Genussvoll durch den Bauernherbst 2022 im Salzburger Land

Hof- und Erntedankfeste sind fester Bestandteil des Salzburger Bauernherbst - Genussvoll durch den Bauernherbst 2022 im Salzburger Land

Vom Gartl auf den Teller lautet das diesjährige Motte des 27. Bauernherbst im Salzburger Land

Bauernherbst-Zeit ist die Zeit, in der Salzburger Traditionen und altüber­lieferte Bräuche in den Mittelpunkt gerückt werden, in der Gerichte der alpinen bäuerlichen Küche verkostet und besondere Handwerkskünste hautnah erlebt werden können, in der bei Hof- und Erntedankfesten gemeinsam musiziert, gesungen und getanzt wird. Kurzum: Eine Zeit, in der mit allen Sinnen genossen wird. Von 20. August bis 31. Oktober 2022 wird in 78 Orten der Salzburger Bauernherbst gefeiert. Unter dem Motto „Vom Gartl auf den Teller“ wird ein besonderes Augenmerk auf die bunten, von Leben strotzenden Paradiese gelegt, die Bäuerinnen und Bauern mit viel Liebe, Geschick und handwerklichem Können erschaffen haben und aus deren Produkte die köstlichsten Bauernherbst-Spezialitäten kreiert werden.

Almabtriebe machen die Traditionen im Salzburger Bauernherbst erlebbar gemacht

Der Salzburger Bauernherbst steht sinnbildlich für Genuss, Tradition und Brauchtum. Die Besonderheiten des bäuerlichen Lebens rücken in den Mittelpunkt und werden im Rahmen von Bauernherbst- und Hoffesten, Erntedankfeiern, Musikantentreffen und Almabtrieben, Märkten, Wanderungen sowie durch Schmankerl-, Kräuter und Handwerkskurse erlebbar gemacht.

Mottto 2022: „Vom Gartl auf den Teller“

Der Bauernherbst ist jene Zeit, in der Salzburgs Bauerngärten in herrlicher Pracht erstrahlen. Ob klassischer Bauerngarten, Obst- oder Blumengarten: Es sind zauberhafte Naturoasen, die zum Genießen und Staunen, zum Ernten und Verkosten einladen. Das Bauerngartl liefert mit seiner ganzen Vielfalt zahlreiche Zutaten für köstliche Gerichte, die bei keinem Fest fehlen dürfen und von den Bäuerinnen und Bauernherbst-Wirten aufgetischt werden – darunter viele Klassiker der Alpinen Küche, die aus Zutaten vom eigenen Hof, aus den Bauern­gärten, vom Feld oder Wald bestehen, genauso wie himmlische Nachspeisen. Bei Bauern­gartenführungen, Kräuterkursen und Workshops wird verraten, was alles im Bauerngarten wächst und was man daraus zaubern kann.

Kostenlose Urlaubskataloge aus dem Salzburger Land alle ansehen

Familienurlaub in St. Johann in Salzburg

Familienurlaub in St. Johann in Salzburg

SalzburgerLand

Mittersill im Nationalpark Hohe Tauern - Magazin

Mittersill im Nationalpark Hohe Tauern - Magazin

SalzburgerLand

Urlaubsfreude-Magazin von Wald-Königsleiten

Urlaubsfreude-Magazin von Wald-Königsleiten

Pinzgau

Alpine Küche im Salzburger Bauernherbst

Dem regionalen Genuss aus der bäuerlichen Küche kommt im Bauernherbst eine besondere Bedeutung zu. Salzburgs Landwirte sind die Hüter eines echten kulinarischen Schatzes: Ihnen ist es zu verdanken, dass das Salzburger Land als Feinkostladen Europas gilt. Felder und Äcker werden achtsam bewirtschaftet, Tiere nach höchsten Standards gehalten, Hofläden mit regionalen Spezialitäten bestückt. Auch sind viele Bauern mit ihren Ständen auf Wochenmärkten anzutreffen. Viele alte Rezepte werden seit Generationen innerhalb der Familie weitergegeben. So werden Gäste im Salzburger Bauernherbst mit Köstlichkeiten wie „Schöpsernem“, „Bladln“ oder „Bauernkrapfen“ verwöhnt.

Rund 340 Bauernherbst-Wirte veredeln die zahlreichen bäuerlichen Produkte zu köstlichen Gaumenfreuden. Die Zutaten dafür stammen aus den heimischen Seen und Bächen, aus den Wäldern und Bauerngärten. Im Jahr 2019 wurde das SalzburgerLand Herkunfts-Zertifikat ins Leben gerufen: Alle Produkte, die dieses Siegel tragen, sind streng kontrolliert und stammen aus dem Salzburger Land. www.garantiert-regional.at

Wer gerne regionale Speisen verkostet und es liebt, den Dingen auf den Grund zu gehen, hat die Möglichkeit, im Rahmen der dreitägigen Genussreise „Käse, Brot und Bier im Salzburger Bauernherbst“ Produzenten, Genusshandwerkern, Landwirten und Köchen im Salzburger Seenland, dem Tennengau und der Stadt Salzburg über die Schulter zu blicken. Nähere Infos zur Bauernherbst-Genussreise finden sich auf genussreisen.salzburgerland.com bzw. unter www.bauernherbst.com.

