Das südliche Ostfriesland erradeln und auf eigene Faust entdecken

Die charakteristischen Klappbrücken gehören zur Landschaft entlang der Fehnroute einfach dazu - wie hier am Schöpfwerk Holterfehn. - Das südliche Ostfriesland erradeln und auf eigene Faust entdecken

Neue Beiträge sofort lesen? Folgen Sie dem Tambiente Urlaubsmagazin bei Google News.


Gefühlt fährt ganz Ostfriesland Rad. Und das aus gutem Grund: Die weite, flache Landschaft zwischen Marsch und Meer ist wie geschaffen für entspannte Touren im eigenen Tempo. "Morgens schon sehen, wer nachmittags zum Tee kommt": Diese humorvolle Umschreibung mag etwas übertrieben klingen, bringt aber den Charakter der Naturregion mit dem endlos scheinenden Himmel auf den Punkt. Abseits viel befahrener Straßen können Radurlauber im südlichen Ostfriesland schmucke Dörfer, Fischerhäfen und viel Grün entdecken.

Mit dem Rad Grenzen überwinden

Gleich zwei attraktive Rundtouren bieten die Möglichkeit, Geschichte und Gegenwart mit dem Fahrrad zu erkunden. So führt die "Deutsche Fehnroute" auf 173 Kilometern vorbei an ausgedehnten Moorlandschaften und zahlreichen Kanälen, die mit Hilfe der charakteristischen Klappbrücken überquert werden können. Unterwegs erwarten den Urlauber funktionstüchtige Schleusen, historische Backsteinkirchen und eindrucksvolle Friesenhöfe. Grenzen überwinden ist auf der rund 300 Kilometer langen "Internationalen Dollard Route" möglich. Sie führt durch das Rheiderland und die angrenzende niederländische Provinz Groningen. Ein Aufenthalt auf der Insel Borkum mit ihrem Hochseeklima rundet die Radtour ab. Ein kostenloser Buchungsservice für Unterkünfte und auf Wunsch ein Gepäcktransfer machen das Radwandern noch entspannter. Weitere Informationen und das aktuelle "Urlaubsmagazin 2024" mit vielen weiteren Tipps gibt es unter www.suedliches-ostfriesland.de.

Idyllische Ziele wie der traditionelle Weener Hafen warten darauf, von Radwanderern im südlichen Ostfriesland erkundet zu werden.

Erholsame Weite und Gastfreundschaft

Bei Familien mit Kindern ist die Region wegen ihrer Vielfalt besonders beliebt: Neben Radtouren locken Kanufahrten, Badeseen oder Reiten auf dem Ponyhof. In Museen, Mühlen und Schlössern können Besucher auf Zeitreise gehen und interessante Führungen und Veranstaltungen erleben. Alte Windmühlen prägen das ostfriesische Landschaftsbild. Ein besonderes Highlight ist das Schloss Evenburg, ein Prachtbau inmitten eines englischen Landschaftsgartens. Die Stadt Leer lockt mit einer malerischen Altstadt und zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten. Und wenn das Wetter mal nicht mitspielt? Dann gibt es viele Alternativen, die Zeit mit den Kindern zu verbringen, zum Beispiel ein Besuch im Leeraner Miniaturland, im Indoor-Spielhaus oder eine Besichtigung der Meyer-Werft in Papenburg. Das südliche Ostfriesland punktet zudem mit seiner zentralen Lage zwischen den Niederlanden im Westen und der Hansestadt Bremen im Osten. Die Inseln und die Küste im Norden sind schnell zu erreichen. Ein Besuch bei den Bremer Stadtmusikanten in Bremen, das bunte Markttreiben in Groningen oder der Badestrand auf Norderney sind somit in Reichweite.

Mehr Inspiration gesucht? Tipps für alle Top-Reiseziele findest du beim Tambiente Urlaubsmagazin.

