Farbenfrohes Spektakel Unterwegs im Licht am 20. Januar 2024 in Potsdam

Unterwegs im Licht in Potsdam - Farbenfrohes Spektakel Unterwegs im Licht am 20. Januar 2024 in Potsdam

Neue Beiträge sofort lesen? Folgen Sie dem Tambiente Urlaubsmagazin bei Google News.


Am 20. Januar 2024 öffnen 17 Kulturakteure in der Potsdamer Mitte ihre Häuser und laden große und kleine Besucherinnen und Besucher zu einem überwiegend kostenfreien Programm im Rahmen der Jubiläumsausgabe von „Unterwegs im Licht“ ein. Mit Theater, Ausstellungen, Filmvorführungen, Tanz, Musik, Führungen und eindrucksvoll illuminierten Gebäuden wird der Samstag bunt und prall gefüllt mit kulturellem Programm. Die einzelnen Programmpunkte der diesjährigen Veranstaltung wurden heute vom Beigeordneten für Kultur, Prof. Walid Hafezi, gemeinsam mit Paola Malavassi, Direktorin des Kunsthauses Das Minsk, vorgestellt.

Der Beigeordnete für Bildung, Kultur, Jugend und Sport, Prof. Walid Hafezi, der zum ersten Mal an der Veranstaltung teilnimmt, freut sich über das abwechslungsreiche Programm, das die Einrichtungen der Potsdamer Mitte zum 10-jährigen Jubiläum von „Unterwegs im Licht“ zusammengestellt haben. „Die Besucherinnen und Besucher können sich auf ein farbenfrohes Spektakel in der Potsdamer Mitte freuen. Die Veranstaltung ist beste Werbung für die kulturelle Vielfalt unserer Stadt. Besonders gefällt mir die Grundidee des Festes: Die teilnehmenden Akteure stellen ihre Programme überwiegend kostenfrei zur Verfügung, so dass viele Potsdamer Familien die kulturellen Angebote an diesem Tag nutzen können“, freut sich Prof. Hafezi.

Auch für DAS MINSK ist die Veranstaltung in Potsdam eine Premiere. „Wir freuen uns sehr, in diesem Jahr zum ersten Mal Teil von ‚Unterwegs im Licht‘ zu sein und uns den Potsdamer Institutionen bei dieser wunderbaren Initiative anzuschließen. So wird die Lichtachse bis zum Brauhausberg verlängert und die Schwimmhalle und DAS MINSK erstrahlen gemeinsam auf der Südseite der Stadt“, so Paola Malavassi, Direktorin des MINSK Kunsthauses in Potsdam.

Am frühen Samstagabend findet der beliebte Lampionumzug durch die Potsdamer Mitte statt. Dabei werden nicht nur Kinderaugen leuchten. Im Vorfeld können die kleinen Gäste im MINSK Kunsthaus Potsdam, im Extavium, im Filmmuseum Potsdam, in der Garnisonkirche Potsdam in der Nagelkreuzkapelle, im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, im Naturkundemuseum Potsdam, im Potsdam Museum und sogar im Sport- und Freizeitbad blu bunte Laternen basteln. Traditionell endet der Umzug mit einem bunten Abschlussfest auf dem Alten Markt. Dort können sich die Gäste auf eine heiße Feuershow mit den Fireflies" aus Borkheide und coole Dance Moves mit dem RokkaZ e. V. freuen. Die Gastronomen der Potsdamer Mitte versorgen die Gäste mit herzhaften und süßen Angeboten außerhalb ihrer Cafés und Restaurants. Zusätzlich bereichern Foodtrucks und ein Coffee Bike das kulinarische Angebot auf dem Alten Markt.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Dein Potsdam-Reisemagazin

Potsdam – Dein Potsdam Reisemagazin

Havelland | Brandenburg | Deutschland

Tauchen Sie ein in Geschichte und Gegenwart der einstigen Residenz- und Garnisonsstadt mit ihren Schlössern, Gärten und historischen Stadtvierteln. Lassen Sie sich während einer Stadtführung oder einer Stadtrundfahrt von den berühmten Sehenswürdigkeiten des Unesco-Weltkulturerbes inspirieren. Potsdam bietet noch mehr: Vom Skaten im Volkspark, über Bootsfahren rund um die "Insel" Potsdam bis zum bekannten Filmpark Babelsberg reicht das Spektrum.

