Klosters in der Schweiz eröffnet neuen Wildmännli-Weg

Klosters eröffnet neuen Wildmännli-Weg - Klosters in der Schweiz eröffnet neuen Wildmännli-Weg

Vom Zwergenweg über den Gadäwäg zum Naturlehrpfad: Am 2. Juli 2023 eröffnet Klosters in der Destination Davos Klosters den 40 Kilometer langen Wildmännliweg mit sieben Etappen und 50 Posten. Er verläuft auf bestehenden Wander- und Themenwegen und wurde mit einer Web-App digitalisiert.

Klosters, Schlappin, Saas: Es müssen nicht immer 1000 Höhenmeter und steile Berggipfel sein. Auf der neuen Wildmännli-Route, die bestehende Wanderwege zu einer Rundtour verbindet, ist der Weg das Ziel. Gäste und Einheimische tauchen ein in die Geschichte, Flora und Fauna der Ferienregion. Das Besondere: Die Stationen sind digitalisiert und warten darauf, eingescannt zu werden. "Unsere Motivation war es, Klosters mit allen Sinnen erlebbar zu machen und einen interaktiven Wanderweg zu schaffen. Wir freuen uns darauf, die Flora und Fauna sowie die Geschichte von Klosters, Saas und Serneus mit der dazugehörigen Web-App zum Leben zu erwecken", sagt Dominik Heeb, Leiter Tourismus Klosters. Am 2. Juli 2023 wird der Weg mit einem Fest ab 11 Uhr auf dem Dorfplatz in Saas eingeweiht.

Wildmännli-Weg mit der neuen Web-App entdecken

Web-App sorgt für Gamification

Mit der Eröffnung der neuen Wildmännli-Route wird auch die Web-App lanciert, welche die Destination Davos Klosters zusammen mit der St. Moritzer Digitalagentur "Spot Werbung" realisiert hat. Auf sieben Etappen stehen 50 Posten mit Informationstafeln zur Verfügung. Wer den QR-Code scannt, erhält Informationen und Videos zu Themen wie Geschichte, Landwirtschaft, Wildkräuter, Wald, Naturgefahren oder heimische Jagd.

Neben dem Zwergen- und Gadäwäg sind dies der historische Dorfrundgang in Klosters, der Naturlehrpfad Saas, Wanderrouten ins Schlappintal, nach Dörfij-Mezzaselva oder von Serneus nach Klosters. Die Web-App sorgt auch für Gamification: Für absolvierte Etappen gibt es Belohnungen wie ein Sackmesser, einen Wanderstock oder Kaffee und Kuchen in Berggasthäusern. Mehr zur Web-App unter klosters.ch/wildmaennli-weg.

Ein neuer Tag, eine neue Etappe

Die 40 Kilometer des Wildmännli-Weges lassen sich gut auf mehrere Tage verteilen. Tipp: Gegen den Uhrzeigersinn vom Dorfrundgang zum Zwergen- und Gadäwäg starten. Die Strecken sind weitgehend eben, nur die Etappe ins Schlappintal führt 400 Höhenmeter hinauf zur Walsersiedlung Schlappin. Die Walser, die im 13. Jahrhundert ins Prättigau einwanderten, sind mit ihren Sagen und Erzählungen auch die Namensgeber des Weges: In den Wäldern und abgelegenen Tälern leben die Wildmännli genannten Zwerge. Ein Wildmännli ziert heute das Wappen der Gemeinde Klosters.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Familienurlaub in Davos Klosters

Familienurlaub in Davos Klosters

Davos | Graubünden | Schweiz

Die Feriendestination Davos Klosters bietet im Winter wie im Sommer ein breites Angebot für Familien. Schneespass für Gross und Klein gibt es je nach Können im Tal oder in den sechs Skigebieten. Viel Spass erleben Familien beim gemeinsamen Schlitteln, Eislaufen oder Eishockey spielen. Im Sommer warten unterhaltsame Abenteuer- und Erlebnisparks, einzigartige Themenwege, herrliche Bikerouten und zahlreiche Bademöglichkeiten.

Davos Klosters trägt das Gütesiegel «Family Destination», das Ferienorte auszeichnet, die ihr Angebot gezielt auf die Bedürfnisse von Kindern und deren Begleitpersonen ausrichten. Die Vergabe des Gütesiegels ist an strenge Bedingungen geknüpft und umfasst die Kriterien Infrastruktur, Erlebniswelten sowie Dienstleistungen.

