Qualitätswege und Wanderregionen auf der CMT 2023 in Stuttgart ausgezeichnet

CMT 2023: Der Deutsche Wanderverband (DWV) zeichnete die Qualitätswege und Qualitätsregionen Wanderbares Deutschland aus. - Qualitätswege und Wanderregionen auf der CMT 2023 in Stuttgart ausgezeichnet

Auf der Aktivurlaubs-Messe in Stuttgart wurden vom 14. bis 16. Januar 2023 die besten Wanderwege und Regionen Deutschlands von dem Deutsche Wanderverband (DWV) ausgezeichnet. Insgesamt erhielten 59 Wege und zwei Regionen die Auszeichnung "Qualitätswege" und "Qualitätsregionen Wanderbares Deutschland" in Form einer Urkunde, die von Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß, dem Präsidenten des Verbandes, überreicht wurden. Von diesen Auszeichnungen blieben 26 im Bundesland Baden-Württemberg.

Zwei Qualitätsregionen: Räuberland im Spessart und Frankenwald

Abwechslungsreiche Landschaften, ein hervorragendes Wanderwegenetz, Trekking-Unterkünfte, Touristen-Informationen und ÖPNV – hier stimmt einfach alles. Gebiete, die das begehrte Zertifikat zur „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“ erhalten, bieten Wanderern ein Rundum-Sorglos-Paket und gehören zur Königsklasse aller Wanderregionen. Mit dem Räuberland im Spessart und dem Frankenwald wurden in diesem Jahr zwei Regionen bereits zum dritten Mal ausgezeichnet. „Dass sich Regionen und Wege den strengen Kriterien zum wiederholten Mal stellen, zeigt die Nachhaltigkeit unserer Qualitätsinitiative. Außerdem beweist es, dass sich das Zertifikat für die jeweiligen Regionen wirtschaftlich lohnt“, so Liana Jordan, beim DWV für die Zertifizierung zuständig. Abwechslung und Natur pur versprechen die beiden prämierten Regionen: Das Räuberland überzeugt dabei durch seine vielseitige Kulturlandschaft und im Frankenwald können Abenteurer auf insgesamt sechs Trekking-Plätzen sogar direkt unterm Sternenhimmel übernachten. 

Wasserschloss Mespelbrunn im Räuberland im Spessart

59 Qualitätswege: Schritt für Schritt zur Zertifizierung

Von kurzen Spaziergängen bis hin zu mehrtägigen Fernwanderungen: In Stuttgart wurden insgesamt 29 kurze sowie 30 lange Qualitätswege ausgezeichnet. Die Verleihung der kurzen Wanderungen erfolgte in den thematischen Kategorien: Traumtour, Komfortwandern, Kulturerlebnis, Stadtwanderung, Familienspaß, Winterglück, Naturvergnügen und Entdeckertouren – so findet garantiert jeder seine persönliche Lieblingsroute. Neben vielen Nachzertifizierungen konnten sich dabei auch zwölf Kurzwanderwege das begehrte Qualitätssiegel zum ersten Mal sichern. Darunter sechs „Römerpfade“ im Odenwald – spannende Tagestouren zum Erleben der Geschichten von Römern, Germanen und des Limes. Allein im Schwarzwald gibt es zudem drei neue so genannte Traumtouren und auch die Markgrafenrunde im Fichtelgebirge, wo vom 18. bis 22. Januar 2023 der Deutsche Winterwandertag stattfindet, darf sich ab sofort „Qualitätsweg“ nennen. 

Die langen Wanderungen stellten sich alle zum wiederholten Mal der Prüfung des DWV: So wurde beispielsweise der bekannte 359 Kilometer lange Wander- und Trekkingweg Albsteig im Schwarzwald bereits zum vierten Mal nachzertifiziert. Der Albsteig – auch bekannt als HW1 – blickt auf eine hundertjährige Tradition zurück und zählt zu den schönsten Strecken des Landes, vor allem aufgrund seiner grandiosen Panoramablicke. Ebenfalls im Schwarzwald gelegen und bereits zum fünften Mal ausgezeichnet wurde der 119 Kilometer lange Schluchtensteig: „Eine wahrhafte Perle für Wandernde“, weiß Jordan aus eigener Erfahrung.

