Winterliche Erlebnisse & Genuss im Chiemgau

Chiemgau: Winter in der Natur - Winterliche Erlebnisse & Genuss im Chiemgau

Der Winter im Chiemgau hält eine Reihe von spannenden und genussvollen Veranstaltungen bereit - mit Fondue, Alpakas oder einem mysteriösen Mordfall. Wer gerne in Gesellschaft unterwegs ist, nimmt an einer geführten Wanderung teil, zum Beispiel in Reit im Winkl, Inzell oder Ruhpolding.

Mit Fondue und Fackeln zur Alm

Vom Parkplatz Steinbergalm in Ruhpolding geht es zu Fuß in etwa 45 Minuten zur Bründlingalm. Dort wartet ein Käsefondue im urigen Ambiente der fast 170 Jahre alten Alm. Für den romantischen Abstieg hält der Wirt Fackeln bereit. Das Käsefondue kostet 18,50 Euro pro Person, eine Fackel 2,50 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon +49 (0)8662 8231 oder info@bruendlingalm.de.

Krimitour: Mord im Moor?

Während einer rund zweieinhalbstündigen Wanderung durch das Inzeller Moor gilt es, einen Kriminalfall zu lösen. Dabei bezieht die "SOKO Moorten" die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die "Ermittlungen" in Inzell mit ein. Die Führung ist auch für Familien geeignet. Anmeldungen sind jeweils samstags bis 11 Uhr bis einen Tag vor dem Termin möglich. Die Teilnahme kostet acht Euro für Erwachsene und vier Euro für Kinder.

Mit Alpakas von Ruhpolding aus wandern.

Mit dem Alpaka durch Wald und Wiese

Drei Kilometer lang ist der Rundweg in Ruhpolding. Mit einem Alpaka am Führstrick dauert sie vielleicht etwas länger, aber dafür ist sie viel kurzweiliger. Denn das Beobachten und Streicheln der sanftmütigen Tiere macht einfach Spaß. Die etwa eineinhalbstündigen Touren auf leichten Wald- und Wiesenwegen finden mehrmals wöchentlich in Ruhpolding statt. Eine Anmeldung unter www.alpaca-ruhpolding.de ist erforderlich. Die Teilnahme kostet 35 Euro.

Vogelbeobachtung am Chiemsee

Natur- und Landschaftsführer laden regelmäßig zu Vogelbeobachtungen und Naturspaziergängen am Chiemsee ein. Zeiten und Treffpunkte gibt es unter www.terminwand.de. Rund um den Chiemsee gibt es sieben frei zugängliche Natur- und Vogelbeobachtungstürme.

Das Schönramer Filz lädt zu ausgiebigen Wanderungen ein.

Wanderung im Schönramer Filz

Das idyllische Schönramer Filz ist eines der größten Hochmoore Südostbayerns. Mit seinem Lehrpfad, der Infospirale und den schönen Ausblicken auf die Berge ist es ein beliebtes Ausflugsziel in der Ferienregion Waginger See. Parkplatz und Ausgangspunkt des kleinen Rundweges ist die Straße von Schönram in Richtung Laufen nach etwa 1,6 Kilometern. Wer nach dem Moorspaziergang durstig ist, kann jeden Donnerstag um 16 Uhr bei einer eineinhalbstündigen Brauereiführung in der Brauerei Schönram die verschiedenen Biere probieren. Die Teilnahme kostet 16 Euro.

Mit dem Wanderführer durchs Dorf

Reit im Winkl, Ruhpolding und Inzell bieten den ganzen Winter über geführte Touren durch den Ort und zu besonderen Plätzen wie Seen oder Aussichtspunkten an. Die Termine finden Sie im Internet auf den Homepages der Orte.

Alle Informationen zum Winter im Chiemgau gibt es im Internet unter www.chiemsee-chiemgau.info.

