Nationen zu Himmelfahrt bei den Arolser Barock-Festspielen 2024

Ensemble

Die 38. Arolser Barock-Festspiele stellen ihr Programm vor

Die 38. Arolser Barock-Festspiele gehen am langen Himmelfahrtswochenende vom 8. bis 12. Mai unter dem Motto „Les Nations“ auf eine musikalische Europareise. Dies gaben die künstlerische Leiterin Prof. Dorothee Oberlinger und der Bürgermeister der Stadt Bad Arolsen, Marko Lambion, am 11. Dezember 2023 auf einer Pressekonferenz bekannt. Der kostenlose Kartenvorverkauf startet ab sofort über das Kartenbüro des Touristik-Service Bad Arolsen.

Das Festivalprogramm feiert die Vielfalt der großen barocken Musikzentren und macht Bad Arolsen zum Dreh- und Angelpunkt einer Reise zu sechs Stationen in Europa. An den Höfen und Kammern von London, Paris, Leipzig, Neapel, Berlin und Venedig begegnen wir dem tänzerisch-charmanten Stil Frankreichs, dem kunstvollen Stil Johann Sebastian Bachs, dem affektreichen Gesangsstil Italiens oder dem galanten Stil des Rokoko am preußischen Hof.

Mit südländischem Feuer geht es im Eröffnungskonzert mit den Solistas de la Orquesta Barroca de Sevilla mit Musik aus dem spanisch geprägten Neapel des Barock zu. Gemeinsam mit den Instrumentalisten aus Sevilla verbinden der Countertenor Gabriel Díaz und Dorothee Oberlinger süditalienisches Flair mit einer genuin spanischen Note. Die Traversflötistin Sophia Aretz, der Lautenist Jakob Wagner und der Cembalist Alexander von Heißen, die auch beim Eröffnungsfestakt zu erleben sind, bringen mit ihrem Programm „Preußisch Blau“ in der Matinee junger Künstler am Himmelfahrtsdonnerstag Rokoko vom Potsdamer Hof nach Bad Arolsen. Die Cembalistin Paola Erdas blickt am Nachmittag gemeinsam mit dem Lautenisten Rolf Lislevand und dem Gambisten André Lislevand hinter die Kulissen der Intrigen am Hofe des Sonnenkönigs: In ihrem Real-Life-Musikkrimi „Forqueray unchained“ in der Chambre du Roi von Versailles spielen die konkurrierenden Gambenstars Marin Marais und Antoine Forqueray, dessen Sohn Jean-Baptiste, die Cembalodynastie Couperin und der Lautenist Robert de Visée mit. Auch Claudio Monteverdi reiste durch Europa und nahm die Einflüsse der flämischen Höfe hörbar auf.

Davon zeugt das Programm „The Travels of Moneverdi“ mit dem belgischen B’Rock Orchestra & B’Rock Vocal Consort in Madrigalen und Motetten des Opernerfinders und Werken seiner Inspiratoren Adrian Willaert, Cipriano de Rore oder Nicolas Gombert im Abendkonzert in der Stadtkirche. Am Freitagabend lädt der Bratschist und Klassik-Weltstar Nils Mönkemeyer zusammen mit dem Lautenisten Andreas Arend im Steinernen Saal des Arolser Barockschlosses unter dem Titel Bach-Reflexionen" zu einer Hausmusik ein, wie sie im Hause Bach in Leipzig hätte stattfinden können - damals vielleicht mit dem Lautenvirtuosen Silvius Leopold Weiss als Sparringspartner für den Bratsche spielenden Johann Sebastian. Eine Demonstration höchster Kunstfertigkeit und Musizierlust, allein und im Duett! Bevor das Festival seine Europareise in den deutschen Musikzentren beendet, trägt das Galadiner im Steinernen Saal des Residenzschlosses mit einem 5-Gänge-Menü zu einem gelungenen Abschlussabend bei. Zu Gast ist die Münchner Hofkapelle mit der Sopranistin Anna-Lena Elbert und unter der Leitung von Rüdiger Lotter beim grandiosen Abschlusskonzert Die Welt wird wieder neu" am Samstagabend mit Bach-Kantaten und prachtvollen Concerti Grossi von Georg Friedrich Händel.