Das Fest „Unterwegs im Licht“ feierte am 24. Januar 2012 Premiere - anlässlich des 300. Geburtstags Friedrichs II. und als Auftakt zum Themenjahr „Friedrich 300“. Es ist historisch überliefert, dass die Potsdamer zu Ehren ihres Königs Lichter in die Fenster stellten, wenn Friedrich II. in seine Stadt zurückkehrte. Seit 2015 findet „Unterwegs im Licht“ jährlich immer am Samstag vor Friedrichs Geburtstag, dem 24. Januar, statt. Das Format hat sich als Familienfest in der illuminierten Potsdamer Mitte etabliert. 2020 konnten über 15.000 Besucherinnen und Besucher gezählt werden. Im Jahr 2021 musste die Veranstaltung aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Im Jahr 2022 gab es aufgrund der Pandemie keine Angebote der Kulturschaffenden in der Potsdamer Mitte in den Häusern und der beliebte Lampionumzug musste abgesagt werden. Dennoch wurde die Potsdamer Mitte für mehrere Tage illuminiert, um ein Zeichen des Aufbruchs mit Licht zu setzen. Im Jahr 2023 fand die Veranstaltung aufgrund der Energiekrise ohne Beleuchtung unter dem Titel „Unterwegs in der Potsdamer Mitte“ statt.

Zum Jubiläum in diesem Jahr gibt es so viele Mitwirkende und so viel Programm wie noch nie. Neu ist auch das Angebot zahlreicher Potsdamer Hotels, in der eigenen Stadt zu übernachten. Nach einem erlebnisreichen Tag „Unterwegs im Licht“ heißen die Potsdamer Hotels ihre Gäste mit speziellen Übernachtungsangeboten und Frühstücksbuffet herzlich willkommen. Unter www.potsdamtourismus.de/unterwegs-im-licht finden Interessierte eine Vielzahl von Übernachtungsangeboten. Ein ausführlicher Programmflyer, der in den teilnehmenden Einrichtungen sowie in den Potsdam Displays ausliegt, informiert über das Programm. Alle Informationen sind auch im Internet unter www.potsdam.de/de/unterwegs-im-licht abrufbar.

Mehr Inspiration gesucht? Tipps für alle Top-Reiseziele findest du beim Tambiente Urlaubsmagazin.

1025 Jahre Potsdam - Unterwegs im Licht

Die Akteure von „Unterwegs im Licht“ 2024 sind

Das Bildungsforum Potsdam mit Stadt- und Landesbibliothek Potsdam, Volkshochschule Potsdam und Wissenschaftsetage, die Brandenburgische Spielbanken GmbH & Co. KG, die Energie und Wasser Potsdam GmbH mit dem Sport- und Freizeitbad blu, das Extavium, das Filmmuseum Potsdam, die Fördergesellschaft für den Wiederaufbau der Garnisonkirche Potsdam e. V., das Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, der Landtag Brandenburg, DAS MINSK Kunsthaus in Potsdam, das Museum Barberini, das Naturkundemuseum Potsdam, die St. Nikolaikirche Potsdam, die PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH, das Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte und die Stiftung Großes Waisenhaus zu Potsdam.

Quelle: Potsdam Marketing und Service GmbH

Inselspitze der Reichenau aus der Luft: Wir knüpfen ein Band ist das Motto des Jubiläumsjahres auf der Reichenau mit seinem Reigen an Festlichkeiten, Ausstellungen und Bürgerprojekten. / Foto: © Achim Mende
01.03.2024

Das Jubiläum der Welterbe-Insel Reichenau nimmt Fahrt auf

Unter dem Motto Wir knüpfen ein Band steht das Jubiläum 1300 Jahre Reichenau im Jahr 2024.
mehr erfahren
Das Duo Graceland tritt am 31.05.24 in Bad Mergentheim auf / Foto: © Richard Dannenmann
28.02.2024