Quelle: Touristik GmbH Südliches Ostfriesland c/o DJD deutsche journalisten dienste GmbH & Co. KG

Herzschaukel auf dem Goethe-Erlebnissweg / Foto: © Mario Hochhaus I Weimarer Land Tourismus
13.06.2024

Weimarer Land: Sehnsuchtsort für Träumer, Denker und Genießer

Im Herzen Thüringens liegt das Weimarer Land. Es ist eine der vielfältigsten Regionen des Freistaates und ein Sehnsuchtsort für Träumer, Denker und Genießer.
mehr erfahren
Mit dem Gravelbike unterwegs durch das schöne Erzgebirge. / Foto: © Martin Donath, Lifecycle Magazin
06.06.2024

Erstes Globetrotter Gravel Camp 2024 im Erzgebirge

Vom 30. August bis 1. September 2024 findet das erste Globetrotter Gravel Camp im Erzgebirge statt und ein idealer Wochenendstandort und bester Ausgangspunkt ist der Campingplatz am Galgenteich in Altenberg.
mehr erfahren
Rennradfahrer finden in ganz Österreich traumhaft schöne Strecken / Foto: © Franz W. auf Pixabay
29.05.2024

Bike-Neuheiten 2024 in Österreich

Für Radfahrer gibt es 2024 in Österreich eine Reihe neuer Trails, Radwege und -touren zu entdecken.
mehr erfahren
In der Biosphärenstadt Blieskastel im Südosten des Saarlandes. / Foto: © Tourismus Zentrale Saarland GmbH I Marcus Gloger
27.05.2024

Ungetrübte Urlaubsfreuden 2024 im Saarland

Glücklicherweise sind nicht alle Regionen des Saarlandes vom aktuellen Hochwasser betroffen. Ausgewählte Radrouten, sehenswerte Ausstellungen zum Thema Urban Art und besondere Kulturtipps empfiehlt die Tourismus Zentrale Saarland.
mehr erfahren
Tom Oehler in Action auf den Singletrails in Davos Klosters / Foto: © Destination Davos Klosters/Martin Bissig
23.05.2024

Filmpremiere Bike Harder an der Cycle Week 2024 in Zürich

Der Red Bull-Athlet Tom Oehler feiert am 24. Mai 2024 zusammen mit der Destination Davos Klosters die Premiere seines neusten Bikefilms Bike Harder, der Fortsetzung von Bike Hard.
mehr erfahren
Einen energiereichen Start in den Tag bietet Ramona Mühlbacher beim Morgenyoga im Strandbad Tengling. / Foto: © djd/Waging am See/Axel Effner
21.05.2024

Rund um den Waginger See sorgen Natur und Mensch für Wohlbefinden und Entspannung

Wie geschaffen, um den Geist zur Ruhe und den Körper sanft in Bewegung zu bringen, scheint die sanft hügelige Bilderbuchlandschaft rund um den oberbayerischen Waginger See.
mehr erfahren
Bad Aibling mit dem Fahrrad entdecken / Foto: © AIB-KUR GmbH & Co. KG
17.05.2024

Aktiv in Bewegung: Bad Aibling mit dem Rad erkunden

Bad Aibling bietet die ideale Kulisse für Bewegung an der frischen Luft mit dem Fahrrad, eingebettet in die idyllische bayerische Voralpenlandschaft.
mehr erfahren
Auf neuen Radpilgerrouten durch den Pfaffenwinkel. / Foto: © Velontour
14.05.2024

Einen Gang zurückschalten: Auf neuen Radwegen durch den Pfaffenwinkel

Zwischen Starnberger See, Lech und Voralpenland pilgert man im Sommer vom Fahrradsattel aus. Mit neu ausgearbeiteten Routen für jeden Geschmack punktet der Pfaffenwinkel.
mehr erfahren
Europas größtes Trail-Netz entsteht in Nordhessen / Foto: © Tourist-Information Diemelsee I SABRINITY
08.05.2024

Trails für jedermann: Baubeginn der Green Trails Diemelsee

Die Green Trails in Korbach sind gut frequentiert, die Bauarbeiten in Willingen schon weit fortgeschritten - und seit Februar 2024 laufen auch in der Gemeinde Diemelsee die Arbeiten auf Hochtouren.
mehr erfahren
Radtouren in unterschiedlichen Längen, Schwierigkeitsgraden und Höhenlagen führen durch Osttirols ursprüngliche Landschaften. / Foto: © TVB Osttirol/Erwin Haiden
06.05.2024

Durch Berg und Tal bis ans Meer: Grenzüberschreitend Radfahren in Osttirol

So nah und doch so fern: Nur wenige Autostunden von München und Innsbruck entfernt taucht der Reisende in eine ganz andere Welt ein - in Osttirol erwartet ihn ein Urlaub in der Natur pur.
mehr erfahren