Zu Fuß auf einem echten Klassiker - der Lechweg

Der 125 Kilometer lange Lechweg führt von Österreich nach Deutschland und hat seinen Anfang – wie der Wildfluss seinen Ursprung – am Vorarlberger Formarinsee nahe des berühmten Steinbock-Denkmals. - Zu Fuß auf einem echten Klassiker - der Lechweg

Grenzüberschreitende Weitwanderung von Deutschland nach Österreich

125 Kilometer entlang eines der letzten Wildflüsse Europas von Österreich nach Deutschland wandern? Dank des Lechweges ist das seit mehr als zehn Jahren möglich. Denn bereits 2012 wurde der Klassiker als erster grenzüberschreitender Weitwanderweg zwischen den beiden Nachbarländern eröffnet.

Die moderate Route verläuft größtenteils parallel zum türkisgrünen Lech. Insgesamt 15 Wegabschnitte können individuell geplant und in sieben bis zehn Etappen bewältigt werden. Der Titel „Lechweg - von der Quelle bis zum Fall“ lässt den Verlauf bereits erahnen: Beginnend am Formarinsee oberhalb von Lech am Arlberg führt der zertifizierte „Leading Quality Trail“ über Warth (Vorarlberg) durch die Tiroler Naturparkregionen Lechtal und Reutte und schließlich über die Grenze bis zum Lechfall im bayerischen Füssen.

Das markante weiße L auf anthrazitfarbenem Grund hält den Wanderer auf Kurs - übrigens auch, wenn er den Lechweg in umgekehrter Richtung gehen möchte. Diverse Partnerunterkünfte am Wegesrand, Gepäcktransportservices sowie spezialisierte Veranstalter erleichtern die Planung. Und für alle, die die Tour verlängern wollen, gibt es acht Lechschleifen mit Ausflügen in die Umgebung.

Alle Infos, Adressen, Broschüren- und Kartenbestellung sowie der Online-Shop „Lechweg-Produkte“ unter www.lechweg.com

Ein Weg voller Wow-Momente

Am Ende der klassischen Lechwegroute von der Quelle bis zum Fall passieren Wanderer den Alpsee bei Füssen im Allgäu, samt Blick auf Schloss Neuschwanstein. - Ein Weg voller Wow-Momente

Jedes Jahr von Ende Juni bis Mitte Oktober lockt der Lechweg zahlreiche Naturliebhaber in die Lechtaler und Allgäuer Alpen. In diesem Zeitraum ist die gesamte Strecke offiziell freigegeben. Mit Blick auf die Gipfel der Gebirgsgruppen legen Aktive dann 2.526 Höhenmeter zurück.

Wer nicht bis Juni warten möchte, kann auf der verkürzten Frühjahrsvariante von Steeg/Tiroler Lechtal bis Füssen rund 80 Kilometer laufen. Die Verbindung von drei Bundesländern (Vorarlberg, Tirol, Bayern) und fünf Regionen (Lech am Arlberg, Warth in Vorarlberg, Tiroler Lechtal, Reutte in Tirol, Allgäu) bringt neben einem der artenreichsten Lebensräume Europas auch unterschiedliche Traditionen und Geschichten mit sich. Entlang des Weges können Wanderer zudem zahlreiche Sehenswürdigkeiten sowie Tier- und Pflanzenarten bestaunen.

Zu den Highlights zählen die riesige Steinbockkolonie am Vorarlberger Formarinsee, das urige Walserdorf Warth, die spektakuläre Holzgauer Hängebrücke im Tiroler Lechtal und das Vogelparadies Pflach bei Reutte/Österreich.

Das Finale furioso bilden schließlich die bayerischen Königsschlösser mit Neuschwanstein sowie das Geotop Lechfall bei Füssen im Allgäu am Ende der 125 Kilometer langen Route.

