Bodensee-Klosterinsel Reichenau feiert 2024 Jubiläum

Klosterinsel Reichenau feiert im 2024 1300 Jahre Jubiläum - Bodensee-Klosterinsel Reichenau feiert 2024 Jubiläum

Im Jahr 2024 wird am Bodensee ein großes Jubiläum gefeiert. Denn 1300 Jahre zuvor gründete der Wanderbischof Pirmin das Kloster auf der Insel Reichenau, das im frühen Mittelalter zu einem wichtigen Impulsgeber für Kunst, Kultur und Politik wurde. „Wir knüpfen ein Band“ ist das Motto des Jubiläumsjahres mit seinem Reigen an Festen, Ausstellungen, spirituellen Angeboten und Bürgerprojekten. Dazu gehören Freilichtspiele als Zeitreise, das Festival „Eine Insel macht Musik“, ein Klostermarkt und der „Tag der Nachbarschaft“. Die Große Landesausstellung „Klosterinsel Reichenau - Welterbe des Mittelalters“ lässt zudem von April bis Oktober auf der Reichenau und im nahen Konstanz mit kostbaren Exponaten die bedeutende mittelalterliche Geschichte der Insel erzählen.

Mit seiner Gründung im Jahr 724 legte der gut vernetzte Wanderbischof Pirmin den Grundstein für ein blühendes Kloster. Die Benediktinerabtei entwickelte sich zu einem der wichtigsten geistigen, politischen und kulturellen Zentren im Herrschaftssystem der römisch-deutschen Kaiser des Mittelalters. Hochinnovative Kirchenbauten entstanden, in den Schreibstuben des Klosters wurden liturgische Bücher von Hand abgeschrieben. Drei romanische Kirchenbauten zeugen von der Blütezeit der Insel. Gleichzeitig ist die grüne, vom Bodensee umspülte Insel für viele ein Sehnsuchtsort. In den Gärtnereien, auf den Feldern und in den Weinbergen gedeihen Gemüse, Kräuter und Wein. Der Gast erlebt ein einzigartiges Zusammenspiel von über Jahrhunderte gewachsener Kulturlandschaft, bedeutender Geschichte und gelebter, erfahrbarer Spiritualität.

Ausstellung am „Originalschauplatz“ und in Konstanz

Höhepunkt des Jubiläumsjahres ist die Große Landesausstellung "Klosterinsel Reichenau - Welterbe des Mittelalters". Sie findet vom 20. April bis 20. Oktober 2024 auf der Reichenau und im benachbarten Konstanz statt. Herausragende Kunstwerke illustrieren die glanzvolle Geschichte des Klosters. Darunter sind selten gezeigte Prachthandschriften, die die Reichenauer Mönche lange vor der Erfindung des Buchdrucks Buchstabe für Buchstabe abschrieben und mit kunstvollen Bildern verzierten.

Am „OriginalschauplatzInsel Reichenau verbindet ein neues, modernes Leitsystem die drei mittelalterlichen Kirchengebäude mit der vollständig restaurierten Münsterschatzkammer und den neu gestalteten Klostergärten. Das Museum Reichenau ist auch Ausstellungsort der Landesausstellung. Hier finden auch Kalligraphie-Workshops an eigens eingerichteten Schreibplätzen statt.

Ausstellung am „Originalschauplatz“ und in Konstanz

Welterbe: Klosterinsel Reichenau

Reichenauerinnen und Reichenauer knüpfen ein Band

Viele Jubiläumsideen kommen aus der Reichenauer Bevölkerung. Unter dem Motto „Wir knüpfen ein Band“ stehen Ideen im Mittelpunkt, die die reiche Vergangenheit mit der Gegenwart verbinden. Und es geht um zwischenmenschliche Verbindungen - untereinander, zu den Nachbargemeinden und zu den Gästen der Reichenau. Bei den Freilichtspielen treten bedeutende Persönlichkeiten der Reichenauer Geschichte auf und nehmen die Zuschauer mit auf eine unterhaltsame Zeitreise. Das Festival „Eine Insel macht Musik“ bringt im Sommer Reichenauer Musikgruppen und Bands auf die Bühne. Der „Klostermarkt“ in den neu gestalteten Klostergärten stellt Reichenauer Produkte in den Mittelpunkt und lädt zu einem Genussparcours ein: Verkostung von Inselprodukten inklusive. Auch spirituelle Angebote in der "Cella St. Benedikt" in Reichenau-Niederzell sollen dazu beitragen, die Aura der Klosterinsel wieder spürbar zu machen. Darüber hinaus wird im Jubiläumsjahr ein besonderes Augenmerk auf kirchliche Feste gelegt, die nur auf der Reichenau gefeiert werden. Pirminsfest, Meinradsfest und Inselfest werden 2024 mit einem besonderen Programm gefeiert.

Jubiläumsjahr prägt Reichenau nachhaltig

Anlässlich des Jubiläums entstehen an der Nordflanke des Münsters die neuen Klostergärten. Sie deuten den Kreuzgarten im Zentrum des ehemaligen Kreuzgangs an und orientieren sich zudem an den Gartenbereichen, die im berühmten St. Galler Klosterplan dargestellt sind, der auf der Reichenau entstand. Anlässlich der Landesausstellung wird auch die Schatzkammer des Münsters neu gestaltet und die kostbaren Schätze wie die mittelalterlichen Hausreliquiare, Vortragekreuze und bedeutende sakrale Kunstwerke neu und modern präsentiert. Auch das Museum Reichenau erfährt eine Aufwertung. Als einer der Ausstellungsorte der Landesausstellung erhält es eine neue Dauerausstellung.

