Das ganze Land ist eine Bühne

Frei nach William Shakespeare’s Zeile „All the world’s a stage“ aus dem Stück „As you like it“ ist auch ganz Mecklenburg-Vorpommern im Sommer eine Bühne. Die großen und kleinen Festivals und Konzertreihen locken jährlich rund 800.000 Besucher in den Nordosten. Dabei sind die Bühnen so vielfältig wie die Veranstaltungen selbst. Vor der beeindruckenden Kulisse des Jasmunder Boddens kämpft Störtebeker jedes Jahr für mehr Gerechtigkeit, der erst 2012 fertig gestellte Barockgarten um Schloss Bothmer lädt Gäste zu Konzerten der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern ein, und die Operette „Die Fledermaus“ spielt auf dem Alten Garten vor dem märchenhaften Schloss Schwerin. Hier kommen ein paar Tipps für Open-Air-Veranstaltungen zum Genießen zwischen Ostseeküste und Seenplatte:

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern: 115 Konzerte an 79 Spielstätten
Österreich an der Ostsee: Die 24. Saison der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern vom 15. Juni bis 14. September 2013 prägt der österreichische Klarinettist Matthias Schorn in mehr als 20 Konzerten als Preisträger in Residence und bringt aus seiner Heimat beispielsweise die Wiener Philharmoniker, die Bigband der Volksoper Wien und den Schlagzeuger Martin Grubinger mit. Insgesamt 115 Konzerte sind an 79 Spielstätten zu erleben. Zu entdecken gibt es zudem 13 neue Veranstaltungsorte, darunter das Offizierskasino und die Schiffe der „Weißen Flotte“ in Schwerin, den Bahnhof in Kröpelin und Schloss Krugsdorf bei Pasewalk. Darunter sind auch die beliebten Picknick-Pferde-Sinfoniekonzerte, das Bothmer Open Air und das „Kleine Fest im großen Park“. Die Festspiele MV rechnen in diesem Jahr mit 70.000 Besuchern, im vergangenen Jahr wurden 66.000 Konzertgänger gezählt. Damit sind die Festspiele MV inzwischen das drittgrößte Klassikfestival in Deutschland. Karten, das Programm der Saison sowie weitere Informationen sind im Internet unter www.festspiele-mv.de, telefonisch unter 0385 591 85 85 und an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Konzertbeginn. Als neuen Service bieten die Festspiele MV neben der App für iPhones ab sofort auch die entsprechende Androidversion an. Weitere Informationen: www.festspiele-mv.de

Premiere von „Die Fledermaus“ am 14. Juni auf dem Alten Garten
Fontänen, Wassersäulen und Pyrotechnik: Am 14. Juni feiern die Schlossfestspiele Schwerin des Mecklenburgischen Staatstheaters Premiere mit Johann Strauss‘ „Die Fledermaus“. Das Paradestück der goldenen Operettenzeit in der Regie von Schauspieldirektor Peter Dehler und unter der musikalischen Leitung des amtierenden Generalmusikdirektors Daniel Huppert wird in diesen Sommer openair mit Blick auf das Schweriner Schloss zu erleben sein. Als Gaststar ist in diesem Jahr der Schauspieler Walter Plathe, der u. a. aus der TV-Serie „Der Landarzt“ bekannt ist, in der Rolle des Gefängniswärters „Frosch“ zu erleben. Das Schloss, das Museum und das Theater auf dem Alten Garten bilden eine einzigartige Kulisse. Die Botschaft des Stückes ist nach wie vor höchst aktuell: Vordergründig geht es um das Verlangen des Menschen nach Zerstreuung und Vergnügen, Tanz und Trank. Kartentelefon: 0385 5300123, kasse@theater-schwerin.de, www.theater-schwerin.de

