Zeit für Freunde und Familie - Zeit für Hannover

Die Winterkampagne der Hannover Marketing und Tourismus GmbH macht Lust darauf, Zeit zu verschenken – und gemeinsam mit Freunden und Familie Neues und Unvergessliches in Hannover zu erleben. Die Weihnachtsausgabe der Hannover-Beilage „Tipps und Termine“ gibt dabei in einer Auflage von rund 2 Millionen Exemplaren mit 15 Erlebnispaketen und vielen Veranstaltungstipps zahlreiche Anregungen für Nikolausstiefel und Gabentisch.

Jeder wünscht sich mehr von ihr, doch meistens ist sie rar: Zeit für Freunde und Familie! Warum also nicht einfach mal Zeit verschenken? Die Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG) liefert nun in ihrer Weihnachtskampagne zahlreiche Ideen für gemeinsame Erlebnisse mit den Liebsten. Passend dazu besteht das Kampagnenmotiv aus einem Kalenderblatt, auf dem Fotos vom Familienbesuch im Winter-Zoo, dem Einkaufsbummel mit der besten Freundin oder dem Nachmittag mit Eltern und Geschwistern im Sea Life Hannover zu sehen sind. Weitere Impressionen vom Wintervarieté, dem Weihnachtsmarkt, dem Schützenfest oder dem Internationalen Feuerwerkswettbewerb machen zusätzlich Lust darauf, ein Stückchen Hannover als Erlebnispaket oder in Form eines Tickets für ein Veranstaltungshighlight zu verschenken!

Im Mittelpunkt der Jahresendkampagne der HMTG steht die Hannover-Beilage „Tipps und Termine“. Die 12-seitige, mit Erlebnispaketen und Veranstaltungstipps prall gefüllte Beilage erschien am 16. November in einer Gesamtauflage von rund 2 Millionen Exemplaren in Tageszeitungen in einem Umkreis von rund 250 Kilometern um Hannover, unter anderem in Cuxhaven und Ostfriesland, Lübeck, Münster, Kassel und Bremen, dem Hamburger Umland oder dem niederländischen Grenzgebiet. 50.000 weitere Exemplare liegen am 23.11. und 3.12. deutschlandweit in den ICEs aus.

Die Beilage liefert für die verschiedensten Geschmäcker und Interessen die passende Geschenkidee – egal ob für den Liebsten, die Eltern, die beste Freundin, die Kumpel aus dem Sportverein, die Großeltern oder den Partner. So reicht das Angebot von Erlebnispaketen für Wochenendtrips zum 23. Internationalen Feuerwerkwettbewerb über Übernachtungsarrangements für den Familienbesuch im Winter-Zoo, den Besuch der Familienshow „ICE AGE LIVE!“ bis hin zu Cliquenabenden im Casino und Freundinnen-Wochenenden am Steinhuder Meer. Gemeinsam gelacht wird bei der Improvisations-Comedy von Sascha Korf, gemeinsam geknobelt bei „Bingo – 5 Gewinnt“, gemeinsam mit den Kleinen gestaunt beim GOP Weihnachtsmusical „Das Dschungelbuch“ – und gemeinsam geshoppt mit dem Erlebnispaket „Christmas Shopping“.

Große Bühnenmomente lassen sich zusammen mit den Liebesten beispielsweise mit den Arrangements „GOP kulinarisch“ oder beim Wintervarieté „dUMMY“ erleben. Und zum Ausklang des Jahres locken die Silvester-Specials mit Kulinarik- und Übernachtungs-Arrangements zu der Silvestershow im Schauspielhaus „Melodien für Milliarden“ sowie zum „Feuerwerk der Turnkunst“.

Angereichert wird die Beilage mit spannenden Veranstaltungstipps wie der AIDA Night of the Proms, dem hannoverschen Opernball, den Weihnachtsmärkten in der Region Hannover oder der „Odyssee im Weltraum“ am 10. Januar im Kuppelsaal.

„Hannover hat auch in den Wintermonaten jede Menge zu bieten. Wir machen mit unserer Jahresendkampagne Lust darauf, gemeinsame Zeit in Hannover – und damit auch unvergessliche Erlebnisse zu verschenken“, sagt Hans Christian Nolte, Geschäftsführer der HMTG.

Auf die vielfältigen Geschenkideen machen neben der Beilage ab dem 16. November auch rund 1.600 Großflächenplakate in einem Umkreis von rund 250 Kilometern, beispielsweise in Hamburg, Bremen, Kassel, Lübeck, Emden, Göttingen, Osnabrück, Gütersloh, Oldenburg oder Paderborn aufmerksam. Als Anregung für die Hannoveraner, Erlebnisse in ihrer Stadt zu verschenken, hängen weitere 600 Plakate in der Region Hannover. Zudem laden die drei hannoverschen Radiosender, ffn, Hitradio Antenne und Radio 21 ihre überregionalen Hörer per Werbespot nach Hannover ein. Darüber hinaus zieren die Motive der Erlebnispakete die Titelbilder von 1,5 Millionen Reisefahrplänen in rund 100 Zügen der Deutschen Bahn. Online-Banner, Anzeigen und Spots im Fahrgastfernsehen runden die Kampagne ab.

