Siegerland-Wittgenstein - Natur. Nah. Erleben.

Wie macht man Natur interessant und mit allen Sinnen erlebbar? Überraschende Antworten auf diese spannende Frage serviert Siegerland-Wittgenstein, der waldreichste Kreis Deutschlands. Zentral gelegen, d. h. nur gut eine Autostunde von z. B. Köln und Frankfurt entfernt, punktet die Genussregion Südwestfalens mit einem aktiven wie passiven Naturerlebnis, vielseitig kombiniert mit Kultur, Kunst und Genuss. Ein Überblick in aller Kürze:
Wandern und Schlemmen im Land der Jäger und Sammler heißt es im Juni und Juli 2016, wenn sich Feinschmecker zu den kulinarischen Wanderwochen der führenden Häuser Siegerland-Wittgensteins treffen.

Wer lieber auf eigene Faust unterwegs ist, findet in den 3 Rothaarsteig-Spuren, 12 WanderHöhepunkten und einem besonderen Familien-Tipp attraktive Angebote. Die Rundtouren von 10 bis 16 km Länge stellen Kunst und Kultur, Mythen und Sagen, Flora und Fauna links und rechts des Rothaarsteigs ebenso zeitgemäß wie erlebnisreich vor. Deutschland- bzw. europaweit ihresgleichen suchen der 23 km lange WaldSkulpturenWeg mit seinen 11 außergewöhnlichen Plastiken international bekannter Künstler und die Wisent-Wildnis am Rothaarsteig, wo der ‚König der Wälder‘ auf einem 3 km langen Erlebnispfad beobachtet werden kann.

Ein Muss für Naturfreunde ist zudem das Waldland Hohenroth mit Wildgehege, Erlebnispfaden, Spazier- und Wanderwegen, Forsthaus-Café und mental, körperlich oder kulinarisch anregenden Veranstaltungen. „Sagenhaftes Wandern“ verspricht überdies die Premiere des Wanderfestes „Oberes Lahntal“. Vom 20. bis 22. Mai 2016 lädt es Wanderer ein, die Sagen und Mythen Wittgensteins auf kostenlosen, geführten Wanderungen rund um Bad Laasphe kennenzulernen.

Einen kompakten Überblick über alle Wanderveranstaltungen 2016 bietet der eigens aufgelegte Flyer „Natur & Wandern“. Neben Terminen, Streckenlängen und Schwierigkeitsgraden der einzelnen Angebote informiert er über Ansprechpartner und Anmeldestellen und stellt die zu den Veranstaltungen buchbaren Übernachtungsarrangements vor.

Radfahrern empfehlen sich die FlussRadwanderwege durchs QuellenReich Siegerland-Wittgenstein. Sie führen rund um die malerisch renaturierten Quellen von Sieg, Eder und Lahn sowie entlang ihrer Flussläufe. Siegtal-, Eder- und Lahnradweg gemein: Auf ihren 140, 240 bzw. 180 km von der Quelle bis zur Mündung führen sie durch abwechslungsreiche Landschaften, zu kulturhistorisch bedeutsamen Sehenswürdigkeiten und in liebenswerte Städtchen – auf Wunsch auf dem Leih-E-Bike. Wer nach so viel Bewegung Durst auf ein Frischgezapftes hat, trinkt mit einem Krombacher ein originales Siegerländer Pils, z. B. beim Besuch der interaktiven Krombacher Erlebniswelt am gleichnamigen Stammsitz der international erfolgreichen Familienbrauerei.

Erfrischendes Quellwasser aus dem QuellenReich Siegerland-Wittgenstein kostete Dr. Günther Horzetzky. Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen am Gemeinschaftsstand von Tourismus-NRW und Touristikverband Siegerland-Wittgenstein (TVSW) auf der ITB in Berlin. Dazu TVSW-Geschäftsführerin Roswitha Still: „Das QuellenReich verkörpert die Stärken unserer Region in ursprünglichster Form: natürlich, erfrischend, belebend – eben typisch Siegerland-Wittgenstein.“

Adressen und Informationen zu Hotels und Angeboten: Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e. V., Koblenzer Straße 73, 57072 Siegen, Telefon: 0271 3331020, www.siegerland-wittgenstein-tourismus.de.

Quelle: Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.