Grenzenloser Genuss im Schweriner Schlosspark
Unter dem Titel „Schweriner GourmetGarten – von ländlich fein bis international“ können Besucher vom 19. bis 21. Juli 2013 im Rahmen des 3. Schweriner Kultur- und Gartensommers im Schweriner Schlosspark kulinarische Gaumenfreuden genießen. Dabei erwartet Einheimische und Gäste der Landeshauptstadt ein genussvolles Wochenende im historischen Parkambiente mit auserlesenen Weinen, vorzüglichen Speisen, Kaffee und Eis, herzhaften Bieren sowie ein interessantes und genüssliches Programm. Musik und Kleinkunst gehören dazu ebenso wie Angebote von regionalen Erzeugern und vom Profikoch. Neben Schweriner Restaurants und Hotels sind an der Veranstaltung auch die „Kühlungsborner Gourmettage“, die Initiative „ländlichfein“, der „Waldhof Jantzen“ und die Müritzfischer sowie Winzer aus Franken beteiligt. Es werden italienische Schinken- und Wurstspezialitäten und vor Ort gebackener Baumkuchen angeboten; der Hof Denissen aus Wöbbelin präsentiert sein Bauern-Eis und frische Tomaten aus eigenem Anbau. Im „GourmetGarten“ darf auch dem Tabakgenuss gefrönt werden. Einen Höhepunkt markiert das „Schweriner GartenMahl“ im historischen Laubengang des Schlossgartens, an dem rund 80 Gäste in angenehmer Atmosphäre miteinander speisen und einen schönen Sommerabend erleben können. Serviert wird ein leichtes und erlesenes Vier-Gang-Menü mit passendem Wein, Kunst und Musik, Genuss und Lebensart an der längsten Festtafel der Stadt. Karten sind für 110 Euro im Weinhaus Wöhler oder im Hotel Arte Schwerin zu erwerben. Der Eintritt zur Veranstaltung rund um den Pavillon ist frei.

Am 3. August bildet die „3. Schweriner SchlossgartenNacht“ einen weiteren Höhepunkt des Schweriner Kultur- und Gartensommers. Unter dem Titel „Welcome to America“ erwarten prachtvolle Lichtinstallationen und zahlreiche Musiker die Gäste. Jazz, Gospel, Tango-, Western- und Salsamusik sowie Rock ‘n’ Roll-Klänge werden an verschiedenen Bühnen im Schlosspark zu hören sein. Weitere Informationen: www.schwerinergartensommer.de

27. Schönberger Musiksommer – sakrale Musik trifft modernen Jazz
Der Schönberger Musiksommer besticht durch programmatische Vielfalt: Von traditioneller Kirchenmusik bis hin zu Jazz wird dem breit gefächerten Publikum viel Unterschiedliches geboten. Die St.-Laurentius-Kirche besitzt die akustischen Voraussetzungen dafür und ist bereits seit über 25 Jahren der Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe. Die Konzerte finden vom 16. Juni bis 21. September 2013 jeweils dienstags um 20.00 Uhr statt. Ausstellungen mit zeitgenössischer Kunst bereichern das Hörerlebnis. Die aufgetischten Gaumenfreuden mit ausgesuchten Weinen lassen die Konzerte zu einem Fest für alle Sinne werden. Weitere Informationen: www.schoenberger-musiksommer.de, Tel.: 038828 23196 oder 23197

Offene Gärten Mecklenburg-Vorpommern 2013
Am 22. und 23. Juni 2013 erleben Gäste bereits zum siebten Mal die „Offenen Gärten Mecklenburg-Vorpommern“. Die größte gartenkulturelle Veranstaltung in Mecklenburg-Vorpommern zeigt Besuchern eine große Bandbreite der Gartenkultur – vom Pfarrgarten und Nutzgarten über den Bauerngarten bis hin zur Parkanlage. In diesem Jahr bestaunen tausende Interessierte von Mecklenburg bis nach Vorpommern die grünen Reiche von fast 150 Gartenbesitzern, Vereinen und Gärtnereien. Weitere Informationen: Tel.: 0385 716545, www.offene-gaerten-mv.de

