Erlebnisreiches Frischluftrevier: Siegen-Wittgenstein

In der Region Siegen-Wittgenstein können Naturfreunde natürliche Kreisläufe hautnah beobachten und dem Wald beim Wachsen zuschauen. - Erlebnisreiches Frischluftrevier: Siegen-Wittgenstein

Der Wald ist Lebensraum, Wirtschaftsfaktor und Erholungsgebiet zugleich. Dieser natürliche Dreiklang ist in Siegen-Wittgenstein, südöstlich von Köln, einer der waldreichsten Regionen Deutschlands, auf Schritt und Tritt erlebbar. Die ursprüngliche Mittelgebirgslandschaft mit einem Waldanteil von über 60 Prozent ist bekannt für ihre bewaldeten Höhen und Täler, ihre historischen Städte wie Bad Berleburg, Siegen und Freudenberg mit der weltberühmten Altstadt "Alter Flecken" sowie ihre Burgen und Schlösser. Obwohl Sturm, Trockenheit und Borkenkäfer den Fichtenwäldern zugesetzt haben, kann man hier die beeindruckende Selbstheilungskraft der Natur hautnah erleben.

Kulturerbe Haubergswirtschaft

Neu entstandene Lichtungen bieten nicht nur weite Ausblicke in die Landschaft, sondern auch neuen Lebensraum für andere Pflanzenarten. Wo Bäume weichen mussten, siedeln sich schnell Schönheiten wie der Fingerhut an und verwandeln die Kahlflächen in ein purpurrotes Blütenmeer. In Siegen-Wittgenstein weiß man seit Jahrhunderten, wie nachhaltige Forstwirtschaft funktioniert.

In der Siegerländer Haubergswirtschaft, seit 2018 immaterielles Kulturerbe, kümmern sich gemeinschaftlich organisierte Genossenschaften um den Wald. Durch die Technik des "Stockausschlags" treiben die Baumstümpfe nach dem Fällen wieder aus und bilden einen Niederwald, der alle zehn bis 30 Jahre erneut geerntet werden kann. Bei einem Spaziergang über den Historischen Hauberg Fellinghausen kann man die verschiedenen Stadien dieses nachhaltigen Kreislaufs - einschließlich der Zwischennutzungen durch Weidetiere oder Getreideanbau - nachvollziehen und dem Wald beim Wachsen zusehen. Informationen und aktuelle Termine finden Sie unter www.siegen-wittgenstein.info.

Historischer Hauberg Fellinghausen: Spaziergang durch die nachhaltige Waldwirtschaft. - Kulturerbe Haubergswirtschaft
Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
WaldReich - Outdoor-Magazin für Siegen-Wittgenstein

Siegen-Wittgenstein – WaldReich

Siegerland-Wittgenstein | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Siegen-Wittgenstein ist vielerorts noch ursprünglich und besticht durch knorrigen Charme und gelebte Traditionen. Hier bedeutet ein Handschlag noch etwas, hier wird das Wort noch gehalten. Lebendiges Brauchtum und Bodenständigkeit verbinden sich mit Kultur und aufregender Moderne. Diese Gegensätze in Kombination mit der wunderbaren Natur machen die Region so spannend. Hier gibt es viel zu entdecken - ganz abseits der Massen, ohne Hektik und Trubel. 

Köhler- und Märchenpfad

Themenführungen auf dem Köhlerpfad bei Walpersdorf geben einen lebendigen Einblick in die Arbeit von Reinhold Wagener, Köhler in der neunten Generation. In einem der letzten Kohlenmeiler der Region verwandelt er heimisches Holz in Holzkohle. Die "Meilerkohle" ist ein regionales Produkt mit hohem "Glimmfaktor" und bei Grillfreunden sehr begehrt.

Siegen-Wittgenstein ist auch eine vielfältige Frischluft-Region. Neben dem 154 Kilometer langen Premiumwanderweg Rothaarsteig und den 14 begleitenden Tagestouren "Rothaarsteig-Spuren", von denen übrigens sechs in Siegen-Wittgenstein liegen, gibt es zahlreiche familienfreundliche Wege zu Burgen und anderen märchenhaften Orten wie dem Schlosspark in Bad Berleburg. Durch diesen führt die "Märchenspur", der erste zertifizierte Premiumwanderweg in Nordrhein-Westfalen, der auf sechs Kilometern seinem Namen alle Ehre macht.

