Frühlingswandertipp 2020 - Saale-Unstrut entdecken

Weinmeile Saale-Unstrut - Frühlingswandertipp 2020 - Saale-Unstrut entdecken

Entlang der Flüsse Saale und Unstrut prägen jahrhundertealte Weinberge das Landschaftsbild. Dazwischen ragen auf Muschelkalkfelsen historische Weinberghäuschen sowie mittelalterliche Burgen und Schlösser empor. Saale-Unstrut ist ein Eldorado für Kultur-, Natur- und Weinliebhaber. Im Frühling, wenn die Reben aus dem Winterschlaf erwachen und auf den Wiesen die Orchideen blühen, werden die Wanderschuhe geschnürt. Mit einem Weinwanderwochenende, einem Welterbe-Wandertag sowie geführten Thementouren startet die Region in die Saison.

Weinwanderwochenende

Höhepunkt ist das Weinwanderwochenende am 25. und 26. April 2020. Winzer und Gästeführer laden entlang der Weinberge zu zwölf Touren ein. So führen in Roßbach bei Naumburg das Weingut Professor Wartenberg durch seinen Terrassenweinberg mit Mönchshütte und Barocktürmchen und das Landesweingut Kloster Pforta entlang der Saalhäuser Weinberge zum Pfortenser Köppelberg. Eine seltene Gelegenheit bietet sich bei der „königlichen“ Weinwanderung mit der amtierenden Gebietsweinkönigin Annemarie Triebe. Die junge Winzerin aus Zeitz begleitet Gäste am 25. April auf einer Tour durch den Naumburger Blütengrund. Schon der Bildhauer und Maler Max Klinger schwärmte von diesem Ort und erwarb 1903 einen Weinberg mit Weinberghäuschen. Heute finden Besucher hier ein Museum sowie ein Café mit Aussichtsterrasse.

Welterbe-Wandertag

Bereits eine Woche zuvor stehen beim Welterbe-Wandertag am 19. April 2020 die Kulturdenkmale von Saale-Unstrut im Fokus. Acht Wanderungen und eine Radtour führen zu historischen Bauten in und um Bad Kösen sowie durch die hochmittelalterlich geprägte Kulturlandschaft. Bei der drei Kilometer langen Tour „Wasserbaukunst und Salinentechnik“ wird die Bauweise der historischen Salinenanlagen und des Gradierwerks erklärt. Auf der neun Kilometer langen Runde „Eiszeit, Burgen und alte Handelswege“ passieren Gäste Rudelsburg, Burg Saaleck und traumhafte Aussichtspunkte. Geübte Wanderer können sich der Tour „Ein Besuch bei Uta“ anschließen. Sie führt auf rund 17 Kilometern von Bad Kösen bis zum UNESCO-Welterbe Naumburger Dom mit seiner berühmten Stifterfigur Uta.

Koniks Wildpferde in Großwillsdorf

Orchideenwanderungen

Fliegenragwurz, Waldhyazinthe und Knabenkraut: Die blühende Vielfalt der Orchideen im Geo-Naturpark Saale-Unstrut-Triasland lockt jedes Jahr im Mai und Juni Pflanzenfreunde auf die Orchideenpfade nach Balgstädt und Bad Bibra. In Bad Kösen steigen die Mitarbeiter des Landesweingutes Kloster Pforta am 17. und 25. Mai 2020 mit den Gästen durch die Weinberge zu den Orchideenwiesen. Um den Weischützer Nüssenberg bietet Weinerlebnisbegleiterin Iris Hölzer am 22. Mai 2020 die Tour „Wein und Orchideen“ an. Ein Tipp für eine individuelle Tour ist der Rundweg Balgstädt-Rödel erweitert um den Orchideenpfad Großwilsdorf. Auf der rund zehn Kilometer langen Strecke, die ab Schloss Balgstädt mit dem gelben Band markiert ist, können Wanderer neben den seltenen Pflanzen mit etwas Glück auch weidende Koniks entdecken, eine Ponyrasse aus Mittel- und Osteuropa. Abwechslungsreich ist der sieben Kilometer lange Rundweg Eulau-Goseck. Start und Ziel ist das Schloss Goseck, einst mittelalterliche Grenzburg, heute Sitz eines Musik- und Kulturzentrums. Die Wanderung führt vom Schlossberg ins Saaletal entlang von Streuobstwiesen, Weiden und einem Weinberg. Zwei Tage sollte man sich für den 32 Kilometer langen Geopfad Trias-Tor Zeit nehmen. Das Trias-Tor bezeichnet den Durchbruch der Unstrut zwischen Wendelstein, Memleben, Wangen und Nebra. Hier hat sich der Fluss tief in den Buntsandstein geschnitten. Der Geopfad leitet zu den Steinbrüchen, zu weiten Aussichten und zum Fundort der Himmelsscheibe. Los geht es ab Kloster und Kaiserpfalz Memleben, wo die sehenswerte Dauerausstellung „Wissen + Macht. Der heilige Benedikt und die Ottonen“ zu einer Erlebnisreise durch 1700 Jahre Geschichte einlädt.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.naumburg-tourismus.de

