Einladung zum Weinreisen

Weinprobe im Sächsischen Elbland - Einladung zum Weinreisen

Weindörfer, Weingüter und sonnenverwöhnte Steillagen am Fluss: Entlang der Sächsischen Weinstraße ist über 850 Jahre alte Weinbaukultur lebendig. Die 55 Kilometer lange Strecke durchquert entlang der Elbe das nordöstlichste Weinanbaugebiet Europas: von Pirna über Dresden, Radebeul und Meißen bis in das malerische Dorf Diesbar-Seußlitz. Eröffnet wurde die Sächsische Weinstraße vor genau 25 Jahren. Das Jubiläum feiert die Region mit einem ganzjährigen Festprogramm.

Alles neu macht der Wein

Die Weihe der Sächsischen Weinstraße war ein Meilenstein für den sächsischen Weinbau. Im 19. und 20. Jahrhundert kam dieser durch Frost, Kriege und schließlich durch den in Europa auftretenden Reblausbefall fast zum Erliegen. Passionierte Winzer engagierten sich jedoch für den Erhalt ihres Weinerbes. Mit der Eröffnung der touristischen Erlebnisroute für Weinreisende, 1992, brach für die Region eine Blütezeit an.

Innerhalb von 25 Jahren stieg die Anzahl der Weinbaubetriebe im Haupterwerb von sieben auf 37. Hunderte Privatwinzer gesellten sich dazu. Die mitten im Weinberg gelegenen Straußwirtschaften wurden wiederbelebt oder entstanden neu. Weinfeste entwickelten sich zur jährlichen Tradition. Regionale Anbieter schufen neue kulinarische und wissensreiche Erlebnisse rund um das Thema Wein. Ein Weinwanderweg wurde weitgehend parallel zur Weinstraße eröffnet und Weingästeführer ausgebildet.

Jubiläumsfest zum Feiern, Erleben und Genießen

„Feiern-Erleben-Genießen“ ist das Motto der Feierlichkeiten zum 25. Geburtstag der Sächsischen Weinstraße. Anbaubetriebe und Kleinwinzer öffnen Weingüter und Keller. Weingästeführer gewähren bei Spaziergängen durch Weinberge Einblicke in sächsische Weinkultur. Regionale Veranstalter bieten vinologisch begleitete Ausflugsfahrten mit dampfbetriebenen Schmalspurbahnen und historischen Schaufelraddampfern. Das Weingut Vincenz Richter lädt in allen vier Jahreszeiten zu Wanderungen mit Geschichten an der Weinstraße ein. Schloss Proschwitz veranstaltet einen Weinabend rund um die Weine des ältesten Privatweingutes in Sachsen. Lesungen, Gespräche, Genießerfeste und Wanderausflüge auf dem Sächsischen Weinwanderweg runden das Programm ab.

Weingenuss von Frühjahr bis Herbst

Ein Höhepunkt im Frühjahr ist die „Jungweinwoche“ vom 28. Mai bis 5. Juni 2017. Gasthäuser mit dem Prädikat „Besonders empfohlen im Weinland Sachsen“ laden zur ersten Verkostung des jüngsten Jahrgangs 2016 ein. Der soll laut Sächsischem Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie ein sehr guter sein. Mehr als 56 Prozent der im Jahr 2016 geernteten sächsischen Trauben waren aufgrund ihres hohen Mostgewichtes für Prädikatsweine geeignet. Ein solch gutes Ergebnis wurde im sächsischen Weinanbaugebiet zuletzt im Jahr 2008 erreicht.

Im Sommer, am 26. und 27. August, finden die „Tage des offenen Weingutes“ statt. Winzer geben Führungen durch ihre Hang- und Steillagen, präsentieren ihr Handwerk, laden zu Musik und Tanz sowie zu moderierten Weinproben und Besichtigungen ein. Shuttlebusse bringen an diesen Tagen Weinliebhaber von einem Gut zum nächsten.

Weinberg bei Radebeul im Sächsischen Elbland

Mit Beginn der Weinlese im Herbst feiern historische Ortskerne, Höfe und Weingüter ausgelassene Winzerfeste. Im September und Oktober erwartet Weinliebhaber zum Beispiel das „Winzerstraßenfest“ in Weinböhla, das „Federweißerfest“ in der fürstlichen Anlage Schloss Wackerbarths, das „Weinfest“ in der Porzellan- und Weinstadt Meißen, das „Herbst- und Weinfest mit internationalem Wandertheaterfestival“ in Radebeuls pittoreskem Ortsteil Altkötzschenbroda und das „Churfürstliche Weinbergsfest“ im historischen Weingut Hoflößnitz.

Urlaub beim Winzer

In die Welt der sächsischen Weinkultur eintauchen – das können Genießer mit dem Angebot „Urlaub beim Winzer“. Zahlreiche Kleinwinzer im Sächsischen Elbland bieten dafür gemütliche Zimmer und familiäres Flair mitten im Weinberg.

Einen Überblick über die Veranstaltungen sowie Reiseangebote anlässlich des Jubiläums „25 Jahre Sächsische Weinstraße“ gibt der Tourismusverband Sächsisches Elbland im Internet unter www.elbland.de/25-jahre-weinstrasse.

