Planetenlehrpfad in Bad Laasphe jetzt auch digital erlebbar

Der Planetenlehrpfad ist einer der Themenwege in Bad Laasphe, welcher bereits seit 1998 existiert und sich schon seit Jahren großer Beliebtheit erfreut.

Seit neustem ist der Weg nun auch digital erlebbar. Unter www.planetenlehrpfad.space erreichen Sie das neue digitale Angebot, das von zwei Schülern der Jahrgangsstufe Q2 am Städtischen Gymnasium Bad Laasphe, entwickelt wurde. Sie haben damit die Möglichkeit, unser Sonnensystem online zu erkunden – ob zuhause, unterwegs oder bei einem Spaziergang entlang des Lehrpfads. Auf Sie warten spannende Infos zu den einzigartigen Planeten unseres Sonnensystems, ein anspruchsvolles Planeten Quiz und eine anschauliche Simulation der Planetenumlaufzeiten um die Sonne. Planen Sie Ihren Besuch des Planetenlehrpfads mithilfe der detaillierten Anfahrtsbeschreibungen und erfahren Sie alles über die Entstehung und Geschichte des Lehrpfads und der Website.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Gastgeberverzeichnis Bad Laasphe am Rothaarsteig

Gastgeberverzeichnis Bad Laasphe am Rothaarsteig

Siegerland-Wittgenstein | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Bad Laasphe liegt am Rande des Rothaargebirges, dessen Erhebungen (500-800 m) die Stadt im Norden und Westen umschließen. Nach Osten öffnet sich die Landschaft durch das idyllische Lahntal ins benachbarte Hessen. Die abwechslungsreiche Landschaft bietet mit einem reizarmen Mittelgebirgsklima ideale Voraussetzungen für einen erholsamen Urlaub in der Region Siegerland-Wittgenstein.

Der Planetenlehrpfad ist ein Modell, das die unvorstellbaren Ausmaße des Sonnensystems mit den Entfernungen und den Größen der Sonne und ihrer Planeten im Maßstab 1:1.000.000.000 darstellt. Der Pfad wurde von Schülerinnen und Schülern des Kurses Mathematik/Erdkunde der Klassen 10 des Städtischen Gymnasiums Bad Laasphe geplant und von einer Projektgruppe anlässlich des 75-jährigen Schuljubiläums 1998 angelegt. Die Sonne wird dargestellt durch eine Betonkugel mit einem Durchmesser von 1400 mm und erscheint von den einzelnen Stationen der Planeten in der Größe, in der man die wirkliche Sonne vom jeweiligen Planeten sehen könnte.

Beginn und Ende des insgesamt ca. 6 km langen Weges liegen in der Nähe von Bushaltestellen, so dass die An- und Abfahrt problemlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln machbar ist.

  • Sonne (Niederlaasphe Amalienhütte)
  • Pluto (Laaspherhütte)

Alternativ kann man den Weg in 2 Etappen gliedern und nur jeweils 3 km laufen. Den Mittelpunkt bildet dabei Uranus, der im Bad Laaspher Kurpark liegt und somit von der Stadtmitte sehr gut zu erreichen ist. Auch hier besteht Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel. Bei Umrechnung der normalen Wandergeschwindigkeit ist man auf dem Planetenlehrpfad drei- bis viermal so schnell unterwegs wie das Licht im Sonnensystem (Lichtgeschwindigkeit ca. 300.000 km/sec).

Ob Analog oder Digital, der Planetenlehrpfad ist ein Erlebnis für Jedermann.

