Freudenberger Adventskalender zeigt 2023 Kirchenfenster

von links nach rechts: Bärbel Bäumer, Kerstin Maiswinkel, Gudrun Denker, Nicole Reschke, Ulrike David - Freudenberger Adventskalender zeigt 2023 Kirchenfenster

Neue Beiträge sofort lesen? Folgen Sie dem Tambiente Urlaubsmagazin bei Google News.


Zu einer besonderen Tradition in der Adventszeit hat sich der begehbare Adventskalender in der historischen Altstadt von Freudenberg entwickelt. Jeden Tag wird ein Türchen (Fenster) in einem der weihnachtlich geschmückten Fachwerkhäuser geöffnet, die einige Anwohnerinnen und Anwohner des historischen Stadtkerns „Alter Flecken“ wieder zur Verfügung gestellt haben.

Vom 1. Dezember 2023 bis zum 7. Januar 2024 sind alle herzlich eingeladen, den Adventskalender bei einem Rundgang durch die Altstadt zu erkunden. „Ich danke allen Beteiligten, die zum Gelingen beigetragen haben und empfehle, den Rundgang durch die Gassen zu verschiedenen Tageszeiten zu wiederholen, denn die Bilder wirken im Hellen immer etwas anders als beleuchtet im Dunkeln“, sagt Oberbürgermeisterin Nicole Reschke. Unter dem Titel „Kirchenfenster“ haben die Künstlerinnen und Künstler mit viel Fantasie eindrucksvolle Bilder geschaffen.

Im Mittelalter war Glas ein kostbares Material. Nur Bischöfe und geistliche Orden waren so reich, dass sie ihre Kirchen mit Glasfenstern ausstatten konnten. Die meist aufwendig mit farbigem Glas und Bleifassungen gestalteten Kirchenfenster zeigen oft ein Motiv oder eine Szene aus dem christlichen Bereich. Heute findet man in den Kirchen sehr unterschiedliche, farbenfrohe Fenster, die ein mystisches Licht in das Innere der Kirchen bringen.

Der stimmungsvolle Auftakt zum 21. Adventskalender findet im Rahmen der Eröffnung des Weihnachtsmarktes auf der Bühne in der Marktstraße statt.  Der Weihnachtsmarkt in Freudenberg findet dieses Jahr vom 1.bis 3. Dezmeber statt. Das Chorensemble „Die Zwischentöne“ umrahmt die feierliche Enthüllung des ersten Türchens.

Außerdem wird zu folgendem Rahmenprogramm eingeladen:

  • Mittwoch, 06.12.2023, 19:00 Uhr: Vernissage im 4Fachwerk-Museum der verstorbenen Künstlerin Marlies Forneberg mit dem Chorensemble „First Ladies“ aus Hünsborn.
  • Freitag, 08.12.2023, 18:00 Uhr: Vernissage in der Achenbach'schen Scheune mit anschließendem gemütlichen Beisammensein.
  • Donnerstag, 14.12.2023, 17:00 Uhr: Vernissage in der Bücherei. Der Autor Bertram Münker liest eine Weihnachtsgeschichte aus seinem Buch, Anmeldung erforderlich unter 02734 43-200.
  • Donnerstag, 28.12.2023, 16:00 Uhr: Führung durch den Adventskalender mit Dieter Siebel, Treffpunkt 4Fachwerk Museum, Mittelstraße 4-6.
    Parallel zeigt das 4Fachwerk Museum vom 04.11.2023 bis 21.01.2024 eine Ausstellung der Künstlerin Carmen Klein unter dem Titel „Ein Leben für die Kunst“ (Mittwoch, Samstag und Sonntag 14:00 - 17:00 Uhr).

Flyer zum Adventskalender mit einer Kartenübersicht und Informationen zu den Bildtiteln und den Künstlerinnen und Künstler liegen in der Tourist-Information, im Rathaus und in verschiedenen Geschäften aus.

Weitere Informationen sind im Veranstaltungskalender der Stadt Freudenberg unter www.stadt-freudenberg.de zu finden.

Mehr Inspiration gesucht? Tipps für alle Top-Reiseziele findest du beim Tambiente Urlaubsmagazin.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Freudenberg – Gastgeberverzeichnis

Freudenberg – Gastgeberverzeichnis für Kultur & Kulinarik

Siegerland-Wittgenstein | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Die romantische Fachwerkstadt Freudenberg liegt unweit der großen Metropolen am Rhein. Hier erwartet Sie Geschichte pur. Im historischen Stadtkern „Alter Flecken“ reiht sich Fachwerkhaus an Fachwerkhaus. Genießen Sie vom Kurpark aus den weltberühmten Fotoblick auf die über 80 schwarz-weißen Schmuckstücke.

