15 Tipps für Stadterlebnisse im Herbst 2023 in Franken

Panoramablick über Eichstätt - 15 Tipps für Stadterlebnisse im Herbst 2023 in Franken

Lust auf Inspirationen für Ihren Städtetrip?

Mit dem Floß an den Sehenswürdigkeiten Aschaffenburgs vorbeifahren, sich in der Erlanger Hugenottenkirche von einer Lichtershow verzaubern lassen oder in Coburg Köstlichkeiten genießen, die schon die alten Herzöge zu schätzen wussten - in 15 fränkischen Städten locken spannende Urlaubserlebnisse. Und die können durchaus außergewöhnlich sein: Wo man auf dem Stadtfriedhof auf Zeitreise gehen kann, wo traditionelles Handwerk lebendig ist und wo mitten in der Altstadt eine legale Graffiti-Session stattfindet, zeigen die folgenden 15 Tipps für einen Städtetrip in Franken.

Am Stadtfriedhof Ansbach

1. Ansbach: Steinernes Geschichtsbuch

Wer ganz bei sich selbst über den Ansbacher Friedhof an der Heilig-Kreuz-Kirche in Ansbach spaziert, trifft auf fast 500 Jahre Lokalgeschichte: Die Inschriften auf den Grabsteinen, in den Grüften und in der Heilig-Kreuz-Kirche erinnern an das Leben und Wirken vieler hundert Ansbacher Bürger. Bekannt ist der Gottesacker für sein „Grüfte-Viereck“ - eine quadratische Anlage mit rund 150 Grüften, die das Gräberfeld umschließt.

2. Aschaffenburg: Wasserreiche Stadttour

Eine neue Perspektive auf Aschaffenburg bietet eine Boots- oder Floßfahrt auf dem Main: Das majestätische Schloss Johannisburg und die Weinberge unterhalb des Pompejanums wirken vom Fluss aus besonders malerisch. Zur Auswahl stehen Tretboot, Kanu, Floß oder Motorboot.

3. Bamberg: Moderne Kunst vor historischer Kulisse

Scheinbar mühelos fügen sich die Werke renommierter und international anerkannter Künstler und Künstlerinnen wie Joannis Avramidis, Fernando Botero oder Markus Lüpertz in das Stadtbild Bambergs ein. Der 5,2 Kilometer lange „Weg der modernen Skulptur“ verbindet die Großplastiken und führt zudem an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt Bamberg vorbei.

4. Bayreuth: Gebraut mit besten Zutaten

In der Bayreuther Brauerei Geb. Maisel wird mit besonders edlem Wasser gebraut, das aus dem Granitgestein des Fichtelgebirges stammt. In der zur Brauerei gehörenden Gaststätte „Liebesbier“ können sich die Gäste selbst von der Qualität überzeugen, denn es wird wahlweise still oder mit Kohlensäure versetzt als „Brauwasser“ in Bayreuth ausgeschenkt.

5. Coburg: Schlemmen wie die Herzöge

Zahlreiche Delikatessengeschäfte in der Vestestadt Coburg blicken auf eine lange Tradition zurück. Einige von ihnen waren so angesehen, dass sie sich als „Herzoglich-Sächsische Hoflieferanten“ mit dem Wappen des Hauses Sachsen-Coburg und Gotha schmücken durften. Wer durch die Altstadt schlendert, erkennt sie noch heute an den Siegeln an den Häuserfassaden.

Kinderzeche Dinkelsbühl

6. Dinkelsbühl: Viel Spaß für kleine Gäste

Familien sind in Dinkelsbühl genau richtig, denn es gibt zahlreiche Angebote speziell für Kinder. Historische Waffen und Kostüme locken zum Beispiel ins Kinderzech-Zeughaus, das sich mit der Kinderzeche, dem großen historischen Fest, beschäftigt. Im „Haus der Geschichte“ kann man sogar eine Rüstung anprobieren und auf dem Kinderpfad das Museum auf eigene Faust erkunden.

7. Eichstätt: Fotogene Stadtschönheit

Die barocke Bischofsstadt Eichstätt macht nicht nur bei Wanderungen und Kulturbesuchen eine gute Figur, sondern auch vor der Kamera. Besonders schön werden die Bilder an speziellen Aussichtspunkten und Fotospots, die in einem Video vorgestellt werden. Das Beste: In Eichstätt ist schon der Weg zu den besonderen Plätzen filmreif - zum Beispiel der naturnahe und aussichtsreiche „Neue Weg“, an dem gleich mehrere Fotospots liegen.

