Rothenburg ob der Tauber als Landschaftsgarten

Ob „pittoresk” oder „picturesque” – bei den Themenjahren von 2019 bis 2021 verzaubert Rothenburg ob der Tauber als begehbares Landschaftsgemälde und hervorragendes Beispiel einer mittelalterlichen Stadt.

Auf den Spuren des englischen Malers Arthur Wasse wandelt man in Rothenburg ob der Tauber auf dem nach ihm benannten Weg, der vom Klingentor zum Burggarten führt. Genau hierher blickte Wasse nämlich vor etwa 100 Jahren im Herbst aus seinem Atelierfenster und hielt fest, was er sah: Leuchtende Bäume in Grün, Orange und Rot säumten die Stadtmauer und den stolzen Strafturm, die Sonne tauchte Rothenburgs Häuser mit den auffallend roten Walmdächern und die Türme des Dominikanerinnenklosters in märchenhaftes Licht, zarte Wölkchen hingen am hellblaurosafarbenen Himmel. Wie Arthur Wasse, der in Manchester geboren wurde und nach seinem Studium in München und in Rothenburg ob der Tauber lebte, ging es vielen britischen und schottischen Künstlern zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Maler wie Elias Bancroft, James Douglas, Walter Tyndale oder Edward Harrison-Compton waren begeistert von der idyllischen Lage der Stadt im Taubertal, den Fachwerkhäuschen, dem unebenen Kopfsteinpflaster, den vielen Toren und Türmchen, den eng bebauten und verwinkelten Gässchen, den malerischen Hauseingängen und dem intensiven Grün, das immer wieder durchblitzte. Ihre Gemälde, Grafiken und Fotografien mit Rothenburger Motiven wie dem Plönlein, dem alten Rathausportal, dem Ensemble am Markusturm oder der Marienapotheke am Marktplatz werden heute noch als Postkarten in alle Welt verschickt. Wie kaum eine andere Stadt weckt Rothenburg ob der Tauber märchenhafte und malerische Empfindungen: Sie ist einfach eine „picturesque beauty“ und wie dazu geschaffen, gemalt zu werden. Im Laufe der Zeit hat Rothenburg ob der Tauber nichts von seiner Romantik eingebüßt.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Rothenburg ob der Tauber – Gastgeberverzeichnis

Rothenburg ob der Tauber – Gastgeberverzeichnis

Liebliches Taubertal | Bayern | Deutschland

Rothenburg ob der Tauber ist Romantik pur. Keine andere Stadt in Deutschland verkörpert so eindrucksvoll Stein gewordene und gelebte Geschichte. Hier sprechen sozusagen die Steine. Sie erzählen von Königen und Kaisern, von Patriziern und dem Stolz freier Stadtbürger, von den Geheimnissen und dem Zauber des Mittelalters. Weltoffenheit, Idylle und zahlreiche Zeugnisse einer 1000-jährigen Geschichte schaffen ein weltweit einzigartiges Flair, das Rothenburg weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt gemacht hat.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Rothenburg ob der Tauber - Hotels und mehr

Rothenburg ob der Tauber - Hotels und mehr

Liebliches Taubertal | Bayern | Deutschland

Rothenburg liegt im Naturpark Frankenhöhe und thront majestätisch über dem „Lieblichen Taubertal“, das hier beginnt und bis nach Wertheim reicht. Eine einzigartige Natur, malerische Täler, kleine Bäche und die Tauber, Höhenzüge mit herrlichen Ausblicken ins Land, Mühlen, kleine Seen, Wälder und kleine fränkische Ortschaften prägen das Landschaftsbild und machen Lust, die Umgebung Rothenburgs zu erkunden. Ob Rundwanderung oder Radtour - die Auswahl ist groß und bietet für jeden Geschmack die richtige Route.

Rothenburger öffnen im Rahmen der Themenjahre auch ihre Privatgärten (nach Anmeldung) für die Öffentlichkeit. Vom Nutzgarten an der Stadtmauer über den Rosengarten vor den Toren der Stadt zeigt sich hierbei die ganze Vielfalt der Gärten in Rothenburg ob der Tauber.

Die lange Tradition von Altstadtgärten ist belegt durch die Forschungsarbeiten des Rothenburger Historikers Dr. Ludwig Schnurrer im Stadtarchiv. Hier findet sich ein Beleg aus dem Jahr 1327, in dem ein Streit über die Verteilung der Gärten zum Thema wird. Im Fokus stand die Versorgung mit Lebensmitteln, im 16. Jahrhundert finden sich erste Belege von repräsentativen Gartenanlagen in den Anwesen der Patrizierfamilien in der Herrngasse.

Für den Besuch der privaten Gartenparadiese melden sich Interessierte bitte über garten@rothenburg.de an, der Besuch der Gärten ist kostenfrei. Die Öffnungszeiten der einzelnen Gärten sind in der offiziellen Broschüre des Rothenburg Tourismus Service zu erfahren.

