TouPLUS Bayern in Gold für die Stromtreter

Auszeichnung des Bayerischen Wirtschaftsministeriums für die Arbeitsgemeinschaft Stromtreter. Das Projekt Stromtreter hat das Rennen beim touristischen Stadt-Umland-Preis „TouPLUS Bayern“ des Bayerischen Wirtschaftsministeriums gemacht: Staatsekretärin Katja Hessel überreichte am Mittwoch, den 21. Nov. bei einer Feierstunde auf Klostergut Aldersbach den „TouPlus Bayern“ in Gold an Vertreter der Arbeitsgemeinschaft Stromtreter.

TouPLUS Bayern, der Tourismus-Preis für lobenswerte Umland-Stadt-Kooperationen in Bayern, steht sinnbildlich dafür, dass es einen Mehrwert gibt, wenn touristische Akteure aus Stadt und Land gemeinsam an einem Strang ziehen.

Wie das beim Projekt Stromtreter vorbildlich umgesetzt wurde, hob Prof. Dr. Harald Pechlaner von der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt in seiner Laudatio hervor: „Mehr als zehn Landkreise und kreisfreie Städte, vier Regierungsbezirke und die Gebiete von drei der vier großen bayerischen Tourismusverbände sind dabei involviert. Nicht nur, dass es den Initiatoren gelungen ist, all diese Gebiete und Tourismusorganisationen zusammenzuschweißen, sondern das Projekt „Stromtreter“ umfasst über 200 vernetzte Servicepartner von touristischen Leistungsträgern über den Einzelhandel bis hin zu Veranstaltern (...).“

Mit diesen 200 Servicepartnern haben die Stromtreter-Regionen Naturpark Altmühltal, Fränkisches Seenland, Romantisches Franken, Hopfenland Hallertau, Stadt Ingolstadt und Landkreis Neuburg-Schrobenhausen ein engmaschiges Netz aus Lade- und Verleihstationen für E-Bikes geknüpft. Denn Fahrradurlauber wollen grenzenlos genießen, wie Christoph Würflein, Sprecher der AG Stromtreter und Geschäftsführer des Tourismusverbandes Naturpark Altmühltal, erklärte: „Mit E-Bikes oder Pedelecs sind längere Touren für jedermann möglich, daher ist die Zusammenarbeit der Stromtreter-Regionen so wichtig. Der Radler stoppt schließlich nicht an der Bezirksgrenze.“ Wirtschaftstaatsekretärin Katja Hessel lobte: „Das touristische Potential Bayerns wird durch solche Initiativen gestärkt und gefördert.“

„Der Trend zu Pedelecs wird sich noch weiter verstärken und damit auch die Nachfrage in den touristischen Regionen mit bestimmen. Mit dem stromtreter-Angebot sind wir dafür gerüstet“, ergänzte Regina Bremm vom Tourismusverband Romantisches Franken“. Es profitieren aber auch die Fahrradurlauber, wie Simone Cech vom Tourismusverband Fränkisches Seenland betonte: „Die Stromtreter eröffnen auch Leuten mit unterschiedlichem Leistungspotential die Möglichkeit, gemeinsam Tagestouren zu unternehmen.“ Die Auszeichnung mit dem „TouPlus Bayern“ in Gold sei für die Beteiligten an der AG Stromtreter auch ein Ansporn, erklärte Stefan Pitroff (Stadt Ingolstadt): „Alle Stromtreter-Regionen werden in den nächsten Monaten die Marketingarbeit noch intensivieren, etwa durch Messeauftritte wie derzeit in Leipzig auf der Touristik & Caravaning International. Dort haben wir einen gemeinsamen Stromtreter-Stand, angeschlossen an den großen Auftritt der Stromtreter-Region Fränkisches Seenland, die 2012 Partnerregion der Messe ist.“

Quelle: Tourismusverband Romantisches Franken

Urkundenübergabe an das Romantik Hotel I Restaurant Hirsch: v.l.n.r. Sarah Reinhardt, Gerd Windhösel, Silke Windhösel, Ulrike Müller / Foto: © Mythos-Schwäbische-Alb
17.05.2024

Romantik Hotel | Restaurant Hirsch erneut als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland rezertifiziert

Das Romantik Hotel | Restaurant Hirsch in Sonnenbühl-Erpfingen wurde erneut als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland zertifiziert.
mehr erfahren
Die EifelSpur „Soweit das Auge reicht“  ist Wanderweg des Jahres 2024 / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH
15.05.2024

