Entschleunigung finden und bewusst innehalten

Kloster St. Martin - Entschleunigung finden und bewusst innehalten

Einfach mal einen Gang runterschalten, ankommen und neue Energie tanken: Wandern ist das beste Aktivprogramm zur mentalen Entschleunigung. Noch erfolgreicher wirkt die Rekonvaleszenz am Berg, wenn die Wanderung zu einem Kraftort führt. Von diesen Kraftorten geht eine besondere Magie aus – sie spenden neue Energie, wirken beruhigend und ausgleichend und helfen, sich neu zu finden. Die Tiroler Ferienregion Hall-Wattens, bei Outdoorfreunden wegen ihrer einmaligen Naturlandschaft sehr beliebt, bietet eine Vielzahl dieser außergewöhnlich magischen Plätze, die einfach zu Fuß erreichbar sind und darüber hinaus inspirierend und entspannend zugleich wirken.

Kraftort St. Martin in Gnadenwald: Steinlabyrinth, Besinnungsweg, Tiroler Jakobsweg

Das Kloster St. Martin in Gnadenwald ist ein einzigartiger Kraftort, dessen magische Ausstrahlung dem Wanderer schon von Weitem bewusstwird. Hier findet er die ersehnte Erholung für seinen müden Geist und erschöpften Körper. Das kretische oder klassische Steinlabyrinth, das auf dem Grundstück des Klosters zu finden ist, versteht sich auch als Symbol des menschlichen Lebenswegs. Welcher Weg führt zum Ziel, befinde ich mich womöglich in einer Sackgasse oder ist der Umweg vielleicht doch der richtige Weg? Möglicherweise liefert der Weg durch das Gang-Wirrwarr im Klostergarten doch eine Antwort bei der drängenden Suche nach dem Sinn.

Spirituell und anregend: Der Besinnungsweg, der hier bei St. Martin seinen Ursprung hat, orientiert sich mit seinen neun Stationen an den Worten der "Seligpreisungen" Jesu. Sie lassen den Wanderer aufmerksam werden und innehalten. Der Besinnungsweg ist gleichzeitig auch Teil des bekannten Tiroler Jakobsweges, dem uralten Pilgerweg zum vermeintlichen Grab des Hl. Jakobus des Älteren in Santiago de Compostela im Nordwesten Spaniens.

Kraftort Zirbenweg: Die älteste Zirbe Tirols

Wer durch die reizvolle Berglandschaft der Region Hall-Wattens wandert, begegnet ihr auf Tritt und Schritt: die Zirbe. Ihr Holz duftet angenehm und langanhaltend, wirkt anregend und inspirierend. Genau aus diesen Gründen war und ist sie für die Bewohner des Alpenraums ein unverzichtbarer Bestandteil ihres Alltags und findet Anwendung bei der Einrichtung von urigen Stuben, aber auch in Kissen, Dufthölzern oder im Schnaps. Wer auf eine olfaktorische Sinn-Wanderung gehen möchte, sollte den Kraftort „Zirbenweg am Glungezer“ wählen. Er führt durch einen der größten Zirbenbestände Europas und auch vorbei an der ältesten Zirbe Tirols. Sie ist schon stattliche 750 Jahre alt und wurde 1926 als Naturdenkmal ausgezeichnet. Lohnenswert ist die Tour besonders im Frühsommer: Nachdem die letzten Schneefelder endgültig den Rückzug angetreten haben, erblüht die Landschaft am Zirbenweg langsam zu neuem Leben. Die Almrosen, die in allen möglichen Rot- und Rosatönen leuchten, sind ein tolles Naturschauspiel, das jährlich viele Besucher begeistert.

Lizumer Zirmweg

Kraftort Tuxer Alpen: Die Magie des Kristalls

Kristallen und Steinen wird eine heilende und inspirierende Energie nachgesagt. Ob aus Salz oder aus Quarz: Hier, im Inntal, dem Naturpark Karwendel und der Wanderregion Glungezer, funkeln der Halltaler Salzkristall und der Lizumer – Tuxer Bergkristall und bergen zahlreiche Geheimnisse und magische Momente. Auf den Tuxer Bergkristall stoßen kraftsuchende Urlauber auf dem Lizumer Zirbenweg. Landschaft und Erlebnis stehen bei dieser gut zweieinhalbstündigen, moderaten Tour im Vordergrund. Der Ausblick über das Inntal begeistert und lässt den Wanderer innehalten und den Augenblick genießen.

Über die Tiroler Ferienregion Hall-Wattens

Die Ferienregion Hall-Wattens liegt im Herzen von Tirol, gut zehn Kilometer von Innsbruck entfernt. Sie umfasst die zehn idyllischen Dörfer Absam, Baumkirchen, Fritzens, Gnadenwald, Mils, Thaur, Tulfes, Volders, Wattenberg und Wattens sowie mit Hall in Tirol eine der schönsten Städte Österreichs. Außergewöhnliche Ausflugsziele sind u.a. die historische Altstadt von Hall, die Swarovski Kristallwelten, die Münze Hall bis hin zur Wallfahrtskirche in Absam. Wandergebiete im Karwendel, im Inntal und den Tuxer Alpen, abwechslungsreiche Mountainbike- und Kletter-Routen sowie kristallklare Bademöglichkeiten bieten Erholungsmöglichkeiten im Sommer. Im Winter zählt das Skigebiet Glungezer als Geheimtipp für Familien, herrliche Winterwanderwege und eine breite Zahl von Langlauf- und Eislaufmöglichkeiten prägen den unverwechselbaren Charakter der Region.

