Gaumenfreuden und Naturgenuss in Rothenburg ob der Tauber

Genussvolle Pause im Tagungsbad Wildbad. - Gaumenfreuden und Naturgenuss in Rothenburg ob der Tauber

Rothenburg ob der Tauber ist ein weltberühmtes 11.500-Einwohnerstädtchen. Es lebt von seinem märchenhaften Charme mit romantischen Fachwerkhäusern und historischen Türmen. Einen schönen Ausblick auf das harmonische Ensemble bietet sich von der begehbaren Stadtmauer, die vier Kilometer rund um die Altstadt führt. Ruhige Plätze und grüne Oasen, wie der Burg- und Klostergarten, laden zum Entspannen und Verweilen ein. Von hier aus ist zudem die Natur des Taubertals nicht weit. Die Tauber fließt hier noch als kleiner Bach durch die Weinberge gen Main, an den Ufern finden sich Biergärten, Wanderrouten mit kulturellen Höhepunkten sowie die idyllische Kulturlandschaft der Seitentäler. Der Übergang und die Nähe der Stadtlandschaft zur Natur steht auch 2020 und 2021 im Fokus der Themenjahre "Rothenburg als Landschaftsgarten".

Regionale Zutaten kreativ zubereitet

Nach dem Spaziergang oder der Wanderung locken kulinarische Schmankerl, die die Gastronomen aus regionalen Zutaten zaubern. "Alte Milchkuh mit schwarzen Nüssen und grünem Spargel" wird beispielsweise im Restaurant der Villa Mittermeier vor dem Würzburger Tor serviert. Für diese und andere Gerichte greifen Christian Mittermeier und sein Team zu hochwertigen Lebensmitteln der Direktvermarkter aus dem Umland. Nicht minder verführerisch: "Süßsaurer Schweineschlegel nach Else Attmannspacher mit Kartoffelknödel und Kopfsalat" im Hotel Reichsküchenmeister der Familie Rother. Und nach dem Abendessen? Auf in die Bar Mucho Amor am Kappellenplatz, um einen "Bavarian Sour" zu genießen. Der erfrischende Cocktail beinhaltet viele Zutaten aus der Region: angefangen mit der Williamsbirne über hausgemachten Mirabellenlikör bis zu einem speziellen Biersirup, der aus ätherischen Ölen von Zitrusschalen, Reneklode und Aquafaba besteht.

Ein sonniger Spazierweg führt durch die Weinberge unterhalb der Stadt.

Über den Tellerrand

Doch bei den hiesigen Gastronomen schwingt die Verbundenheit mit der Heimat nicht nur in ihren Kreationen aus der Küche mit. Nach dem Motto "Über den Tellerrand" wollen sie deshalb ihre Liebe zur Stadt und die Kenntnis der Umgebung durch weitere Aktionen zeigen. So bietet Christian Mittermeier Touren in seinen Weinberg an. Beim Restaurant Reichsküchenmeister erhalten Gäste Tipps für Radausflüge rund um Rothenburg und können auf Wunsch ein Picknick-Arrangement buchen. Bowling auf einer Freiluftbahn und ein Ernährungskonzept nach Hildegard von Bingen zeichnen die Tagungsstätte Wildbad aus. Wer mehr über die Altstadt erfahren möchte, kann mit einem Gästeführer einen Blick hinter die Kulissen der Stadt vereinbaren. Buchbar sind die Touren online unter www.rothenburg-tourismus.de oder direkt nach Anfrage bei den Hotelanbietern.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.rothenburg-tourismus.de

Quelle: Rothenburg Tourismus Service c/o djd deutsche journalisten dienste GmbH & Co. KG

Saarschleife im Nebel / Foto: © Günther Schneider auf Pixabay
21.05.2024

Genuss und Kultur im Saarschleifenland

Das Saarschleifenland ist ein Genießerland. Die Nähe zu Frankreich und Luxemburg beeinflusst seit Generationen die Küche und schafft in Kombination mit den zahlreichen regionalen Produkten spannende kulinarische Kreationen.
mehr erfahren
Die weitläufige Gartenanlage des ehemaligen Kartäuserklosters Kartause Ittingen ist frei zugänglich. Dort findet sich unter anderem die umfangreichste Sammlung historischer Rosensorten in der Schweiz. / Foto: © Kartause Ittingen
21.05.2024