Quelle: Tourismus, Kur und Stadtentwicklung Bad Laasphe GmbH

XXL-Bank auf der Eifelspur Toskana der Eifel / Foto: © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz
25.11.2022

Gästemagazin der Nordeifel 2023 ab sofort erhältlich

Zur Einstimmung auf die Urlaubssaison 2023 hat die Nordeifel Tourismus GmbH jetzt das 72-seitige Gästemagazin Nordeifel veröffentlicht und dieses ist ab sofort erhältlich.
mehr erfahren
Éislek Pad Boulaide, Houfëls / Foto: © Visit Éislek
03.11.2022

Region Éislek erhält Prädikat Leading Quality Region – Best of Europe

Region Éislek erhält Prädikat Leading Quality Region – Best of Europe für 1.900 km hochqualitative Wanderwege in der luxemburgischen Region.
mehr erfahren
Im historischen Gebäude Kesslerstadel in Matrei in Osttirol wird Denkmalpflege und Beherbergung sanft miteinander verbunden. / Foto: © Gertraud Brugger/Miriam Raneburger
21.10.2022

Außen voller Geschichten, innen voller Leben - der Kesslerstadel in Matrei in Osttirol

Die Historie des traditionsreichen Osttiroler Anwesens Kesslerstadel im Ortskern von Matrei in Österreich reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück.
mehr erfahren
Wandern bei Altdorf im Nürnberger Land / Foto: © Nürnberger Land Tourismus/Thomas Geiger
17.10.2022

Langstrecke für Genießer - Der Frankenweg – vom Rennsteig zur Schwäbischen Alb

Der 520 Kilometer lange Frankenweg – vom Rennsteig zur Schwäbischen Alb ist eine Einladung an alle, die das Reiseland auf entspannte Art erkunden möchten.
mehr erfahren
Am Fränkischen Gebirgsweg bei Betzenstein in der Fränkischen Schweiz / Foto: © FrankenTourismus/FRS/Hub
17.10.2022

Eine Tour voller Höhepunkte - Unterwegs auf dem Fränkischen Gebirgsweg

Der Fränkische Gebirgsweg verbindet zahlreiche Höhepunkte in vier unterschiedlichen Urlaubslandschaften in Franken und beginnt ebenfalls wie der Frankenweg in Untereichenstein im Frankenwald.
mehr erfahren
Entlang der Premiumwanderwege hochgehberge bieten sich herrliche Fernsichten wie hier am Aussichtsturm Rossberg / Foto: © hochgehberge, Angela Hammer
10.10.2022

Sieben Wandertouren der hochgehberge erneut ausgezeichnet

Sieben Wanderwege der hochgehberge wurden erneut mit dem Wandersiegel Premiumwanderweg des Deutschen Wanderinstituts ausgezeichnet und damit erfolgreich rezertifiziert.
mehr erfahren
Wanderin im herbstlichen DonAUwald / Foto: © Beate Wand
04.10.2022

Herbstwandern 2022 auf dem DonAUwald-Wanderweg

Noch bis zum 31. Oktober 2022 können Wanderbegeisterte den Premiumweg DonAUwald-Wanderweg zwischen Günzburg und Schwenningen unter die Sohlen nehmen.
mehr erfahren
Auf dem SeeGang öffnen sich immer wieder sagenhafte Ausblicke auf das weite Blau des Bodensees. / Foto: © Ulrike Klumpp
21.09.2022

Premiumwanderweg SeeGang lädt zum Genusswandern mit Bodenseeblick ein

Beim Genusswandern auf dem SeeGang am 16. Oktober 2022 treffen atemberaubende Blicke über den Bodensee auf herzhaft-feine Kostproben.
mehr erfahren
Roßköpfleweiher bei Monheim im Altmühltal / Foto: © Tourismusverband Naturpark Altmühltal
15.09.2022

Wegevielfalt für Wanderer im Naturpark Altmühltal

Im Naturpark Altmühltal findet sich eine Vielfalt an spannenden Routen, das Angebot reicht vom kurzen Nachmittagsspaziergang über Tages- und Halbtagestouren bis hin zu mehrtägigen Mikroabenteuern.
mehr erfahren
Eichstätt im Herbst / Foto: © Stefan Schramm
15.09.2022

Eichstätter Wanderwochen 2022 mit geführten Touren

Wenn die Blätter sich rot und golden färben und die säulenartigen Büsche auf den Wacholderheiden lange Schatten im milden Sonnenschein werfen, gehen Wanderer im Naturpark Altmühltal besonders gern auf Tour.
mehr erfahren