NRW-Verkehrsminister Oliver Irischer eröffnet ADFC-Radtouristikmesse Rad+Freizeit 2024 in Siegburg

Der nordrhein-westfälische Verkehrsminister Oliver Krischer eröffnet am 7. April 2024 die größte Radreise- und Radtourismusmesse des Landes, die Rad+Freizeit des ADFC. Der ADFC Bonn/Rhein-Sieg als Veranstalter erwartet knapp 100 Aussteller - Urlaubsziele, Radregionen, Radreiseveranstalter und Fahrradanbieter - und bis zu 4.000 Tagesbesucher im Kongresszentrum Rhein Sieg Forum in Siegburg.

Die knapp 100 Aussteller kommen aus sechs Ländern. Neben dem Partnerland Luxemburg sind Regionen und Reiseveranstalter aus Belgien, Frankreich, Italien, den Niederlanden und vielen Regionen Deutschlands vertreten und wollen Lust aufs Radfahren machen. „Wer einen Urlaub, einen Kurztrip oder einen Wochenendausflug plant, findet auf der Rad+Freizeit viele Anregungen“, verspricht ADFC-Messechef Jörn Frank.

Das Partnerland Luxemburg hat sich in den vergangenen Jahren stark auf den Fahrradtourismus konzentriert und eine flächendeckende Infrastruktur für den Radverkehr aufgebaut. Derzeit umfasst das touristische Radwegenetz mehr als 600 Kilometer. Luxemburg ist in Siegburg nicht nur mit einem großen Messestand vertreten, sondern schickt auch die für den Aktivtourismus zuständige Tourismusmanagerin Laura Schömer von der Direction Générale Tourisme Luxembourg zum Messebesuch mit Minister Krischer nach Siegburg.

Der Besuch des luxemburgischen Schwerpunktstandes lässt sich ideal mit den attraktiven Nachbardestinationen verbinden, die in Siegburg vertreten sind. Dazu zählen vor allem das Saarland, die belgischen Regionen Wallonie und Ostbelgien, das französische Elsass und auf der gegenüberliegenden Rheinseite der Kaiserstuhl. Erstmals präsentiert sich Schleswig-Holstein mit der Nord- und Ostseeküste sowie dem fahrradfreundlichen Binnenland auf der Rad+Freizeit. Weitere beliebte Reiseziele sind Flussradwege wie Rhein, Mosel, Saale und Unstrut, Themenrouten wie die Deutsche Fachwerkstraße, Regionen und Ziele im Münsterland, am Niederrhein, im Sauerland, am Mittelrhein und an der Emsmündung. Aus der näheren Umgebung sind beliebte Reiseziele wie die Eifel, die Ahrregion, das Siebengebirge, die Voreifel mit der Rheinischen Apfelroute, die Siegregion, der Hunsrück und der Westerwald/Nahe auf der Messe vertreten.

Ergänzt wird das Angebot durch zahlreiche Reiseveranstalter, die sich auf bestimmte Regionen oder weltweite Reiseziele spezialisiert haben. Speziell nach Siegburg kommen der Apulien- und Süditalien-Spezialist Apulia Bike Tours, der niederländische Veranstalter Happy Cycling Holidays, der Luxemburg-Spezialist Velosophie, der Radreiseveranstalter Die Landpartie, der Afrika-Spezialist Tansania erfahren, Radelreisen Wilke, Benninghoff Reisen, Eifelurlaub und Rötzel Reisen. Aber auch das Urlaubsmagazin Tambiente ist auf der ADFC-Radtouristikmesse Rad+Freizeit 2024 in Siegburg vertreten.


Neue Beiträge sofort lesen? Folgen Sie dem Tambiente Urlaubsmagazin bei Google News.


Ein größeres Angebot widmet die Messe in diesem Jahr dem Bereich Fahrrad und Zubehör. „Das haben sich die Besucher ausdrücklich gewünscht“, sagt Jörn Frank. Mehrere Fahrradhändler, Fahrradhersteller und Zubehöranbieter zeigen neue Reiseräder und Reiseausrüstungen. Wichtig: Auf der Rad+Freizeit können Reisen, Fahrräder und Zubehör zu Messepreisen gekauft werden.

Groß ist auch das Serviceangebot der Messe. So werden Fahrräder ganztägig vom ADFC-Technikteam codiert, die Polizei berät zum Thema Diebstahlschutz. Für Kinder gibt es eine eigene Spielecke mit Malwettbewerb, für den Fahrrad XXL Feld ein Kinderfahrrad als Hauptpreis gestiftet hat. Das Vortragsprogramm besteht aus zehn attraktiven Reise- und Technikvorträgen. An seinen Ständen informiert der ADFC über die neuesten Navigationsgeräte, gibt Tipps zur Reiseplanung, bietet Reiseliteratur an und verlost attraktive Reisen. Messepartner Luxemburg hat einige Wochenendreisen im Gepäck. Auch das Grandhotel Steigenberger auf dem Petersberg hat für das Gewinnspiel ein Wellness-Wochenende zur Verfügung gestellt.

Neu auf der Messe präsentieren sich auch der ADFC und die Messe selbst. Die Bonner Agentur intention hat für die Rad+Freizeit ein neues Messelogo entwickelt, das ab sofort auf der Website und in allen Publikationen verwendet wird. Außerdem präsentiert der ADFC-Bundesverband seine Arbeit und Angebote auf einem neuen professionellen Messestand.