8. Erlangen: Lichtspektakel in der Hugenottenkirche

Vom 22. September bis 18. November 2023 erstrahlt die Erlanger Hugenottenkirche in einem magischen Spiel der Lichter: Die multimediale Licht- und Videoinstallation GENESIS lässt die biblische Schöpfungsgeschichte auf den Mauern des fast 400 Jahre alten Gotteshauses in Erlangen lebendig werden. Das Publikum genießt die knapp 30-minütige Show im Liegen oder auf Sitzsäcken und Kirchenbänken.

9. Forchheim: Handgemachtes vom Buch bis zur Brosche

Lust auf fränkische Handwerkskunst? Der 90-minütige Handwerkerrundgang in Forchheim führt zu drei besonderen Betrieben und verrät die Geheimnisse und Kniffe der Buchbinderei, der Goldschmiede und der Polsterei. Dazu gibt es Wissenswertes zur Geschichte des Forchheimer Handwerks.

10. Fürth: Naschmarkt auf fränkisch

Ob für einen Mittagssnack, einen gemütlichen Cappuccino am Nachmittag oder ein fränkisches Bier am Abend - der Fürther Markt zwischen Neuer Mitte und Hornschuch-Center ist zu jeder Tageszeit einen Besuch wert. Mitten in der Stadt Fürth bietet er werktags alles, was das kulinarische Herz begehrt: von der Currywurst über vegane Wraps bis hin zu asiatischen Köstlichkeiten. Auch frisches, regionales Obst und Gemüse oder Blumen werden an den Ständen angeboten.

Wandern rund um Kulmbach mit Blick auf die Plassenburg

11. Kulmbach: Natur, Kultur und Kulinarisches

Kulmbach verbindet Wandervergnügen mit kulinarischen Höhepunkten. Ins Grüne führen zum Beispiel die beiden FrankenwaldSteigla - jeweils mit der imposanten Plassenburg als Highlight auf der Strecke im Frankenwald. Nach der Tour locken die Bratwurstspezialität „Zwa im Stolln“ und ein gutes Kulmbacher Bier.

12. Nürnberg: Altstadt neu entdecken

Neben der beliebten Kaiserburg hat die Nürnberger Altstadt noch viele weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten. Einige der schönsten Plätze finden Gäste in den Nürnberger Stadtteilen: Im Burgviertel, am Lorenzer Platz, am Weinmarkt, am Jakobsmarkt, im Handwerkerhof oder am Augustinerhof warten kleine Restaurants und Geschäfte sowie versteckte Fotospots. Am Augustinerhof wird zudem ein Blick in die Zukunft geworfen: Das Zukunftsmuseum in Nürnberg, ein Zweigmuseum des Deutschen Museums in München, geht mit über 250 Exponaten der Frage nach, wie wir in 10, 20 oder 50 Jahren leben werden.

13. Rothenburg ob der Tauber: Spaziergang durch die Geschichte

In und um Rothenburg ob der Tauber führen 13 herrliche Rundwanderwege in längst vergangene Zeiten. Die Geschichte der Mühlen, die lange Zeit für die Versorgung der Bevölkerung von großer Bedeutung waren, wird zum Beispiel auf dem 11 Kilometer langen „Rothenburger Taubermühlenweg“ lebendig. Auf dem Weg liegen nicht nur besonders viele historische Mühlengebäude, sondern auch die malerischen Flüsse Tauber und Schandtauber.

14. Schweinfurt: Würfelglück für Kreative

Sprayer aufgepasst! Mit zahlreichen großen Graffiti-Würfeln wurde in Schweinfurt eine legale Möglichkeit für bunte Straßenkunst geschaffen. Über die ganze Stadt verteilt stehen große Würfel, deren Flächen zum Besprühen freigegeben sind. Für Einsteiger bietet die Tourist-Information Schweinfurt ein Graffiti-Set an - inklusive Sprühfarbe, Schablonenvorlagen, Handschuhen sowie einem Lageplan aller Graffitikuben.

