Erholung im Naturparadies – Wald / Königsleiten im Salzburger Land

Krimmler Wasserfälle - Erholung im Naturparadies – Wald / Königsleiten im Salzburger Land

Wo könnten Sie Ihren Sommerurlaub im Pinzgau erholsamer und abwechslungsreicher verbringen als in Wald-Königsleiten. Einem freundlichen und stressfreien Fleckchen Erde, in der Nähe der weltbekannten Krimmler Wasserfälle und des Großvenedigers gelegen. Die gute Erreichbarkeit an der Landesgrenze zwischen Salzburg und Tirol kombiniert mit der ruhigen und sonnigen Lage im Bereich des Nationalparks Hohe Tauern, das ist die Zauberformel für Ihren Urlaub.

Eingebettet zwischen den Pinzgauer Grasbergen im Norden und den Gebirgsgruppen der Hohen Tauern im Süden bieten Ihnen Wald-Königsleiten den idealen Ausgangspunkt für gemütliche Spaziergänge, erlebnisreiche Hochgebirgswanderungen und ausgeprägte Hüttentouren. In Wald-Königsleiten finden Sie Erholung und Entspannung – die Seele baumeln lassen und den Alltagsstress vergessen. Genießen Sie die Vielfalt der Bergwelt mit einem 360° Blick in die wunderschöne Salzburger- und Tiroler Bergwelt mit über 50 Dreitausendern, erkunden Sie die wunderbare Fauna und Flora, erleben Sie „Natur pur“. Eine Wanderung durch den Nationalpark Hohe Tauern ist zugleich eine Entdeckungsreise für die ganze Familie. Der Nationalpark Hohe Tauern ist ein einzigartiges „Naturreservoir“, wo Edelweiß und Murmeltiere zu Hause sind.

Gemütliche Wanderungen im Almbereich der Hohen Tauern und Kitzbühler Alpen, wo der Enzian das Edelweiß grüßt und die Almrosen blühen. Anspruchsvolle Bergtouren in der Bergund Gletscherwelt der Hohen Tauern. Gemütlich Radfahren am Tauernradweg oder mit dem E-Bike in den Nationalparktälern, anspruchsvolle Biketouren ins Hochgebirge oder auf den Singeltrails. Action am Hochseilgarten, beim Rafting, Flying-Fox, Canyoning, Wildwater Tubing oder Bogenschießen, geführte Bergwanderungen mit dem Wanderführer oder dem Tauern-Guide Bergführer ins Hochgebirge.

Gemütliche Spaziergänge an der Salzach, am Quellenweg oder entlang des Jodelweg, Flying-Fox über den Speicherteich an der Dorfbahn- Bergstation oder Fischen, Segeln und Tretboot fahren am Durlaßboden-Stausee. All dies bietet die Region in der Zillertal Arena.

e-BOB: Komfortabel und umweltschonend zu den schönsten Plätzen der Alpen

Die Orte Wald und Königsleiten in der Zillertal Arena bieten mit über 100 E-Bikes gelenkschonendes Radfahrvergnügen für alle Altersgruppen. So werden auch weniger konditionsstarke Urlauber wieder zu richtigen Bike-Enthusiasten. Nachhaltiger Spaß und Dauerlächeln sind mit diesen umweltschonenden Fortbewegungsmitteln garantiert.

Genussradeln in der herrlichen Landschaft des Nationalparks Hohe Tauern, vom malerischen Ort Wald am Talboden des Pinzgaus bis zum Almdorf Königsleiten, dem schön gelegenen Dorf auf 1.600 m Seehöhe inmitten des Nationalparks „Hohe Tauern“ am Fuße des Gerlospasses und der Landesgrenze zu Tirol – die Region Zillertal Arena lässt Ihren Sommerurlaub zu der schönsten Zeit des Jahres werden.

Wenn nach einem intensiven Tag fleißigen Fahrens nicht nur dem Radler, sondern auch dem Rad die Kraft ausgeht, dann können Sie an den Ladestationen in Wald und Königsleiten sowie auf zahlreichen Hütten die Akkus aufladen und ihre Radtour fortsetzten. Beim Tourismusbüro in Wald gibt es eine Schnellladestation für alle Automarken und auch in Königsleiten gibt es eine Ladestation für E-Autos.