Die 23. Rad+Freizeit findet am Sonntag, 7. April 2024, von 11 bis 17 Uhr im Rhein-Sieg-Forum in Siegburg statt. Es werden 3.000 bis 4.000 Besucherinnen und Besucher erwartet. Eintrittskarten sind im Vorverkauf über NRW-Ticket inklusive ÖPNV erhältlich. Sie kosten 8 Euro für Nichtmitglieder, 5 Euro für ADFC-Mitglieder und 3 Euro für Kinder von 6 bis 14 Jahren. Karten gibt es auch an der Tageskasse im Rhein-Sieg-Forum. Ab 15 Uhr sind ermäßigte Karten erhältlich. Weitere Informationen unter www.radundfreizeit.de

Mehr Inspiration gesucht? Tipps für alle Top-Reiseziele findest du beim Tambiente Urlaubsmagazin.

Quelle: ADFC Bonn/Rhein-Sieg

Mit 193 Bett+Bike-zertifizierten Betrieben erwartet Radreisende im Ruhrgebiet eine hervorragende Infrastruktur für mehrtägige Touren im radrevier.ruhr. / Foto: © Dennis Stratmann, Ruhr Tourismus GmbH, Lizenz: CC-BY-SA
11.07.2024

Radfahren im Revier: radrevier.ruhr ist Top-Radreiseregion

Radreisende finden im Ruhrgebiet eine hervorragende Infrastruktur vor, denn es gibt 193 Bett+Bike-zertifizierte Betriebe in der Metropole Ruhr.
mehr erfahren
Die Region rund um den Chiemsee ist ein wahres Paradies für Radfahrer / Foto: © Tom auf Pixabay
03.07.2024

Vier idyllische Radtouren an Bayerns Seen

Deutschland ist mit seiner landschaftlichen Vielfalt und seinen kulturellen Schätzen ein wahres Paradies für Radfahrer. Von den idyllischen Seen Bayerns bis zu den Alpen bietet jede Region unvergleichliche Erlebnisse auf Radwegen.
mehr erfahren
Nach einer schönen Wanderung darf eine Almjause nicht fehlen. / Foto: © djd/Tourismusverband Großarltal/Lorenz Masser
26.06.2024

Aktivurlaub im österreichischen Großarltal

In keinem Tal des Alpenlandes gibt es so viele urige Almhütten wie im Großarltal, rund 200 Kilometer von München entfernt, und Aktivurlauber können sich auf vielfältige Wanderwege freuen.
mehr erfahren
1. OutdoorWelt Ende August 2024 / Foto: © Yury Rymko auf Pixabay
26.06.2024

Veranstaltungstipp für Köln: 1. OutdoorWelt Ende August 2024

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Wandermagazins sowie des 25-jährigen Jubiläums des Urlaubsmagazins Tambiente findet vom 24. bis 25. August 2024 die 1. OutdoorWelt in Köln statt.
mehr erfahren
Herzschaukel auf dem Goethe-Erlebnissweg / Foto: © Mario Hochhaus I Weimarer Land Tourismus
13.06.2024

Weimarer Land: Sehnsuchtsort für Träumer, Denker und Genießer

Im Herzen Thüringens liegt das Weimarer Land. Es ist eine der vielfältigsten Regionen des Freistaates und ein Sehnsuchtsort für Träumer, Denker und Genießer.
mehr erfahren
Mit dem Gravelbike unterwegs durch das schöne Erzgebirge. / Foto: © Martin Donath, Lifecycle Magazin
06.06.2024

Erstes Globetrotter Gravel Camp 2024 im Erzgebirge

Vom 30. August bis 1. September 2024 findet das erste Globetrotter Gravel Camp im Erzgebirge statt und ein idealer Wochenendstandort und bester Ausgangspunkt ist der Campingplatz am Galgenteich in Altenberg.
mehr erfahren
Rennradfahrer finden in ganz Österreich traumhaft schöne Strecken / Foto: © Franz W. auf Pixabay
29.05.2024

Bike-Neuheiten 2024 in Österreich

Für Radfahrer gibt es 2024 in Österreich eine Reihe neuer Trails, Radwege und -touren zu entdecken.
mehr erfahren
In der Biosphärenstadt Blieskastel im Südosten des Saarlandes. / Foto: © Tourismus Zentrale Saarland GmbH I Marcus Gloger
27.05.2024

Ungetrübte Urlaubsfreuden 2024 im Saarland

Glücklicherweise sind nicht alle Regionen des Saarlandes vom aktuellen Hochwasser betroffen. Ausgewählte Radrouten, sehenswerte Ausstellungen zum Thema Urban Art und besondere Kulturtipps empfiehlt die Tourismus Zentrale Saarland.
mehr erfahren
Tom Oehler in Action auf den Singletrails in Davos Klosters / Foto: © Destination Davos Klosters/Martin Bissig
23.05.2024

Filmpremiere Bike Harder an der Cycle Week 2024 in Zürich

Der Red Bull-Athlet Tom Oehler feiert am 24. Mai 2024 zusammen mit der Destination Davos Klosters die Premiere seines neusten Bikefilms Bike Harder, der Fortsetzung von Bike Hard.
mehr erfahren
Einen energiereichen Start in den Tag bietet Ramona Mühlbacher beim Morgenyoga im Strandbad Tengling. / Foto: © djd/Waging am See/Axel Effner
21.05.2024

Rund um den Waginger See sorgen Natur und Mensch für Wohlbefinden und Entspannung

Wie geschaffen, um den Geist zur Ruhe und den Körper sanft in Bewegung zu bringen, scheint die sanft hügelige Bilderbuchlandschaft rund um den oberbayerischen Waginger See.
mehr erfahren