Qualitätswege und Wanderregionen auf der CMT 2023 in Stuttgart ausgezeichnet

CMT 2023: Der Deutsche Wanderverband (DWV) zeichnete die Qualitätswege und Qualitätsregionen Wanderbares Deutschland aus. - Qualitätswege und Wanderregionen auf der CMT 2023 in Stuttgart ausgezeichnet

Auf der Aktivurlaubs-Messe in Stuttgart wurden vom 14. bis 16. Januar 2023 die besten Wanderwege und Regionen Deutschlands von dem Deutsche Wanderverband (DWV) ausgezeichnet. Insgesamt erhielten 59 Wege und zwei Regionen die Auszeichnung "Qualitätswege" und "Qualitätsregionen Wanderbares Deutschland" in Form einer Urkunde, die von Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß, dem Präsidenten des Verbandes, überreicht wurden. Von diesen Auszeichnungen blieben 26 im Bundesland Baden-Württemberg.

Zwei Qualitätsregionen: Räuberland im Spessart und Frankenwald

Abwechslungsreiche Landschaften, ein hervorragendes Wanderwegenetz, Trekking-Unterkünfte, Touristen-Informationen und ÖPNV – hier stimmt einfach alles. Gebiete, die das begehrte Zertifikat zur „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“ erhalten, bieten Wanderern ein Rundum-Sorglos-Paket und gehören zur Königsklasse aller Wanderregionen. Mit dem Räuberland im Spessart und dem Frankenwald wurden in diesem Jahr zwei Regionen bereits zum dritten Mal ausgezeichnet. „Dass sich Regionen und Wege den strengen Kriterien zum wiederholten Mal stellen, zeigt die Nachhaltigkeit unserer Qualitätsinitiative. Außerdem beweist es, dass sich das Zertifikat für die jeweiligen Regionen wirtschaftlich lohnt“, so Liana Jordan, beim DWV für die Zertifizierung zuständig. Abwechslung und Natur pur versprechen die beiden prämierten Regionen: Das Räuberland überzeugt dabei durch seine vielseitige Kulturlandschaft und im Frankenwald können Abenteurer auf insgesamt sechs Trekking-Plätzen sogar direkt unterm Sternenhimmel übernachten. 

Wasserschloss Mespelbrunn im Räuberland im Spessart

59 Qualitätswege: Schritt für Schritt zur Zertifizierung

Von kurzen Spaziergängen bis hin zu mehrtägigen Fernwanderungen: In Stuttgart wurden insgesamt 29 kurze sowie 30 lange Qualitätswege ausgezeichnet. Die Verleihung der kurzen Wanderungen erfolgte in den thematischen Kategorien: Traumtour, Komfortwandern, Kulturerlebnis, Stadtwanderung, Familienspaß, Winterglück, Naturvergnügen und Entdeckertouren – so findet garantiert jeder seine persönliche Lieblingsroute. Neben vielen Nachzertifizierungen konnten sich dabei auch zwölf Kurzwanderwege das begehrte Qualitätssiegel zum ersten Mal sichern. Darunter sechs „Römerpfade“ im Odenwald – spannende Tagestouren zum Erleben der Geschichten von Römern, Germanen und des Limes. Allein im Schwarzwald gibt es zudem drei neue so genannte Traumtouren und auch die Markgrafenrunde im Fichtelgebirge, wo vom 18. bis 22. Januar 2023 der Deutsche Winterwandertag stattfindet, darf sich ab sofort „Qualitätsweg“ nennen. 

Die langen Wanderungen stellten sich alle zum wiederholten Mal der Prüfung des DWV: So wurde beispielsweise der bekannte 359 Kilometer lange Wander- und Trekkingweg Albsteig im Schwarzwald bereits zum vierten Mal nachzertifiziert. Der Albsteig – auch bekannt als HW1 – blickt auf eine hundertjährige Tradition zurück und zählt zu den schönsten Strecken des Landes, vor allem aufgrund seiner grandiosen Panoramablicke. Ebenfalls im Schwarzwald gelegen und bereits zum fünften Mal ausgezeichnet wurde der 119 Kilometer lange Schluchtensteig: „Eine wahrhafte Perle für Wandernde“, weiß Jordan aus eigener Erfahrung.

Unglaubliche Panoramablicke erwartet den Wanderer im Odenwald

Wegearbeit: Zeichen setzen im Ehrenamt

„Dass so viele Wege die Zertifizierung geschafft haben, ist nicht selbstverständlich. Die Herausforderungen waren diesmal besonders groß, weil abgestorbene Bäume und die entsprechenden Forstarbeiten den Wegeverantwortlichen die Arbeit insbesondere in den Mittelgebirgen erschwerten. Manche Wegmarkierungen waren komplett verschwunden und mussten erneuert werden. Umso höher ist der Einsatz aller Aktiven und der vielen Ehrenamtlichen zu schätzen, die sich um die Qualität der Wege und des Angebots kümmern“, so Jordan. Auf der Bühne in Halle 9 gab es daher zu allen drei Preisverleihungen auch einen dicken Applaus für das Engagement der vielen Ehrenamtlichen, die Deutschlands schönste Wanderrouten markieren, erneuern und pflegen. Denn eines ist klar: Ohne die Leistung der bundesweit 20.000 ehrenamtlichen Wegezeichner wäre Deutschland kein Wanderland.