SinnesImpulse beim Grenzenlosen GartenRendezvous 2024 am westlichen Bodensee

Es grünt und blüht in den Gärten und Parks am westlichen Bodensee. 69 dieser üppigen Paradiese können im Rahmen des Grenzenlosen GartenRendezvous 2024 besucht werden.
mehr erfahren
Am Freitag, den 17. Mai 2024, wurde die Ausstellung im Rathaus eröffnet. / Foto: © Stadt Freudenberg
21.05.2024

Kunstausstellung Menschenbilder- eine Reise durch die Vielfalt der Portraitmalerei in Freudenberg

Die Freudenberger Kunstausstellung Menschenbilder wurde am Freitag, 17.05.2024 von Bürgermeisterin Nicole Reschke eröffnet und ist vom 20.05. bis 21.06.2024 zu den Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen.
mehr erfahren
17.05.2024

17 Millionen Gäste in den Swarovski Kristallwelten und Re-Zertifizierung als Green Museum

Der 17-millionste Besucher seit der Eröffnung im Oktober 1995 wurde am 16. Mai 2024 in den Swarovski Kristallwelten begrüßt.
mehr erfahren
Schloss Sanssouci in Potsdam / Foto: © neufal54 auf Pixabay
16.05.2024

Wolle, Wein, Visionen – eine Reise durch Europas Handwerk in Potsdam

Wer Potsdam besucht, begibt sich auf eine Reise durch Europa. Die Schlösser und Gärten erzählen von der Sehnsucht ihrer Erbauer – nach italienischer Leichtigkeit, französischer Eleganz und englischer Erhabenheit.
mehr erfahren
Die Rottalbahn fährt ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2024 barrierefrei, klimatisiert und künftig auch mit modernen elektronischen Informationsanzeigen. / Foto: © Siemens AG
16.05.2024

Rottalbahn mit modernen Zügen

Ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2024 fährt die Rottalbahn barrierefrei, klimatisiert und künftig auch mit modernen elektronischen Informationsanzeigen.
mehr erfahren
Das Rathaus der oberschwäbischen Stadt Memmingen ist ein mehrstöckiger Renaissancebau aus dem 16. Jahrhundert. / Foto: © Hans auf Pixabay
16.05.2024

Memmingen im Allgäu - Stadt der Freiheitsrechte

Auf zwei sehr gut beschilderten Rundwegen kann man die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Memmingen entdecken.
mehr erfahren
Familie Forstnig / Foto: © Hotel GUT Trattlerhof & Chalets**** I Gert Perauer
16.05.2024

Hotel GUT Trattlerhof in Bad Kleinkirchheim in den Kärntner Nockbergen feiert 140 Jahre Gastlichkeit

Der Trattlerhof, ein historisches Juwel im UNESCO-Biosphärenpark Kärntner Nockberge, feiert heuer sein beeindruckendes 140-jähriges Gastgeberjubiläum.
mehr erfahren
Nostalgiezug mit der legendären Kult-Lokomotive Krokodil Ge 6/6 414/415 aus dem Jahr 1929 bei Davos / Foto: © Rhätische Bahn
16.05.2024

Auf den Spuren der Bahnpioniere zwischen Davos Platz und Filisur

Auf eine Zeitreise in die 1920er-Jahre entführt die Rhätische Bahn ihre Fahrgäste vom 11. Mai bis 27. Oktober 2024 in historischen Zugkompositionen von Davos Platz nach Filisur.
mehr erfahren
Einbecker Instawalks / Foto: © Einbeck Tourismus
16.05.2024

InstaWalk 2024 von Einbeck Tourismus - Jetzt bewerben

In jeder Stadt gibt es Ecken und Plätze, die als besonders typisch gelten. Um diese geht es beim diesjährigen InstaWalk, einem Fotospaziergang in 17 niedersächsischen Städten und auch Einbeck ist 2024 dabei.
mehr erfahren