Die Nationalparktäler der Hohen Tauern bieten Ausgangspunkte für herrliche Wanderungen und Biketouren. Diese können umweltschonend mit dem E-Auto oder den E-Bikes erreicht werden und dennoch wird die sportliche Aktivität gefordert. Atemberaubend und auf die sanfte Art erkunden Sie mit dem e-BOB Service ganz bequem die wunderschöne Landschaft. Mehr unter www.e-bob.at

Quelle: TVB Wald-Königsleiten

Blick auf den Gipfel der Kampenwand / Foto: © Thomas Kujat, Chiemsee Alpenland Tourismus
02.02.2023

Verliebt sein im Chiemsee-Alpenland - eine romantische Auszeit am Valentinstag 2023

Verliebt sein im Chiemsee-Alpenland und dazu gehört Wellness, gemeinsame Abenteuer und Alpenpanorama – eine romantische Auszeit am Valentinstag.
mehr erfahren
Reklassifizierung Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland für das Gasthaus Zum Jossatal, v.l.n.r.: Stefan Ziegler (Bad Soden-Salmünster), Egon und Sabine mit Sebastian Kröckel (Gasthaus „Zum Jossatal“) Bernhard Mosbacher (Spessart Tourismus und Marketing GmbH), Die Aufnahme erfolgte im Dezember 2022. / Foto: © Spessart Tourismus und Marketing GmbH
30.01.2023

Gasthaus Zum Jossatal in Mernes wird 2023 mit dem Siegel Wanderbares Deutschland rezertifiziert

Gasthaus Zum Jossatal in Mernes im Spessart wurde im Dezember 2022 wird mit dem Siegel Wanderbares Deutschland rezertifiziert.
mehr erfahren
Moselschleife in Kröv / Foto: © Dominik Ketz, Mosellandtouristik GmbH
26.01.2023

Mosel Reisebroschüren neu im Jahr 2023 aufgelegt

Antikes Weltkulturerbe, erhabene Burgen, moderne Weinarchitektur und genussvolle Weinkultur erwarten die Besucher an der Mosel.
mehr erfahren
Mit Alpakas im Schwarzwald unterwegs / Foto: © Wolftal Tourismus
20.01.2023

Mit Alpakas im Schwarzwald und dem Wolftal wandern

Das Wolftal In der Nationalparkregion Schwarzwald ist gleich mit mehreren, zündenden Ideen für seine Gäste ins neue Jahr 2023 gestartet, um diese erstmals auf der Urlaubsmesse CMT zu präsentieren.
mehr erfahren
One Night Camps im Schwarzwald / Foto: © MyCabin
19.01.2023

Neuigkeiten 2023 im Wanderparadies Schwarzwald

One-Night-Camps, neue Mehrtagestour im Albtal, prämierte Genießerpfade und der Westweg als Kinofilm erwarten die Besucher im Wanderparadies Schwarzwald.
mehr erfahren
CMT 2023: Der Deutsche Wanderverband (DWV) zeichnete die Qualitätswege und Qualitätsregionen Wanderbares Deutschland aus. / Foto: © Landesmesse Stuttgart GmbH
18.01.2023

Qualitätswege und Wanderregionen auf der CMT 2023 in Stuttgart ausgezeichnet

Deutscher Wanderverband vergibt auf der CMT 2023 allein 26 Urkunden für Wanderstrecken innerhalb Baden-Württembergs.
mehr erfahren
Burgruine Altenstein in den Haßbergen / Foto: © Folker Bergmann
16.01.2023

Erkundungstour 2023 auf Burgen, Schlösser und Ruinen in den Haßbergen

Für Wanderer und Radfahrer gibt es in den Haßbergen und der Tourismusregion Coburg.Rennsteig zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten zu entdecken.
mehr erfahren
Wahl zum Wanderweg des Jahres 2023 in der Nordeifel / Foto: © Paul Meixner
10.01.2023

Wahl Wanderweg des Jahres 2023 in der Nordeifel

Die Nordeifel ist wunderbar, wanderbar mit den Wanderwegen EifelSchleifen sowie EifelSpuren – und das im Frühling, Sommer, Herbst und Winter.
mehr erfahren
Weite atmen auf dem Trekkingplatz am Döbraberg / Foto: © Frankenwald Tourismus / Faltenbacher
21.12.2022

Vielfalt auf Fränkisch: Kultur, Natur und Genuss 2023 im Urlaubsland Franken

Vielfalt zeichnet das Reiseland Franken im Norden Bayerns mit seinen 16 unterschiedliche Ferienlandschaften mit seiner köstlicher Küche, Bier- und Weinspezialitäten, Sehenswürdigkeiten und lebendiger Kultur aus.
mehr erfahren
Die Burgruine Altenstein von oben gesehen / Foto: © Folker Bergmann, Haßberge Tourismus e.V.
16.12.2022

Von Burg zu Burg in den Haßberge bis ins Coburger Land

Die Haßberge bis ins Coburger Land sind als Land der Burgen, Schlösser und Ruinen bekannt und die Faltkarte Burgen erkunden & erleben ist nun neu erschienen.
mehr erfahren