Quelle: Stadt Naumburg (Saale) SG Tourismus

Die Erlebnistour Die Rückkehr des Luchses in den Pfälzerwald. / Foto: © djd/www.wwf.de/Robert Günther
25.05.2022

Große und kleine Schätze der Natur mit dem WWF Deutschland entdecken

Auch 2022 führen die Erlebnistouren wie des WWF Deutschland zu den schönsten Naturschätzen vor der eigenen Haustür. Angeboten werden 21 Touren in ganz Deutschland und Österreich.
mehr erfahren
Ausblick über den Kalvarienberg / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH, Paul Meixner
24.05.2022

echt.gut.wandern! heißt es auf insgesamt 95 EifelSchleifen & 18 EifelSpuren in der Nordeifel

Lernen Sie die Nordeifel bei ausgewählten EifelSchleifen & EifelSpuren bei einer geführten Erlebniswanderung kennen.
mehr erfahren
Am 22 Mai fand die feierliche Einweihung des M3 Trails in Schengen statt / Foto: © Office Régional du  Tourisme - Région Moselle Luxembourgeoise
23.05.2022

Moselle³-Trail - 33km in 3 Ländern und keine Grenzen

Am Sonntag, den 22. Mai 2022, wurde der M³-Trail im Beisein von politischen und organisatorischen Vertretern aus Deutschland, Frankreich und Luxemburg feierlich eingeweiht.
mehr erfahren
Wandern im Landschaftspark Bettenburg in Hofheim im Naturpark Haßberge / Foto: © Andrea Gaspar-Klein/VGN GmbH
19.05.2022

Unterwegs mit der Rangerin im Naturpark Haßberge

Spannende Tierbegegnungen, faszinierende Blütenvielfalt, atemberaubende Ausblicke, geheimnisvolle Sagenorte, artenreiche Streuobstwiesen und vieles mehr gibt es im Naturpark Haßberge in Franken zu entdecken.
mehr erfahren
An der Donau rund um Passau kommen Radurlauber und Wanderer Natur und Kultur ganz nah. / Foto: © djd/Tourismus Passauer Land/Maximilian Semsch
16.05.2022

Wandern und Radeln am Donaulimes

Im Passauer Land bewegen sich Wanderer und Radfahrer auf Schritt und Tritt in einer artenreichen Naturlandschaft und zugleich auf geschichtsträchtigem Boden.
mehr erfahren
Auf Nepomuk's Weg der Sinne kommt man dem tosenden Hirzbach Wasserfall ganz nahe. / Foto: © djd/TVB Bruck Fusch/Matthias Kendler
12.05.2022

Aufregend, erfrischend und belebend

Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern in Österreich mit dem knapp 3.800 Meter hohen Großglockner, dem höchsten Berg Österreichs, steht für unberührte Natur und viel Platz fernab vom Massentourismus.
mehr erfahren
Auf dem Badeplatz in Bad Bibra können sich Wanderer im Kneippbecken abkühlen. / Foto: © Saale-Unstrut-Tourismus e.V., Transmedial
11.05.2022

Wandern mit Kneipp Effekt in der Wein- und Kulturregion Saale Unstrut

Am 17. Mai jährt sich Sebastian Kneipps Geburtstag zum 201. Mal. Saale-Unstrut präsentiert zum Anlass wohltuende Kneipp-Spaziergänge und Wanderungen zu kühlen Quellen.
mehr erfahren
Am Hübichenstein über Bad Grund erwartet die Wanderer eine atemberaubende Aussicht. / Foto: © djd/TOURISTAG Bad Grund/Fotoweberei/Luca Weber
10.05.2022

Nachhaltige Wandertouren im Harz

Die Harzer Bergstadt Bad Grund wurde als nachhaltiges Reiseziel ausgezeichnet, denn die schönsten Wanderwege starten hier direkt vor der Tür.
mehr erfahren
Auf dem Trekkingplatz Döbraberg im Frankenwald / Foto: © Frankenwald Tourismus / Faltenbacher / Tourismusverband Franken e.V.
06.05.2022

Aktive Freiheit für den Frühling 2022 in Franken

Gerade jetzt im Frühling ist die ideale Zeit, um die einzigartigen Landschaften im Urlaubsland Franken in Bayern beim Wandern und Radeln zu entdecken.
mehr erfahren
Eine fordernde Bergtour, die Schwindelfreiheit und Trittsicherheit voraussetzt, führt Bergsportler hinauf auf den Bettelwurf. / Foto: © djd/Tourismusverband Region Hall-Wattens/Moritz Klee
06.05.2022

Vielseitige Wandererlebnisse in Tirol

Die Ferienregion Hall-Wattens im Herzen Tirols glänzt im Sommer wie Herbst mit einem Wanderparadies am Berg und im Tal.
mehr erfahren