Große und kleine Schätze der Natur mit dem WWF Deutschland entdecken

Die Erlebnistour Die Rückkehr des Luchses in den Pfälzerwald. - Große und kleine Schätze der Natur mit dem WWF Deutschland entdecken

Spannende Erlebnistouren in Deutschland und Österreich

Naturschätze finden sich in unserer Heimat so einige - geheimnisvolle Wälder, in denen man sich auf die Spuren von seltenen Wildtieren begeben kann, herrliche Berge und wilde Flüsse. Oft liegen sie fast direkt vor der Haustür und warten darauf, entdeckt zu werden.

Mit geschulten Guides in die Natur eintauchen

Eine gute Möglichkeit dazu bieten beispielsweise die Erlebnistouren des WWF Deutschland, die Interessierte zu ausgewählten Naturschätzen in Deutschland und Österreich führen – ob in den Alpen, der Dresdner Heide oder dem Unesco-Welterbe Wattenmeer. "Unsere heimische Natur ist unfassbar vielfältig. Auf den Erlebnistouren entdecken die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, welche großen und kleinen Attraktionen sie bereithält“, sagt Julia Baer, Programmleiterin beim WWF Deutschland. Die von geschulten Guides geführten Touren richten sich an Erwachsene und zum Teil an Jugendliche ab zwölf Jahren - unter www.wwf.de/erlebnis können die Touren, die zwischen Mai und Oktober stattfinden, direkt gebucht werden.

Faszination Wald

Ein herrlicher Naturschatz ist beispielsweise der Pfälzerwald, den seit einigen Jahren wieder Luchse durchstreifen. Auf einer Waldwanderung erfahren die Teilnehmenden Spannendes über den heimischen Beutegreifer und lernen seinen Lebensraum kennen, während sie im Schwarzwald der Frage nachgehen können, wie sich Wildnis erschaffen lässt. Auf der Wanderung bei St. Peter tauchen sie tief in den Wald ein, erleben die 40 Meter hohen Zweribachwasserfälle und genießen den Ausblick vom Hohwartfelsen. Im Taunus wiederum dreht sich alles um die faszinierende Welt der Bäume. Mit einem Wildnispädagogen geht es zu gewundenen Eichen, gewaltigen Buchen und mystischen Erlen. Wie kommunizieren Bäume? Welche Überlebensstrategien haben sie in den Jahrmillionen ihrer Existenz hervorgebracht? Das sind einige der Dinge, die Naturbegeisterte auf dem Ausflug erfahren. Zu den heimischen Naturschätzen gehören auch die artenreiche Landschaft des Thüringer Ibergs oder die Zerweliner Heide in der Uckermark, wo man sich auf die Spuren der Waldbewohner begeben und mit etwas Glück den Seeadler beobachten kann, der dort seine Kreise zieht.

Eine fünftägige Wanderreise führt in den größten Nationalpark der Alpen, die Hohen Tauern.

Auswahl von Erlebnis-Waldwanderungen mit Terminen 2022

• Die Rückkehr des Luchses in den Pfälzerwald: 14.05.| 11.06.| 26.06.| 24.07| 14.08.| 03.09.| 03.10.| 16.10.

• Schwarzwald Tour - Urwälder der Zukunft: 29.05.| 15.10.

• Taunus-Tour - die faszinierende Welt der Bäume: 15.05.| 22.05.| 05.06.| 12.06.| 19.06.| 26.06.| 10.07.| 24.07.

• Wilde Uckermark - unterwegs auf verlassenen Pfaden: 20.08.| 08.10.

• Thüringen-Tour: Wälder im Wandel: 31.07.| 04.09.| 23.10.

