7,4 Meter hohes Kunst-Monument für ein Masthuhn im Wolfsburger phaeno

Überwältigende Skulptur regt zum Nachdenken über die Masthühnerhaltung an

Gigantisch, eindrucksvoll, mächtig - so würde ein Skelett eines Tyrannosaurus auf die Besucher:innen wirken. Welche Empfindungen löst ein 20-fach vergrößertes Skelett eines Masthuhns aus, das bis in die Dachkonstruktion des phaeno ragt? Dieses außergewöhnliche „Denkmal für die 308“ hat der Berliner Künstler Andreas Greiner geschaffen.

Ein Skelett aus Kunststoffknochen aus dem 3-D-Drucker

Greiner zeigt sein Kunstwerk bewusst zum ersten Mal in einem Science Center, um Kinder, Jugendliche und Erwachsene zum Nachdenken über Masthühner anzuregen. In einem Stall, in dem sich Tausende von Tieren drängen, hat ein Masthuhn im Durchschnitt nur so viel Platz wie ein Taschenbuch.

Die Skulptur erinnert bewusst an Dinosaurierskelette in Naturkundemuseen und setzt einem kleinen Lebewesen ein eindrucksvolles Denkmal. Tatsächlich haben Hühner eine verblüffende genetische Ähnlichkeit mit ihren Vorfahren, den Dinosauriern und dem berühmten Urvogel Archaeopteryx. Exakt ging Greiner bei der Entstehung seines Kunstwerks vor. Ein totes Masthuhn wurde in einem Computertomographen der Berliner Charité gescannt. Diese 3-D-Aufnahmen wurden dann in einem 3-D-Drucker 20-fach vergrößert in Kunststoff ausgedruckt. In Zusammenarbeit mit Markus Lahr von der Technischen Hochschule Wildau gelang es, die Grenzen des 3D-Drucks zu erweitern. Die Maschinen liefen Tag und Nacht, um die riesigen Knochen in dieser Größe herstellen zu können.

Monument für die 308 von Andreas Greiner im phaeno Wolfsburg - Ein Skelett aus Kunststoffknochen aus dem 3-D-Drucker

Die gigantische Skulptur für ein kleines Hühnerwesen regt zum Nachdenken an

Ein begleitender Film zeigt die Herausforderungen bei der Herstellung und Montage des Skeletts und vermittelt die ethischen Gedanken, die sich Greiner im Zusammenhang mit diesem Kunstwerk gemacht hat.

„Der Künstler Andreas Greiner setzt mit diesem Denkmal einem Huhn ein Denkmal, das durch gezielte Züchtung vom Menschen geschaffen wurde. Ohne Anklage regt es die Besucher:innen an, sich damit zu beschäftigen, wie wir mit den kleinen Nachfahren der einst so gigantischen Dinosaurier umgehen“, erklärt Davy Champion, Kurator des phaeno.

Das Kunstwerk „Monument für die 308“ ist noch bis zum 18. Juni 2023 im phaeno in Wolfsburg zu sehen.

Quelle: phaeno gGmbH

Taubertäler Weindorf im Kurpark von Bad Mergentheim / Foto: © Kurverwaltung Bad Mergentheim GmbH
23.07.2024

Taubertäler Weindorf im Kurpark erleben - Ein Fest für die Sinne am 9. und 10. August 2024

Am 9. und 10. August 2024 dürfen sich die Besucher auf eine exquisite Auswahl an Weinen aus den renommierten Anbaugebieten Württemberg und Baden im Taubertäler Weindorf in Bad Mergentheim freuen.
mehr erfahren
Die einstige Residenzstadt Altenburg im Herzen Mitteldeutschlands erstrahlt zur herbstlichen Safranblüte in einem prachtvollen violetten Kleid. / Foto: © djd/Tourismusverband Altenburger Land/Katja Kipping
22.07.2024

Eine Region erstrahlt in zartem Lila: Safranblüte in Altenburg

Die alte Residenzstadt Altenburg im Herzen Mitteldeutschlands erstrahlt im Herbst in einem violetten Kleid. Ein süßer Duft zieht durch die Gassen: Seit 500 Jahren wächst hier Safran, das teuerste Gewürz der Welt.
mehr erfahren
Börde Therme Bad Sassendorf / Foto: © Volker Beushausen
18.07.2024

