Genuss zum Mitnehmen – Potsdam und das Havelland bringen gemeinsam das Projekt auf den Weg

Regionales Picknick im Birnengarten Ribbeck - Genuss zum Mitnehmen – Potsdam und das Havelland bringen gemeinsam das Projekt auf den Weg

Rad- oder Wandertouren boomen, nicht erst seit der Corona-Pandemie. Gäste, die in der Region Potsdam und Havelland unterwegs sind, sollen bald noch mehr Möglichkeiten haben, die kulinarischen Besonderheiten und regionalen Produkte kennenzulernen.

Die PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH und der Tourismusverband Havelland e.V. haben in Kooperation mit der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg das Projekt „Genuss zum Mitnehmen in der Havelregion" ins Leben gerufen.

Regionaler Schwerpunkt für die Aktion bildet zunächst die Radroute Fontane.Rad im Havelland und Potsdam, die im Rahmen des Fontane-Jahres entstanden ist. Die Strecke umfasst die Regionen rund um Ribbeck und Nauen, um Brandenburg an der Havel, Werder/Havel, Schwielowsee sowie Potsdam.

Gastronomen, Beherbergungsbetriebe, Hofläden und Erzeuger entlang dieser Strecke sollen künftig den Radlern ihre regionalen Produkte anbieten – sei es zum Verzehr vor Ort oder zum Mitnehmen. Im nächsten Schritt folgen weitere Partner aus dem Freizeit- und Kulturbereich, wie zum Beispiel Rad- und Bootsverleiher oder Museen.

Von hier und mit guter Qualität – das sind die Kriterien

Die Gäste erhalten die kulinarischen Produkte in einer Papiertüte, die eigens für die Initiative gestaltet wurde. Die Tüte kann mit dem Stempel oder einem Aufkleber des Anbieters versehen werden. Alles was in die Tüte kommt, soll möglichst einen regionalen Bezug zur Havelregion haben, aber auf jeden Fall aus dem Land Brandenburg kommen. Frische und Qualität sind weitere entscheidende Kriterien. Eingepackt werden können ganze Picknick-Pakete aber auch einzelne Komponenten wie Getränke, Obst, Wurst, Backwaren oder süße Leckereien. Entlang der Strecke können die Gäste weitere Angebote kaufen und sich auf diese Weise „durch die Region kosten“.

Starten soll das Projekt im Sommer, wenn hoffentlich wieder viele Gäste in der Region unterwegs sind.

„Mit der neuen Initiative möchten wir das kulinarische Angebot um eine weitere Komponente ergänzen. Ob bei einem Picknick unterwegs oder später dann zu Hause, regionale Produkte gehören für viele Gäste zum Urlaubs- und Ausflugserlebnis einfach dazu. Durch unser neues Netzwerk weiten wir dieses Angebot einfach aus.“, sagt Matthias Kühn, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Havelland.

Nannette Neitzel, Prokuristin der PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH betont: „Der Netzwerkgedanke ist uns bei diesem Projekt ganz besonders wichtig. Wir verbinden Stadt und Land auf schöne Weise und haben die Chance, dass Anbieter sich untereinander noch besser kennen lernen. Daher freuen wir uns, dass wir schon mehr als zwanzig Partnerinnen und Partner für die Initiative gewinnen konnten. Weitere sind herzlich willkommen.“

Die Idee für den „Genuss zum Mitnehmen“ wurde in gemeinsamen Workshops mit der TMB ausgearbeitet und ergänzt auch das Projekt Regionale Produkte „Aus dem Havelland“ dem LEADER-Kooperationsprojekt der LAG-Fläming-Havel und der LAG-Havelland.