6. Lange Nacht der Nordischen Gutshäuser in Mecklenburg-Vorpommern am 15. Juni 2013
Den Sommer in Mecklenburg-Vorpommern begrüßen können Gäste bei der mittlerweile sechsten Mittsommer-Remise am 15. Juni von 15.00 Uhr bis 23.00 Uhr, veranstaltet von der „Agentur Sphinx ET“. In den Regionen Mecklenburger Parkland und Mecklenburgische Schweiz sowie an zwölf weiteren Standorten öffnen 34 Schlösser, Guts- und Herrenhäuser ihre Pforten. Besucher haben die Gelegenheit, hinter dicke Mauern zu schauen, belebte Anwesen zu entdecken, Kunst, Kultur und Kulinarik zu erleben und zu schmecken. Neun Häuser feiern auf der diesjährigen Mittsommer-Remise Premiere: das Schloss K in Klein Kussewitz, das Schlosshotel Groß Plasten, der Gutshof Groß Behnkenhagen, das Schloss Nordland in Groß Potrems, das Gutshaus Niendorf, das Gutshaus Linstow, das Gutshaus Klaber, das Gutshotel Groß Breesen sowie das Landhotel Schloss Teschow. Das Programm ist so unterschiedlich wie die Gutshäuser selbst: das Gutshaus Groß Siemen lädt zur Lesung mit Weinverkostung und musikalischer Untermalung inmitten des mit Fackeln illuminierten Parks, in der Gutsanlage Diekhof sind Ariengesänge zu hören, und im Gutshaus Wesselstorf wird die Ausstellung „Bühendes.Leben“, Aquarellmalereien von Silvia Ibach gezeigt. Ein besonderer Höhepunkt ist die öffentliche Einweihung des Schlosses und des Schlossparks Pütnitz durch die neue Gutsfamilie von der Lühe, die um 23.30 Uhr mit einem Feuerwerk endet. Zudem werden in den einzelnen Gutshäusern Führungen angeboten. Das vollständige Programmheft ist unter www.mittsommer-remise.de nachzulesen. Es besteht die Möglichkeit, für fünf Euro ein Gutshaus zu besuchen, für zehn Euro zwei und für zwölf alle. Zudem gibt es ein Shuttle-Ticket für 25 Euro gegen vorherige Anmeldung. Die Tickets sind im Vorverkauf in den Tourismus-Informationen erhältlich, unter anderem in Rostock, Wismar und Schwerin sowie im Internet. Weitere Informationen: www.offene-gaerten-mv.de

Schlossgartenfestspiele in Neustrelitz
Deutschlandweit sind die Schlossgartenfestspiele Neustrelitz für ihre Inszenierung von Operetten bekannt. Musikliebhaber können die Aufführung der Operette „Gräfin Mariza“ von Emmerich Kálmán vom 21. Juni bis 14. Juli 2013 in Neustrelitz besuchen. Darüber hinaus begeben sich die Schlossgartenfestspiele 2013 auch auf Tour und gastieren mit den Stücken „Charisma“ und „My Fair Lady“ unter anderem in Mirow und auf Schloss Klink. Weitere Informationen: www.festspiele-schlossgarten-neustrelitz.de

Piraten Open Air in Grevesmühlen
Das Piraten Open Air Theater präsentiert Groß und Klein vom 21. Juni bis 7. September 2013 die Abenteuer von Capt’n Flint und seiner Crew. Die ganze Familie kann den Piratenalltag mit atemberaubenden Stunts, unzähligen Spezialeffekten sowie einem allabendlichen Feuerwerk in Grevesmühlen zwischen den Hansestädten Wismar und Lübeck verfolgen. Die neunte Episode „Der alte Freibeuter“ spielt unter anderem in der karibischen Stadt New Providence im Jahre 1692 und lässt die Besucher in ein Spiel um Liebe, Macht und Intrigen eintauchen. Weitere Informationen und Kartenbestellungen: www.piratenopenairtheater.de

Störtebeker Festspiele auf Rügen
Die Legende über Klaus Störtebekers Tod ist im Jahr 2013 vom 22. Juni bis 7. September 2013 auf der Naturbühne Ralswiek auf der Insel Rügen live zu erleben. Das größte Sommer-Open-Air-Ereignis in Mecklenburg-Vorpommern mit jährlich mehr als 400.000 Zuschauern steht im kommenden Jahr unter dem Titel „Beginn einer Legende“. Weitere Informationen: www.piratenopenairtheater.de

