Schon probiert? Genussmomente und badische Lebensart in Karlsruhe

Karlsruher Schloss zur Blauen Stunde - Schon probiert? Genussmomente und badische Lebensart in Karlsruhe

"Nume net hudeln - Nur keine Hektik", so lautet das Lebensmotto der Karlsruher. Karlsruhe liegt im Gourmetland Baden-Württemberg und auch die unmittelbare Nähe zu Frankreich ist überall spürbar: Genuss und Gaumenfreuden werden hier groß geschrieben. Für Freunde des guten Geschmacks lohnt es sich daher, Karlsruhe auch kulinarisch zu entdecken - zum Beispiel bei einem guten Wein oder beim Probieren lokaler Spezialitäten.

Sowohl Feinschmecker als auch Nachtschwärmer werden in Karlsruhe nicht enttäuscht. Ob badische Tapas zum erfrischenden Aperitif, knusprige Landhähnchenbrust mit gratinierter Polenta auf Schmortomatenragout oder zum Dessert ein Passionsfruchtsorbet auf Sesamcreme - in der Fächerstadt kommt jeder Gaumen und Geldbeutel auf seine Kosten.

Casual-Fine-Dining im "sein"

Das bodenständige, aber modern und schick eingerichtete Restaurant „sein“ lädt in entspannter Atmosphäre zum „einfach sein“ ein. Der Name ist also Programm in dem Casual-Fine-Dining-Restaurant, das seit 2019 mit einem Stern im Guide Michelin ausgezeichnet ist. Auf einen strengen Küchenstil wird hier ebenso wenig Wert gelegt wie auf elitäre Etikette. Im Vordergrund stehen hochwertige Produkte und deren exzellente Zubereitung. Minimalistisch und doch raffiniert werden die Zutaten kombiniert. Asiatisch inspirierte Akzente sorgen immer wieder für gelungene Kontraste. Zur Auswahl stehen zwei 6-Gang-Menüs „querbeet“ und „grünzeug“, die ab und zu von Küchenchef Thorsten Bender und seinem Küchenteam persönlich serviert werden. Mittags gibt es eine wechselnde Mittagskarte mit drei bis vier Gängen.

Slow Food im "erasmus"

In Deutschlands erstem Bio-Gourmetrestaurant „erasmus“ steht der Genuss gleichberechtigt neben dem Wert der Nachhaltigkeit. Die Küche von Andrea und Marcello Galotti verbindet auf gelungene Weise klassische und italienische Geschmacksbilder. Verwendet werden saisonale, biozertifizierte und vorwiegend regionale Produkte von hoher Qualität. Beim Fleisch wird auf die Verwendung des ganzen Tieres geachtet. Das 2020 mit dem grünen Michelin-Stern für Nachhaltigkeit ausgezeichnete Restaurant befindet sich in einem denkmalgeschützten Gropius-Bau im Dammerstock. Das Gebäude im Bauhausstil mit seinen klaren Linien und seinem puristischen Stil stellt die erlesenen Speisen in den Mittelpunkt. Im angrenzenden Feinkostladen können einige der verkosteten Produkte wie Pasta, Naturwein oder Olivenöl erworben werden.

Weingenuss in Karlsruhe

Asiatische Fusion im "TAWA YAMA"

Die Glas-Stahl-Fassaden einer ehemaligen Nähmaschinenfabrik mitten im kreativen Umfeld der Durlacher RaumFabrik beherbergen heute das Asian-Fusion Restaurant „TAWA YAMA“. Begrünte Dächer, ein freier Blick auf den Karlsruher Hausberg Turmberg, dunkle Akzente mit Marmor und samtigem Dunkelgrün sowie der Industriecharme der Räumlichkeiten verleihen dem Restaurant ein elegantes, modernes Ambiente. Zwei Küchenstile erwarten die Gäste, wobei der Bereich FINE 2022 mit einem Stern im Guide Michelin ausgezeichnet wurde. Die Finesse des Interieurs spiegelt sich in den erlesenen Speisen wider, die in 4- bis 6-Gang-Menüs oder à la carte serviert und von erlesenen Weinen begleitet werden. Im FINE-Bereich befinden sich außerdem eine Secret Bar und der Chef’s Table, den Ausblick genießt man am besten von der Rooftop Bar.