Quelle: Wilde & Partner Communications GmbH

Vom 23. bis 25. September 2022 findet der 12. Rhöner Wandertag im Staatsbad Bad Bocklet unter dem Motto Bewegung. Kultur. Kulinarik statt. / Foto: © Rhön GmbH, Florian Trykowski
17.08.2022

Bad Bocklet lädt zum 12. Rhöner Wandertag für alle Generationen

Der 12. Rhöner Wandertag findet vom 23. bis 25. September 2022 im Staatsbad Bad Bocklet statt und das abwechslungsreiche Programm steht unter dem Motto Bewegung. Kultur. Kulinarik.
mehr erfahren
Der Bodanrück wird zum Wanderrevier - Vier neue Wanderwege werden im Herbst am westlichen Bodensee unter dem Namen Radolfzeller Runden eröffnet. / Foto: © TSR GmbH / Kuhnle+Knödler
16.08.2022

Radolfzell - Paradies für Wanderer am Bodensee

Eine herrliche Naturlandschaft umgibt Radolfzell am Bodensee. Die historische Stadt schmiegt sich ans Ufer des Untersees, etwas dahinter ragt der Bodanrück auf.
mehr erfahren
Wandern in der Region Müllerthal – Kleine Luxemburger Schweiz / Foto: © Christof Weber www.cwphoto.lu; Luxemburgische Jugendherbergen VoG
10.08.2022

Quer durch den Geopark Mëllerdall wandern

Vom 24. bis 25. September 2022 steht die Carlo Hemmer-Wanderung in der Region Müllerthal – Kleine Luxemburger Schweiz auf dem Programm.
mehr erfahren
Markus Glöckler und Peter Ritzel / Foto: © Michael Boegle, Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen
09.08.2022

Kulinarische Highlights im Sommer 2022: Genusswandern und SummerWine

Der Sommer hält weitere Genussevents und Highlights bereit. Vom 4. Juli bis 15. Oktober 2022 können Wanderfans die Natur genießen und die Region schmecken bei der neuen „Genusswanderung“ in Bad Krozingen.
mehr erfahren
Von der frisch restaurierten Löwenburg geht der Blick auf den im Hintergrund zu sehenden Herkules, das Wahrzeichen Kassels. / Foto: © djd/Museumslandschaft Hessen Kassel/Bernd Schoelzchen
01.08.2022

Und hoch über der Stadt thront die Löwenburg

Für die meisten Wanderfreunde sind Spätsommer und Herbst die liebsten Jahreszeiten: Die Hitze des Hochsommers ist verflogen, die Natur zeigt sich in ihrem schönsten Kleid, so auch Kassel in Nordhessen.
mehr erfahren
Die Region Teutoburger Wald zeichnet sich durch viele naturbelassene Wanderwege aus. / Foto: © djd/Teutoburger Wald Tourismus/F. Grawe
01.08.2022

Wanderglück zwischen Natur und Kultur

Eine herrliche Natur und großartige Aussichten genießen, durch historische Städte und schöne Parks spazieren: Die Wanderregion Teutoburger Wald zwischen Weser, Ems und Lippe bietet tolle Ausflugsmöglichkeiten.
mehr erfahren
Mit etwas Glück oder kundiger Führung lassen sich die Rothirsche im Morgennebel bei der Brunft beobachten. / Foto: © djd/TourismusMarketing Niedersachsen/Dieter Damschen
29.07.2022

Wild auf Wild - Urlaub in Niedersachsen

Im Herbst ist die Hirschbrunft in den niedersächsischen Wäldern ein beeindruckendes Naturschauspiel: Weithin ist das Röhren der Rothirsche zu hören.
mehr erfahren
Die atemberaubende Seilbrücke des 1. Sagen-Klettersteigs Österreichs am Glungezer. Die Aussicht auf das gegenüberliegende Karwendelgebirge ist fantastisch. / Foto: © hall-wattens.at
29.07.2022

Atemberaubender 1. Sagen-Klettersteig Österreichs am Glungezer eröffnet

Auf dem neuen 1. Sagen-Klettersteig Österreichs am Glungezer eröffnet sich der Blick auf über 400 Alpengipfel, gleichzeitig taucht man in die magische Sagen- und Märchenwelt der Berge ein.
mehr erfahren
Der Skywalk Sonnenstein bietet einzigartige Ausblicke über die Landschaft im Eichsfeld bis hin zum südlichen Harz, zum Kyffhäuser, zum Ohmgebirge und zur Goldenen Mark Duderstadt. / Foto: © djd/HVE Eichsfeld Touristik/Iris Blank
26.07.2022

Die besten Tipps für einen Urlaub 2022 im Herzen Deutschlands

Eine einzigartige Landschaft, sagenumwobene Burgen, geschichtsträchtige Städte, weite Felder und Naturdenkmäler: Es gibt viele Gründe für einen Urlaub in Eichsfeld im Herzen Deutschlands.
mehr erfahren
Ob per Bike, zu Fuß oder in Kombination – nicht viele Urlauber wissen, wie weitläufig, hochalpin und dabei unberührt die Tiroler Region St. Anton am Arlberg ist. / Foto: © TVB St. Anton am Arlberg/Fotograf Patrick Bätz
25.07.2022

Mehr vom Berg dank (E-)Bike & Hike

Ob Anfänger, Hobby- oder Profiathlet: St. Anton am Arlberg in Tirol ist international bekannt für seinen sportlichen Charakter mit Aktivitäten und Routen für jeden Anspruch.
mehr erfahren