Vineta-Festspiele auf Usedom
Vom 20. Juni bis zum 24. August 2013 werden Besucher des Fantasie-Theaterspektakels auf der Ostseebühne in Zinnowitz in die versunkene Stadt Vineta entführt, die laut der Legende vor der Insel Usedom untergegangen sein soll. In der neuen Episode der Vineta-Festspiele auf Usedom „Der Lucifertrick“ gibt es eine interessante Wendung, die Götter haben Vineta in den Himmel geschossen – nun machen sich die Märchenfiguren um die Hexe Claribella auf den Weg, um die Stadt Vineta aus dem Sternenmeer zurück auf die Erde zu holen. Das Programm bietet eine Mischung aus Liebe, Leidenschaft und Intrigen inklusive Musik, Tanz, Pyro- und Lichteffekten sowie einer farbigen Lasershow. Traditioneller Auftakt ist das „Vineta-Spektakel“, eine kleine Inszenierung am 31. März, am Strand des Ostseebades Zinnowitz, das einen kostenlosen Einblick in das Programm gibt. Weitere Informationen und Kartenbestellungen: Tel.: 038377 40936, www.vineta-festspiele.de

Müritz-Saga 2013 auf der Freilichtbühne in Waren
Die Müritz-Saga, das familienfreundliche Theaterspektakel an der Müritz, versetzt Besucher in die Zeit nach dem Dreißigjährigen Krieg. Vom 29. Juni bis 31. August 2013 ist die neue Episode „Gottesfurcht im Niemandsland“ mittwochs bis sonntags auf der Freilichtbühne in Waren an der Müritz zu erleben. Die Müritz-Saga erzählt in jeweils abgeschlossenen Episoden die Geschichte der Familie von Warentin sowie von Kriegswirren, Familienzwist und Neuanfang am größten Binnensee Deutschlands. Weitere Informationen und Karten unter www.mueritz-saga.de

76. Warnemünder Woche in der Hansestadt Rostock
Die Warnemünder Woche gehört zu den größten internationalen Segelsportveranstaltungen Deutschlands. Vom 7. bis 14. Juli 2013 geht eines der größten maritimen Feste Norddeutschlands in sein 76. Jahr. Etwa 2.000 Segler aus rund 30 Nationen treffen sich in Warnemünde zu hochrangigen Segel- und Surfwettbewerben in 25 verschiedenen Bootsklassen auf dem Wasser. Daneben lockt auch das kulturelle Rahmenprogramm mehr als 700.000 Besucher in das Seebad Warnemünde: Ein großer Festumzug mit Trachten zur Eröffnung, feierliche Rahmenveranstaltungen, sportliche Angebote wie das größte Beachhandballturnier Deutschlands, Show-Programme, Konzerte, das Waschzuberrennen, das Drachenbootfestival, ein Shanty- und Trachtentreffen sowie viele Strandpartys lassen Urlauber und Sportler aktiv werden. Weitere Informationen: www.warnemuender-woche.com

Wallensteintage in Stralsund
Vom 18. bis 21. Juli 2013 erinnern die Stralsunder mit den Wallensteintagen zum 23. Mal an die Belagerung der Hansestadt durch den Feldherrn Wallenstein im Jahre 1628. Händler, Handwerker und Gaukler laden zu einem mittelalterlichen Markt ein. Daneben können Besucher am Hafen buntes Jahrmarkttreiben erleben. Höhepunkte des traditionellen Volksfestes sind das Barock-Feuerwerk, ein Festumzug und der so genannte Pestzug, der an die düstere Geschichte des schwarzen Todes erinnern soll. Weitere Informationen: www.wallensteintage.de

Internationales C.I.O.F.F-Folklorefestival in Wismar
Vom 24. bis 28. Juli treffen sich in der Hansestadt Wismar 250 Tänzer und Musiker internationaler Folkloreensembles sowie 300 Mitglieder von Tanz-, Trachten- und Musikvereinen, Fanfaren- und Spielmannszügen aus den Bundesländern Deutschlands zum 11. Internationalen Folklorefestival. Besondere Höhepunkte werden die Galavorstellungen und die Nationalprogramme der internationalen Tanzensembles sowie der große Altstadtumzug alle Festivalteilnehmer am 27. Juli von 10.00 bis 12.00 Uhr sein. Die Besucher erwartet ein farbenfrohes Programm zur Pflege folkloristischer Traditionen in Tanz, Musik, Gesang und Sport. Weitere Informationen: www.wallensteintage.de