Quelle: Rothenburg Tourismus Service

Mit 193 Bett+Bike-zertifizierten Betrieben erwartet Radreisende im Ruhrgebiet eine hervorragende Infrastruktur für mehrtägige Touren im radrevier.ruhr. / Foto: © Dennis Stratmann, Ruhr Tourismus GmbH, Lizenz: CC-BY-SA
11.07.2024

Radfahren im Revier: radrevier.ruhr ist Top-Radreiseregion

Radreisende finden im Ruhrgebiet eine hervorragende Infrastruktur vor, denn es gibt 193 Bett+Bike-zertifizierte Betriebe in der Metropole Ruhr.
mehr erfahren
291. Arolser Kram- und Viehmarkt vom 8. bis 11. August 2024 / Foto: © Stadt Bad Arolsen - Touristik-Service und Kultur
09.07.2024

291. Arolser Kram- und Viehmarkt vom 8. bis 11. August 2024

Zum 291. Mal findet in der Zeit vom 8. bis 11. August 2024 das traditionelle Arolser Kram- und Viehmarkt auf dem Königsberg in Bad Arolsen statt.
mehr erfahren
In Chemnitz treffen vielfältigste architektonische Stile aufeinander / Foto: © Bruno auf Pixabay
09.07.2024

Chemnitz – Kulturhauptstadt-Motto 2025 C the Unseen

2025 ist Chemnitz Kulturhauptstadt Europas. Doch schon jetzt lohnt es sich, die Kulturregion zu erkunden und die Menschen kennenzulernen, die mit ihrer Macher-Mentalität Stadt und Region prägen.
mehr erfahren
Adjiri Odametey und Band / Foto: © Adjiri Odametey
05.07.2024

Weltmusikreihe Naumburger Nächte startet am 13.07.2024

In den lauen Sommernächten im Juli und August können die Besucherinnen und Besucher im Naumburger Domgarten afrikanische, finnische, kubanische, mediterrane und irische Klänge sowie Klezmer-Musik genießen.
mehr erfahren
DER DEUTSCHE FILM, Ausstellungsansicht / Foto: © Hans-Georg Merkel / Weltkulturerbe Völklinger Hütte
04.07.2024

Großausstellung DER DEUTSCHE FILM geht in die Verlängerung

Der deutsche Film zeigt sich derzeit im Weltkulturerbe Völklinger Hütte in Bestform und geht in die Verlängerung: Die Großausstellung DER DEUTSCHE FILM läuft nun einen Monat länger bis zum 15. September 2024.
mehr erfahren
Spektakuläres Künstler-Line-up beim 2. magic blue OpenAir: Vom 1. bis 3. August 2024 verwandelt sich Bad Füssings Kurpark zum zweiten Mal in eine riesige Konzertarena unter freiem Himmel. / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
02.07.2024

2. magic blue Open Air vom 1. bis 3. August 2024 in Bad Füssing

Es ist das Großereignis des Sommers in Europas beliebtestem Kurort Bad Füssing in Niederbayern: Drei Tage lang verwandelt sich der Kurpark vom 1. bis 3. August 2024 in eine Konzertarena - beim 2. magic blue OpenAir.
mehr erfahren
Uferpromenade Fürth / Foto: © Touristinformation Fürth/Heidelberger
01.07.2024

15 außergewöhnliche Stadterlebnisse in Franken

Exotische Klänge, geheime Unterwelten und süffige Bierlegenden - die 15 fränkischen Städte sind immer für eine Überraschung gut. Wo welche besonderen Erlebnisse warten, zeigen die folgenden 15 Tipps.
mehr erfahren
Neumarkter Jura-Volksfest / Foto: © HaVo Hildebrand
01.07.2024

Neumarkter Veranstaltungstipps im August 2024

Neumarkt in der Oberpfalz, ein charmantes Städtchen im Herzen Bayerns, ist bekannt für seine lebendige Kulturszene und eine Vielzahl an Veranstaltungen, die Highlights des Veranstaltungskalenders im August 2024 in Neumarkt in der Oberpfalz.
mehr erfahren
Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH
01.07.2024

Angebote, Komfort und Service für Nachtschwärmer in der Nordeifel

In der SternenLandschaft der Erlebnisregion Nationalpark Eifel bekommen Gäste tiefe Einblicke in den Kosmos. Ein besonderes Erlebnis sind die inszenierten Himmelsbeobachtungen der Astronomiewerkstatt Sterne ohne Grenzen und der SternenGuides.
mehr erfahren
Zoodirektor Prof. Jörg Junhold bei der Testfahrt des neuen VR-Erlebnis Gorilla Trek im Zoo Leipzig / Foto: © Zoo Leipzig
28.06.2024

Zoo Leipzig schlägt Brücke zwischen virtueller Realität und realem Erleben

Auge in Auge mit den Berggorillas in Ruanda - neues Virtual Reality-Erlebnis im Zoo Leipzig.
mehr erfahren