Junge Musik aus Bad Arolsen

Auch in diesem Jahr kooperiert das Festival mit der Musikschule Bad Arolsen und dem Christian-Rauch-Gymnasium. Ein Werkstattkonzert mit dem Trio der Querflötistin Sophia Aretz, des Lautenisten Jakob Wagner und des Cembalisten Alexander von Heißen für Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums mit Instrumenten- und Musikvorstellung gibt bereits am Mittwochvormittag in der Fürstlichen Reitbahn einen Vorgeschmack auf das Festivalprogramm; das Schülerkonzert „Junge Musik aus Bad Arolsen“ im Bürgerhaus mit Schülergruppen, Soloschülern, Ensembles und Orchestern aller Bad Arolser Schulen präsentiert am Samstagvormittag alle Facetten der jungen Bad Arolser Musikszene.

Die Festkonzerte des Hauptprogramms werden wie immer durch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Musik-Comedy, Führungen und vielem mehr ergänzt. Zur Eröffnung der Barockfestspiele am Mittwoch spielen das Parforcehorn-Bläsercorps Vöhl/Edersee und die Garde-Grenadiere Altenbeken. Einen musikalischen Himmelfahrtsgottesdienst gestaltet der Kammerchor Jubilate Bad Arolsen unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Jan Knobbe am Donnerstagmorgen in der Evangelischen Stadtkirche. Die klassische „Waldecker Spurensuche“ am Freitag findet unter der Leitung von Wilhelm Müller statt.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Bad Arolsen - Gastgeberverzeichnis

Bad Arolsen - Gastgeberverzeichnis

Waldecker Land | Hessen | Deutschland

Das hessische Heilbad Bad Arolsen liegt ca. 45 km westlich von Kassel in der wald- und wasserreichen Landschaft der Ferienregion „Waldecker Land“. Ausgedehnte Laub- und Nadelwälder und der nur 3 km entfernte Twistesee machen Bad Arolsen zu einem Wanderparadies.

„Ost in Translation“ heißt das Programm der Nachtschwärmer-Veranstaltung. Der gefeierte Entertainer und Musiker Andy Ost nimmt sich in seinem Programm den härtesten Gegner vor, den ein Humorist haben kann: Sich selbst! „Ost in Translation“ ist mehr als leichte Unterhaltung oder bloßes Gag-Feuerwerk. Es ist ein Schlagabtausch mit dem eigenen Sein, ein lebendiges Paradoxon zwischen Entweder-Oder und Sowohl-als-auch und die verblüffende Erkenntnis, wie viele Pointen darin versteckt sind. Auf charmante Weise verbindet der gefeierte Entertainer und Musiker hintergründigen Humor mit mitreißender Musik.

Am Samstagnachmittag spielt das Waldeckische Salonorchester Cappuccino im Welcome Hotel bei „Kaffee und Musik“. Unter dem Titel „Wir machen Musik, da geht dir der Hut hoch“ erklingen beliebte Evergreens aus Schlager, Operette, Walzer und populärer Klassik. Gesangliche Glanzlichter setzen die Gesangssolisten Larissa Niederquell und Florian Brauer.

Die Ausstellungen „Skulpturen der Goethezeit“ im Christian-Daniel-Rauch-Museum und „Kaulbach 150“ im Residenzschloss, die Stadtführungen der Gilde 1719 sowie die Führungen durch die Brehm-Bibliothek und die Fürstlich Waldecksche Hofbibliothek bereichern das Rahmenprogramm.

Der Sonntag in der Barockstadt bietet ab 11.00 Uhr in der Schloßstraße ein „Künstler Open-Air“ und ab 13.00 Uhr den verkaufsoffenen Sonntag der heimischen Einzelhändler in der Innenstadt.

Die Arolser Barock-Festspiele haben sich als wichtige „Marke“ in der deutschen Festivallandschaft fest etabliert und ziehen ein treues überregionales Publikum an. Mit Medienpartnern wie dem Hessischen Rundfunk und dem Deutschlandlandfunk finden sie auch Eingang in bundesweite und europäische Rundfunkprogramme. Die Arolser Barocktage finden seit 1986 statt. Seit 2009 steht das Festival unter der künstlerischen Leitung der vielfach ausgezeichneten Blockflötistin Prof. Dorothee Oberlinger.

Eintrittskarten für die Barockfestspiele gibt es bei der Tourist-Information Bad Arolsen, über die Tickethotline 0 56 91 / 801-233, bei allen ReserviX-Vorverkaufsstellen und bequem von zu Hause aus als print@home-Ticket. Inhaber der Ehrenamtscard erhalten 50% Ermäßigung auf die Eintrittskarten.

Mehr Inspiration gesucht? Tipps für alle Top-Reiseziele findest du beim Tambiente Urlaubsmagazin.

