Nachhaltigkeit auf Erfolgskurs: Explorer Hotel entsteht im Stubaital

Spatenstich für das Explorer Hotel Stubaital v. links: Katja Leveringhaus (Gründerin der Explorer Hotels), Ing. Thomas Kernbichler (Projektleiter, Bodner Bau), Markus Schöpf (Bereichsleiter GU Tirol, Bodner Bau), Alexandra Eberle (Geschäftsführerin der Explorer Hotels), Andreas Gleirscher (Bürgermeister Gemeinde Neustift), Roland Volderauer (Geschäftsführer TVB Stubai) - Nachhaltigkeit auf Erfolgskurs: Explorer Hotel entsteht im Stubaital

Neue Beiträge sofort lesen? Folgen Sie dem Tambiente Urlaubsmagazin bei Google News.


In Neustift im Stubaital erfolgte am 21. Februar 2024 der Spatenstich für das 11. Explorer Hotel. Das neue Explorer Hotel Stubaital wird ab Dezember 2024 umweltbewusste Aktivurlauber beherbergen, die sich zu jeder Jahreszeit beim Skifahren oder Biken austoben können. Eine Werkbank, um das Sportgerät fit zu machen, ausreichend Stauraum sowie Sporthalterungen für die Ausrüstung sind hier ebenso selbstverständlich wie der respektvolle Umgang mit der Natur. Mit dem klimaneutralen Passivhaus-Hotel setzt die Explorer Hotel-Familie ihre Nachhaltigkeitsstrategie konsequent fort und geht noch einen Schritt weiter: Gebäudekonzept, Energieversorgung und das gesamte Nachhaltigkeitskonzept der Explorer Hotels wurden verfeinert und weiterentwickelt.

2010 ging das erste Explorer Hotel in Oberstdorf im Allgäu an den Start - als erstes zertifiziertes Passivhaus-Hotel in ganz Europa. Noch in diesem Jahr wird das elfte Haus im Stubaital eröffnet. Dabei geht es immer um die Vereinbarkeit von Tourismus und Nachhaltigkeit. „Mit 100% Passivhausbauweise und innovativen Energiekonzepten sind wir von Anfang an Vorreiter für klimafreundlichen Tourismus im Alpenraum. Nachhaltigkeit ist für die Explorer Hotels mehr als ein wichtiger Grundwert - es ist das Fundament, auf dem unsere Marke, all unser Handeln und unsere Ziele aufbauen. Im Bereich Ökologie geht es uns um einen noch umweltverträglicheren Tourismus. Was wir tun, soll transparent und nachvollziehbar sein. Ob Energie- oder Ressourcenverbrauch, wir messen unseren Beitrag und jede Verbesserung“. betonen Katja Leveringhaus und Jürnjakob Reisigl, Gründer, Eigentümer und Geschäftsführer der Gruppe.

Das Explorer Hotel Stubaital wird im gleichen Design gebaut wie das Explorer Hotel Ötztal.

Auch das neue Explorer Hotel Stubaital in Neustift wird wie alle Explorer Hotels ein Passivhaus: Erdwärme, Solar- und Photovoltaikanlagen maximieren die umweltfreundliche Energiegewinnung, Energieverluste werden z.B. durch Spezialfenster mit Dreifachverglasung und eine Komfortlüftung mit Wärmerückgewinnung minimiert. Das Ergebnis: Null CO2 in der Energiebilanz. Beim Bau des Explorer Hotel Stubaital wurde konsequent auf umweltfreundliche und möglichst recycelte Baustoffe und Materialien geachtet. So kommen neben Teppichen aus recycelten Fischernetzen und PET-Flaschen auch Boden- und Wandfliesen zum Einsatz, deren Herstellung besonders ressourcenschonend und deren Materialien umweltverträglich sind. Das Haus setzt auf nachhaltiges Wirtschaften im Einklang mit natürlichen Ressourcen und regionalen Produkten. Auf hoteleigene Pools und Restaurants wird verzichtet, um lokale Strukturen zu nutzen und Ressourcen zu sparen. Besonderes Augenmerk wird auch auf die Müllvermeidung gelegt. Sogenannte Green Icons informieren über die Umweltschutzmaßnahmen des Hotels und zeigen den Gästen, wie sie ihren Teil dazu beitragen können. Auch im Explorer Hotel Stubaital wird es die beliebte Explorer Hotel Klima-Rate geben, die Gästen, die mit der Bahn anreisen und auf das eigene Auto verzichten, einen Preisvorteil von 10% bietet.

Das Umweltmanagement ist nach DIN ISO 14001 zertifiziert und die Explorer Hotels bieten umweltbewussten Gästen eine Übernachtung inklusive Frühstück und Nutzung des Sport Spa mit Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine und Fitnessraum ab 59,80 Euro pro Person und Nacht.

Neben dem Fokus auf Nachhaltigkeit stehen bei den Explorer Hotels sportliche Urlauber jeden Alters im Mittelpunkt. Ein besonderes Highlight sind die hoteleigenen Bike- und Trailrunning-Camps, bei denen Profisportler ihr Wissen in Theorie und Praxis weitergeben.