Echte Tradition und bäuerliche Kultur erleben

Das bäuerliche Jahr hat seinen eigenen Rhythmus, der eng mit der Natur, den Jahreszeiten und der Arbeit am Hof und auf den Feldern zusammenhängt. Seit dem ersten Salzburger Bauernherbst im Jahr 1996 wird diese ganz besondere Zeit auch für Besucher erfahr- und erlebbar. Im Rahmen von Erntedankfesten, Almabtrieben, Handwerksvorführungen oder Bauernmärkten lernen sie Bräuche, Traditionen und Festivitäten kennen, die schon seit Jahrhunderten Bestandteil der bäuerlichen Kultur im Salzburger Land sind. Bei all dem wird größter Wert auf Echtheit und Authentizität gelegt, es wird nichts erfunden oder inszeniert. Ausprobieren und Mitmachen ist nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich erwünscht.

Viele weitere spannende Infos zum Salzburger Bauernherbst, zu stimmungsvollen Veranstaltungen, Workshops und attraktiven Urlaubspackages sind zu finden unter www.bauernherbst.com.

Quelle: SalzburgerLand Tourismus GmbH

Seen, Berge und unberührte Natur, soweit das Auge reicht: Im österreichischen Osttirol brauchen Liebhaber des Authentischen und Ursprünglichen nicht mehr zum Glücklichsein. / Foto: © TVB Osttirol/Philipp Eder
19.04.2024

Sommer 2024 in Osttirol: Ankommen, abschalten und auftanken in der Natur

Osttirol ist ursprünglich und beschaulich. Die Region südlich des Alpenhauptkammes, eingebettet zwischen den Lienzer Dolomiten und den Hohen Tauern, vereint vieles auf kleinstem Raum.
mehr erfahren
Gewandführung Hugo von Trimberg / Foto: © Tourist Information Schweinfurt 360° I Bettina Beuerlein
19.04.2024

Interessante Themen-Führungen im Mai 2024 in Schweinfurt Stadt und Land

Die Tourist-Information Schweinfurt 360° lädt im Mai 2024 zu interessanten öffentlichen Gästeführungen ein.
mehr erfahren
Die Nordeifel feiert, feiern Sie mit! / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH
18.04.2024

Die Nordeifel feiert ihren zehnten Erlebnistag Zu Gast in der eigenen Heimat!

Am 4. und 5. Mai 2024 lädt die Nordeifel Tourismus GmbH (NeT) gemeinsam mit 30 Ausflugszielen und regionalen Unternehmen zum zehnten Erlebnistag Zu Gast in der eigenen Heimat ein.
mehr erfahren
Freeway Dance - Ayaka Nakama / Foto: © Hideto Maezawa
18.04.2024

St. Pölten 2024: Eine Kulturstadt im Aufbruch

Im Herzen Niederösterreichs, eingebettet in die vielfältige Natur- und Kulturlandschaft des Alpenvorlandes, entwickelt sich die Landeshauptstadt St. Pölten zu einem kulturellen Hotspot.
mehr erfahren
DAS FEST in Karlsruhe / Foto: © Andrea Fabry I KTG Karlsruhe Tourismus GmbH
17.04.2024

Hier spielt die Musik: Festivals im Schwarzwald

So vielfältig wie die Naturlandschaften des Schwarzwalds sind auch die Konzerterlebnisse in der Region: Das gilt für die Musikrichtungen von Klassik bis Elektro ebenso wie für die Veranstaltungsorte und einige Festivals im Jahr 2024.
mehr erfahren
Die St.Galler Bratwurst gehört zu den populärsten der Schweiz. (Hier von der Bechinger Spezialitäten-Metzgerei) / Foto: © Gabriele Griessenböck
16.04.2024

St.Gallen ist die kulinarische Genussregion der Schweiz

Die kulinarischen Genussorte bieten Feinschmeckern die Möglichkeit, eine authentische Schweiz abseits der üblichen Klischees zu entdecken und seit 2024 darf sich St.Gallen auch Kulinarischer Genussort der Schweiz nennen.
mehr erfahren
Neustädter Havelbucht / Foto: © PMSG I Andre Stiebitz
16.04.2024

Stadtteilführungen in Potsdam - unterwegs in den Kiezen

Potsdam steht nicht nur für Schlösser und Gärten, sondern auch für spannende Architektur und Filmgeschichte. Bei den Stadtteilführungen entdecken Gäste und Potsdamer die Stadt neu. Neue Termine für das Jahr 2024.
mehr erfahren
Oberes Belvedere in Wien / Foto: © Leonhard Niederwimmer auf Pixabay
15.04.2024

Aufblühen in Wien: 5 Tipps, wie Sie den Frühling in der österreichischen Metropole am besten genießen können

In Wien, mit einem Naturflächenanteil von fast 50 Prozent eine der grünsten Städte der Welt, zeigt sich der Frühling ab April von seiner schönsten Seite.
mehr erfahren
Inszenierung Upside Down vom Theater Titanick / Foto: © metaorange, Luca Migliore
12.04.2024

12. Naumburger Straßentheatertage vom 10. bis 12.05.2024

Naumburgs historische Straßen und Plätze verwandeln sich vom 10. bis 12. Mai 2024 im Rahmen der Straßentheatertage in bunte Bühnen.
mehr erfahren
Der Reinhold-Forster-Erbstolln in Siegen ist ein eindrucksvolles Denkmal der regionalen Bergbaugeschichte. / Foto: © djd/Touristikverband Siegen-Wittgenstein/Achim Meurer
12.04.2024

In Siegen-Wittgenstein hat der Bergbau eine lange Geschichte

Bergbausiedlung, Wodanstollen, Stahlbergmuseum und EisenZeitReiseWeg - das ist nur eine kleine Auswahl der Möglichkeiten, die sich in Siegen-Wittgenstein für eine spannende Zeitreise in die jahrtausendealte Bergbaugeschichte bieten.
mehr erfahren