Quelle: Touristikverband Siegen-Wittgenstein e.V. c/o DJD deutsche journalisten dienste GmbH & Co. KG

Urkundenübergabe an das Romantik Hotel I Restaurant Hirsch: v.l.n.r. Sarah Reinhardt, Gerd Windhösel, Silke Windhösel, Ulrike Müller / Foto: © Mythos-Schwäbische-Alb
17.05.2024

Romantik Hotel | Restaurant Hirsch erneut als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland rezertifiziert

Das Romantik Hotel | Restaurant Hirsch in Sonnenbühl-Erpfingen wurde erneut als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland zertifiziert.
mehr erfahren
17.05.2024

17 Millionen Gäste in den Swarovski Kristallwelten und Re-Zertifizierung als Green Museum

Der 17-millionste Besucher seit der Eröffnung im Oktober 1995 wurde am 16. Mai 2024 in den Swarovski Kristallwelten begrüßt.
mehr erfahren
Schloss Sanssouci in Potsdam / Foto: © neufal54 auf Pixabay
16.05.2024

Wolle, Wein, Visionen – eine Reise durch Europas Handwerk in Potsdam

Wer Potsdam besucht, begibt sich auf eine Reise durch Europa. Die Schlösser und Gärten erzählen von der Sehnsucht ihrer Erbauer – nach italienischer Leichtigkeit, französischer Eleganz und englischer Erhabenheit.
mehr erfahren
Die Rottalbahn fährt ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2024 barrierefrei, klimatisiert und künftig auch mit modernen elektronischen Informationsanzeigen. / Foto: © Siemens AG
16.05.2024

Rottalbahn mit modernen Zügen

Ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2024 fährt die Rottalbahn barrierefrei, klimatisiert und künftig auch mit modernen elektronischen Informationsanzeigen.
mehr erfahren
Das Rathaus der oberschwäbischen Stadt Memmingen ist ein mehrstöckiger Renaissancebau aus dem 16. Jahrhundert. / Foto: © Hans auf Pixabay
16.05.2024

Memmingen im Allgäu - Stadt der Freiheitsrechte

Auf zwei sehr gut beschilderten Rundwegen kann man die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Memmingen entdecken.
mehr erfahren
Familie Forstnig / Foto: © Hotel GUT Trattlerhof & Chalets**** I Gert Perauer
16.05.2024

Hotel GUT Trattlerhof in Bad Kleinkirchheim in den Kärntner Nockbergen feiert 140 Jahre Gastlichkeit

Der Trattlerhof, ein historisches Juwel im UNESCO-Biosphärenpark Kärntner Nockberge, feiert heuer sein beeindruckendes 140-jähriges Gastgeberjubiläum.
mehr erfahren
Nostalgiezug mit der legendären Kult-Lokomotive Krokodil Ge 6/6 414/415 aus dem Jahr 1929 bei Davos / Foto: © Rhätische Bahn
16.05.2024

Auf den Spuren der Bahnpioniere zwischen Davos Platz und Filisur

Auf eine Zeitreise in die 1920er-Jahre entführt die Rhätische Bahn ihre Fahrgäste vom 11. Mai bis 27. Oktober 2024 in historischen Zugkompositionen von Davos Platz nach Filisur.
mehr erfahren
Einbecker Instawalks / Foto: © Einbeck Tourismus
16.05.2024

InstaWalk 2024 von Einbeck Tourismus - Jetzt bewerben

In jeder Stadt gibt es Ecken und Plätze, die als besonders typisch gelten. Um diese geht es beim diesjährigen InstaWalk, einem Fotospaziergang in 17 niedersächsischen Städten und auch Einbeck ist 2024 dabei.
mehr erfahren
Die EifelSpur „Soweit das Auge reicht“  ist Wanderweg des Jahres 2024 / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH
15.05.2024

EifelSpur Soweit das Auge reicht zum beliebtesten Wanderweg 2024 gewählt

Beliebtester Wanderweg 2024 in der Nordeifel ist mit über 18% aller Stimmen die EifelSpur Soweit das Auge reicht in Mechernich.
mehr erfahren
Festspielbesucher in der Hofstallgasse in Salzburg während der Salzburger Festspiele / Foto: © Tourismus Salzburg GmbH I B. Reinhart
14.05.2024

Salzburg feiert seine Geschichte und das Erbe seiner Fürsterzbischöfe

Mit attraktiven Angeboten und Programmen feiern die Salzburger Museen im Sommer 2024 ihre Jubiläen. Dazu kommen bemerkenswerte museale Entwicklungen und neue Inszenierungen der Salzburger Festspiele.
mehr erfahren