Unglaubliche Panoramablicke erwartet den Wanderer im Odenwald

Wegearbeit: Zeichen setzen im Ehrenamt

„Dass so viele Wege die Zertifizierung geschafft haben, ist nicht selbstverständlich. Die Herausforderungen waren diesmal besonders groß, weil abgestorbene Bäume und die entsprechenden Forstarbeiten den Wegeverantwortlichen die Arbeit insbesondere in den Mittelgebirgen erschwerten. Manche Wegmarkierungen waren komplett verschwunden und mussten erneuert werden. Umso höher ist der Einsatz aller Aktiven und der vielen Ehrenamtlichen zu schätzen, die sich um die Qualität der Wege und des Angebots kümmern“, so Jordan. Auf der Bühne in Halle 9 gab es daher zu allen drei Preisverleihungen auch einen dicken Applaus für das Engagement der vielen Ehrenamtlichen, die Deutschlands schönste Wanderrouten markieren, erneuern und pflegen. Denn eines ist klar: Ohne die Leistung der bundesweit 20.000 ehrenamtlichen Wegezeichner wäre Deutschland kein Wanderland.

Kostenlose Wanderkataloge aus Baden-Württemberg bestellen alle ansehen

Gastgeberverzeichnis von Bad Mergentheim

Zu Gast in Bad Mergentheim

Liebliches Taubertal

Höhlenreich Schwäbische Alb –  Höhlen, Quellen, Eiszeitschätze

Höhlenreich Schwäbische Alb – Höhlen, Quellen, Eiszeitschätze

Schwäbische Alb

Insel Mainau (Bodensee) – Eine ganze Insel für Kinder

Insel Mainau (Bodensee) – Eine ganze Insel für Kinder

Bodensee-Oberschwaben

Karlsruhe auf einen Blick - Entdecken & Erleben

Karlsruhe auf einen Blick

Mittlerer Oberrhein

Nördlicher Schwarzwald – Erlebnismagazin

Nördlicher Schwarzwald – Erlebnismagazin

Schwarzwald

Lörrach – Lebendiges Lörrach

Lörrach – Lebendiges Lörrach

Schwarzwald

Quelle: Landesmesse Stuttgart GmbH

In der Biosphärenstadt Blieskastel im Südosten des Saarlandes. / Foto: © Tourismus Zentrale Saarland GmbH I Marcus Gloger
27.05.2024

Ungetrübte Urlaubsfreuden 2024 im Saarland

Glücklicherweise sind nicht alle Regionen des Saarlandes vom aktuellen Hochwasser betroffen. Ausgewählte Radrouten, sehenswerte Ausstellungen zum Thema Urban Art und besondere Kulturtipps empfiehlt die Tourismus Zentrale Saarland.
mehr erfahren
Auf der Mehrtagestour entlang des Lechwegs allgegenwärtig ist der namensgebende Wildfluss, den Wanderer vom Ursprung am Formarinsee bei Lech/Österreich bis zum Lechfall in Füssen/Bayern begleiten. / Foto: © Verein Lechweg/Fabian Heinz
27.05.2024

Glücklich zwischen Euphorie und Erschöpfung: 11 einmalige Wandererlebnisse

Glücklich zwischen Euphorie und Erschöpfung: 11 einmalige Wandererlebnisse zwischen den Alpen und dem Bayerischen Wald.
mehr erfahren
Pilgerweg in der Region Mühlviertler Alm: der Johannesweg / Foto: © Österreich Werbung / Lukas Beck
24.05.2024

Top 10 Wanderneuigkeiten 2024 in Österreich: Die besten Wanderungen und Trails entdecken

