Präsentation des ADFC-Awards Goldenes Pedal in der Region

Das Schwäbische Donautal wurde vom ADFC Bayern mit dem „Goldenen Pedal“ für das beste Gesamtkonzept im Bereich Radtourismus in Bayern vor Kurzem ausgezeichnet.  Dieser Award wurde auf der WIR bei einer kleinen Feier mit allen Unterstützern und den beiden Landräten Leo Schrell und Hubert Hafner offiziell präsentiert. - Präsentation des ADFC-Awards Goldenes Pedal in der Region

„Wir haben gewonnen und sind die Region mit dem besten Radwegekonzept Bayerns“, freuten sich die beiden Vorsitzenden und Landräte Leo Schrell und Hubert Hafner bei der offiziellen Award-Feier, die nun mit allen Unterstützern in der Region stattfand. Der Regionalentwicklungsverein Donautal-Aktiv hatte sich in der Rubrik Gesamtkonzept Radtourismus für das „Goldenen Pedal“ des ADFC Bayern beworben und unter dem Titel: „Qualitätsmanagement Radwegenetz inklusive jährlichem Radevent“ gegen Mitbewerber aus ganz Bayern durchgesetzt. Die Fachjury war insbesondere vom landkreisübergreifenden Konzept und dem beispielhaften Netzwerk des Schwäbischen Donautals überzeugt. Dieser Erfolg wurde nun gemeinsam am Gemeinschaftsstand des Landkreises Dillingen und des Regionalentwicklungsvereins Donautal-Aktiv auf der WIR gefeiert. Die beiden Vorsitzenden hatten dazu geladen, um sich bei allen Unterstützern persönlich bedanken zu können.

Konsequente Entwicklungsarbeit führt zum Erfolg

Landrat Schrell blickte auf die Anfänge der radtouristischen Entwicklung zurück und nannte einige wichtige Meilensteine. „Mit einem gemeinsamen Rad- und Freizeitführer der Landkreise Neu-Ulm, Günzburg, Dillingen, Donau-Ries und der Stadt Ulm hat 2005 die Erfolgsgeschichte des Schwäbischen Donautals begonnen“, erklärte Schrell. Ein weiterer wichtiger Schritt war die konsequente Umsetzung des LEADER-Kooperationsprojekts Radwegenetz Nordschwaben mit durchgängiger Beschilderung der Radwege nach FGSV-Standard. Höhepunkte der letzten Jahre waren die Entwicklung des gemeinsamen Tourenportals www.donautal-touren.de und des ersten ****Premiumradweges DonauTäler im Schwäbischen Donautal und gleichzeitig in Bayerisch-Schwaben. Projekte, die mit Hilfe von Fördermitteln aus chance.natur und LEADER durch die Kooperation der Landkreise Neu-Ulm und Heidenheim mit der Regionalmarketing Günzburg GbR und dem Tourismusverein Dillinger Land umgesetzt werden konnten. Landrat Hubert Hafner schloss sich den Worten seines Amtskollegen an und betonte in seiner Rede auf der offiziellen Award-Feier nochmals die hervorragende Zusammenarbeit der beiden Landkreise und deren Tourismusorganisationen. Die Erfolgsgaranten für ihn: „Der seit 2014 eingesetzte gemeinsame Wegewart, der sich intensiv um das Qualitätsmanagement unseres 1.600 km großen Radwegenetzes kümmert“, ist sich Hafner sicher. „Und dann natürlich die größte Freizeitradveranstaltung in Schwaben, der Donautal-Radelspaß“, fügte er stolz hinzu. Dieser, seit 2005 jährlich von Donautal-Aktiv in Kooperation mit der Regionalmarketing Günzburg und Dillinger Land organisierte Event, hat sich zum Radhighlight in Bayern entwickelt und ist ein Publikumsmagnet. Auch der Landtagsabgeordnete Georg Winter freute sich im Rahmen der Feier darüber, mit seinen über zwei Jahrzehnte andauernden Bemühungen um den Radwegeausbau, zum jetzigen Erfolg des Schwäbischen Donautals beigetragen zu haben.

Dank an viele Unterstützer

Beide Landräte sahen sich darüber hinaus in ihren jahrelangen Kooperationsbemühungen bestätigt. „Die Auswahljury würdigte ausdrücklich unsere gute landkreisübergreifende Zusammenarbeit und das breite Netzwerk von Unterstützern“, so Leo Schrell und bedankte sich dabei explizit bei den beiden Tourismusorganisationen Dillinger Land e.V. und Regionalmarketing Günzburg GbR, die durch ihren finanziellen Beitrag eine nachhaltige radtouristische Entwicklungsarbeit ermöglichen. Ein besonderer Dank ging an erdgas schwaben, Hauptsponsor des Radelspaßes und Premiumpartner des Premiumradwegs DonauTäler. Zudem wird das Wegewartfahrzeug Donaumobil mit Unterstützung von erdgas schwaben sowie den Sparkassen und Genossenschaftsbanken betrieben. „Und auch allen weiteren Partnern und Sponsoren beim Radelspaß gilt unser Dank“, fügte Schrell hinzu. „Bedanken möchte ich mich bei den Mitarbeitern der kommunalen Bauhöfe, die Tag für Tag einen wichtigen Beitrag für ein gutes Radwegenetz leisten. Und zu guter Letzt gilt mein ganz besonderer Dank dem gesamten Team von Donautal-Aktiv, das seit vielen Jahren mit großem Engagement und viel Leidenschaft eine herausragende Arbeit für die Region leistet.“ Abschließend enthüllten die beiden Landräte feierlich das in Harz gegossene „Goldene Pedal“ des ADFC Bayern. Mit dieser Auszeichnung darf das Schwäbische Donautal nun zwei Jahre lang als die Region mit dem besten radtouristischen Konzept werben.