Kostenlose Wanderkataloge aus Baden-Württemberg bestellen alle ansehen

Gastgeberverzeichnis von Bad Mergentheim

Zu Gast in Bad Mergentheim

Liebliches Taubertal

Höhlenreich - die schönsten Höhlen und Quellen, die Eiszeitkunst und das Leben der Steinzeitmenschen

Höhlenreich - die schönsten Höhlen und Quellen, die Eiszeitkunst und das Leben der Steinzeitmenschen

Schwäbische Alb

Eine ganze Insel für Kinder Insel Mainau

Eine ganze Insel für Kinder Insel Mainau

Bodensee-Oberschwaben

Karlsruhe auf einen Blick

Karlsruhe auf einen Blick

Mittlerer Oberrhein

Nördlicher Schwarzwald – Familien-Erlebniskarte

Nördlicher Schwarzwald – Familien-Erlebniskarte

Schwarzwald

Lörrach – Lebendiges Lörrach

Lörrach – Lebendiges Lörrach

Schwarzwald

Quelle: Landesmesse Stuttgart GmbH

Reklassifizierung Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland für das Gasthaus Zum Jossatal, v.l.n.r.: Stefan Ziegler (Bad Soden-Salmünster), Egon und Sabine mit Sebastian Kröckel (Gasthaus „Zum Jossatal“) Bernhard Mosbacher (Spessart Tourismus und Marketing GmbH), Die Aufnahme erfolgte im Dezember 2022. / Foto: © Spessart Tourismus und Marketing GmbH
30.01.2023

Gasthaus Zum Jossatal in Mernes wird 2023 mit dem Siegel Wanderbares Deutschland rezertifiziert

Gasthaus Zum Jossatal in Mernes im Spessart wurde im Dezember 2022 wird mit dem Siegel Wanderbares Deutschland rezertifiziert.
mehr erfahren
Moselschleife in Kröv / Foto: © Dominik Ketz, Mosellandtouristik GmbH
26.01.2023

Mosel Reisebroschüren neu im Jahr 2023 aufgelegt

Antikes Weltkulturerbe, erhabene Burgen, moderne Weinarchitektur und genussvolle Weinkultur erwarten die Besucher an der Mosel.
mehr erfahren
Mit Alpakas im Schwarzwald unterwegs / Foto: © Wolftal Tourismus
20.01.2023

Mit Alpakas im Schwarzwald und dem Wolftal wandern

Das Wolftal In der Nationalparkregion Schwarzwald ist gleich mit mehreren, zündenden Ideen für seine Gäste ins neue Jahr 2023 gestartet, um diese erstmals auf der Urlaubsmesse CMT zu präsentieren.
mehr erfahren
One Night Camps im Schwarzwald / Foto: © MyCabin
19.01.2023

Neuigkeiten 2023 im Wanderparadies Schwarzwald

One-Night-Camps, neue Mehrtagestour im Albtal, prämierte Genießerpfade und der Westweg als Kinofilm erwarten die Besucher im Wanderparadies Schwarzwald.
mehr erfahren
Burgruine Altenstein in den Haßbergen / Foto: © Folker Bergmann
16.01.2023

Erkundungstour 2023 auf Burgen, Schlösser und Ruinen in den Haßbergen

Für Wanderer und Radfahrer gibt es in den Haßbergen und der Tourismusregion Coburg.Rennsteig zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten zu entdecken.
mehr erfahren
Wahl zum Wanderweg des Jahres 2023 in der Nordeifel / Foto: © Paul Meixner
10.01.2023

Wahl Wanderweg des Jahres 2023 in der Nordeifel

Die Nordeifel ist wunderbar, wanderbar mit den Wanderwegen EifelSchleifen sowie EifelSpuren – und das im Frühling, Sommer, Herbst und Winter.
mehr erfahren
Weite atmen auf dem Trekkingplatz am Döbraberg / Foto: © Frankenwald Tourismus / Faltenbacher
21.12.2022

Vielfalt auf Fränkisch: Kultur, Natur und Genuss 2023 im Urlaubsland Franken

Vielfalt zeichnet das Reiseland Franken im Norden Bayerns mit seinen 16 unterschiedliche Ferienlandschaften mit seiner köstlicher Küche, Bier- und Weinspezialitäten, Sehenswürdigkeiten und lebendiger Kultur aus.
mehr erfahren
Die Burgruine Altenstein von oben gesehen / Foto: © Folker Bergmann, Haßberge Tourismus e.V.
16.12.2022

Von Burg zu Burg in den Haßberge bis ins Coburger Land

Die Haßberge bis ins Coburger Land sind als Land der Burgen, Schlösser und Ruinen bekannt und die Faltkarte Burgen erkunden & erleben ist nun neu erschienen.
mehr erfahren
Wer die Ranger Sabine und Hans begleitet, erfährt viel Wissenswertes über Flora und Fauna. / Foto: © LRA Bad Tölz-Wolfratshausen
16.12.2022

Winter-Wissen to-go: Neue Ranger-Angebote 2023 im Tölzer Land

Entlang der Isar oder auf den Berg – gerne auch mal mit Hund: Die neuen Touren im Tölzer Land versprechen interessante Streifzüge durch die Voralpenlandschaft mit Mehrwert.
mehr erfahren
Burg Teck liegt auf der HOCHGEHBERGE-Tour / Foto: © Angela Hammer
16.12.2022

Die HOCHGEHBERGE-Tour hochgehadelt ist eine der 15 Nominierten für Deutschlands schönsten Wanderweg 2023

Die Fachzeitschrift Wandermagazin kürt jährlich Deutschlands schönste Wanderwege und in der Kategorie Touren wurde für die Schwäbische Alb in diesem Jahr die HOCHGEHBERGE-Tour hochgehadelt nominiert.
mehr erfahren