Quelle: Stadt Bad Arolsen - Touristik-Service und Kultur

Das Duo Graceland tritt am 31.05.24 in Bad Mergentheim auf / Foto: © Richard Dannenmann
28.02.2024

MUSIK IM PARK 2024 im Kurpark Bad Mergentheim am 31. Mai und 1. Juni

Die Kurverwaltung Bad Mergentheim präsentiert am 31. Mai und 1. Juni 2024 die Open-Air-Reihe MUSIK IM PARK 2024.
mehr erfahren
Zu Ehren Wolfgang Amadeus Mozarts findet vom 17. März bis zum 12. Mai 2024 das 27. Bad Krozinger Mozartfest statt. / Foto: © Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen
28.02.2024

27. Bad Krozinger Mozartfest

Zu Ehren Wolfgang Amadeus Mozarts findet vom 17. März bis zum 12. Mai 2024 das 27. Bad Krozinger Mozartfest statt.
mehr erfahren
In der Markgräflichen Residenz arbeitete Simon Marius als Hofastronom. / Foto: © djd/Stadt Ansbach/Florian Trykowski
21.02.2024

Auf den Spuren von Simon Marius in Ansbach, dem Konkurrenten von Galileo Galilei

Zum 400. Todestag feiert Ansbach ein großes Jubiläumsjahr. Zu erleben sind Ausstellungen über die Astronomie früher und heute, Konzerte, Lesungen und eine Kindererlebnisführung als poetische Reise zu den Sternen.
mehr erfahren
Stadtgrabenfest 2018 / Foto: © Anna Meurer
20.02.2024

Lessingstadt Wolfenbüttel: Jetzt Städtetour 2024 planen

Die Lessingstadt Wolfenbüttel ist ein echter Geheimtipp für alle, die 2024 eine Städtereise abseits der großen Metropolen wie Berlin oder Hamburg unternehmen möchten.
mehr erfahren
Der Frühling am Bodensee erweckt auch bei Radfahrern und Wanderern die Lebensgeister. / Foto: © djd/Echt Bodensee/Florian Trykowski
20.02.2024

Blütenmeer am Bodensee - der Frühlingszauber hat 2024 begonnen

Das milde Klima rund um den Bodensee verwandelt die Kirsch- und Apfelbäume spätestens im April in ein rosa-weißes Meer.
mehr erfahren
Begleiten Sie den Nachtwächter auf seinem abendlichen Rundgang durch die Schweinfurter Altstadt. / Foto: © Frank auf Pixabay
19.02.2024

Interessante Themen-Führungen im März 2024 in Schweinfurt Stadt und Land

Die Tourist-Information Schweinfurt 360° lädt auch im März 2024 zu vielen interessanten öffentlichen Gästeführungen ein. Eine Übersicht stellen wir Ihnen vor.
mehr erfahren
Sorgt seit 1924 für Strom: Das Walchenseekraftwerk am Kochelsee. / Foto: © Tourist Information Kochel a. See, Thomas Kujat
19.02.2024

100 Jahre Walchenseekraftwerk

100 Jahre und kein bisschen müde: Am 26. Januar 1924 ging das imposante Walchenseekraftwerk ans Netz. Im Jubiläumsjahr wird es mit Vorträgen, Sonderausstellungen, zwei Tagen der offenen Tür und Konzerten gebührend gefeiert.
mehr erfahren
Badewannenmeister / Foto: © Teun de Wijs
19.02.2024

Vom Badewannenmeister bis zum Mittelalterhafen - LEGO®-Fanausstellung phaenoBricks mit einmaligen Unikaten

Wie daraus ein mittelalterlicher Hafen oder eine Filmszene aus Harry Potter und vieles mehr entsteht, davon können sich die Besucher der LEGO® Fan-Ausstellung phaenoBRICKS in Wolfsburg überzeugen.
mehr erfahren
Neu erschienen: die Broschüre Leipzig und Region barrierefrei erleben / Foto: © Elli Flint
16.02.2024

Leipzig und Region barrierefrei erleben

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Leipzig und der Region bieten vielfältige Angebote für einen barrierefreien Besuch und die neue Broschüre Leipzig und Region barrierefrei erleben dient als erste Inspiration für einen Besuch.
mehr erfahren
Soweit das Auge reicht kann man die Landschaft auf den EifelSpuren genießen / Foto: © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz
16.02.2024

Wenn Sie eine Auszeit vom Alltag benötigen, dann sind Sie #eifelreif

Unweit der großen Städte im Rheinland können Sie in der Nordeifel in eine andere Welt mit unberührte Natur, besondere Schätze, ein oftmals funkelnder Sternenhimmel und die deutschlandweit sauberste Luft eintauchen.
mehr erfahren