Tipps und Termine für den August 2024 in Bad Sassendorf

Im August 2024 erwartet Besucher von Bad Sassendorf ein vielfältiges Programm mit Veranstaltungen wie dem A(H)RTE Vino-Fest im Kurpark, dem 24-Stunden-Event in der Börde Therme und der Open-Air-Aufführung von Giuseppe Verdis Oper NABUCCO.
mehr erfahren
Alte Oper in Frankfurt / Foto: © #visitfrankfurt I Isabela Pacini
17.07.2024

Entdecken Sie den Zauber Frankfurts: Vom Spätsommerglanz zum Kulturherbst 2024

Genießen Sie die einzigartige Mischung aus sommerlicher Leichtigkeit und herbstlicher Kulturvielfalt in Frankfurt am Main. Tauchen Sie ein in die Welt der Kunst, Musik und Literatur und lassen Sie sich vom Charme Frankfurts verzaubern.
mehr erfahren
Nächtliche Schifffahrten auf der Havel / Foto: © PMSG André Stiebitz
14.07.2024

Nächtliche Schlösserimpressionen: Romantisches Spektakel auf der Havel

Vom 12. Juli bis 10. August 2024 bietet die Weisse Flotte Potsdam die Nächtliche Schlösserimpressionen-Schifffahrt an, eine dreistündige Korsofahrt durch die märchenhaft beleuchtete Park- und Schlösserlandschaft Potsdams.
mehr erfahren
Open Air Kultursommer in Bad Aibling / Foto: © Kur- und Touristinformation AIB-KUR GmbH
12.07.2024

Sommer in Bad Aibling: Mit allen Sinnen genießen

Bad Aibling bietet diesen Sommer zahlreiche kulturelle und sportliche Aktivitäten, darunter den Open Air Kultursommer, das Bürgerfest am 13. Juli und die Schlagernacht am 10. August 2024.
mehr erfahren
Mit 193 Bett+Bike-zertifizierten Betrieben erwartet Radreisende im Ruhrgebiet eine hervorragende Infrastruktur für mehrtägige Touren im radrevier.ruhr. / Foto: © Dennis Stratmann, Ruhr Tourismus GmbH, Lizenz: CC-BY-SA
11.07.2024

Radfahren im Revier: radrevier.ruhr ist Top-Radreiseregion

Radreisende finden im Ruhrgebiet eine hervorragende Infrastruktur vor, denn es gibt 193 Bett+Bike-zertifizierte Betriebe in der Metropole Ruhr.
mehr erfahren
291. Arolser Kram- und Viehmarkt vom 8. bis 11. August 2024 / Foto: © Stadt Bad Arolsen - Touristik-Service und Kultur
09.07.2024

291. Arolser Kram- und Viehmarkt vom 8. bis 11. August 2024

Zum 291. Mal findet in der Zeit vom 8. bis 11. August 2024 das traditionelle Arolser Kram- und Viehmarkt auf dem Königsberg in Bad Arolsen statt.
mehr erfahren
In Chemnitz treffen vielfältigste architektonische Stile aufeinander / Foto: © Bruno auf Pixabay
09.07.2024

Chemnitz – Kulturhauptstadt-Motto 2025 C the Unseen

2025 ist Chemnitz Kulturhauptstadt Europas. Doch schon jetzt lohnt es sich, die Kulturregion zu erkunden und die Menschen kennenzulernen, die mit ihrer Macher-Mentalität Stadt und Region prägen.
mehr erfahren
Adjiri Odametey und Band / Foto: © Adjiri Odametey
05.07.2024

Weltmusikreihe Naumburger Nächte startet am 13.07.2024

In den lauen Sommernächten im Juli und August können die Besucherinnen und Besucher im Naumburger Domgarten afrikanische, finnische, kubanische, mediterrane und irische Klänge sowie Klezmer-Musik genießen.
mehr erfahren