24. Zappanale in Bad Doberan
Beim Zappanale-Open-Air in Bad Doberan, das 2013 in seine 24. Saison geht, steht wieder ein Hipster der ganz alten Schule im Mittelpunkt. Bart ist Pflicht, denn der Mann, um den es geht, heißt Frank Zappa. Doberaner Enthusiasten haben die „Zappanale“ Anfang der 90er-Jahre ins Leben gerufen und enorm vergrößert, sodass neben frickeligen Blues-Rock- und Experimental-Jazz-Combos auch Stars anreisen, nicht zuletzt die Bands von alten Weggefährten Zappas. Das Festival startet am Donnerstag mit einer WarmUp-Party auf dem Kamp, bevor von Freitag bis Sonntag die Galopprennbahn Schauplatz zappaesquer Musik – einem Mix aus Alumni, Cover-Bands und Musik, fernab jeglichen Mainstreams – sein wird. Weitere Informationen und Tickets: www.zappanale.de

23. Rostocker Hanse Sail erwartet eine Million Besucher
Auf ein buntes Programm und eine Reihe von internationalen Traditionsseglern, Windjammern und Museumsschiffen an den Rostocker Kaikanten können sich Gäste der 23. Rostocker Hanse Sail vom 8. bis 11. August 2013 freuen. Bis zu eine Million Besucher werden am Rostocker Stadthafen, an der Mole und am Warnemünder Strand zusammenkommen, um die Regatten der Großsegler zu verfolgen oder zu bummeln. Darüber hinaus werden zahlreiche Fahrten auf Schonern, Koggen, Zeesbooten, Barken, Briggs, Feuerschiffen und Dampfeisbrechern angeboten. Weitere Informationen: www.zappanale.de

„Kleines Fest im großen Park“ in Ludwigslust
In Ludwigslust zeigen vom 9. bis 10. August 2013 bis zu 70 internationale Künstler und Ensembles ihr Können beim „Kleinen Fest im großen Park“, einem der bedeutendsten Kleinkunstfestivals in Norddeutschland. Artistik und Akrobatik, Comedy und Clownerie, Masken und Marionetten, Puppenspiel und Pantomime erleben die Gäste auf etwa 25 Bühnen im barocken Schlosspark von Ludwigslust – dem mit 127 Hektar größten Park in Mecklenburg-Vorpommern. Daneben können sie unterschiedliche regionale und internationale kulinarische Spezialitäten probieren. Seit 2010 wird das Fest unter Federführung der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern veranstaltet. Weitere Informationen: www.kleines-fest.de

Schwedenfest in Wismar
Vom 15. bis 18. August 2013 gedenkt die Hansestadt Wismar mit dem Schwedenfest ihrer 155-jährigen Zugehörigkeit zu Schweden. Neben einem historischen Heerlager und einem bunten Programm auf dem Marktplatz unterhalten das Jahrmarkttreiben und die Schwedenkopfregatta am Alten Hafen die Besucher. 1803 wurde die Stadt für 100 Jahre an das Herzogtum Mecklenburg verpfändet, jedoch verzichtete Schweden 1903 auf die Einlösung des Pfandes. Somit wurde Wismar an das Herzogtum Mecklenburg angegliedert. Weitere Informationen: www.wismar-tourist.de

Internationales Drachenbootfestival am Schweriner Pfaffenteich
Beim 22. Schweriner Drachenbootfestival vom 16. bis 18. August, einem der größten Volksfeste dieser Art in ganz Europa, wetteifern mehr als 100 Teams bei spannenden Sprintrennen 2013 um den „Großen Preis von Schwerin“. Nicht nur auf dem Pfaffenteich gibt es viel zu sehen, auch rundherum erwartet Besucher ein buntes Rahmenprogramm in der Drachenboot-Hochburg Deutschlands. Weitere Informationen: www.drachenbootfestival.de

