AktivGlück & NaturSchönheit: Radfahren in und ab Konstanz

Ausgezeichnete Radwege mit atemberaubenden Ausblicken auf Bodensee und Alpen bietet Konstanz. - AktivGlück & NaturSchönheit: Radfahren in und ab Konstanz

Konstanz und die Vierländerregion Bodensee (D, A, CH, FL) mit dem Fahrrad entdecken: Einfach das eigene Fahrrad oder eines der Leihfahrräder von „konrad Rad und Lastenrad“ schnappen, Route aussuchen und losradeln. Oder bei den KulturRadtouren den Bodensee auf einer geführten Radtour entdecken. Neu in diesem Jahr: die Palafittes-Routen zu Fundstätten der prähistorischen Pfahlbauten und das grenzüberschreitende VeloPicknick Konstanz (D) / Kreuzlingen (CH) - lesen Sie selbst.

AktivGlück & NaturSchön: Radeln in und um Konstanz

Ausgezeichnete Radwege mit atemberaubenden Ausblicken auf Bodensee und Alpen, neue Radevents und -routen, zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten und jede Menge Freizeitspaß: Für Radbegeisterte ist Konstanz der ideale Ausgangspunkt für Naturerlebnistouren rund um den Bodensee. Ob individuell gestaltbare Ausflüge, geführte KulturRadtouren mit spannenden Informationen zur Geschichte von Konstanz und der Region oder eine Kombination aus Radfahren und außergewöhnlichen Erlebnissen wie Insel- und Vulkanhopping: Hier findet jeder sein ganz persönliches Rad-Highlight. Einfach losradeln, anregende Sinnesimpulse erleben und Erinnerungen schaffen. Top-Fotomotive inklusive.

Bodensee-Radweg

Rund 260 Kilometer in 8 Etappen: Der 1983 initiierte Bodensee-Radweg zählt zu den beliebtesten Radrouten Europas. Er verbindet faszinierende Landschaften mit regionalen Kulturschätzen und anspruchsvollen Steigungen inmitten der Vierländerregion Bodensee (D, CH, A, FL). Auf dem mit vier ADFC-Sternen ausgezeichneten Radweg kommen Einsteiger, Familien und Radprofis gleichermaßen auf ihre Kosten. Wer immer auf der Seeseite fahren will, umrundet den See im Uhrzeigersinn - die Strecke führt größtenteils am Wasser entlang und ist zudem meist eben. Auch Ausbau und Beschilderung sind top: Einfach dem Radlersymbol mit dem blauen Hinterrad folgen.

Für mehr Komfort sorgen die Sterntouren: Statt am Stück von A nach B zu fahren, geht es von Konstanz aus jeden Tag zu einer anderen Etappe und abends wieder zurück. Zahlreiche Restaurants, Cafés, Bars und Boutiquen sowie das Einkaufszentrum LAGO, spannende Museen, das Stadttheater und die Therme laden zum entspannten Ausklang des Tages ein. Tipp: Der Naturcampingplatz Litzelstetten-Mainau liegt direkt am Bodensee-Radweg.

KulturRadtouren

Beim Radeln Neues lernen: Unter dem Motto „Der unbekannte Bodensee“ erkunden Rad- und Kulturbegeisterte auf fachkundig geführten KulturRadtouren die Vierländerregion Bodensee auf überraschend andere Weise. Spannende Anekdoten, kulturelle Highlights, viel Wissenswertes zur Geschichte und ein anregender Natur-Kultur-Mix werden von April bis Oktober auf thematischen Touren geboten. Start und Ziel ist Konstanz.

Tipp: Nehmen Sie an der neuen geführten Radtour „1300 Jahre Kloster Reichenau - mit dem Rad zum Jubiläum“ teil und erkunden Sie das Reichenauer Jubiläum mit dem Fahrrad.

Rhein-Radweg

Auf gut 20 Kilometern führt der Rheinradweg für alle Konditionsstufen von Konstanz bis ins schweizerische Stein am Rhein. Die Strecke entlang eines der längsten Flüsse Europas begeistert mit malerischen Dörfern, bezaubernden Panoramablicken und der Schönheit der Flusslandschaft.