MUSIK IM PARK 2024 im Kurpark Bad Mergentheim am 31. Mai und 1. Juni

Die Kurverwaltung Bad Mergentheim präsentiert am 31. Mai und 1. Juni 2024 die Open-Air-Reihe MUSIK IM PARK 2024.
mehr erfahren
Zu Ehren Wolfgang Amadeus Mozarts findet vom 17. März bis zum 12. Mai 2024 das 27. Bad Krozinger Mozartfest statt. / Foto: © Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen
28.02.2024

27. Bad Krozinger Mozartfest

Zu Ehren Wolfgang Amadeus Mozarts findet vom 17. März bis zum 12. Mai 2024 das 27. Bad Krozinger Mozartfest statt.
mehr erfahren
In der Markgräflichen Residenz arbeitete Simon Marius als Hofastronom. / Foto: © djd/Stadt Ansbach/Florian Trykowski
21.02.2024

Auf den Spuren von Simon Marius in Ansbach, dem Konkurrenten von Galileo Galilei

Zum 400. Todestag feiert Ansbach ein großes Jubiläumsjahr. Zu erleben sind Ausstellungen über die Astronomie früher und heute, Konzerte, Lesungen und eine Kindererlebnisführung als poetische Reise zu den Sternen.
mehr erfahren
Stadtgrabenfest 2018 / Foto: © Anna Meurer
20.02.2024

Lessingstadt Wolfenbüttel: Jetzt Städtetour 2024 planen

Die Lessingstadt Wolfenbüttel ist ein echter Geheimtipp für alle, die 2024 eine Städtereise abseits der großen Metropolen wie Berlin oder Hamburg unternehmen möchten.
mehr erfahren
Der Frühling am Bodensee erweckt auch bei Radfahrern und Wanderern die Lebensgeister. / Foto: © djd/Echt Bodensee/Florian Trykowski
20.02.2024

Blütenmeer am Bodensee - der Frühlingszauber hat 2024 begonnen

Das milde Klima rund um den Bodensee verwandelt die Kirsch- und Apfelbäume spätestens im April in ein rosa-weißes Meer.
mehr erfahren
Begleiten Sie den Nachtwächter auf seinem abendlichen Rundgang durch die Schweinfurter Altstadt. / Foto: © Frank auf Pixabay
19.02.2024

Interessante Themen-Führungen im März 2024 in Schweinfurt Stadt und Land

Die Tourist-Information Schweinfurt 360° lädt auch im März 2024 zu vielen interessanten öffentlichen Gästeführungen ein. Eine Übersicht stellen wir Ihnen vor.
mehr erfahren
Sorgt seit 1924 für Strom: Das Walchenseekraftwerk am Kochelsee. / Foto: © Tourist Information Kochel a. See, Thomas Kujat
19.02.2024

100 Jahre Walchenseekraftwerk

100 Jahre und kein bisschen müde: Am 26. Januar 1924 ging das imposante Walchenseekraftwerk ans Netz. Im Jubiläumsjahr wird es mit Vorträgen, Sonderausstellungen, zwei Tagen der offenen Tür und Konzerten gebührend gefeiert.
mehr erfahren
Badewannenmeister / Foto: © Teun de Wijs
19.02.2024

Vom Badewannenmeister bis zum Mittelalterhafen - LEGO®-Fanausstellung phaenoBricks mit einmaligen Unikaten

Wie daraus ein mittelalterlicher Hafen oder eine Filmszene aus Harry Potter und vieles mehr entsteht, davon können sich die Besucher der LEGO® Fan-Ausstellung phaenoBRICKS in Wolfsburg überzeugen.
mehr erfahren
Neu erschienen: die Broschüre Leipzig und Region barrierefrei erleben / Foto: © Elli Flint
16.02.2024

Leipzig und Region barrierefrei erleben

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Leipzig und der Region bieten vielfältige Angebote für einen barrierefreien Besuch und die neue Broschüre Leipzig und Region barrierefrei erleben dient als erste Inspiration für einen Besuch.
mehr erfahren