Quelle: Tourist-Information Reichenau e.V. c/o PR2 Petra Reinmöller Kommunikation GmbH

Kulinarische Abendstunden im Brauereigasthof Landwehr-Bräu in der Ferienregion Romantisches Franken / Foto: © FrankenTourismus/Holger Leue
01.03.2024

Genießerland Franken: Reise ins Land der Genüsse

Vom fränkisch-fernöstlichen Restaurant in Bamberg über die Trüffelplantage in Röttingen bis zur Rekord-Pizza in Fürth: Überall im Urlaubsland Franken finden sich köstliche Erlebnisse.
mehr erfahren
Inselspitze der Reichenau aus der Luft: Wir knüpfen ein Band ist das Motto des Jubiläumsjahres auf der Reichenau mit seinem Reigen an Festlichkeiten, Ausstellungen und Bürgerprojekten. / Foto: © Achim Mende
01.03.2024

Das Jubiläum der Welterbe-Insel Reichenau nimmt Fahrt auf

Unter dem Motto Wir knüpfen ein Band steht das Jubiläum 1300 Jahre Reichenau im Jahr 2024.
mehr erfahren
Das Duo Graceland tritt am 31.05.24 in Bad Mergentheim auf / Foto: © Richard Dannenmann
28.02.2024

MUSIK IM PARK 2024 im Kurpark Bad Mergentheim am 31. Mai und 1. Juni

Die Kurverwaltung Bad Mergentheim präsentiert am 31. Mai und 1. Juni 2024 die Open-Air-Reihe MUSIK IM PARK 2024.
mehr erfahren
Zu Ehren Wolfgang Amadeus Mozarts findet vom 17. März bis zum 12. Mai 2024 das 27. Bad Krozinger Mozartfest statt. / Foto: © Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen
28.02.2024

27. Bad Krozinger Mozartfest

Zu Ehren Wolfgang Amadeus Mozarts findet vom 17. März bis zum 12. Mai 2024 das 27. Bad Krozinger Mozartfest statt.
mehr erfahren
In der Markgräflichen Residenz arbeitete Simon Marius als Hofastronom. / Foto: © djd/Stadt Ansbach/Florian Trykowski
21.02.2024

Auf den Spuren von Simon Marius in Ansbach, dem Konkurrenten von Galileo Galilei

Zum 400. Todestag feiert Ansbach ein großes Jubiläumsjahr. Zu erleben sind Ausstellungen über die Astronomie früher und heute, Konzerte, Lesungen und eine Kindererlebnisführung als poetische Reise zu den Sternen.
mehr erfahren
Stadtgrabenfest 2018 / Foto: © Anna Meurer
20.02.2024

Lessingstadt Wolfenbüttel: Jetzt Städtetour 2024 planen

Die Lessingstadt Wolfenbüttel ist ein echter Geheimtipp für alle, die 2024 eine Städtereise abseits der großen Metropolen wie Berlin oder Hamburg unternehmen möchten.
mehr erfahren
Der Frühling am Bodensee erweckt auch bei Radfahrern und Wanderern die Lebensgeister. / Foto: © djd/Echt Bodensee/Florian Trykowski
20.02.2024

Blütenmeer am Bodensee - der Frühlingszauber hat 2024 begonnen

Das milde Klima rund um den Bodensee verwandelt die Kirsch- und Apfelbäume spätestens im April in ein rosa-weißes Meer.
mehr erfahren
Begleiten Sie den Nachtwächter auf seinem abendlichen Rundgang durch die Schweinfurter Altstadt. / Foto: © Frank auf Pixabay
19.02.2024

Interessante Themen-Führungen im März 2024 in Schweinfurt Stadt und Land

Die Tourist-Information Schweinfurt 360° lädt auch im März 2024 zu vielen interessanten öffentlichen Gästeführungen ein. Eine Übersicht stellen wir Ihnen vor.
mehr erfahren
Sorgt seit 1924 für Strom: Das Walchenseekraftwerk am Kochelsee. / Foto: © Tourist Information Kochel a. See, Thomas Kujat
19.02.2024

100 Jahre Walchenseekraftwerk

100 Jahre und kein bisschen müde: Am 26. Januar 1924 ging das imposante Walchenseekraftwerk ans Netz. Im Jubiläumsjahr wird es mit Vorträgen, Sonderausstellungen, zwei Tagen der offenen Tür und Konzerten gebührend gefeiert.
mehr erfahren
Badewannenmeister / Foto: © Teun de Wijs
19.02.2024

Vom Badewannenmeister bis zum Mittelalterhafen - LEGO®-Fanausstellung phaenoBricks mit einmaligen Unikaten

Wie daraus ein mittelalterlicher Hafen oder eine Filmszene aus Harry Potter und vieles mehr entsteht, davon können sich die Besucher der LEGO® Fan-Ausstellung phaenoBRICKS in Wolfsburg überzeugen.
mehr erfahren