Quelle: Verein Lechweg c/o AHM Kommunikation

Paula Müllmann, Chefin der Nationalpark-Region Hohe Tauern Kärnten, überzeugt sich selbst vom Angebot im BoW-Testcenter in Mallnitz. / Foto: © Verena Weiße
09.07.2024

Neues BoW-Magazin: Ein Stück Seele offenbaren

Die Best of Wandern-Regionen erzählen im neuen Best of Wandern-Magazin ihre ganz besonderen Geschichten. Jede gibt auf ihre Weise ein Stück ihrer Seele preis, was sie ausmacht, was sie einzigartig macht.
mehr erfahren
Nach einer schönen Wanderung darf eine Almjause nicht fehlen. / Foto: © djd/Tourismusverband Großarltal/Lorenz Masser
26.06.2024

Aktivurlaub im österreichischen Großarltal

In keinem Tal des Alpenlandes gibt es so viele urige Almhütten wie im Großarltal, rund 200 Kilometer von München entfernt, und Aktivurlauber können sich auf vielfältige Wanderwege freuen.
mehr erfahren
1. OutdoorWelt Ende August 2024 / Foto: © Yury Rymko auf Pixabay
26.06.2024

Veranstaltungstipp für Köln: 1. OutdoorWelt Ende August 2024

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Wandermagazins sowie des 25-jährigen Jubiläums des Urlaubsmagazins Tambiente findet vom 24. bis 25. August 2024 die 1. OutdoorWelt in Köln statt.
mehr erfahren
Mehrere hundert Kilometer markierte Nordic-Walking-Strecken machen die Heilbäder des Bayerischen Thermenlands zu einer Hochburg für die beliebte Trendsportart mit zwei Stöcken. / Foto: © Tourismusverband Ostbayern
24.06.2024

Bayerisches Thermenland: Sommer 2024 aktiv und entspannt genießen

Das Bayerische Thermenland ist ein Eldorado für Radfahrer, Wanderer, Nordic Walker, Golfer und alle, die den Kraftort Wald ganz neu erleben wollen - gerade jetzt im Sommer.
mehr erfahren
Möserer See im Frühling bei Morgenstimmung - Drohnenaufnahme Möserer Seestube / Foto: © Andreas Lienert I Region Seefeld
24.06.2024

Sausen & Schmausen - 5 leichte Wanderungen mit Jausen-Stopp in der Region Seefeld

Der Sommer ist in der Region Seefeld angekommen und die Wandersaison ist in vollem Gange! Deshalb möchten wir Ihnen heute die Top 5 der leichten Wanderungen mit Jauseneinkehr vorstellen.
mehr erfahren
Der Gemeine Holzbock ist die am häufigsten in Deutschland vorkommende Zeckenart. Er kann unter anderem FSME-Viren übertragen. / Foto: © Erik Karits auf Pixabay
19.06.2024

Zeckenstich mit fatalen Folgen: Die FSME-Gefahr ernst nehmen

Zeckenstiche können gefährliche Krankheitserreger wie das Frühsommer-Meningoenzephalitis-Virus (FSME) auf den Menschen übertragen.
mehr erfahren
Damit das Wandervergnügen nicht getrübt wird, sollte man trinken, bevor sich der erste Durst meldet. / Foto: © congerdesign auf Pixabay
19.06.2024

Richtig trinken und essen auf der Wandertour

Wandern ist eine wunderbare Art, die Natur zu genießen, die Kondition zu verbessern und die Seele baumeln zu lassen. Doch damit das Wandervergnügen nicht auf der Strecke bleibt, ist die richtige Verpflegung wichtig.
mehr erfahren
Horst Frese, Heimat- und Verkehrsverein Düdinghausen präsentiert stolz die Urkunden. / Foto: © Touristik Medebach
17.06.2024

Wandern auf Qualitätswegen in Düdinghausen in der Ferienregion Medebach

Die Ferienregion Medebach bietet eine Vielzahl abwechslungsreicher und naturnaher Wanderwege auf hohem Niveau und der Geologische Rundweg und der Naturpfad Kahler Pön wurden erneut als Premiumwege rezertifiziert.
mehr erfahren
Sächsische Schweiz – Bastei bei schönstem Sonnenschein / Foto: © Alfred Lichtenauer auf Pixabay
17.06.2024

Top 7 Wanderwege in Sachsen

Ob das faszinierende Elbsandsteingebirge, das Zittauer Gebirge, das Erzgebirge oder das Vogtland: Die Mittelgebirge in Sachsen bieten Wanderern viel Abwechslung.
mehr erfahren
Naturnaher, sanfter und ökologischer Tourismus bietet der Nationalpark Hohe Tauern / Foto: © Susanne auf Pixabay
14.06.2024

Spannende und Neue Naturerlebnisse 2024 rund um Österreich

Spannende und neue Naturerlebnisse rund um Österreich für den Sommer 2024 präsentieren wir Ihnen heute. Tiefenentspannt und gestärkt: Erholsam Wohlfühlen ist in Österreich ganz einfach.
mehr erfahren