11. Lange Nacht des offenen Denkmals in Stralsund
Die „Lange Nacht des offenen Denkmals“ geht in die nächste Runde: Nach dem Jubiläum 2012 werden am 7. September 2013 wieder über 60 Sehenswürdigkeiten in der Altstadt zur Bühne für Live-Musik, Theater- und Filmverführungen, Lesungen, Ausstellungen, Tanz, Performances und kulinarische Köstlichkeiten. Weitere Informationen: www.stralsundtourismus.de

Hengstparaden auf dem Landgestüt Redefin
Seit über zwei Jahrhunderten erfreut das traditionsreiche Landgestüt Redefin große und kleine Pferdeliebhaber. Neben bekannten Veranstaltungen wie Hengstpräsentationen, Turnieren und Picknick-Pferde-Sinfoniekonzerten werden am 15., 22. und 28. September 2013 die diesjährigen „Redefiner Hengstparaden“ abgehalten. Als eine der vielfältigsten Veranstaltungen ihrer Art sind sie ein Pflichttermin für alle Pferdefreunde. Weitere Informationen: www.landgestuet-redefin.de

Usedomer Musikfestival feiert 20-jähriges Jubiläum
An den sonnigen Stränden der Pommerschen Bucht feiert das Usedomer Musikfestival sein 20. Jubiläum – vom 21. September bis zum 12. Oktober – mit international renommierten Künstlern: Nur wenige hundert Meter vom rauschenden Meer entfernt, dirigiert Kurt Masur das Festivalorchester Baltic Youth Philharmonic in einem Sonderkonzert (13.9.). Besondere Höhepunkte sind drei weitere Peenemünder Konzerte mit der international bedeutendsten Dirigentendynastie unserer Zeit: den Järvis aus Estland. Neeme (12.10.), Paavo (24.9.) und Kristjan Järvi (21.9.) entführen u. a. mit dem NDR Sinfonieorchester und der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen in die musikalischen Welten der Meisterkomponisten Beethoven, Pärt und Tubin. Feierlich stimmt das Sommerkonzert mit dem Schleswig-Holstein Festivalchor am 23. August auf die Festsaison ein: „Am Gesteine rauscht die Flut, heftig angetrieben: Wer da nicht zu seufzen weiß, lernt es unterm Lieben«, heißt es in den „Liebesliederwalzern“ von Johannes Brahms. Flaneure am sonnigen Ostseestrand verstehen das sofort … Weitere Informationen: www.usedomer-musikfestival.de

November: 12. Kühlungsborner Gourmet Tage
Vom 8. bis 16. November genießen Feinschmecker und Kühlungsborn-Fans im herbstlichen Ostseebad wieder raffinierte Menüs. Seit mehr als zehn Jahren schließen sich die Küchenchefs der Hotels in Kühlungsborn und Umgebung zusammen, um Genießern eine Woche voller Gaumenfreuden und Kultur zu bereiten. Mit dabei sind unter anderem das Hotel Wilhelmine und das Neptun-Hotel in Kühlungsborn sowie das Restaurant “Herzoglicher Wartesaal” im Bahnhof Heiligendamm. Neben diversen Themenabenden erwartet die Feinschmecker das sogenannte Hopper-Menü, ein Menü an drei verschiedenen Locations. Während die Gäste sich die Aromen des zuletzt gereichten Ganges auf der Zunge zergehen lassen, werden sie auch schon mit dem Transfer-Service zum nächsten Hotel und letztlich zum Ausgangspunkt zurückgebracht. Weitere Informationen: www.gourmet-tage.com

Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

von links nach rechts: Jürgen Bleisteiner, Wolfgang Dahms, Dr. Kurt Kreiten, Martina Gellert, Helga Ullrich-Scheyda, Martin Fingerhut, Brigitte Wolters, Brigitte Alex, Wiltrud Schnütgen, Birgit van den Boom. / Foto: © Wirtschaft & Tourismus Stadt Kleve GmbH
10.08.2022

Tag des offenen Denkmals am 11. September 2022 in Kleve

Unter dem Motto KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz finden am Sonntag, den 11. September 2022, in Kleve verschiedene Veranstaltungen statt.
mehr erfahren
Markus Glöckler und Peter Ritzel / Foto: © Michael Boegle, Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen
09.08.2022