Hohenzollern-Radweg

272 Kilometer und fast 2150 Höhenmeter: Der ADFC-klassifizierte Radweg Hohenzollern-Radweg verbindet aktiven Naturgenuss mit faszinierender Geschichte und malerischen Ausblicken. Burgen, Schlösser und Klöster laden ein, die Spuren des Adels zu entdecken. Die Schlussetappe führt von Bodman-Ludwigshafen nach Konstanz.

Tipp: Die neuen Palafittes-Routen führen ab Anfang Juni per Rad zu den Fundstätten der prähistorischen Pfahlbauten am Bodensee und bieten die Möglichkeit, diese digital zu erkunden - denn sie liegen größtenteils unter Wasser. QR-Codes an den Stationen führen zu Texten, Bildern, Videos und Audios mit spannenden Informationen rund um das UNESCO-Welterbe. Weitere Informationen unter www.palafittes-route.eu.


Neue Beiträge sofort lesen? Folgen Sie dem Tambiente Urlaubsmagazin bei Google News.


Kein Fahrrad? Kein Problem!

Die Stadtwerke Konstanz machen das Leben leichter und mobil. Das Fahrradverleihsystem „konrad Rad und Lastenrad“ bietet rund um die Uhr zahlreiche Verleihstationen im Stadtgebiet. Auch auf Schiffen und Fähren können Fahrräder bequem mitgenommen werden.

Wer lieber auf dem Wasser unterwegs ist, kann sich auf den 29. März 2024 freuen: Dann beginnt die Schifffahrtssaison der Weißen Flotte. Natur pur zu Fuß gibt es bei Premiumwanderungen auf dem „SeeGang“ oder dem „Hegauer Kegelspiel“ - genussvolles Wandervergnügen für alle Sinne.

Unterwegs mit dem konrad Rad

Neu: VeloPicknick Konstanz (D) / Kreuzlingen (CH)

Radliebhaberinnen und Radliebhaber können sich freuen: Am 28. April 2024 findet zum ersten Mal das grenzüberschreitende VeloPicknick Konstanz/Kreuzlingen statt. Dabei radeln alle gemeinsam eine Strecke von ca. 12 km (ca. 6,7 km auf deutscher Seite) durch Konstanz und Kreuzlingen. Die Tour führt über öffentliche Straßen, die normalerweise für den Radverkehr nicht zugänglich sind. Start und Ziel ist in Konstanz auf Klein Venedig. Anschließend sind alle eingeladen, den Nachmittag gemeinsam in gemütlicher Atmosphäre und bei entspannter Musik auf Klein Venedig ausklingen zu lassen.

Vor Ort werden ein kostenloser Fahrradparkplatz, kostenlose Fahrradchecks, Infostände rund ums Rad und regionale Kulinarik geboten. Ein buntes Rahmenprogramm mit dem Heart Chor der Musikschule Kreuzlingen, der Jugendmusikschule Kreuzlingen und einer Akrobatik-Einlage der Parrot Cheerleader aus Konstanz rundet die Abschlussveranstaltung ab. Eine Fortsetzung ist für 2025 geplant. Weitere Informationen zum VeloPicknick unter www.konstanz-info.com/velopicknick.

Weitere Informationen unter www.konstanz-info.com/radfahren.

Quelle: Marketing und Tourismus Konstanz GmbH

Traumhafte Ausblicke im Erzgebirge / Foto: © TVE I Dennis Stratmann
22.04.2024

Stoneman Miriquidi: Saisonstart am 26. April 2024 im Erzgebirge

Am 26. April 2024 startet der Stoneman Miriquidi Mountainbike und Road im Erzgebirge in die neue Saison. Bis zum 3. November erwarten unermüdliche Abenteurer tolle Bike-Momente.
mehr erfahren
60.000 E-Bike Fans trotzten dem Wetter und erlebten  E-Mobilität in all ihren Facetten mitten in der Dortmunder City / Foto: © Andi Frank I PLAN B Sport Marketing GmbH
22.04.2024