Bestens auf Sportler eingestellt, finden Biker direkt vor dem Haus einen Waschplatz und in der Explorer Lounge eine Werkbank zum Schrauben und Reparieren der Ausrüstung. Tourentipps gibt es an der Explorer Wall oder von den Buddys, wie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter genannt werden. Abschließbare Sportschränke bieten ausreichend Stauraum für die Ausrüstung. Um für einen actionreichen Tag in den Bergen gewappnet zu sein, stärken sich die Gäste am reichhaltigen Frühstücksbuffet mit eigener Eierbratstation und füllen ihre Trinkflasche an der Water Bar im Eingangsbereich jederzeit mit frischem Trinkwasser auf. Abends kann man sich im Sport Spa entspannen. Auch Familien kommen auf ihre Kosten: Neben kindgerechten Attraktionen rund um das Hotel übernachtet ein Kind bis sechs Jahre kostenlos im Zimmer der Eltern. Alternativ gibt es bis zu 50 Prozent Ermäßigung auf ein eigenes Kinderzimmer für ein bis vier Kinder - mit oder ohne Durchgangstür.

Mehr Inspiration gesucht? Tipps für alle Top-Reiseziele findest du beim Tambiente Urlaubsmagazin.

Quelle: Explorer Hotels c/o Kunz PR GmbH & CO. KG.

Schifffahrtsmuseum in Haren an der Ems / Foto: © Anja Poker
15.04.2024

Haren - ein Juwel an der Ems

Haren (Ems) ist eine charmante Stadt, die ihre Besucher mit einer harmonischen Mischung aus Geschichte, Natur und modernem Flair verzaubert.
mehr erfahren
Wanderprogramm hochgehberge  hochgehberge_Foto Angela Hammer
12.04.2024

Hoch gehen führt uns zusammen - Wanderprogramm 2024 der hochgehberge

Auch 2024 gibt es wieder ein Wanderprogramm mit geführten Wanderungen auf und entlang der Premiumwanderwege hochgehberge für den Zeitraum von April bis Oktober.
mehr erfahren
Wandergenuss beim Alten Almhaus / Foto: © Region Graz | Mias Photoart
12.04.2024

Erlebnisregion Graz – Kopf aus, Urlaub an

Die Erlebnisregion Graz wird zu Recht als Wanderparadies bezeichnet denn kaum eine Region bietet so eine Vielfalt an unterschiedlichsten Landschaftstypen und attraktive Naturerlebnisse.
mehr erfahren
Hängebrücke am neuen Sunnenseite’n Weg / Foto: © TVB Stubai Tirol
11.04.2024

Tiroler Sommer 2024 mit neuen Sportangeboten und Ausflugszielen

Mit einer Vielzahl an neuen Angeboten und Ausflugszielen warten die Tiroler Regionen auch in diesem Sommer auf. Die Neuheiten für den Sommer 2024 im Überblick.
mehr erfahren
Aussicht vom Baumwipfelpfad an der Saarschleife / Foto: © Lukas Huneke
11.04.2024

Kleines Land, große Freizeit: Zwölf Gründe für einen Besuch im Saarland

Das Saarland, das flächenmäßig kleinste Bundesland Deutschlands, überrascht mit einer Fülle von Erlebnissen, die Erholungssuchende, Kulturinteressierte und Aktivurlauber gleichermaßen begeistern.
mehr erfahren
Neue Sichtpunkte zu entdecken, tut der Seele gut. / Foto: © djd/Tourismusverband Region Hall-Wattens
08.04.2024

Energie tanken in den Bergen: An besonderen Kraftorten komplett vom Alltag abschalten

Die Ferienregion Hall-Wattens in der Tiroler Bergwelt eignet sich hervorragend zum Wandern und Mountainbiken - vor allem aber zum Kraft tanken und Neues entdecken.
mehr erfahren
Premiumwandern auf dem SeeGang am Bodensee / Foto: © MTK, Ulrike Klumpp
05.04.2024

NaturErlebnisse für alle Sinne am westlichen Bodensee

Einzigartige SinnesImpulse für Wanderfreunde: Zu inspirierenden Entdeckungstouren in Konstanz und am westlichen Bodensee laden die Premiumwanderwege SeeGang und Hegauer Kegelspiel ein.
mehr erfahren
Einzigartige Erlebnisse im Tiroler Sommer / Foto: © Vera Syhre auf Pixabay
05.04.2024

Einzigartige Erlebnisse im Tiroler Sommer - von magisch bis sinnlich

Ein Sommer in Tirol hält magische und bedeutungsvolle Erlebnisse bereit: diese fünf Highlights garantieren einen Sommer 2024, der lange in Erinnerung bleibt.
mehr erfahren
24-Stunden Wanderabenteuer Edersee: Die Organisatoren freuen sich auf die zehnte Ausgabe der Wanderveranstaltung, die bereits in den letzten Jahren sehr gut angenommen wurde. / Foto: © Markus Balkow
04.04.2024

24-Stunden Wanderabenteuer Edersee feiert im September 2024 10-jähriges Jubiläum

Die Qualitätswanderregion Edersee lädt am 13. und 14. September 2024 zum 24-Stunden-Wanderabenteuer ein und gewandert wird auf den Qualitätswanderwegen Urwaldsteig Edersee, Kellerwaldsteig und Lichtenfelser Panoramaweg.
mehr erfahren
Luftbild Marienberg im Erzgebirge / Foto: © TVE, Uwe Meinhold
04.04.2024

Wander- und Pilgerakademie wird drei Jahre alt und lockt im April 2024 nach Marienberg

Unter dem Motto Wanderschuh trifft Pilgerstab - auf Tour durch die sächsische Heimat finden am 12. und 13. April 2024 alle Wander- und Pilgerbegeisterten ein abwechslungsreiches Programm in Marienberg.
mehr erfahren