Kulinarische Highlights im Sommer 2022: Genusswandern und SummerWine

Der Sommer hält weitere Genussevents und Highlights bereit. Vom 4. Juli bis 15. Oktober 2022 können Wanderfans die Natur genießen und die Region schmecken bei der neuen „Genusswanderung“ in Bad Krozingen.
mehr erfahren
St. Wendeler LebensArt - Markt für Kunst & Handwerk / Foto: © Kreisstadt St. Wendel /Josef Bonenberger
08.08.2022

St. Wendeler LebensArt 2022 - Markt für Kunst & Handwerk

Etwa 90 Künstler stellen am LebensArt-Wochenende, 27./28. August 2022, jeweils von 11 bis 19 Uhr, in der historischen St. Wendeler Altstadt ihre Werke aus.
mehr erfahren
Bis in den Herbst hoch hinaus – bis einschließlich 3. Oktober 2022 läuft die Sommersaison in der österreichischen Region St. Anton am Arlberg / Foto: © TVB St. Anton am Arlberg/Fotograf Patrick Bätz
05.08.2022

St. Anton am Arlberg verlängert den Sommer bis 3. Oktober 2022

Bis einschließlich 3. Oktober 2022 sind alle Leistungen der St. Anton Sommer-Karte inklusive des Wochenprogramms und der Bergbahnen nutzbar.
mehr erfahren
Kurz vor Sonnenaufgang ziehen ihn die Fischer in die Boote: den Wildfang des Tages. / Foto: © REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.
03.08.2022

Wilder Fisch frisch auf dem Tisch am Bodensee - die BodenseefischWochen 2022

Vom 12. September bis 9. Oktober 2022 zaubert jedes der teilnehmenden 21 Restaurants seine ganz eigene Interpretation des perfekten Bodensee-Fischmenüs bei den BodenseefischWochen 2022.
mehr erfahren
Das Team der Avocadobar verwendet viele Biozutaten aus der Region / Foto: © Wertheim Village
02.08.2022

Wenn die Shopping-Pause zum Genuss wird

In der Luxus-Shoppingdestination Wertheim Village können angesagte Fashion- und Beauty-Trends in über 100 Boutiquen, aber auch zahlreiche Restaurants und Pop-up Food-Konzepte entdeckt werden.
mehr erfahren
Das ehemalige Römerkastell Abusina ist heute Bestandteil des UNESCO Welterbe Limes. / Foto: © TI Bad Gögging | Foto Mayer
02.08.2022

Eintauchen in römische Geschichten - 2022 in Bad Gögging möglich

Zwischen Regensburg und Ingolstadt bietet Bad Gögging Wellness und Gesundheit in und mitsamt römischem Ambiente.
mehr erfahren
Pause auf dem Radweg R1 in Ferch / Foto: © PMSG André Stiebitz
01.08.2022

Von der Welterbestadt Potsdam in die Spargelstadt Beelitz radeln

Brandenburgs Landeshauptstadt und Beelitz trennen etwa 30 sehr sehenswerte Kilometer und da die Spargelstadt in diesem Jahr zur Landesgartenschau lädt, empfiehlt sich ein kleiner Abstecher in den Fläming.
mehr erfahren
HUK COBURG Open-Air-Sommer in Coburg / Foto: © Coburg Marketing
01.08.2022

Zwischen Unterwelt und Lichtgestalten - Außergewöhnliche Stadterlebnisse in Franken

Frankens Städte sind immer eine Reise wert und überraschen bei jedem Besuch mit ungewöhnlichen Erlebnissen. Wir stellen wir Euch einige Tipps vor, bei denen ihr die Städte aus einer neuen Perspektive erleben könnt.
mehr erfahren
Pünktlich zur Blauen Stunde wird der Altenburger Markt zum Konzertsaal im Freien. / Foto: © djd/Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt/Ronny Ristok
01.08.2022

Städtereisen 2022 nach Thüringen für jeden Geschmack

Thüringens Städte sind einen Besuch wert: ob Erfurt und Weimar oder eine der kleineren Städte wie Arnstadt, Meiningen, Sondershausen und Altenburg.
mehr erfahren