Crossover-Küche im "Ivy"

Das Restaurant „Ivy“ glänzt mit einem Fine-Dining-Menü sowie einer neu interpretierten, innovativen Crossover-Küche mit internationalen, vor allem asiatischen Einflüssen. Beste regionale Produkte, das Gespür für eine moderne, trendige Küche gepaart mit echter Kochleidenschaft, die Küchenchef Mario Aliberti bereits in die Wiege gelegt wurde, ergänzen sich zu einem besonderen kulinarischen Erlebnis. Im Erdgeschoss des 133 Boutique Hotels und damit zentral gelegen, besticht das Lokal zudem durch ein gelungenes Farbkonzept und eine stilvolle Möblierung im Bistrostil. Die angeschlossene Bar bietet erlesene Drinks vom Champagner bis zum Cocktail.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Karlsruhe auf einen Blick - Entdecken & Erleben

Karlsruhe auf einen Blick

Mittlerer Oberrhein | Baden-Württemberg | Deutschland

Jeder kennt Karlsruhe aus den Nachrichten, wenn ein wichtiges Urteil der höchsten deutschen Bundesgerichte verkündet wird. Das Vorurteil „der langweiligen Beamtenstadt“ tut Karlsruhe unrecht, denn hinter Karlsruhe versteckt sich eine Stadt mit herausragendem Kulturangebot, viel Grün und viel badischer Lebensart.

Karlsruhe als Vorbild für Washington, D.C.

Sein einzigartiges Stadtbild als „Fächerstadt“ verdankt Karlsruhe übrigens seinem Gründer, Markgraf Karl Wilhelm, der 1715 sein Schloss als Zentrum der Stadt anlegen ließ, von dem die Straßen wie Strahlen ausgehen. Der Blick vom Schlossturm auf die Strahlenstraßen beeindruckte übrigens auch den späteren US-Präsidenten Thomas Jefferson bei seinem Besuch in Karlsruhe. Er zeichnete eine Skizze des Stadtgrundrisses und schickte sie an den berühmtesten Stadtplaner seiner Zeit, Pierre L’Enfant, der sie als Vorlage für den Grundriss der amerikanischen Hauptstadt Washington D.C. nahm.

UNESCO-Stadt der Medienkunst

Die Kultur in Karlsruhe ist ausgezeichnet, das findet auch die Europäische Union: Beim Wettbewerb "EUROPEAN CAPITAL OF SMART TOURISM 2020" gewinnt Karlsruhe in der Kategorie "Kulturelles Erbe und Kreativität". Kurz darauf folgt der nächste Titel: Als erste und einzige deutsche Stadt wird Karlsruhe als Stadt der Medienkunst in das internationale Netzwerk der Creative Cities der UNESCO aufgenommen.

Das Kulturprogramm in Karlsruhe ist so vielfältig und bunt wie das Leben in der badischen Metropole: Neben einem breiten Spektrum in der Hochkultur von Oper bis Ballett, regional und international bedeutenden Galerien sowie zahlreichen Museen überzeugt die Kulturstadt mit innovativen Konzepten sowie einer aktiven Kleinkunst- und Alternativszene.

Ein Museum von Weltrang in Karlsruhe

Ein unvergessliches Erlebnis ist ein Besuch im ZKM | Zentrum für Kunst und Medien. Gerade einmal 30 Jahre alt, rangiert es im aktuellen Ranking der Datenbank ArtFacts.Net auf Platz 4 der weltweit wichtigsten Kunstinstitutionen. Die Sammlung des ZKM ist ebenso innovativ wie wegweisend: Sie umfasst Fotografie, Grafik, Malerei und Skulptur ebenso wie computerbasierte Arbeiten, Film, Holografie, kinetische Kunst, Klangkunst, visuelle Poesie und Videokunst.

Grüne Stadt Karlsruhe

In Karlsruhe verbindet sich urbanes Flair mit einer herrlichen Naturlandschaft. Auf der einen Seite bieten die belebten Einkaufsstraßen und das größte Indoor-Shoppingcenter Süddeutschlands grenzenloses Einkaufsvergnügen. Nur wenige Minuten entfernt bieten die grünen Oasen der Stadt viel Raum zum Spazieren und Verweilen. Der Karlsruher Stadtgarten mit dem Zoologischen Stadtgarten ist eine der größten innerstädtischen Parkanlagen Deutschlands und der Schlossgarten verfügt über ausgedehnte Naturflächen mit prächtigen Wäldern und seltenen Pflanzen.