EifelSpur Soweit das Auge reicht zum beliebtesten Wanderweg 2024 gewählt

Beliebtester Wanderweg 2024 in der Nordeifel ist mit über 18% aller Stimmen die EifelSpur Soweit das Auge reicht in Mechernich.
mehr erfahren
Robert Kürzinger (Geschäftsführer der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald), Elke Ohland (Nationalpark Bayerischer Wald), Alois Grobauer (Vorsitzender der Nationalpark-Partner) und Josef Wanninger (Nationalpark Bayerischer Wald) präsentieren das neue Erlebnisangebot mit zahlreichen Führungen für die Sommersaison sowie die Gutscheine der Nationalpark-Partnerbetriebe, welche an Gäste und Kunden der Partnerbetriebe ausgegeben werden. / Foto: © FNBW, Lisa Schuster
14.05.2024

Start in die Sommersaison 2024 in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

Gäste und Kunden der Nationalpark-Partner erhalten in diesem Sommer Gutscheine für kostenlose Führungen aus dem Erlebnisprogramm des Nationalparks Bayerischer Wald.
mehr erfahren
Gruppenwanderung in Oberwiesenthal / Foto: © TVE, Dirk Rueckschloss
07.05.2024

Zum Tag des Wanderns am 14. Mai 2024 im Erzgebirge unterwegs

Zum Tag des Wanderns am 14. Mai 2024 laden neun geführte Touren im Erzgebirge dazu ein, die Wanderschuhe zu schnüren und die herrliche Natur im Frühling zu erkunden.
mehr erfahren
Schluchting im Murgtal / Foto: © TMBW / Lengler
06.05.2024

Wildes Wasserreich: Erfrischende Mikroabenteuer in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg ist es nie weit zum nächsten Wassererlebnis. Ob Flusshöhlenexpedition auf der Schwäbischen Alb, Canyoning im Schwarzwald oder SUP-Yoga am Bodensee.
mehr erfahren
Von Kartitsch in Osttirol/Österreich aus laufen Wanderer über einen Grat bis zur Öfenspitze. / Foto: © TVB Osttirol/Elias Bachmann
06.05.2024

Raus, rauf, glücklich: Wandern in Osttirol

Osttirol zieht mit seiner Ursprünglichkeit Familien, Abenteurer und Erholungssuchende gleichermaßen an und liegt inmitten der markanten Gipfel südlich des Alpenhauptkammes.
mehr erfahren
Sieben Hütten gibt es am Sattel vor dem Roß- und Buchstein. / Foto: © Lenggries Tourismus, Adrian Greiter
29.04.2024

Geführte Almwanderungen und Kulinarische Vielfalt: Der Sommer 2024 in Lenggries

Bei den geführten Almwanderungen zur Seiboldsalm und Feichtenalm ist dies vom 19. Juni bis 11. September 2024 jeden Mittwoch in Lenggries im Tölzer Land möglich.
mehr erfahren
An den Weihern im Romantischen Franken lässt es sich auch gut rasten. / Foto: © djd/Touristinformation Feuchtwangen/Andreas Strunz
25.04.2024

Per Rad und zu Fuß durch eines der Teichparadiese Deutschlands

Südwestlich von Nürnberg hat sich das Romantische Franken ganz den Süßwasserfischen verschrieben. Wie Perlenketten ziehen sich die Teiche durch die Region und prägen seit Jahrhunderten das Landschaftsbild.
mehr erfahren
Unterwegs auf dem Kammweg Erzgebirge-Vogtland im Frühling / Foto: © TVE I Dirk Rückschloss
24.04.2024

Kammweg Erzgebirge-Vogtland: Offizielle Saisoneröffnung und Anwandern am 1. Mai 2024

Der Kammweg Erzgebirge-Vogtland gilt als einer der schönsten Fernwanderwege Deutschlands und traditionell wird am 1. Mai an verschiedenen Orten im Erzgebirge das Anwandern am Kammweg gefeiert.
mehr erfahren
Die Verantwortlichen der Qualitätswanderregion präsentieren die neue Wanderbroschüre am Aussichtspunkt Fünfseenblick in Edertal-Bringhausen und Kellerwald-Juwel Daudenberg-Route. / Foto: © Edersee Marketing GmbH
23.04.2024

Kellerwald-Juwelen in der Qualitätswanderregion Edersee

Die Qualitätswanderregion Edersee entwickelt sich weiter: 16 Kellerwald-Kleinodien bieten ein besonderes Wandererlebnis und eine neue Wanderbroschüre ist erschienen.
mehr erfahren