn blickt auf eine sehr erfolgreiche Sommersaison zurück. „An Spitzentagen wurden knapp 13.000 Personen befördert. So freut es uns sehr, dass wir dieses Jahr den 2 Millionsten Fahrgast bereits Ende Oktober begrüßen können,“ berichtet Christian Wörister. In den vergangenen Jahren nutzten jährlich mehr als 2,2 Millionen Menschen die Bahn, um die Festung zu besuchen. Während des gesamten Jahres ist die FestungsBahn selbst eine Sehenswürdigkeit und geschätzte Attraktion der historischen Salzburger Altstadt. „Gerade in den kommenden Wochen vor Weihnachten wird die FestungsBahn wieder ein beliebtes Transportmittel für Einheimische, Besucher und Gäste vom Salzburger Christkindlmarkt und vom Adventmarkt auf der Festung Hohensalzburg sein,“ freut sich Wörister abschließend.

Neben der FestungsBahn betreibt die Salzburg AG auch den MönchsbergAufzug in der Stadt Salzburg sowie die SchafbergBahn und die WolfgangseeSchifffahrt im Salzkammergut. Dort können Sie ab 22. November 2019 die idyllischen Adventmärkte rund um den Wolfgangsee erkunden und die weihnachtliche Stimmung genießen. Die WolfgangseeSchifffahrt bringt Sie täglich per Wasserweg zu den Adventmärkten in Strobl, St. Gilgen und St. Wolfgang. An den Adventwochenenden (Donnerstag bis Sonntag) fährt die SchafbergBahn durch den Winterwald bis zur zweiten Ausweiche in 1.015 Metern Höhe.

Alle Infos zu den Fahrplänen finden Sie unter salzburg-bahnen.at

Quelle: Salzburg AG Tourismus Management GmbH

Whisky-Tasting mit den Whisky-Experten, den Whisky-Gents / Foto: © Whisky-Gents
19.01.2023

Gästeführungen der Tourist-Information Schweinfurt 360° im Februar 2023

Erleben Sie die Stadt Schweinfurt bei einer der Gästeführungen der Tourist-Information Schweinfurt 360° im Februar 2023.
mehr erfahren
Ansbach in Mittelfranken / Foto: © Makalu auf Pixabay
16.01.2023

Von A wie Ansbach bis W wie Würzburg - Reisetipps für 2023 aus Frankens Städten

Die neue Broschüre Die Fränkischen Städte – Reisetipps 2023 vermittelt Frankenurlaubern, was es in diesem in Frankens Städten zu entdecken gibt.
mehr erfahren
Schäfflertanz in Eichstätt / Foto: © Schäfflertanz Eichstätt e.V.
16.01.2023

Von Schäfflern und Chinesen - Die fünfte Jahreszeit 2023 im Naturpark Altmühltal

Der Brauch des Schäfflertanzes, der alle sieben Jahre aufgeführt wird, ist bis heute in Bayern verbreitet und auch im Naturpark Altmühltal ist er 2023 lebendig.
mehr erfahren
Film ab für die Domstadt / Foto: © Denise Jans auf Unsplash
12.01.2023

Film ab für Köln

Ob nach jahrelanger Tradition oder neu im alten Stil: VisitKöln stellt acht individuelle, kleine Kinos in der Domstadt vor – für einen Abend voller Action, Anspruch oder Comedy.
mehr erfahren
Orangerie Ansbach / Foto: © Ansbach/Florian Trykowski
10.01.2023

Vom Kelten-Erlebnisweg bis zur Nachttopfsammlung

Sowohl die Kelten als auch die Römer waren im heutigen Franken unterwegs und auch heute noch finden sich Spuren in den fränkischen Städten und Gebieten mit zahlreichen Bauten, Parkanlagen und Kunstwerken.
mehr erfahren
Das Genießerland Baden-Württemberg auf dem Teller / Foto: © TMBW / Bernhart
10.01.2023

Neue kulinarische Konzepte locken 2023 zu Reisen durch das Genießerland Baden-Württemberg

Viele Erzeugerinnen, Köche und Produzenten interpretieren alte Klassiker neu oder entwickeln kulinarische Innovationen im Genießerland Baden-Württemberg.
mehr erfahren
Die Löwenburg in Kassel / Foto: © Christine Schmidt auf Pixabay
23.12.2022

Kassel hat einige kulturelle Highlights zu bieten

Bei einem Kurztrip nach Kassel kommen Kulturliebhaber ebenso auf ihre Kosten wie Shoppingfans, denn es gibt viele Highlights, die man nicht verpassen sollte.
mehr erfahren
Celler Schloss / Foto: © David Mark auf Pixabay
23.12.2022

Kultureller Städtetrip nach Celle in der Südheide

Die Fachwerkstadt Celle am Südrand der Lüneburger Heide lädt zu kulturellen Entdeckungen ein.
mehr erfahren
Weite atmen auf dem Trekkingplatz am Döbraberg / Foto: © Frankenwald Tourismus / Faltenbacher
21.12.2022

Vielfalt auf Fränkisch: Kultur, Natur und Genuss 2023 im Urlaubsland Franken

Vielfalt zeichnet das Reiseland Franken im Norden Bayerns mit seinen 16 unterschiedliche Ferienlandschaften mit seiner köstlicher Küche, Bier- und Weinspezialitäten, Sehenswürdigkeiten und lebendiger Kultur aus.
mehr erfahren
Blick auf den Erzschrägaufzug des Weltkulturerbes Völklinger Hütte an einem Wintertag / Foto: © Karl Heinrich Veith / Weltkulturerbe Völklinger Hütte
21.12.2022

Die Weihnachts-Führungen 2023-2023 im Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Mit der neuen Großausstellung JULIAN ROSEFELDT. WHEN WE ARE GONE bietet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte ein inspirierendes Gesamtkunstwerk aus Film, Tanz, Text und Musik.
mehr erfahren