Quelle: KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Oberes Belvedere in Wien / Foto: © Leonhard Niederwimmer auf Pixabay
15.04.2024

Aufblühen in Wien: 5 Tipps, wie Sie den Frühling in der österreichischen Metropole am besten genießen können

In Wien, mit einem Naturflächenanteil von fast 50 Prozent eine der grünsten Städte der Welt, zeigt sich der Frühling ab April von seiner schönsten Seite.
mehr erfahren
Inszenierung Upside Down vom Theater Titanick / Foto: © metaorange, Luca Migliore
12.04.2024

12. Naumburger Straßentheatertage vom 10. bis 12.05.2024

Naumburgs historische Straßen und Plätze verwandeln sich vom 10. bis 12. Mai 2024 im Rahmen der Straßentheatertage in bunte Bühnen.
mehr erfahren
Der Reinhold-Forster-Erbstolln in Siegen ist ein eindrucksvolles Denkmal der regionalen Bergbaugeschichte. / Foto: © djd/Touristikverband Siegen-Wittgenstein/Achim Meurer
12.04.2024

In Siegen-Wittgenstein hat der Bergbau eine lange Geschichte

Bergbausiedlung, Wodanstollen, Stahlbergmuseum und EisenZeitReiseWeg - das ist nur eine kleine Auswahl der Möglichkeiten, die sich in Siegen-Wittgenstein für eine spannende Zeitreise in die jahrtausendealte Bergbaugeschichte bieten.
mehr erfahren
Autor Stefan Kämpfen hat die besten 246 "signs" aus fast 140.000 Fotos ausgewählt. / Foto: © Stefan Kämpfen
11.04.2024

Signs, Signs, Signs: Mit Stefan Kämpfens Buch auf eine Weltreise durch das Schilder-Universum Über

Mehr als 20 Jahre, fast 70 bereiste Länder und rund 140.000 Fotos später hat sich der Journalist und Weltenbummler Stefan Kämpfen entschieden, die 246 besten Bilder in seinem dritten Buch festzuhalten.
mehr erfahren
Die Fassade des Karlsruher Schlosses bietet eine prächtige Leinwand für die Schlosslichtspiele. / Foto: © djd/KTG Karlsruhe Tourismus/Jürgen Rösner
11.04.2024

Kultursommer 2024 in Karlsruhe

Kultur hat in Karlsruhe schon immer einen hohen Stellenwert. Doch im Sommer 2024 erobert sie auch Straßen und Plätze und macht die ganze Stadt zu einem Highlight.
mehr erfahren
Die auf der Insel Reichenau am 20. April 2024 neu eröffneten Klostergärten, die sich an mittelalterlicher Gartengestaltung orientieren, laden zu Führungen oder Entdeckungstouren auf eigene Faust ein. / Foto: © Achim Mende
11.04.2024

Ins Reich der Sinne laden die Kräuterwochen am westlichen Bodensee ein

Kräuter sind in der Region allgegenwärtig - ob als Wildkräuter, in blühenden Gärten oder in der heimischen Küche. Diesen Reichtum feiern die Kräuterwochen am westlichen Bodensee vom 11. Mai bis 16. Juni 2024.
mehr erfahren
Panoramaansicht von Rothenburg ob der Tauber / Foto: © Rothenburg Tourismus Service I W. Pfitzinger
11.04.2024

Rothenburg ob der Tauber feiert 2024 750 Jahre Reichsstadt

Am 15. Mai 1274 bestätigte König Rudolf von Habsburg Rothenburg das Privileg einer Reichsstadt. Im Jahr 2024 sind es also 750 Jahre und die Stadt Rothenburg ob der Tauber feiert dieses Jubiläum mit einem besonderen Programm.
mehr erfahren
Aussicht vom Baumwipfelpfad an der Saarschleife / Foto: © Lukas Huneke
11.04.2024

Kleines Land, große Freizeit: Zwölf Gründe für einen Besuch im Saarland

Das Saarland, das flächenmäßig kleinste Bundesland Deutschlands, überrascht mit einer Fülle von Erlebnissen, die Erholungssuchende, Kulturinteressierte und Aktivurlauber gleichermaßen begeistern.
mehr erfahren
Im Liebhabertheater Schloss Kochberg wird die Opernsatire Die Theatralischen Abentheuer aufgeführt. / Foto: © Maik Schuck
10.04.2024

Saale-Unstrut feiert den Theatersommer 2024

Von der Inszenierung wie zur Goethezeit bis zum internationalen Straßentheaterfestival: Saale-Unstrut ist im Sommer 2224 ein Mekka für Schauspielbegeisterte.
mehr erfahren
Zeitgenössische Kunst trifft traditionelles Handwerk in Bayreuth / Foto: © SUTOSUTO
10.04.2024

Bildende Kunst aus Frankreich trifft oberfränkisches Brauhandwerk in Bayreuth

Spätestens seit der Eröffnung des Liebesbier Urban Art Hotels im Jahr 2022 ist das Brauereigelände von Maisel & Friends im oberfränkischen Bayreuth ein absoluter Geheimtipp für Kunstliebhaber.
mehr erfahren