Gesundes und entspanntes Radfahren rund um Bad Sassendorf

Sich bewegen und für die Gesundheit etwas Gutes tun, ohne große Anstrengungen, dafür steht „Radfahren rund um Bad Sassendorf“. Die Region rund um das westfälische Moor- und Soleheilbad zeichnet sich durch ihre weitgehend ebene und doch abwechslungsreiche, Landschaft aus und bietet die idealen Voraussetzungen für genussvolle Radtouren.

Weite, offene Felder, Baumreihen entlang der Wege und kleine landwirtschaftlich geprägte Ortschaften zeichnen die reiche, vielfältige Kulturlandschaft der Hellweg-Börde aus. Wer am Wegesrand schaut erfährt viel über die Geschichte, Kultur und Traditionen in dieser Region. Radfahrer können hier die fruchtbare Bördelandschaft mit ihren Hofstellen und alten Dörfern erkunden, durch bunte Wiesen streifen, idyllischen Flussläufen folgen und neben der wunderbaren Natur auch alte Gassen mit historischen Fachwerkhäusern im typisch westfälischen Stil entdecken.

Hilfreich ist da, dass im Sommer/Herbst 2015 das Radwegenetz im Kreis Soest und den angrenzenden Kreisen in ein Wabensystem mit Knotenpunkten an Wegkreuzungen eingeteilt und neu beschildert wurde, und die Radfahrer sich nun mehr auf die Landschaft und die Sehenswürdigkeiten konzentrieren können, statt Karten und Schilder studieren zu müssen. Die Informationstafeln an den Knotenpunkten zeigen den aktuellen Standpunkt und die nächstgelegenen Waben. Zudem lassen sich aus den Knotenpunkten ganz individuelle Touren – nach dem Prinzip „Radeln nach Zahlen“ – zusammenstellen.

Besonders schöne Touren rund um Bad Sassendorf werden ab April wieder jeden Freitag, 14.00 Uhrals geführte Themen-Radtouren angeboten, z. B. eine „Tour in die Woeste“, wo das Moor abgebaut wird, das in Bad Sassendorf zu Therapiezwecken genutzt wird; eine Tour rund um die benachbarte Hansestadt Soest über die größtenteils erhaltene Wall- und Gräftenanlage mit Blick auf die imposanten Turm- und Kirchenbauten; sowie eine Tour zum Landwirtschaftszentrum Haus Düsse mit kurzer Führung unter dem Motto „Landwirtschaft zum Anfassen. Die Touren umfassen ca. 25 Kilometer und dauern drei Stunden, jeweils mit Einkehr in ein Café entlang der Route.

Am Sonntag, 24. April 2016 wird von Bad Sassendorf aus außerdem auch eine Tour zum kreisweiten Fahrradaktionstag „Anradeln“ angeboten. Unter dem Motto „Rosenau und Ahse – zwei lebendige Bäche entspringen in Bad Sassendorf“ werden die TeilnehmerInnen mitgenommen auf eine ca. 50 Kilometer lange Radtour, die angereichert ist mit Informationen zum Projekt „Renaturierung der Rosenau“, zum Ahse-Projekt "Lebendige Bördebäche“ und zum"Naturerlebnis Auenland".Start der Tour ist um 14.00 Uhr an der Gäste-Information.

Für Gäste, die sich ein ganzes Wochenende dem Radfahren rund um Bad Sassendorf widmen und nebenbei ein wenig entspannen möchten, bietet die Gäste-Information dieses Jahr ein neues Arrangement namens „Rad-Aktiv-Tage“. Darin enthalten sind drei Übernachtungen mit Frühstück in einem Partnerbetrieb, ein Leihfahrrad für zwei Tage inkl. Servicepaket/Mobilitätsgarantie, ein Rad-Informationspaket mit Radkarte und Tourentipps, ein Besuch in der SoleTherme (2,5 Std.), eine „Radler-Massage“ und ein Wellness-Cocktail. Das Arrangement ist erhältlich ab 175,00 € pro Person inkl. Kurtaxe.

