Radfahren im Schwarzwald: von gemütlich bis sportlich

Der Naturpark Südschwarzwald lässt sich wunderbar auf dem Südschwarzwald-Radweg erkunden - Radfahren im Schwarzwald: von gemütlich bis sportlich

Neue Beiträge sofort lesen? Folgen Sie dem Tambiente Urlaubsmagazin bei Google News.


Gemütliche Radtour mit der Familie oder ambitionierte Gipfeltour mit dem Mountainbike? Streckenradeln oder mit der Rennradgruppe auf Zeit fahren? In der Ferienregion Schwarzwald ist all das problemlos möglich: Hier ist das Fahrrad ideales Fortbewegungsmittel und Sportgerät zugleich - und lockt auch Profis zu zahlreichen Wettkämpfen. Weitere Tourentipps und alle Infos unter www.rad-schwarzwald.info

Luftbild von Schwenningen, das am 24. August 2024 als Zielort der dritten Etappe der Deutschland Tour dient

"Deutschland Tour" kommt nach Villingen-Schwenningen

Deutschlands wichtigstes Radrennen macht nach 2024 erneut Station im Schwarzwald: Villingen-Schwenningen empfängt am 24. August 2024 als Zielort der dritten Etappe die Elite der weltbesten Radsportler. Mit dem Finale am Samstagnachmittag hat sich die Doppelstadt am Ostrand der Ferienregion Schwarzwald einen besucherstarken Höhepunkt der Tour vom 21. bis 25. August 2024 gesichert - die Zielrunde wird beide Stadtbezirke einbeziehen. Dass die Ferienregion erneut Gastgeber der „Deutschland Tour“ und der Deutschen Straßenradmeisterschaft sein darf (siehe Meldung unten), ist ein schöner Beleg für die hohe Qualität des Schwarzwaldes als Radsport-Destination.

Deutsche Straßenmeisterschaften wieder in Bad Dürrheim und Donaueschingen

Zum zweiten Mal in Folge sind Bad Dürrheim und Donaueschingen Austragungsorte der Deutschen Straßenradmeisterschaften: Die hügelige Hochebene der Baar am östlichen Rand der Ferienregion bietet vom 21. bis 23. Juni 2024 wieder zahlreiche Herausforderungen für die schnellsten Radsportlerinnen und Radsportler Deutschlands: Am Start sind die Elite der Radsportlerinnen und Radsportler sowie neben der U23 erstmals auch die Nachwuchsklassen U15 bis U19. Von Donaueschingen nach Bad Dürrheim führt eine zuschauerfreundliche Strecke mit zahlreichen Steigungen, die die Athletinnen und Athleten in ihren Rennen mehrmals bewältigen müssen. Im Vergleich zum Vorjahr wird es etwas weniger Höhenmeter geben, so dass die Strecke den Sprintern entgegenkommen dürfte. Beim Einzelzeitfahren am 21. Juni sind Roll- und Sprintqualitäten gefragt. Am 22. Juni wird die Deutsche Meisterin gekürt, am 23. Juni folgen die Männer, an beiden Tagen starten auch die Nachwuchsklassen.

Neues Tourenbuch für den südlichen Rheinradweg

Der Rheinradweg oder Eurovelo 15 ist einer der beliebtesten Radfernwege Europas. Von den Schweizer Alpen bis zur Nordsee fördert der Rhein seit über 2000 Jahren den kulturellen und wirtschaftlichen Dialog zwischen dem Alpenraum und Nordeuropa. Das neue, kostenlose Tourenbuch der Schwarzwald Tourismus GmbH für den südlichen Rheinradweg von Konstanz bis Mannheim ist der perfekte Begleiter für die 520 Kilometer lange Tour: Auf 32 Seiten finden Radlerinnen und Radler detailliertes Kartenmaterial, Hinweise zu Sehenswürdigkeiten und Insidertipps. Zu den Highlights der Tour gehören mittelalterliche Städte wie Laufenburg und Bad Säckingen, der Rheinfall bei Schaffhausen, die Weinberge am Westrand des Schwarzwalds und die imposanten Schlösser in Karlsruhe, Heidelberg und Mannheim. Die Strecke führt vorbei an Naturschutzgebieten und Wasserkraftwerken und ist für Radlerinnen und Radler jeder Kondition in sechs bis sieben Tagen gut zu schaffen - natürlich gibt es auch Tourenangebote mit Gepäcktransport.

