Eifelwinter im Adenauer Land genießen

Die Landschaft rund um die Hohen Acht in der Eifel bietet ideale Voraussetzungen für Winterwanderungen - Eifelwinter im Adenauer Land genießen

Neue Beiträge sofort lesen? Folgen Sie dem Tambiente Urlaubsmagazin bei Google News.


Wie wäre es mit ein bisschen "Beine vertreten" zwischen den Jahren? Auch in diesem Jahr ist auf den Eifelwinter Verlass: Klare Luft, unberührte Natur und garantierte Entschleunigung bieten die ideale Voraussetzung für eine Winterwanderung in der Urlaubsregion Hocheifel-Nürburgring.

Ein Besuch des Kaiser-Wilhelm-Turms auf der Hohen Acht bietet sich perfekt für einen Spaziergang an der frischen Luft und ein bisschen Bewegung an. Los geht es am Wanderparkplatz an der L10. Von dort sind es auf direktem Weg ca. 1,5 km bis zum Kaiser-Wilhelm-Turm. Wer es etwas weiter mag, kann der Beschilderung H2 folgen. Der Rundweg ist ca. 4 km. lang und führt auch am Turm vorbei.

Kaiser-Wilhelm-Turm bei Adenau

Die Hohen Acht: Ein Juwel in der Eifel

Die Eifel, bekannt für ihre malerischen Landschaften und ihre ruhige Schönheit, beherbergt einen verborgenen Schatz, der oft übersehen wird: die Hohe Acht. Mit einer Höhe von 747 Metern ist sie der höchste Punkt der Eifel und ein perfektes Ziel für alle, die Ruhe in der Natur suchen.

Einzigartige Naturschönheiten

Die Hohe Acht, gelegen nahe der kleinen Stadt Adenau, bietet eine erstaunliche Vielfalt an Naturschönheiten. Die Region ist geprägt von dichten Wäldern, sanften Hügeln und klaren Bächen, die eine idyllische Kulisse für Wanderer und Naturliebhaber bieten. Die Wanderwege sind gut ausgeschildert und bieten unterschiedliche Schwierigkeitsgrade, sodass sie für alle Altersgruppen und Fitnessniveaus geeignet sind.

Der Kaiser-Wilhelm-Turm

Ein besonderes Highlight auf der Hohen Acht ist der Kaiser-Wilhelm-Turm, auch bekannt als "Acht-Turm". Dieser im Jahr 1909 errichtete Aussichtsturm bietet einen atemberaubenden Panoramablick über die Eifellandschaft. Bei klarem Wetter kann man sogar den Kölner Dom in der Ferne erblicken. Der Turm, benannt nach Kaiser Wilhelm II., ist nicht nur ein historisches Denkmal, sondern auch ein beliebter Treffpunkt für Fotografen und Naturbeobachter.

Aktivitäten für Jeden

Neben Wandern und Naturbeobachtung bietet die Hohe Acht auch Möglichkeiten für andere Aktivitäten. Mountainbiking und Cross-Country-Radfahren sind in dieser hügeligen Landschaft besonders beliebt. Im Winter verwandelt sich die Hohe Acht in ein kleines Wintersportgebiet, in dem man Skifahren, Snowboarden und Rodeln kann.

Erholung und Gastronomie

Nach einem Tag voller Aktivitäten laden die umliegenden Dörfer mit ihren gemütlichen Gasthäusern und Cafés zum Entspannen ein. Die regionale Küche bietet herzhafte Eifeler Spezialitäten, die perfekt sind, um neue Energie zu tanken. Von traditionellen Gerichten bis hin zu moderner Küche – die Gastronomie in der Eifel lässt keine Wünsche offen.

Mehr Inspiration gesucht? Tipps für alle Top-Reiseziele findest du beim Tambiente Urlaubsmagazin.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Erlebnisregion Nürburgring

Erlebnisregion Nürburgring

Eifel | Rheinland-Pfalz | Deutschland

In der Erlebnisregion Nürburgring werden Sie aktiv, denn hier werden Sie bewegt: Zu Fuß, auf Rädern, auf Brettern, mit und ohne Stöcke. Gegen Eintönigkeit ist die Region einfach bestens gewappnet.