Quelle: Donautal-Aktiv e.V.

Am Ammersee werden Träume Wirklichkeit / Foto: © Birgit auf Pixabay
28.02.2024

Region Landsberg Ammersee Lech – wo Träume Wirklichkeit werden

Stadt, Land, Fluss und See liegen in der Urlaubsregion Landsberg Ammersee Lech ganz nah beieinander und ermöglichen einen abwechslungsreichen Urlaub
mehr erfahren
28.02.2024

Hausbootferien in Frankreich - einzigartig mit Locaboat

Ganz nach dem Motto: Der Weg ist das Ziel. Zu den beliebtesten Revieren von Locaboat in Frankreich gehören das Burgund, der Canal du Midi und die Camargue in Südfrankreich und der Canal du Nivernais im Burgund.
mehr erfahren
Unterwegs auf den Spessartwege 1, 2 und 3, die 2024 erneut das Zertifikat Qualitätsweg Wanderbares Deutschland erhielten. / Foto: © Pexels auf Pixabay
27.02.2024

Spessartwege erneut als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ausgezeichnet

Auf CMT in Stuttgart 2024 hat der Deutsche Wanderverband die Spessartwege 1, 2 und 3 erneut als "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" ausgezeichnet.
mehr erfahren
Deutschlands flachster Premiumwanderweg der DonAUwald-Wanderweg beendet die Winterpause / Foto: © Donautal-Aktiv e.V., Heiko Grandel
27.02.2024

Eröffnung der fünften Wandersaison am DonAUwald-Wanderweg

Pünktlich zum meteorologischen Frühlingsanfang startet 2024 offiziell die neue Wandersaison auf dem DonAUwald-Wanderweg zwischen Günzburg und Schwenningen.
mehr erfahren
Wanderer finden im Romantischen Franken eine bunte Palette an kurzen und längeren Strecken / Foto: © TV Romantisches Franken, F. Trykowski
26.02.2024

Neue Wanderkarte für das Romantische Franken 2024 erschienen

Im Romantischen Franken gibt es in den vielen schönen Wandergebieten reichlich Gelegenheiten die Natur zu genießen und um hier einen Überblick zu geben hat der Tourismusverband eine Karte herausgegeben.
mehr erfahren
Ausblicke genießen im Bergischen Land / Foto: © Holger Hage für Das Bergische
26.02.2024

Zehnte Bergische Wanderwochen 2024 im Frühjahr und Herbst

Anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens veranstaltet die Touristische Arbeitsgemeinschaft Das Bergische in diesem Jahr gleich zweimal die Bergischen Wanderwochen - im Frühjahr und im Herbst 2024.
mehr erfahren
Spatenstich für das Explorer Hotel Stubaital v. links: Katja Leveringhaus (Gründerin der Explorer Hotels), Ing. Thomas Kernbichler (Projektleiter, Bodner Bau), Markus Schöpf (Bereichsleiter GU Tirol, Bodner Bau), Alexandra Eberle (Geschäftsführerin der Explorer Hotels), Andreas Gleirscher (Bürgermeister Gemeinde Neustift), Roland Volderauer (Geschäftsführer TVB Stubai) / Foto: © Explorer Hotels
23.02.2024

Nachhaltigkeit auf Erfolgskurs: Explorer Hotel entsteht im Stubaital

Auf ihren ökologischen Fußabdruck achten immer mehr Menschen auch im Urlaub. Maßstäbe für nachhaltigen Tourismus im Alpenraum setzen weiterhin die Explorer Hotels und bauen in Neustift im Stubaital ein neues Hotel.
mehr erfahren
Genießen Sie paradiesische Natur beim Radfahren / Foto: © Leonie Lorenz
23.02.2024

Bad Füssing – unvergessliche aktive Auszeit in Europas beliebtesten Thermen

Bad Füssing begeistert seine jährlich rund 1,6 Millionen Gäste mit der Kraft seines legendären Thermalwassers: Der natürliche, heilkräftige Schatz, der 56 Grad heiß aus 1.000 Metern Tiefe emporsprudelt.
mehr erfahren
Unterwegs auf dem Traumpfädchen Löfer Rabenlaypfad / Foto: © Klaus-Peter Kappest
22.02.2024

Premium-Wanderregion Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land

Im Norden von Rheinland-Pfalz führen insgesamt 27 Rundwanderwege und 14 Spazierwanderwege zu den besonderen Plätzen der Region Rhein-Mosel-Eifel.
mehr erfahren
Burgruine Wegelnburg / Foto: © Kurt Groß
21.02.2024

Dahner Felsenland veröffentlicht neues Gastgeberverzeichnis 2024-2025

Das Dahner Felsenland, die Premium Wanderregion der Pfalz, zeigt sich gedruckt von seinen besten Seiten: Das neue Gastgeberverzeichnis für 2024/2025 ist erschienen.
mehr erfahren