Quelle: WWF Deutschland c/o djd deutsche journalisten dienste GmbH & Co. KG

Benediktusweg im Tölzer Land / Foto: © Gästeinformation Benediktbeuern
01.07.2022

Pilgern im Tölzer Land

Eine kurze Auszeit finden, über das Leben nachdenken oder neue Impulse bekommen.
mehr erfahren
Wassertretbecken Pappenheim im Naturpark Altmühltal / Foto: © Naturpark Altmühltal/Dietmar Denger
17.06.2022

Reben, Kneipp und Kräuter - Exkursionen im Jahr 2022 im Naturpark Altmühltal

Mitten auf der sonnigen Jurahochebene bei Greding mit ihren steinigen Äckern liegen die Weinberge des Wein- und Sektguts Bleimer Schloß im Naturpark Altmühltal.
mehr erfahren
Gschlösstal in Osttirol / Foto: © Österreich Werbung, Julius Silver
17.06.2022

Sommer 2022 in Osttirol: Ganzheitliche Verantwortung

Nachhaltigkeit steht in Osttirol auf drei Säulen: auf der ökologischen, ökonomischen und sozialen. Wie dieser Dreiklang zur Harmonie wird, zeigt Osttirol seit Jahren.
mehr erfahren
E-Biken am Kapall in St. Anton am Arlberg / Foto: © TVB St. Anton am Arlberg, Patrick Baetz
17.06.2022

Sommer 2022 in St. Anton am Arlberg: Aus Liebe zum Berg(-Sport)

Sattes Grün, wohin man sieht, berauschende Momente in der Natur, vitalisierende Höhenluft und weite Panoramablicke, die es anderswo nicht gibt: Am 18. Juni 2022 erwacht der Bergsommer in St. Anton am Arlberg.
mehr erfahren
Entlang des Pilgerweges gibt es einiges zu entdecken. Wie diese Kapelle und direkt daneben eine natürliche Schwefelquelle. / Foto: © TI Bad Gögging, Foto Mayer
13.06.2022

Schnupperpilgern in Bad Gögging

Pilgern für Einsteiger: In Bad Gögging nimmt der zertifizierte Pilgerbegleiter Franz Rösch Teilnehmer mit auf eine spirituelle Wanderung mit historischen und manchmal auch gruseligen Geschichten.
mehr erfahren
Entlang der mittleren Elbe können sich Naturbegeisterte auf die Spuren von Seeadler und Biber begeben. / Foto: © djd/www.wwf.de/Ralph Frank
09.06.2022

Von Wildflüssen bis Wattenmeer

Der Naturraum Wasser fasziniert. Ob Seen oder Flüsse mit ihren Auen und Mooren oder das Wattenmeer: der WWF Deutschland bietet spannende Erlebnistouren am Wasser an.
mehr erfahren
Wenn Mitte Juni der Bergsommer in St. Anton am Arlberg/Tirol erwacht, dürfen sich Urlauber auf alpines Naturkino und authentische Bergsporterlebnisse freuen. / Foto: © TVB St. Anton am Arlberg/Fotograf Patrick Bätz
03.06.2022

Aus Liebe zum Berg(-Sport) - Sommerüberblick 2022 in St. Anton am Arlberg

Im Sommer verwandelt sich das ganzjährig sportliche St. Anton am Arlberg vom weißen Ski-Mekka in ein buntes Bergdorf voller Möglichkeiten.
mehr erfahren
An schönen Plätzen mehr Bewusstsein schaffen: die yoga.tage / Foto: © Florian Egger
01.06.2022

Der Sommer 2022 wird besonders sportlich im Kufsteinerland

Das Kufsteinerland mit dem Kaisergebirge ist wie geschaffen für hochkarätige Sportevents. Und davon gibt es 2022 mehr als genug vom legendären Koasamarsch bis zu den yoga.tagen.
mehr erfahren
Ausblick über den Kalvarienberg / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH, Paul Meixner
24.05.2022

echt.gut.wandern! heißt es auf insgesamt 95 EifelSchleifen & 18 EifelSpuren in der Nordeifel

Lernen Sie die Nordeifel bei ausgewählten EifelSchleifen & EifelSpuren bei einer geführten Erlebniswanderung kennen.
mehr erfahren
Am 22 Mai fand die feierliche Einweihung des M3 Trails in Schengen statt / Foto: © Office Régional du  Tourisme - Région Moselle Luxembourgeoise
23.05.2022

Moselle³-Trail - 33km in 3 Ländern und keine Grenzen

Am Sonntag, den 22. Mai 2022, wurde der M³-Trail im Beisein von politischen und organisatorischen Vertretern aus Deutschland, Frankreich und Luxemburg feierlich eingeweiht.
mehr erfahren