Über das Sächsische Elbland

Das Sächsische Elbland bezeichnet das Gebiet beiderseits der Elbe zwischen Dresden und Torgau im Freistaat Sachsen. 850 Jahre Weinbautradition, fürstliche Kulturdenkmäler, die Wiege der europäischen Porzellanherstellung und Zeugnisse der Reformation bilden mit der malerischen Flusslandschaft der Elbe sowie urwüchsigen Mischwäldern und weitläufigen Teich- und Heidelandschaften ein reizvolles Ziel für anspruchsvolle Kultur- und entspannte Rad- und Wanderurlauber.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.elbland.de/25-jahre-weinstrasse

Quelle: Tourismusverband Sächsisches Elbland e.V.

Einen energiereichen Start in den Tag bietet Ramona Mühlbacher beim Morgenyoga im Strandbad Tengling. / Foto: © djd/Waging am See/Axel Effner
21.05.2024

Rund um den Waginger See sorgen Natur und Mensch für Wohlbefinden und Entspannung

Wie geschaffen, um den Geist zur Ruhe und den Körper sanft in Bewegung zu bringen, scheint die sanft hügelige Bilderbuchlandschaft rund um den oberbayerischen Waginger See.
mehr erfahren
Selfie vor dem Hintergrund von Heilbad Heiligenstadt, der deutschen Wanderhauptstadt 2024. / Foto: © djd/www.dwt2024.de/HVE/Eichsfeld Touristik
21.05.2024

Grenzenloses Wandervergnügen auf dem Deutscher Wandertag 2024

Heilbad Heiligenstadt und das Eichsfeld im Dreiländereck Thüringen, Niedersachsen und Hessen sind vom 19. bis 22. September 2024 Gastgeber des 122. Deutschen Wandertages des Deutschen Wanderverbandes.
mehr erfahren
Urkundenübergabe an das Romantik Hotel I Restaurant Hirsch: v.l.n.r. Sarah Reinhardt, Gerd Windhösel, Silke Windhösel, Ulrike Müller / Foto: © Mythos-Schwäbische-Alb
17.05.2024

Romantik Hotel | Restaurant Hirsch erneut als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland rezertifiziert

Das Romantik Hotel | Restaurant Hirsch in Sonnenbühl-Erpfingen wurde erneut als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland zertifiziert.
mehr erfahren
Die EifelSpur „Soweit das Auge reicht“  ist Wanderweg des Jahres 2024 / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH
15.05.2024

EifelSpur Soweit das Auge reicht zum beliebtesten Wanderweg 2024 gewählt

Beliebtester Wanderweg 2024 in der Nordeifel ist mit über 18% aller Stimmen die EifelSpur Soweit das Auge reicht in Mechernich.
mehr erfahren
Robert Kürzinger (Geschäftsführer der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald), Elke Ohland (Nationalpark Bayerischer Wald), Alois Grobauer (Vorsitzender der Nationalpark-Partner) und Josef Wanninger (Nationalpark Bayerischer Wald) präsentieren das neue Erlebnisangebot mit zahlreichen Führungen für die Sommersaison sowie die Gutscheine der Nationalpark-Partnerbetriebe, welche an Gäste und Kunden der Partnerbetriebe ausgegeben werden. / Foto: © FNBW, Lisa Schuster
14.05.2024

Start in die Sommersaison 2024 in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

Gäste und Kunden der Nationalpark-Partner erhalten in diesem Sommer Gutscheine für kostenlose Führungen aus dem Erlebnisprogramm des Nationalparks Bayerischer Wald.
mehr erfahren
Gruppenwanderung in Oberwiesenthal / Foto: © TVE, Dirk Rueckschloss
07.05.2024

Zum Tag des Wanderns am 14. Mai 2024 im Erzgebirge unterwegs

Zum Tag des Wanderns am 14. Mai 2024 laden neun geführte Touren im Erzgebirge dazu ein, die Wanderschuhe zu schnüren und die herrliche Natur im Frühling zu erkunden.
mehr erfahren
Schluchting im Murgtal / Foto: © TMBW / Lengler
06.05.2024

Wildes Wasserreich: Erfrischende Mikroabenteuer in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg ist es nie weit zum nächsten Wassererlebnis. Ob Flusshöhlenexpedition auf der Schwäbischen Alb, Canyoning im Schwarzwald oder SUP-Yoga am Bodensee.
mehr erfahren
Von Kartitsch in Osttirol/Österreich aus laufen Wanderer über einen Grat bis zur Öfenspitze. / Foto: © TVB Osttirol/Elias Bachmann
06.05.2024

Raus, rauf, glücklich: Wandern in Osttirol

Osttirol zieht mit seiner Ursprünglichkeit Familien, Abenteurer und Erholungssuchende gleichermaßen an und liegt inmitten der markanten Gipfel südlich des Alpenhauptkammes.
mehr erfahren
Sieben Hütten gibt es am Sattel vor dem Roß- und Buchstein. / Foto: © Lenggries Tourismus, Adrian Greiter
29.04.2024

Geführte Almwanderungen und Kulinarische Vielfalt: Der Sommer 2024 in Lenggries

Bei den geführten Almwanderungen zur Seiboldsalm und Feichtenalm ist dies vom 19. Juni bis 11. September 2024 jeden Mittwoch in Lenggries im Tölzer Land möglich.
mehr erfahren
An den Weihern im Romantischen Franken lässt es sich auch gut rasten. / Foto: © djd/Touristinformation Feuchtwangen/Andreas Strunz
25.04.2024

Per Rad und zu Fuß durch eines der Teichparadiese Deutschlands

Südwestlich von Nürnberg hat sich das Romantische Franken ganz den Süßwasserfischen verschrieben. Wie Perlenketten ziehen sich die Teiche durch die Region und prägen seit Jahrhunderten das Landschaftsbild.
mehr erfahren