Neues Tourenbuch für den südlichen Rheinradweg

Radweg Heidelberg-Schwarzwald-Bodensee erneut ADFC-Qualitätsroute

Was für ein Start, was für ein Ziel auf dem erneut mit drei Sternen als ADFC-Qualitätsroute ausgezeichneten Radweg Heidelberg-Schwarzwald-Bodensee quer durchs Ländle: Vom malerischen Heidelberg bis zum nicht minder schönen Bodensee führt diese Tour einmal quer durch Baden-Württemberg, 300 Kilometer von Nord nach Süd. Sie ist ebenso abwechslungsreich wie steil, beginnt mit den tausend Hügeln des Kraichgaus, führt durch die Täler und über die Höhen des Schwarzwalds, bevor die Mühen ab Donaueschingen mit herrlichen Abfahrten belohnt werden. Die Kurpfälzer Spargellandschaft um Reilingen und St. Leon-Rot, die Goldstadt Pforzheim, die Hesse-Stadt Calw, die älteste Stadt Baden-Württembergs Rottweil, die Donauquelle in Donaueschingen und die Burgruine Hohentwiel bei Singen, Deutschlands größte Burganlage, liegen auf der Route dieses ruhigen und überwiegend ländlichen Radwegs. Wer es bis hierher geschafft hat, ist seinem Ziel schon ganz nahe und kann die milde Luft des Bodensees fast riechen.

Unterwegs auf dem Heidelberg-Schwarzwald-Bodensee-Radweg

Südschwarzwald-Radweg mit Gepäcktransport

Auf dem Südschwarzwald-Radweg rund um den Naturpark Südschwarzwald warten nur wenige leichte Steigungen. Die meiste Zeit geht es auf dem 240 Kilometer langen Rundkurs bergab: Von Hinterzarten rollen die Räder durch das Gutachtal nach Lenzkirch. Von dort führt der „Bähnleradweg“ auf einer ehemaligen Bahntrasse nach Bonndorf oberhalb der Wutachschlucht und später durch das Wutachtal hinunter an den Hochrhein bei Waldshut. Am Südrand des Schwarzwaldes rollen die Räder auf dem Rheinradweg Richtung Basel. Von Rheinfelden aus führt die beschriebene Tour nordwärts nach Müllheim und durch das Markgräflerland zurück zum Ausgangspunkt. Pauschalangebote mit sechs Übernachtungen und Gepäcktransfer gibt es von April bis Oktober bei „Original Landreisen“ ab 720 Euro pro Person unter www.suedschwarzwald-radweg.de.

Quelle: Schwarzwald Tourismus GmbH

Herzschaukel auf dem Goethe-Erlebnissweg / Foto: © Mario Hochhaus I Weimarer Land Tourismus
13.06.2024

Weimarer Land: Sehnsuchtsort für Träumer, Denker und Genießer

Im Herzen Thüringens liegt das Weimarer Land. Es ist eine der vielfältigsten Regionen des Freistaates und ein Sehnsuchtsort für Träumer, Denker und Genießer.
mehr erfahren
Mit dem Gravelbike unterwegs durch das schöne Erzgebirge. / Foto: © Martin Donath, Lifecycle Magazin
06.06.2024