Quelle: Chiemgau GmbH Tourismus

Schifffahrtsmuseum in Haren an der Ems / Foto: © Anja Poker
15.04.2024

Haren - ein Juwel an der Ems

Haren (Ems) ist eine charmante Stadt, die ihre Besucher mit einer harmonischen Mischung aus Geschichte, Natur und modernem Flair verzaubert.
mehr erfahren
Oberes Belvedere in Wien / Foto: © Leonhard Niederwimmer auf Pixabay
15.04.2024

Aufblühen in Wien: 5 Tipps, wie Sie den Frühling in der österreichischen Metropole am besten genießen können

In Wien, mit einem Naturflächenanteil von fast 50 Prozent eine der grünsten Städte der Welt, zeigt sich der Frühling ab April von seiner schönsten Seite.
mehr erfahren
Inszenierung Upside Down vom Theater Titanick / Foto: © metaorange, Luca Migliore
12.04.2024

12. Naumburger Straßentheatertage vom 10. bis 12.05.2024

Naumburgs historische Straßen und Plätze verwandeln sich vom 10. bis 12. Mai 2024 im Rahmen der Straßentheatertage in bunte Bühnen.
mehr erfahren
Der Reinhold-Forster-Erbstolln in Siegen ist ein eindrucksvolles Denkmal der regionalen Bergbaugeschichte. / Foto: © djd/Touristikverband Siegen-Wittgenstein/Achim Meurer
12.04.2024

In Siegen-Wittgenstein hat der Bergbau eine lange Geschichte

Bergbausiedlung, Wodanstollen, Stahlbergmuseum und EisenZeitReiseWeg - das ist nur eine kleine Auswahl der Möglichkeiten, die sich in Siegen-Wittgenstein für eine spannende Zeitreise in die jahrtausendealte Bergbaugeschichte bieten.
mehr erfahren
Wanderprogramm hochgehberge  hochgehberge_Foto Angela Hammer
12.04.2024

Hoch gehen führt uns zusammen - Wanderprogramm 2024 der hochgehberge

Auch 2024 gibt es wieder ein Wanderprogramm mit geführten Wanderungen auf und entlang der Premiumwanderwege hochgehberge für den Zeitraum von April bis Oktober.
mehr erfahren
Wandergenuss beim Alten Almhaus / Foto: © Region Graz | Mias Photoart
12.04.2024

Erlebnisregion Graz – Kopf aus, Urlaub an

Die Erlebnisregion Graz wird zu Recht als Wanderparadies bezeichnet denn kaum eine Region bietet so eine Vielfalt an unterschiedlichsten Landschaftstypen und attraktive Naturerlebnisse.
mehr erfahren
Autor Stefan Kämpfen hat die besten 246 "signs" aus fast 140.000 Fotos ausgewählt. / Foto: © Stefan Kämpfen
11.04.2024

Signs, Signs, Signs: Mit Stefan Kämpfens Buch auf eine Weltreise durch das Schilder-Universum Über

Mehr als 20 Jahre, fast 70 bereiste Länder und rund 140.000 Fotos später hat sich der Journalist und Weltenbummler Stefan Kämpfen entschieden, die 246 besten Bilder in seinem dritten Buch festzuhalten.
mehr erfahren
Die Fassade des Karlsruher Schlosses bietet eine prächtige Leinwand für die Schlosslichtspiele. / Foto: © djd/KTG Karlsruhe Tourismus/Jürgen Rösner
11.04.2024

Kultursommer 2024 in Karlsruhe

Kultur hat in Karlsruhe schon immer einen hohen Stellenwert. Doch im Sommer 2024 erobert sie auch Straßen und Plätze und macht die ganze Stadt zu einem Highlight.
mehr erfahren
Die auf der Insel Reichenau am 20. April 2024 neu eröffneten Klostergärten, die sich an mittelalterlicher Gartengestaltung orientieren, laden zu Führungen oder Entdeckungstouren auf eigene Faust ein. / Foto: © Achim Mende
11.04.2024

Ins Reich der Sinne laden die Kräuterwochen am westlichen Bodensee ein

Kräuter sind in der Region allgegenwärtig - ob als Wildkräuter, in blühenden Gärten oder in der heimischen Küche. Diesen Reichtum feiern die Kräuterwochen am westlichen Bodensee vom 11. Mai bis 16. Juni 2024.
mehr erfahren
Hängebrücke am neuen Sunnenseite’n Weg / Foto: © TVB Stubai Tirol
11.04.2024

Tiroler Sommer 2024 mit neuen Sportangeboten und Ausflugszielen

Mit einer Vielzahl an neuen Angeboten und Ausflugszielen warten die Tiroler Regionen auch in diesem Sommer auf. Die Neuheiten für den Sommer 2024 im Überblick.
mehr erfahren