Nähere Auskünfte zum Radfahren rund um Bad Sassendorf, zu den regelmäßig geführten Radtouren, dem Fahrradaktionstag, zu den Rad-Aktiv-Tagen, zu Radtourentipps und Fahrradverleih-/Reparaturstationen erteilt die Gäste-Information Bad Sassendorf unter Tel. 02921-5014811 oder per E-Mail unter info@badsassendorf.de.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.badsassendorf.de

Quelle: Tagungs- und Kongresszentrum Bad Sassendorf GmbH/ Gäste-Information & Marketing

Die Erlebnistour Die Rückkehr des Luchses in den Pfälzerwald. / Foto: © djd/www.wwf.de/Robert Günther
25.05.2022

Große und kleine Schätze der Natur mit dem WWF Deutschland entdecken

Auch 2022 führen die Erlebnistouren wie des WWF Deutschland zu den schönsten Naturschätzen vor der eigenen Haustür. Angeboten werden 21 Touren in ganz Deutschland und Österreich.
mehr erfahren
Ausblick über den Kalvarienberg / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH, Paul Meixner
24.05.2022

echt.gut.wandern! heißt es auf insgesamt 95 EifelSchleifen & 18 EifelSpuren in der Nordeifel

Lernen Sie die Nordeifel bei ausgewählten EifelSchleifen & EifelSpuren bei einer geführten Erlebniswanderung kennen.
mehr erfahren
Am 22 Mai fand die feierliche Einweihung des M3 Trails in Schengen statt / Foto: © Office Régional du  Tourisme - Région Moselle Luxembourgeoise
23.05.2022

Moselle³-Trail - 33km in 3 Ländern und keine Grenzen

Am Sonntag, den 22. Mai 2022, wurde der M³-Trail im Beisein von politischen und organisatorischen Vertretern aus Deutschland, Frankreich und Luxemburg feierlich eingeweiht.
mehr erfahren
Wandern im Landschaftspark Bettenburg in Hofheim im Naturpark Haßberge / Foto: © Andrea Gaspar-Klein/VGN GmbH
19.05.2022

Unterwegs mit der Rangerin im Naturpark Haßberge

Spannende Tierbegegnungen, faszinierende Blütenvielfalt, atemberaubende Ausblicke, geheimnisvolle Sagenorte, artenreiche Streuobstwiesen und vieles mehr gibt es im Naturpark Haßberge in Franken zu entdecken.
mehr erfahren
An der Donau rund um Passau kommen Radurlauber und Wanderer Natur und Kultur ganz nah. / Foto: © djd/Tourismus Passauer Land/Maximilian Semsch
16.05.2022

Wandern und Radeln am Donaulimes

Im Passauer Land bewegen sich Wanderer und Radfahrer auf Schritt und Tritt in einer artenreichen Naturlandschaft und zugleich auf geschichtsträchtigem Boden.
mehr erfahren
Auf Nepomuk's Weg der Sinne kommt man dem tosenden Hirzbach Wasserfall ganz nahe. / Foto: © djd/TVB Bruck Fusch/Matthias Kendler
12.05.2022

Aufregend, erfrischend und belebend

Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern in Österreich mit dem knapp 3.800 Meter hohen Großglockner, dem höchsten Berg Österreichs, steht für unberührte Natur und viel Platz fernab vom Massentourismus.
mehr erfahren
Auf dem Badeplatz in Bad Bibra können sich Wanderer im Kneippbecken abkühlen. / Foto: © Saale-Unstrut-Tourismus e.V., Transmedial
11.05.2022

Wandern mit Kneipp Effekt in der Wein- und Kulturregion Saale Unstrut

Am 17. Mai jährt sich Sebastian Kneipps Geburtstag zum 201. Mal. Saale-Unstrut präsentiert zum Anlass wohltuende Kneipp-Spaziergänge und Wanderungen zu kühlen Quellen.
mehr erfahren
Am Hübichenstein über Bad Grund erwartet die Wanderer eine atemberaubende Aussicht. / Foto: © djd/TOURISTAG Bad Grund/Fotoweberei/Luca Weber
10.05.2022

Nachhaltige Wandertouren im Harz

Die Harzer Bergstadt Bad Grund wurde als nachhaltiges Reiseziel ausgezeichnet, denn die schönsten Wanderwege starten hier direkt vor der Tür.
mehr erfahren
Auf dem Trekkingplatz Döbraberg im Frankenwald / Foto: © Frankenwald Tourismus / Faltenbacher / Tourismusverband Franken e.V.
06.05.2022

Aktive Freiheit für den Frühling 2022 in Franken

Gerade jetzt im Frühling ist die ideale Zeit, um die einzigartigen Landschaften im Urlaubsland Franken in Bayern beim Wandern und Radeln zu entdecken.
mehr erfahren
Eine fordernde Bergtour, die Schwindelfreiheit und Trittsicherheit voraussetzt, führt Bergsportler hinauf auf den Bettelwurf. / Foto: © djd/Tourismusverband Region Hall-Wattens/Moritz Klee
06.05.2022

Vielseitige Wandererlebnisse in Tirol

Die Ferienregion Hall-Wattens im Herzen Tirols glänzt im Sommer wie Herbst mit einem Wanderparadies am Berg und im Tal.
mehr erfahren