Erstes Globetrotter Gravel Camp 2024 im Erzgebirge

Vom 30. August bis 1. September 2024 findet das erste Globetrotter Gravel Camp im Erzgebirge statt und ein idealer Wochenendstandort und bester Ausgangspunkt ist der Campingplatz am Galgenteich in Altenberg.
mehr erfahren
Rennradfahrer finden in ganz Österreich traumhaft schöne Strecken / Foto: © Franz W. auf Pixabay
29.05.2024

Bike-Neuheiten 2024 in Österreich

Für Radfahrer gibt es 2024 in Österreich eine Reihe neuer Trails, Radwege und -touren zu entdecken.
mehr erfahren
In der Biosphärenstadt Blieskastel im Südosten des Saarlandes. / Foto: © Tourismus Zentrale Saarland GmbH I Marcus Gloger
27.05.2024

Ungetrübte Urlaubsfreuden 2024 im Saarland

Glücklicherweise sind nicht alle Regionen des Saarlandes vom aktuellen Hochwasser betroffen. Ausgewählte Radrouten, sehenswerte Ausstellungen zum Thema Urban Art und besondere Kulturtipps empfiehlt die Tourismus Zentrale Saarland.
mehr erfahren
Tom Oehler in Action auf den Singletrails in Davos Klosters / Foto: © Destination Davos Klosters/Martin Bissig
23.05.2024

Filmpremiere Bike Harder an der Cycle Week 2024 in Zürich

Der Red Bull-Athlet Tom Oehler feiert am 24. Mai 2024 zusammen mit der Destination Davos Klosters die Premiere seines neusten Bikefilms Bike Harder, der Fortsetzung von Bike Hard.
mehr erfahren
Einen energiereichen Start in den Tag bietet Ramona Mühlbacher beim Morgenyoga im Strandbad Tengling. / Foto: © djd/Waging am See/Axel Effner
21.05.2024

Rund um den Waginger See sorgen Natur und Mensch für Wohlbefinden und Entspannung

Wie geschaffen, um den Geist zur Ruhe und den Körper sanft in Bewegung zu bringen, scheint die sanft hügelige Bilderbuchlandschaft rund um den oberbayerischen Waginger See.
mehr erfahren
Bad Aibling mit dem Fahrrad entdecken / Foto: © AIB-KUR GmbH & Co. KG
17.05.2024

Aktiv in Bewegung: Bad Aibling mit dem Rad erkunden

Bad Aibling bietet die ideale Kulisse für Bewegung an der frischen Luft mit dem Fahrrad, eingebettet in die idyllische bayerische Voralpenlandschaft.
mehr erfahren
Auf neuen Radpilgerrouten durch den Pfaffenwinkel. / Foto: © Velontour
14.05.2024

Einen Gang zurückschalten: Auf neuen Radwegen durch den Pfaffenwinkel

Zwischen Starnberger See, Lech und Voralpenland pilgert man im Sommer vom Fahrradsattel aus. Mit neu ausgearbeiteten Routen für jeden Geschmack punktet der Pfaffenwinkel.
mehr erfahren
Europas größtes Trail-Netz entsteht in Nordhessen / Foto: © Tourist-Information Diemelsee I SABRINITY
08.05.2024

Trails für jedermann: Baubeginn der Green Trails Diemelsee

Die Green Trails in Korbach sind gut frequentiert, die Bauarbeiten in Willingen schon weit fortgeschritten - und seit Februar 2024 laufen auch in der Gemeinde Diemelsee die Arbeiten auf Hochtouren.
mehr erfahren
Radtouren in unterschiedlichen Längen, Schwierigkeitsgraden und Höhenlagen führen durch Osttirols ursprüngliche Landschaften. / Foto: © TVB Osttirol/Erwin Haiden
06.05.2024

Durch Berg und Tal bis ans Meer: Grenzüberschreitend Radfahren in Osttirol

So nah und doch so fern: Nur wenige Autostunden von München und Innsbruck entfernt taucht der Reisende in eine ganz andere Welt ein - in Osttirol erwartet ihn ein Urlaub in der Natur pur.
mehr erfahren