Die Beilage kann unter www.hannover-tourismus.de auf Deutsch und unter www.visit-hannover.com/en in englischer Sprache heruntergeladen werden.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.hannover.de/tourismus

Quelle: Hannover Marketing und Tourismus GmbH

Inszenierung Upside Down vom Theater Titanick / Foto: © metaorange, Luca Migliore
12.04.2024

12. Naumburger Straßentheatertage vom 10. bis 12.05.2024

Naumburgs historische Straßen und Plätze verwandeln sich vom 10. bis 12. Mai 2024 im Rahmen der Straßentheatertage in bunte Bühnen.
mehr erfahren
Der Reinhold-Forster-Erbstolln in Siegen ist ein eindrucksvolles Denkmal der regionalen Bergbaugeschichte. / Foto: © djd/Touristikverband Siegen-Wittgenstein/Achim Meurer
12.04.2024

In Siegen-Wittgenstein hat der Bergbau eine lange Geschichte

Bergbausiedlung, Wodanstollen, Stahlbergmuseum und EisenZeitReiseWeg - das ist nur eine kleine Auswahl der Möglichkeiten, die sich in Siegen-Wittgenstein für eine spannende Zeitreise in die jahrtausendealte Bergbaugeschichte bieten.
mehr erfahren
Autor Stefan Kämpfen hat die besten 246 "signs" aus fast 140.000 Fotos ausgewählt. / Foto: © Stefan Kämpfen
11.04.2024

Signs, Signs, Signs: Mit Stefan Kämpfens Buch auf eine Weltreise durch das Schilder-Universum Über

Mehr als 20 Jahre, fast 70 bereiste Länder und rund 140.000 Fotos später hat sich der Journalist und Weltenbummler Stefan Kämpfen entschieden, die 246 besten Bilder in seinem dritten Buch festzuhalten.
mehr erfahren
Die Fassade des Karlsruher Schlosses bietet eine prächtige Leinwand für die Schlosslichtspiele. / Foto: © djd/KTG Karlsruhe Tourismus/Jürgen Rösner
11.04.2024

Kultursommer 2024 in Karlsruhe

Kultur hat in Karlsruhe schon immer einen hohen Stellenwert. Doch im Sommer 2024 erobert sie auch Straßen und Plätze und macht die ganze Stadt zu einem Highlight.
mehr erfahren
Die auf der Insel Reichenau am 20. April 2024 neu eröffneten Klostergärten, die sich an mittelalterlicher Gartengestaltung orientieren, laden zu Führungen oder Entdeckungstouren auf eigene Faust ein. / Foto: © Achim Mende
11.04.2024

Ins Reich der Sinne laden die Kräuterwochen am westlichen Bodensee ein

Kräuter sind in der Region allgegenwärtig - ob als Wildkräuter, in blühenden Gärten oder in der heimischen Küche. Diesen Reichtum feiern die Kräuterwochen am westlichen Bodensee vom 11. Mai bis 16. Juni 2024.
mehr erfahren
Panoramaansicht von Rothenburg ob der Tauber / Foto: © Rothenburg Tourismus Service I W. Pfitzinger
11.04.2024

Rothenburg ob der Tauber feiert 2024 750 Jahre Reichsstadt

Am 15. Mai 1274 bestätigte König Rudolf von Habsburg Rothenburg das Privileg einer Reichsstadt. Im Jahr 2024 sind es also 750 Jahre und die Stadt Rothenburg ob der Tauber feiert dieses Jubiläum mit einem besonderen Programm.
mehr erfahren
Aussicht vom Baumwipfelpfad an der Saarschleife / Foto: © Lukas Huneke
11.04.2024

Kleines Land, große Freizeit: Zwölf Gründe für einen Besuch im Saarland

Das Saarland, das flächenmäßig kleinste Bundesland Deutschlands, überrascht mit einer Fülle von Erlebnissen, die Erholungssuchende, Kulturinteressierte und Aktivurlauber gleichermaßen begeistern.
mehr erfahren
Im Liebhabertheater Schloss Kochberg wird die Opernsatire Die Theatralischen Abentheuer aufgeführt. / Foto: © Maik Schuck
10.04.2024

Saale-Unstrut feiert den Theatersommer 2024

Von der Inszenierung wie zur Goethezeit bis zum internationalen Straßentheaterfestival: Saale-Unstrut ist im Sommer 2224 ein Mekka für Schauspielbegeisterte.
mehr erfahren
Zeitgenössische Kunst trifft traditionelles Handwerk in Bayreuth / Foto: © SUTOSUTO
10.04.2024

Bildende Kunst aus Frankreich trifft oberfränkisches Brauhandwerk in Bayreuth

Spätestens seit der Eröffnung des Liebesbier Urban Art Hotels im Jahr 2022 ist das Brauereigelände von Maisel & Friends im oberfränkischen Bayreuth ein absoluter Geheimtipp für Kunstliebhaber.
mehr erfahren
Die Ginsburg ist die Ruine einer hochmittelalterlichen Höhenburg / Foto: © TVSW | Michael Bahr
08.04.2024

Auf den Spuren der Geschichte: Ritterpfad Ginsburg

Die Ginsburg, die Ruine einer hochmittelalterlichen Höhenburg beim Hilchenbacher Stadtteil Grund, ist das ganze Jahr über ein besonderes Ausflugsziel.
mehr erfahren