Quelle: Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring

Pilgerweg in der Region Mühlviertler Alm: der Johannesweg / Foto: © Österreich Werbung / Lukas Beck
24.05.2024

Top 10 Wanderneuigkeiten 2024 in Österreich: Die besten Wanderungen und Trails entdecken

Österreich bietet 2024 spannende Neuigkeiten für Wanderfreunde. Das Land ist ein Paradies für Naturliebhaber mit spektakulären Landschaften, gut gepflegten Wegen und innovativen Angeboten.
mehr erfahren
Die kleinen, gemütlichen Camping- und Reisemobilplätze sind von wilder Natur umgeben. / Foto: © djd/Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald
22.05.2024

Naturnaher Urlaub nur einen Katzensprung entfernt

Reisemobilisten, Wohnmobilfreunde und Camper, die ihren Urlaub abseits der Massen verbringen wollen, finden in der ostbayerischen Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald genau das Richtige.
mehr erfahren
Die über 1000 m lange Höllentalklamm bildet den Abschluss des Höllentals. / Foto: © Sebastian W auf Pixabay
22.05.2024

Frische Fluchten der Zugspitz Region

Wild wie die Isar, tosend wie die Höllentalklamm oder ruhig und kristallklar wie der Badersee - die Wasserwelten der Zugspitz Region haben viele Gesichter.
mehr erfahren
Einen energiereichen Start in den Tag bietet Ramona Mühlbacher beim Morgenyoga im Strandbad Tengling. / Foto: © djd/Waging am See/Axel Effner
21.05.2024

Rund um den Waginger See sorgen Natur und Mensch für Wohlbefinden und Entspannung

Wie geschaffen, um den Geist zur Ruhe und den Körper sanft in Bewegung zu bringen, scheint die sanft hügelige Bilderbuchlandschaft rund um den oberbayerischen Waginger See.
mehr erfahren
Selfie vor dem Hintergrund von Heilbad Heiligenstadt, der deutschen Wanderhauptstadt 2024. / Foto: © djd/www.dwt2024.de/HVE/Eichsfeld Touristik
21.05.2024

Grenzenloses Wandervergnügen auf dem Deutscher Wandertag 2024

Heilbad Heiligenstadt und das Eichsfeld im Dreiländereck Thüringen, Niedersachsen und Hessen sind vom 19. bis 22. September 2024 Gastgeber des 122. Deutschen Wandertages des Deutschen Wanderverbandes.
mehr erfahren
Urkundenübergabe an das Romantik Hotel I Restaurant Hirsch: v.l.n.r. Sarah Reinhardt, Gerd Windhösel, Silke Windhösel, Ulrike Müller / Foto: © Mythos-Schwäbische-Alb
17.05.2024

Romantik Hotel | Restaurant Hirsch erneut als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland rezertifiziert

Das Romantik Hotel | Restaurant Hirsch in Sonnenbühl-Erpfingen wurde erneut als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland zertifiziert.
mehr erfahren
Die EifelSpur „Soweit das Auge reicht“  ist Wanderweg des Jahres 2024 / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH
15.05.2024

EifelSpur Soweit das Auge reicht zum beliebtesten Wanderweg 2024 gewählt

Beliebtester Wanderweg 2024 in der Nordeifel ist mit über 18% aller Stimmen die EifelSpur Soweit das Auge reicht in Mechernich.
mehr erfahren
Robert Kürzinger (Geschäftsführer der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald), Elke Ohland (Nationalpark Bayerischer Wald), Alois Grobauer (Vorsitzender der Nationalpark-Partner) und Josef Wanninger (Nationalpark Bayerischer Wald) präsentieren das neue Erlebnisangebot mit zahlreichen Führungen für die Sommersaison sowie die Gutscheine der Nationalpark-Partnerbetriebe, welche an Gäste und Kunden der Partnerbetriebe ausgegeben werden. / Foto: © FNBW, Lisa Schuster
14.05.2024

Start in die Sommersaison 2024 in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

Gäste und Kunden der Nationalpark-Partner erhalten in diesem Sommer Gutscheine für kostenlose Führungen aus dem Erlebnisprogramm des Nationalparks Bayerischer Wald.
mehr erfahren
Gruppenwanderung in Oberwiesenthal / Foto: © TVE, Dirk Rueckschloss
07.05.2024

Zum Tag des Wanderns am 14. Mai 2024 im Erzgebirge unterwegs

Zum Tag des Wanderns am 14. Mai 2024 laden neun geführte Touren im Erzgebirge dazu ein, die Wanderschuhe zu schnüren und die herrliche Natur im Frühling zu erkunden.
mehr erfahren
Schluchting im Murgtal / Foto: © TMBW / Lengler
06.05.2024

Wildes Wasserreich: Erfrischende Mikroabenteuer in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg ist es nie weit zum nächsten Wassererlebnis. Ob Flusshöhlenexpedition auf der Schwäbischen Alb, Canyoning im Schwarzwald oder SUP-Yoga am Bodensee.
mehr erfahren