Österreich bietet 2024 spannende Neuigkeiten für Wanderfreunde. Das Land ist ein Paradies für Naturliebhaber mit spektakulären Landschaften, gut gepflegten Wegen und innovativen Angeboten.
mehr erfahren
Die kleinen, gemütlichen Camping- und Reisemobilplätze sind von wilder Natur umgeben. / Foto: © djd/Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald
22.05.2024

Naturnaher Urlaub nur einen Katzensprung entfernt

Reisemobilisten, Wohnmobilfreunde und Camper, die ihren Urlaub abseits der Massen verbringen wollen, finden in der ostbayerischen Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald genau das Richtige.
mehr erfahren
Die über 1000 m lange Höllentalklamm bildet den Abschluss des Höllentals. / Foto: © Sebastian W auf Pixabay
22.05.2024

Frische Fluchten der Zugspitz Region

Wild wie die Isar, tosend wie die Höllentalklamm oder ruhig und kristallklar wie der Badersee - die Wasserwelten der Zugspitz Region haben viele Gesichter.
mehr erfahren
Einen energiereichen Start in den Tag bietet Ramona Mühlbacher beim Morgenyoga im Strandbad Tengling. / Foto: © djd/Waging am See/Axel Effner
21.05.2024

Rund um den Waginger See sorgen Natur und Mensch für Wohlbefinden und Entspannung

Wie geschaffen, um den Geist zur Ruhe und den Körper sanft in Bewegung zu bringen, scheint die sanft hügelige Bilderbuchlandschaft rund um den oberbayerischen Waginger See.
mehr erfahren
Selfie vor dem Hintergrund von Heilbad Heiligenstadt, der deutschen Wanderhauptstadt 2024. / Foto: © djd/www.dwt2024.de/HVE/Eichsfeld Touristik
21.05.2024

Grenzenloses Wandervergnügen auf dem Deutscher Wandertag 2024

Heilbad Heiligenstadt und das Eichsfeld im Dreiländereck Thüringen, Niedersachsen und Hessen sind vom 19. bis 22. September 2024 Gastgeber des 122. Deutschen Wandertages des Deutschen Wanderverbandes.
mehr erfahren
Urkundenübergabe an das Romantik Hotel I Restaurant Hirsch: v.l.n.r. Sarah Reinhardt, Gerd Windhösel, Silke Windhösel, Ulrike Müller / Foto: © Mythos-Schwäbische-Alb
17.05.2024

Romantik Hotel | Restaurant Hirsch erneut als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland rezertifiziert

Das Romantik Hotel | Restaurant Hirsch in Sonnenbühl-Erpfingen wurde erneut als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland zertifiziert.
mehr erfahren
Die EifelSpur „Soweit das Auge reicht“  ist Wanderweg des Jahres 2024 / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH
15.05.2024

EifelSpur Soweit das Auge reicht zum beliebtesten Wanderweg 2024 gewählt

Beliebtester Wanderweg 2024 in der Nordeifel ist mit über 18% aller Stimmen die EifelSpur Soweit das Auge reicht in Mechernich.
mehr erfahren
Robert Kürzinger (Geschäftsführer der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald), Elke Ohland (Nationalpark Bayerischer Wald), Alois Grobauer (Vorsitzender der Nationalpark-Partner) und Josef Wanninger (Nationalpark Bayerischer Wald) präsentieren das neue Erlebnisangebot mit zahlreichen Führungen für die Sommersaison sowie die Gutscheine der Nationalpark-Partnerbetriebe, welche an Gäste und Kunden der Partnerbetriebe ausgegeben werden. / Foto: © FNBW, Lisa Schuster
14.05.2024

Start in die Sommersaison 2024 in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

Gäste und Kunden der Nationalpark-Partner erhalten in diesem Sommer Gutscheine für kostenlose Führungen aus dem Erlebnisprogramm des Nationalparks Bayerischer Wald.
mehr erfahren