Kulturerlebnisse in 9 historischen Städten

Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Wolfenbüttel machen gemeinsam mit der Autostadt in Wolfsburg Lust auf kulturelle Angebote.

„Kultur erleben und genießen“ - Unter diesem Motto bewerben neun Niedersächsische Städte und die Autostadt in Wolfsburg ihre kulturellen Highlights 2013. Erstmalig setzt die Kooperation, deren Aktivitäten bisher auf die gemeinsame Werbung im Ausland beschränkt waren, damit auch im innerhalb Deutschlands Akzente. Eine 24 Seiten umfassende Broschüre soll die Leser zu einer Kulturreise in die Städte motivieren.

2013 ist ein Jahr voller kultureller Höhepunkte. Die Broschüre gibt einen Querschnitt über das eindrucksvolle Spektrum. So eröffnet zum Beispiel in Hannover das Museum im wiederaufgebauten Schloss Herrenhausen seine Pforten. In Braunschweig finden in diesem Jahr zahlreiche Veranstaltungen zum Kulturprojekt "1913 – Braunschweig zwischen Monarchie und Moderne" statt. Hameln und Göttingen feiern „200 Jahre Grimms deutsche Märchensammlung“.

„Die Städte präsentieren sich als Zentrum der kulturellen Vielfalt in Niedersachsen", erläutert Hans Nolte, Sprecher der Marketing-Kooperation und Geschäftsführer der Hannover Marketing & Tourismus GmbH, das Projekt. Ziel sei es nicht nur Gäste aus anderen Regionen zu gewinnen, sondern auch den kulturellen Austausch zwischen den Städten zu fördern, so Nolte.

Die Broschüre erscheint in einer Auflage von 130.000 Exemplaren am morgigen Donnerstag und wird unter anderem als Beilage der Wochenzeitschrift „Die Zeit“ in Niedersachsen, Hamburg, Bremen und Schleswig-Holstein verteilt. Zu dem ist die Broschüre auch in allen Tourist- Informationen der beteiligten Städte erhältlich. Beworben werden die "Kulturerlebnisse" auch auf über 300 Plakatflächen, die in den norddeutschen Bundesländern auf das Projekt aufmerksam machen sollen. Finanziert wurde die Plakatierung gemeinsam von der Braunschweig Stadtmarketing GmbH und der Hannover Marketing & Tourismus GmbH.

Der Fokus der Arbeit der Städtekooperation lag bisher auf der Vermarktung im Ausland. „Durch die gemeinsame Finanzierung von Vermarktungsprojekten im europäischem Ausland wurden Synergien effektiv genutzt“, erklärt Nolte. Das soll sich auch zukünftig nicht ändern: So ist die Bewerbung der kulturellen Highlights mit entsprechenden Reiseangeboten auch in den Nachbarländern geplant, zum Beispiel in einer Zeitungsbeilage in Dänemark im Mai.

Wichtig ist es für Nolte, auf die Bedeutung des Städtetourismus aufmerksam zu machen. Er sieht die Städte als Treiber der touristischen Entwicklung in Niedersachsen. „In den guten Übernachtungszahlen der vergangenen Jahre spiegelt sich eine langfristige Tendenz wider. Städtetourismus ist im Trend", erläutert Hans Nolte. Betrachtet man die Statistiken, so verzeichneten die Städte in den vergangenen zehn Jahren gemeinsam eine Steigerung bei den Übernachtungszahlen von über 40 Prozent.

Die Marketingkooperation „die_9 Städte in Niedersachsen" existiert bereits fast 30 Jahre. Seit 1984 werben Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Wolfenbüttel insbesondere in den europäischen Nachbarländern gemeinsam. Im Jahr 2010 trat die Autostadt in Wolfsburg der Kooperation bei. Wichtigstes Ziel der Aktivitäten ist die Steigerung des Bekanntheitsgrades der Mitgliedsstädte sowie die Erhöhung der Gäste- und Übernachtungszahlen durch gezielte Ansprache, Werbung und Akquisition von Reisemittlern und Endverbrauchern.