Quelle: Potsdam Marketing und Service GmbH

Wandern im Landschaftspark Bettenburg in Hofheim im Naturpark Haßberge / Foto: © Andrea Gaspar-Klein/VGN GmbH
19.05.2022

Unterwegs mit der Rangerin im Naturpark Haßberge

Spannende Tierbegegnungen, faszinierende Blütenvielfalt, atemberaubende Ausblicke, geheimnisvolle Sagenorte, artenreiche Streuobstwiesen und vieles mehr gibt es im Naturpark Haßberge in Franken zu entdecken.
mehr erfahren
An der Donau rund um Passau kommen Radurlauber und Wanderer Natur und Kultur ganz nah. / Foto: © djd/Tourismus Passauer Land/Maximilian Semsch
16.05.2022

Wandern und Radeln am Donaulimes

Im Passauer Land bewegen sich Wanderer und Radfahrer auf Schritt und Tritt in einer artenreichen Naturlandschaft und zugleich auf geschichtsträchtigem Boden.
mehr erfahren
Auf Nepomuk's Weg der Sinne kommt man dem tosenden Hirzbach Wasserfall ganz nahe. / Foto: © djd/TVB Bruck Fusch/Matthias Kendler
12.05.2022

Aufregend, erfrischend und belebend

Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern in Österreich mit dem knapp 3.800 Meter hohen Großglockner, dem höchsten Berg Österreichs, steht für unberührte Natur und viel Platz fernab vom Massentourismus.
mehr erfahren
Auf dem Badeplatz in Bad Bibra können sich Wanderer im Kneippbecken abkühlen. / Foto: © Saale-Unstrut-Tourismus e.V., Transmedial
11.05.2022

Wandern mit Kneipp Effekt in der Wein- und Kulturregion Saale Unstrut

Am 17. Mai jährt sich Sebastian Kneipps Geburtstag zum 201. Mal. Saale-Unstrut präsentiert zum Anlass wohltuende Kneipp-Spaziergänge und Wanderungen zu kühlen Quellen.
mehr erfahren
Am Hübichenstein über Bad Grund erwartet die Wanderer eine atemberaubende Aussicht. / Foto: © djd/TOURISTAG Bad Grund/Fotoweberei/Luca Weber
10.05.2022

Nachhaltige Wandertouren im Harz

Die Harzer Bergstadt Bad Grund wurde als nachhaltiges Reiseziel ausgezeichnet, denn die schönsten Wanderwege starten hier direkt vor der Tür.
mehr erfahren
Auf dem Trekkingplatz Döbraberg im Frankenwald / Foto: © Frankenwald Tourismus / Faltenbacher / Tourismusverband Franken e.V.
06.05.2022

Aktive Freiheit für den Frühling 2022 in Franken

Gerade jetzt im Frühling ist die ideale Zeit, um die einzigartigen Landschaften im Urlaubsland Franken in Bayern beim Wandern und Radeln zu entdecken.
mehr erfahren
Eine fordernde Bergtour, die Schwindelfreiheit und Trittsicherheit voraussetzt, führt Bergsportler hinauf auf den Bettelwurf. / Foto: © djd/Tourismusverband Region Hall-Wattens/Moritz Klee
06.05.2022

Vielseitige Wandererlebnisse in Tirol

Die Ferienregion Hall-Wattens im Herzen Tirols glänzt im Sommer wie Herbst mit einem Wanderparadies am Berg und im Tal.
mehr erfahren
Trailrunning in Mittersill / Foto: © Trailrun Austria, Mittersill Plus GmbH
06.05.2022

Über Stock und Stein laufen in der Region Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden

Im Laufschritt erkunden Trailrunner*innen, ausgehend von Mittersill im SalzburgerLand, die Hohen Tauern und die Kitzbüheler Alpen.
mehr erfahren
Sound of Seefeld - Echt weitläufig - Seefelder Spitze im Herbst / Foto: © Region Seefeld, Mathias Obmascher
05.05.2022

Griass di, Tirols Hochplateau

Seefelds langjähriger Vorname Olympiaregion ist ab sofort Schnee von gestern. Die Vielfalt auf 1.200 Metern zu jeder Jahreszeit sowie die besondere Lage zwischen Berg und Tal bestimmen die Identität der Region. Deshalb trägt sie ab sofort einen neuen Namen: Region Seefeld – Tirols Hochplateau.
mehr erfahren
Der Bayerische Wald lockt mit einer Vielzahl von Lieblingsplätzen, die dazu einladen, zu verweilen und neue Energie zu sammeln / Foto: © Woidlife, Tourismusverband Ostbayern
05.05.2022

Weite Blicke über das Grüne Dach Europas

Der Bayerische Wald lockt mit einer Vielzahl von Lieblingsplätzen, die dazu einladen, zu verweilen und neue Energie zu sammeln.
mehr erfahren