Quelle: Destination Davos Klosters

Paula Müllmann, Chefin der Nationalpark-Region Hohe Tauern Kärnten, überzeugt sich selbst vom Angebot im BoW-Testcenter in Mallnitz. / Foto: © Verena Weiße
09.07.2024

Neues BoW-Magazin: Ein Stück Seele offenbaren

Die Best of Wandern-Regionen erzählen im neuen Best of Wandern-Magazin ihre ganz besonderen Geschichten. Jede gibt auf ihre Weise ein Stück ihrer Seele preis, was sie ausmacht, was sie einzigartig macht.
mehr erfahren
Nach einer schönen Wanderung darf eine Almjause nicht fehlen. / Foto: © djd/Tourismusverband Großarltal/Lorenz Masser
26.06.2024

Aktivurlaub im österreichischen Großarltal

In keinem Tal des Alpenlandes gibt es so viele urige Almhütten wie im Großarltal, rund 200 Kilometer von München entfernt, und Aktivurlauber können sich auf vielfältige Wanderwege freuen.
mehr erfahren
1. OutdoorWelt Ende August 2024 / Foto: © Yury Rymko auf Pixabay
26.06.2024

Veranstaltungstipp für Köln: 1. OutdoorWelt Ende August 2024

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Wandermagazins sowie des 25-jährigen Jubiläums des Urlaubsmagazins Tambiente findet vom 24. bis 25. August 2024 die 1. OutdoorWelt in Köln statt.
mehr erfahren
Mehrere hundert Kilometer markierte Nordic-Walking-Strecken machen die Heilbäder des Bayerischen Thermenlands zu einer Hochburg für die beliebte Trendsportart mit zwei Stöcken. / Foto: © Tourismusverband Ostbayern
24.06.2024

Bayerisches Thermenland: Sommer 2024 aktiv und entspannt genießen

Das Bayerische Thermenland ist ein Eldorado für Radfahrer, Wanderer, Nordic Walker, Golfer und alle, die den Kraftort Wald ganz neu erleben wollen - gerade jetzt im Sommer.
mehr erfahren
Möserer See im Frühling bei Morgenstimmung - Drohnenaufnahme Möserer Seestube / Foto: © Andreas Lienert I Region Seefeld
24.06.2024

Sausen & Schmausen - 5 leichte Wanderungen mit Jausen-Stopp in der Region Seefeld

Der Sommer ist in der Region Seefeld angekommen und die Wandersaison ist in vollem Gange! Deshalb möchten wir Ihnen heute die Top 5 der leichten Wanderungen mit Jauseneinkehr vorstellen.
mehr erfahren
Der Gemeine Holzbock ist die am häufigsten in Deutschland vorkommende Zeckenart. Er kann unter anderem FSME-Viren übertragen. / Foto: © Erik Karits auf Pixabay
19.06.2024

Zeckenstich mit fatalen Folgen: Die FSME-Gefahr ernst nehmen

Zeckenstiche können gefährliche Krankheitserreger wie das Frühsommer-Meningoenzephalitis-Virus (FSME) auf den Menschen übertragen.
mehr erfahren
Damit das Wandervergnügen nicht getrübt wird, sollte man trinken, bevor sich der erste Durst meldet. / Foto: © congerdesign auf Pixabay
19.06.2024

Richtig trinken und essen auf der Wandertour

Wandern ist eine wunderbare Art, die Natur zu genießen, die Kondition zu verbessern und die Seele baumeln zu lassen. Doch damit das Wandervergnügen nicht auf der Strecke bleibt, ist die richtige Verpflegung wichtig.
mehr erfahren
Horst Frese, Heimat- und Verkehrsverein Düdinghausen präsentiert stolz die Urkunden. / Foto: © Touristik Medebach
17.06.2024

Wandern auf Qualitätswegen in Düdinghausen in der Ferienregion Medebach

Die Ferienregion Medebach bietet eine Vielzahl abwechslungsreicher und naturnaher Wanderwege auf hohem Niveau und der Geologische Rundweg und der Naturpfad Kahler Pön wurden erneut als Premiumwege rezertifiziert.
mehr erfahren
Sächsische Schweiz – Bastei bei schönstem Sonnenschein / Foto: © Alfred Lichtenauer auf Pixabay
17.06.2024

Top 7 Wanderwege in Sachsen

Ob das faszinierende Elbsandsteingebirge, das Zittauer Gebirge, das Erzgebirge oder das Vogtland: Die Mittelgebirge in Sachsen bieten Wanderern viel Abwechslung.
mehr erfahren
Naturnaher, sanfter und ökologischer Tourismus bietet der Nationalpark Hohe Tauern / Foto: © Susanne auf Pixabay
14.06.2024

Spannende und Neue Naturerlebnisse 2024 rund um Österreich

Spannende und neue Naturerlebnisse rund um Österreich für den Sommer 2024 präsentieren wir Ihnen heute. Tiefenentspannt und gestärkt: Erholsam Wohlfühlen ist in Österreich ganz einfach.
mehr erfahren