Für Allergiker: Entspannter Urlaub in Bad Aibling

Für die einen duftet es nach Frühling, für die anderen beginnt spätestens jetzt die Leidenszeit: Pollenallergiker müssen aufgrund des Klimawandels nicht mehr nur im Frühjahr und Sommer mit Beschwerden rechnen. Laut Robert-Koch-Institut sind in Deutschland rund 15 Prozent der Erwachsenen betroffen - Tendenz steigend. Doch nicht nur Pollen lösen immer häufiger Allergien aus: Auch Hausstaub- und Nahrungsmittelallergien sind auf dem Vormarsch.

Der Kurort Bad Aibling am Fuße der Chiemgauer Alpen hat sich auf die besonderen Bedürfnisse von Menschen mit Allergien oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten eingestellt und bietet entsprechend zertifizierte „allergikerfreundliche“ Leistungen an. Ausgezeichnet mit dem Gütesiegel „Für Allergiker qualitätsgeprüft“ des Bayerischen Heilbäder-Verbandes e.V. finden Urlauber in der lebendigen Kurstadt nicht nur pollenarme Luft, sondern auch zertifizierte Unterkünfte, gastronomische Betriebe und entsprechende Einzelhandelsgeschäfte.

Aufatmen in Bad Aibling

Pollenarme Luft ist für Heuschnupfengeplagte ein wichtiger Baustein für ungetrübte Urlaubsfreuden. Mit steigenden Temperaturen nimmt die Belastung zu und die pollenfreie Zeit ab. In der gebirgsnahen Region um Bad Aibling ist die Belastung noch geringer und Allergiker können noch aufatmen. Dabei hilft ihnen die Echtzeiterfassung des elektronischen Polleninformationsnetzes (ePIN) mit der App "ePIN - Pollenflug Bayern" des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL). Die App liefert tagesaktuelle Informationen zum Pollenflug aus Messungen in der Region. Das vollautomatische Online-Messnetz, aus dem die Pollenflugdaten stammen, ist in dieser Form einzigartig und existiert bisher nur in Bayern.

In den Unterkünften hilft eine pollenarme Umgebung mit wischbaren Böden, intensiver Reinigung der Allergikerzimmer, teilweise Luftfilteranlagen und der Verzicht auf pollentragende Erdpflanzen im Hotel. Auch Hausstauballergiker können aufatmen. Sie profitieren zudem von milbendichten Matratzenbezügen und Allergiker-Bettwäsche.

Ein Besuch des Gradierwerks in der Therme Bad Aibling ist auch für Allergiker mit belasteten Atemwegen eine Wohltat: Wenn Sole über Schlehenzweige rieselt, entsteht ein feines, salzhaltiges Aerosol. Durch diese Vernebelung entsteht ein Mikroklima wie am Meer. Die salzhaltige, feuchte Luft wirkt abschwellend, desinfizierend, schleimlösend und beruhigt die strapazierten Atemwege. Da auch der Sauerstofftransport im Körper insgesamt verbessert wird, profitiert der gesamte Organismus und das Immunsystem wird gestärkt.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Bad Aibling – Das Magazin

Bad Aibling – Das Magazin

Oberbayern | Bayern | Deutschland

Sie finden in Bad Aibling ein vielfältiges Programm für Wellness, Prävention und Therapie. Neben den bewährten Mooranwendungen erwarten Sie viele Gesundheits- und Wellness-Anbieter.

Gütesiegel verspricht Urlaub pur für Lebensmittelallergiker

Laut Prof. Claudia Traidl-Hoffmann, Leiterin der Umweltmedizin am Universitätsklinikum Augsburg und des Instituts für Umweltmedizin Augsburg und des Instituts für Umweltmedizin am Helmholtz Zentrum München, nehmen auch Nahrungsmittelallergien stark zu. Prof. Traidl unterstützt den Bayerischen Heilbäder-Verband und seine Mitgliedsorte wie Bad Aibling bei der Weiterentwicklung ihrer allergikergerechten Angebote. So spielt neben der Luftreinhaltung auch eine allergikerfreundliche Küche in den Unterkünften und gastronomischen Betrieben eine wichtige Rolle im Rahmen des Gütesiegels "Für Allergiker qualitätsgeprüft".

Alle für Allergiker qualitätsgeprüften Betriebe werden vom Bayerischen Heilbäder-Verband geschult. Der TÜV Rheinland überprüft regelmäßig die Einhaltung der Kriterien. Ausreichende Lebensmittelalternativen wie laktosefreie Milch, glutenfreie, milchfreie, nussfreie und selleriefreie Produkte sowie eine schonende Zubereitung sind die Basis der Angebote in Hotellerie und Gastronomie. In allen Bereichen kann das geschulte Personal jederzeit Auskunft geben und auf individuelle Allergien eingehen. Wer seinen Urlaub lieber in einer Ferienwohnung verbringt und sich selbst versorgt, findet bei den fünf zertifizierten Anbietern im Einzelhandel ausreichend Auswahl und ebenfalls geschultes Personal für eine umfassende Beratung.