Quelle: Stadt Freudenberg

Die St.Galler Bratwurst gehört zu den populärsten der Schweiz. (Hier von der Bechinger Spezialitäten-Metzgerei) / Foto: © Gabriele Griessenböck
16.04.2024

St.Gallen ist die kulinarische Genussregion der Schweiz

Die kulinarischen Genussorte bieten Feinschmeckern die Möglichkeit, eine authentische Schweiz abseits der üblichen Klischees zu entdecken und seit 2024 darf sich St.Gallen auch Kulinarischer Genussort der Schweiz nennen.
mehr erfahren
Neustädter Havelbucht / Foto: © PMSG I Andre Stiebitz
16.04.2024

Stadtteilführungen in Potsdam - unterwegs in den Kiezen

Potsdam steht nicht nur für Schlösser und Gärten, sondern auch für spannende Architektur und Filmgeschichte. Bei den Stadtteilführungen entdecken Gäste und Potsdamer die Stadt neu. Neue Termine für das Jahr 2024.
mehr erfahren
Oberes Belvedere in Wien / Foto: © Leonhard Niederwimmer auf Pixabay
15.04.2024

Aufblühen in Wien: 5 Tipps, wie Sie den Frühling in der österreichischen Metropole am besten genießen können

In Wien, mit einem Naturflächenanteil von fast 50 Prozent eine der grünsten Städte der Welt, zeigt sich der Frühling ab April von seiner schönsten Seite.
mehr erfahren
Inszenierung Upside Down vom Theater Titanick / Foto: © metaorange, Luca Migliore
12.04.2024

12. Naumburger Straßentheatertage vom 10. bis 12.05.2024

Naumburgs historische Straßen und Plätze verwandeln sich vom 10. bis 12. Mai 2024 im Rahmen der Straßentheatertage in bunte Bühnen.
mehr erfahren
Der Reinhold-Forster-Erbstolln in Siegen ist ein eindrucksvolles Denkmal der regionalen Bergbaugeschichte. / Foto: © djd/Touristikverband Siegen-Wittgenstein/Achim Meurer
12.04.2024

In Siegen-Wittgenstein hat der Bergbau eine lange Geschichte

Bergbausiedlung, Wodanstollen, Stahlbergmuseum und EisenZeitReiseWeg - das ist nur eine kleine Auswahl der Möglichkeiten, die sich in Siegen-Wittgenstein für eine spannende Zeitreise in die jahrtausendealte Bergbaugeschichte bieten.
mehr erfahren
Autor Stefan Kämpfen hat die besten 246 "signs" aus fast 140.000 Fotos ausgewählt. / Foto: © Stefan Kämpfen
11.04.2024

Signs, Signs, Signs: Mit Stefan Kämpfens Buch auf eine Weltreise durch das Schilder-Universum

Mehr als 20 Jahre, fast 70 bereiste Länder und rund 140.000 Fotos später hat sich der Journalist und Weltenbummler Stefan Kämpfen entschieden, die 246 besten Bilder in seinem dritten Buch festzuhalten.
mehr erfahren
Die Fassade des Karlsruher Schlosses bietet eine prächtige Leinwand für die Schlosslichtspiele. / Foto: © djd/KTG Karlsruhe Tourismus/Jürgen Rösner
11.04.2024

Kultursommer 2024 in Karlsruhe

Kultur hat in Karlsruhe schon immer einen hohen Stellenwert. Doch im Sommer 2024 erobert sie auch Straßen und Plätze und macht die ganze Stadt zu einem Highlight.
mehr erfahren
Die auf der Insel Reichenau am 20. April 2024 neu eröffneten Klostergärten, die sich an mittelalterlicher Gartengestaltung orientieren, laden zu Führungen oder Entdeckungstouren auf eigene Faust ein. / Foto: © Achim Mende
11.04.2024

Ins Reich der Sinne laden die Kräuterwochen am westlichen Bodensee ein

Kräuter sind in der Region allgegenwärtig - ob als Wildkräuter, in blühenden Gärten oder in der heimischen Küche. Diesen Reichtum feiern die Kräuterwochen am westlichen Bodensee vom 11. Mai bis 16. Juni 2024.
mehr erfahren
Panoramaansicht von Rothenburg ob der Tauber / Foto: © Rothenburg Tourismus Service I W. Pfitzinger
11.04.2024

Rothenburg ob der Tauber feiert 2024 750 Jahre Reichsstadt

Am 15. Mai 1274 bestätigte König Rudolf von Habsburg Rothenburg das Privileg einer Reichsstadt. Im Jahr 2024 sind es also 750 Jahre und die Stadt Rothenburg ob der Tauber feiert dieses Jubiläum mit einem besonderen Programm.
mehr erfahren
Aussicht vom Baumwipfelpfad an der Saarschleife / Foto: © Lukas Huneke
11.04.2024

Kleines Land, große Freizeit: Zwölf Gründe für einen Besuch im Saarland

Das Saarland, das flächenmäßig kleinste Bundesland Deutschlands, überrascht mit einer Fülle von Erlebnissen, die Erholungssuchende, Kulturinteressierte und Aktivurlauber gleichermaßen begeistern.
mehr erfahren