60.000 E-Bike Fans trotzten dem Wetter und kamen zum DEW21 E - BIKE Festival Dortmund 2024

60.000 E-Bike Fans trotzten dem Wetter und erlebten E-Mobilität in all ihren Facetten mitten in der Dortmunder City beim DEW21 E - BIKE Festival Dortmund 2024 presented by SHIMANO.
mehr erfahren
BLOCKLINE Portal Fuchs bei Neuhausen / Foto: © TVE I Thomas Rathay
19.04.2024

BLOCKLINE-Saisonstart im Erzgebirge am 26. April 2024

Die Streckenkontrollen und die Nachbeschilderung sind abgeschlossen, das heißt: Start frei für die neue BLOCKLINE-Saison am 26. April 2024. 15 Etappen, drei Loops (Runden) oder als Gesamtstrecke.
mehr erfahren
Beim 4-Gänge-Radeln der Ferienregion wird, wie der Name schon sagt, durch die herrliche Nationalparklandschaft geradelt und heimische Schmankerl geschlemmt. / Foto: © FNBW, Beatrice Eller
17.04.2024

4-Gänge-Radeln durch die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

Radbegeisterte, die die sportliche Herausforderung auf dem E-Bike mit kulinarischen Genüssen verbinden möchten finden am 28. Juli 2024 in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald den RadEvent 4-Gänge-Radeln.
mehr erfahren
Uracher Wasserfall / Foto: © TMBW / Gregor Lengler
16.04.2024

Baden-Württembergs Wasserwelten erwandern und erradeln

Auf abenteuerlichen Wanderungen oder Radtouren lassen sich die oft geschützten, urwüchsigen Landschaften mit dem Element Wasser in Baden-Württemberg erkunden.
mehr erfahren
Schifffahrtsmuseum in Haren an der Ems / Foto: © Anja Poker
15.04.2024

Haren - ein Juwel an der Ems

Haren (Ems) ist eine charmante Stadt, die ihre Besucher mit einer harmonischen Mischung aus Geschichte, Natur und modernem Flair verzaubert.
mehr erfahren
Erlebnisradtour auf der Brücke in Marquartstein. / Foto: © Chiemgau Tourismus e.V.
15.04.2024

Genuss und Geschmack beim Chiemgauer Radlfrühling 2024

Den Chiemgau nicht nur landschaftlich, sondern auch kulinarisch in Erinnerung behalten? Dazu lädt der Chiemgauer Radlfrühling 2024 ein. Neben den bewährten geführten Touren gibt es auch Selbstfahrer-Touren mit Schmankerl-Stops.
mehr erfahren
Oleftalsperre bei Hellenthal / Foto: © Eifel Tourismus GmbH I Dennis Stratmann
12.04.2024

Raderlebnistag Radeln nach Zahlen zur Vorstellung der 16 EifelRadSchleifen in der Nordeifel

Die Nordeifel bietet alles, was das Radlerherz höher schlagen lässt. Radwege führen an Flüssen wie Erft, Olef und Urft entlang, zu Seen wie Kronenburg oder Zülpich oder zu Wasserburgen wie Satzvey und Flamersheim.
mehr erfahren
BVB-Legende Patrick Owomoyela zu Gast am DEW21 E – BIKE Festival Dortmund presented by SHIMANO vom 19. bis 21. April 2024 / Foto: © Andi Frank
11.04.2024

BVB-Legende Patrick Owomoyela zu Gast am DEW21 E - BIKE Festival Dortmund 2024

Der Countdown für Europas größtes E-Bike-Event, das DEW21 E - BIKE Festival Dortmund presented by SHIMANO, läuft. Bereits zum siebten Mal findet das Festival vom 19. bis 21. April 2024 statt.
mehr erfahren
Hängebrücke am neuen Sunnenseite’n Weg / Foto: © TVB Stubai Tirol
11.04.2024

Tiroler Sommer 2024 mit neuen Sportangeboten und Ausflugszielen

Mit einer Vielzahl an neuen Angeboten und Ausflugszielen warten die Tiroler Regionen auch in diesem Sommer auf. Die Neuheiten für den Sommer 2024 im Überblick.
mehr erfahren