Mehr Inspiration gesucht? Tipps für alle Top-Reiseziele findest du beim Tambiente Urlaubsmagazin.

Quelle: AIB-KUR GmbH & Co. KG c/o Wilde & Partner Communications GmbH

Beflügelt von der heilkräftigen Wirkung des Thermalwassers haben sich die fünf Orte Bad Füssing, Bad Griesbach, Bad Birnbach, Bad Gögging und Bad Abbach in den vergangenen Jahrzehnten zu vielfach ausgezeichneten Zentren der Spitzen-Balneologie entwickelt. / Foto: © Tourismusverband Ostbayern
16.05.2024

Bayerisches Staatsbad: Wie Versicherte von ihrem Recht auf Kur Gebrauch machen

Deutsche Heilbäder und Kurorte, wie die fünf Heilbäder des Bayerischen Thermenlandes, sind für die Gesundheitsvorsorge eine hervorragende Anlaufstelle.
mehr erfahren
Höchste Gesundheitskompetenz in bayerischer Urlaubsqualität bieten die bayerischen Heilbäder und Kurorte / Foto: © gesundes-bayern.de I Jan Greune
25.04.2024

Atemwegserkrankungen in Bayern auskurieren

Besonders rein, d.h. pollen-, feinstaub- und allergenarm, ist die Luft in den heilklimatischen Kurorten Bayerns.
mehr erfahren
Ein Wochenende im Moor zur inneren Balance / Foto: © AIB-KUR GmbH & Co. KG, Andreas Jacob
10.04.2024

Gesund und voller Energie: Ganzheitliche Gesundheitsprogramme im Bayerischen Voralpenland

Gesundheit wird in Bad Aibling groß geschrieben. Der malerische Kurort hat sich auf Gesundheitsprogramme spezialisiert, die helfen, das Wohlbefinden zu steigern.
mehr erfahren
Biken im Tölzer Land / Foto: © Tölzer Land Tourismus, Bernd Ritschel
04.04.2024

Neue Energie tanken zwischen Moorsee, Höhenweg und Flowerpower im Tölzer Land

Die grüne Kraft der Kräuter entdecken, mit dem Rad oder zu Fuß durch die Voralpenlandschaft streifen - Angebote und Tipps zum Entschlacken und Krafttanken im Frühling 2024.
mehr erfahren
Start der Glücksmomente-Aktion in Bad Gögging / Foto: © Reiter
22.03.2024

Urlaub ist ein (Glücks-)Gefühl in Bad Gögging

Urlaub ist ein (Glücks-)Gefühl: Bad Gögging 2024 lädt mit einem großen Gewinnspiel zum Glücksmomente sammeln ein.
mehr erfahren
Zimmeransicht des Nouri Hotel / Foto: © Nouri Hotel I Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen
21.03.2024

Neues Nouri Hotel in Bad Krozingen gut angelaufen

Seit Anfang Dezember 2023 ist das Nouri Hotel neben der „Vita Classica“ in Bad Krozingen eröffnet und der Tag der offenen Tür war ein voller Erfolg.
mehr erfahren
In etwa der Hälfte der rund 100 Pools lassen sich die ersten Frühlingssonnenstrahlen im wohlig-warmen Wasser unter freiem Himmel genießen. / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing/Leonie Lorenz
20.03.2024

Frühlingserwachen 2024 in Bad Füssing

Wohltuende Entspannungs- und Aktiv-Auszeit in können Erholungssuchende Deutschlands beliebtestem Gesundheitsreiseziel Bad Füssing im Frühling 2024 genießen.
mehr erfahren
Innehalten-Woche Burgruine Wolfstein / Foto: © Dietmar Denger
29.02.2024

In der Ruhe liegt die Kraft: Innehalten in Neumarkt

Neumarkt und Umgebung ist Innehalten-Region und daher findet man im Landkreis Neumark bewusst ein Gegenangebot zum allgegenwärtigen Eventtourismus.
mehr erfahren
Die Thermenwelt ist mit einer Wasserfläche von rund 12.000 Quadratmetern eine der Attraktionen Bad Füssings. / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing/Leonie Lorenz
27.02.2024

Bad Füssing 2023 unter den Top 3 im Tourismusland Bayern

Deutschlands meistbesuchter Kurort Bad Füssing in Niederbayern gehörte 2023 zu den drei größten Gästemagneten Bayerns.
mehr erfahren
An der Siedepfanne verdeutlichen die Westfälischen Salzwelten, wie einst Salz aus der Sole gesotten wurde. In verschiedenen Workshops wird das gesiedete Salz dann verarbeitet, zum Beispiel zu Badesalz und Gewürzsalz. / Foto: © Westfälische Salzwelten / Delia Jaekel
21.02.2024

Druckfrisch liegt das Jahresprogramm der Westfälischen Salzwelten zur Abholung bereit.

Dass es rund um das Thema Salz noch viel mehr zu entdecken gibt, beweist das Erlebnismuseum Westfälische Salzwelten in Bad Sassendorf das ganze Jahr über.
mehr erfahren