Paula Müllmann, Chefin der Nationalpark-Region Hohe Tauern Kärnten, überzeugt sich selbst vom Angebot im BoW-Testcenter in Mallnitz. / Foto: © Verena Weiße
09.07.2024

Neues BoW-Magazin: Ein Stück Seele offenbaren

Die Best of Wandern-Regionen erzählen im neuen Best of Wandern-Magazin ihre ganz besonderen Geschichten. Jede gibt auf ihre Weise ein Stück ihrer Seele preis, was sie ausmacht, was sie einzigartig macht.
mehr erfahren
Nach einer schönen Wanderung darf eine Almjause nicht fehlen. / Foto: © djd/Tourismusverband Großarltal/Lorenz Masser
26.06.2024

Aktivurlaub im österreichischen Großarltal

In keinem Tal des Alpenlandes gibt es so viele urige Almhütten wie im Großarltal, rund 200 Kilometer von München entfernt, und Aktivurlauber können sich auf vielfältige Wanderwege freuen.
mehr erfahren
1. OutdoorWelt Ende August 2024 / Foto: © Yury Rymko auf Pixabay
26.06.2024

Veranstaltungstipp für Köln: 1. OutdoorWelt Ende August 2024

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Wandermagazins sowie des 25-jährigen Jubiläums des Urlaubsmagazins Tambiente findet vom 24. bis 25. August 2024 die 1. OutdoorWelt in Köln statt.
mehr erfahren
Mehrere hundert Kilometer markierte Nordic-Walking-Strecken machen die Heilbäder des Bayerischen Thermenlands zu einer Hochburg für die beliebte Trendsportart mit zwei Stöcken. / Foto: © Tourismusverband Ostbayern
24.06.2024

Bayerisches Thermenland: Sommer 2024 aktiv und entspannt genießen

Das Bayerische Thermenland ist ein Eldorado für Radfahrer, Wanderer, Nordic Walker, Golfer und alle, die den Kraftort Wald ganz neu erleben wollen - gerade jetzt im Sommer.
mehr erfahren
Möserer See im Frühling bei Morgenstimmung - Drohnenaufnahme Möserer Seestube / Foto: © Andreas Lienert I Region Seefeld
24.06.2024

Sausen & Schmausen - 5 leichte Wanderungen mit Jausen-Stopp in der Region Seefeld

Der Sommer ist in der Region Seefeld angekommen und die Wandersaison ist in vollem Gange! Deshalb möchten wir Ihnen heute die Top 5 der leichten Wanderungen mit Jauseneinkehr vorstellen.
mehr erfahren
Der Gemeine Holzbock ist die am häufigsten in Deutschland vorkommende Zeckenart. Er kann unter anderem FSME-Viren übertragen. / Foto: © Erik Karits auf Pixabay
19.06.2024

Zeckenstich mit fatalen Folgen: Die FSME-Gefahr ernst nehmen

Zeckenstiche können gefährliche Krankheitserreger wie das Frühsommer-Meningoenzephalitis-Virus (FSME) auf den Menschen übertragen.
mehr erfahren
Damit das Wandervergnügen nicht getrübt wird, sollte man trinken, bevor sich der erste Durst meldet. / Foto: © congerdesign auf Pixabay
19.06.2024

Richtig trinken und essen auf der Wandertour

Wandern ist eine wunderbare Art, die Natur zu genießen, die Kondition zu verbessern und die Seele baumeln zu lassen. Doch damit das Wandervergnügen nicht auf der Strecke bleibt, ist die richtige Verpflegung wichtig.
mehr erfahren
Horst Frese, Heimat- und Verkehrsverein Düdinghausen präsentiert stolz die Urkunden. / Foto: © Touristik Medebach
17.06.2024

Wandern auf Qualitätswegen in Düdinghausen in der Ferienregion Medebach

Die Ferienregion Medebach bietet eine Vielzahl abwechslungsreicher und naturnaher Wanderwege auf hohem Niveau und der Geologische Rundweg und der Naturpfad Kahler Pön wurden erneut als Premiumwege rezertifiziert.
mehr erfahren
Sächsische Schweiz – Bastei bei schönstem Sonnenschein / Foto: © Alfred Lichtenauer auf Pixabay
17.06.2024

Top 7 Wanderwege in Sachsen

Ob das faszinierende Elbsandsteingebirge, das Zittauer Gebirge, das Erzgebirge oder das Vogtland: Die Mittelgebirge in Sachsen bieten Wanderern viel Abwechslung.
mehr erfahren
Naturnaher, sanfter und ökologischer Tourismus bietet der Nationalpark Hohe Tauern / Foto: © Susanne auf Pixabay
14.06.2024

Spannende und Neue Naturerlebnisse 2024 rund um Österreich

Spannende und neue Naturerlebnisse rund um Österreich für den Sommer 2024 präsentieren wir Ihnen heute. Tiefenentspannt und gestärkt: Erholsam Wohlfühlen ist in Österreich ganz einfach.
mehr erfahren