Quelle: die_9 Städte in Niedersachsen, c/o Hannover Marketing und Tourismus GmbH

Bis in den Herbst hoch hinaus – bis einschließlich 3. Oktober 2022 läuft die Sommersaison in der österreichischen Region St. Anton am Arlberg / Foto: © TVB St. Anton am Arlberg/Fotograf Patrick Bätz
05.08.2022

St. Anton am Arlberg verlängert den Sommer bis 3. Oktober 2022

Bis einschließlich 3. Oktober 2022 sind alle Leistungen der St. Anton Sommer-Karte inklusive des Wochenprogramms und der Bergbahnen nutzbar.
mehr erfahren
Kurz vor Sonnenaufgang ziehen ihn die Fischer in die Boote: den Wildfang des Tages. / Foto: © REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.
03.08.2022

Wilder Fisch frisch auf dem Tisch am Bodensee - die BodenseefischWochen 2022

Vom 12. September bis 9. Oktober 2022 zaubert jedes der teilnehmenden 21 Restaurants seine ganz eigene Interpretation des perfekten Bodensee-Fischmenüs bei den BodenseefischWochen 2022.
mehr erfahren
Das Team der Avocadobar verwendet viele Biozutaten aus der Region / Foto: © Wertheim Village
02.08.2022

Wenn die Shopping-Pause zum Genuss wird

In der Luxus-Shoppingdestination Wertheim Village können angesagte Fashion- und Beauty-Trends in über 100 Boutiquen, aber auch zahlreiche Restaurants und Pop-up Food-Konzepte entdeckt werden.
mehr erfahren
Das ehemalige Römerkastell Abusina ist heute Bestandteil des UNESCO Welterbe Limes. / Foto: © TI Bad Gögging | Foto Mayer
02.08.2022

Eintauchen in römische Geschichten - 2022 in Bad Gögging möglich

Zwischen Regensburg und Ingolstadt bietet Bad Gögging Wellness und Gesundheit in und mitsamt römischem Ambiente.
mehr erfahren
Pause auf dem Radweg R1 in Ferch / Foto: © PMSG André Stiebitz
01.08.2022

Von der Welterbestadt Potsdam in die Spargelstadt Beelitz radeln

Brandenburgs Landeshauptstadt und Beelitz trennen etwa 30 sehr sehenswerte Kilometer und da die Spargelstadt in diesem Jahr zur Landesgartenschau lädt, empfiehlt sich ein kleiner Abstecher in den Fläming.
mehr erfahren
HUK COBURG Open-Air-Sommer in Coburg / Foto: © Coburg Marketing
01.08.2022

Zwischen Unterwelt und Lichtgestalten - Außergewöhnliche Stadterlebnisse in Franken

Frankens Städte sind immer eine Reise wert und überraschen bei jedem Besuch mit ungewöhnlichen Erlebnissen. Wir stellen wir Euch einige Tipps vor, bei denen ihr die Städte aus einer neuen Perspektive erleben könnt.
mehr erfahren
Pünktlich zur Blauen Stunde wird der Altenburger Markt zum Konzertsaal im Freien. / Foto: © djd/Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt/Ronny Ristok
01.08.2022

Städtereisen 2022 nach Thüringen für jeden Geschmack

Thüringens Städte sind einen Besuch wert: ob Erfurt und Weimar oder eine der kleineren Städte wie Arnstadt, Meiningen, Sondershausen und Altenburg.
mehr erfahren
Die Römische Villa Borg in der Moselgemeinde Perl  ist die einzige vollständig rekonstruierte antike Villenanlage. / Foto: © Yannik Planta, Tourismus Zentrale Saarland (TZS)
27.07.2022

Saarland-Erlebnis-Kalender für den August 2022

Was ist los im August 2022 im Saarland. Die Tourismus Zentrale Saarland stellt acht besondere Veranstaltungen für einen Trip ins Saarland vor.
mehr erfahren
289. Arolser Kram- und Viehmarkt vom 4. – 7. August 2022 / Foto: © Stadt Bad Arolsen
27.07.2022

289. Arolser Kram- und Viehmarkt vom 4. – 7. August 2022

Nach zweijähriger Zwangspause wird in der Zeit vom 4. bis 7. August 2022 das traditionelle Arolser Kram- und Viehmarkt zum 289. Mal auf dem Königsberg in Bad Arolsen gefeiert.
mehr erfahren
Die frisch restaurierte Löwenburg ist einer der Gründe, warum sich eine Reise nach Kassel auch jenseits der documenta lohnt. / Foto: © djd/Museumslandschaft Hessen Kassel/Mirja van IJken
27.07.2022

Die nordhessische Stadt Kassel hat sehr viel zu bieten

Städtereisen boomen: Bei einem Kurztrip kommen Kulturliebhaber ebenso auf ihre Kosten wie Shoppingfans. In diesem Jahr sollte man einen Ausflug nach Kassel einplanen.
mehr erfahren