15. Würzburg: Verbindender Weingenuss

Das ist der ideale Start ins Würzburger Wochenende: Beim Brückenschoppen treffen sich Einheimische und Gäste auf der historischen Alten Mainbrücke, trinken köstlichen Frankenwein und genießen die malerische Kulisse von Festung Marienberg, Wallfahrtskirche Käppele und Weinbergen. Für Urlauber ist das Erlebnis in Würzburg als Führung buchbar.

Quelle: Tourismusverband Franken e.V.

Donutboot auf dem Neckar in Heilbronn. / Foto: © Neckarboot GmbH & Co. KG
17.06.2024

In den wasserreichen Städten des Südens feiern und genießen

Wer in Baden-Württemberg eine Städtereise plant, hat die Qual der Wahl: Urbanes Flair oder historischer Charme, moderne Architektur oder traditionelles Fachwerk, bunte Streetart oder uralte Eiszeitkunst.
mehr erfahren
Residenzstadt Eichstätt - ein Ensemble aus italienischem Flair und barocken Prachtbauten / Foto: © -Rita-👩‍🍳 und 📷 mit ❤ auf Pixabay
13.06.2024

Residenzstadt Eichstätt - ein Ensemble aus italienischem Flair und barocken Prachtbauten

Mitten im Zentrum des Naturparks Altmühltal liegt die barocke Residenzstadt Eichstätt. Durch ihre kunstvoll gestalteten Plätze und kleinen Gassen bringt sie italienisches Flair in die Urlaubsregion.
mehr erfahren
Spaziergang im Hofgarten mit Personen / Foto: © Mikhail Butovskiy
13.06.2024

Der perfekte Mädelstrip nach Bayreuth

Ob Konzerte, Shopping in kleinen Boutiquen, Wellness oder kulinarische Genüsse - eine der schönsten Städte Deutschlands verspricht unvergessliche Tage. Fünf spannende Erlebnisse in Bayreuth für den perfekten Girlstrip.
mehr erfahren
Nordeifel Mordeifel 2024: Krimifestival vom 31. August bis zum 8. September in und um den Nationalpark Eifel / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH
13.06.2024

Krimifestival Nordeifel Mordeifel vom 31. August bis zum 8. September 2024

17 Veranstaltungen an neun Festivaltagen: das Krimifestival Nordeifel Mordeifel 2024 findet vom 31. August bis zum 8. September in und um den Nationalpark Eifel statt.
mehr erfahren
Der Chiemsee ist wunderschön gelegen vor den Chiemgauer Bergen / Foto: © 🌼Christel🌼 auf Pixabay
13.06.2024

Traumhafte Rückzugsorte: Entspannung und Genuss an den schönsten Seen Deutschlands

Drei erstklassige Hotels in Deutschland bieten Erholungssuchenden, eingebettet in die atemberaubende Schönheit der Seen, ideale Rückzugsorte und verbinden Naturerlebnis mit kulinarischen Genüssen.
mehr erfahren
Herzschaukel auf dem Goethe-Erlebnissweg / Foto: © Mario Hochhaus I Weimarer Land Tourismus
13.06.2024

Weimarer Land: Sehnsuchtsort für Träumer, Denker und Genießer

Im Herzen Thüringens liegt das Weimarer Land. Es ist eine der vielfältigsten Regionen des Freistaates und ein Sehnsuchtsort für Träumer, Denker und Genießer.
mehr erfahren
Wattener Lizum Außermelang Alm / Foto: © hall-wattens.at
12.06.2024

Region Hall-Wattens: Vom Almkäse zum Haubenkoch

Die Region Hall-Wattens im Herzen Tirols ist klein, aber fein. Vor allem kulinarisch: Denn hier wird regionale Qualität mit internationaler Spitzengastronomie kombiniert.
mehr erfahren
Schimpansengruppe mit Beschäftigungsmaterialen auf der Außenanlage von Pongoland. / Foto: © Zoo Leipzig
11.06.2024

Vielfältigkeit zu den Entdeckertagen Affen am 15. und 16. Juni 2024 im Zoo Leipzig

Ob Krallenaffen, Menschenaffen oder Lemuren - die Ordnung der Herrentiere ist vielfältig und diese Vielfalt wird während der Entdeckertage Affen am 15. und 16. Juni 2024 mit insgesamt 18 Affenarten im Zoo Leipzig anschaulich unter Beweis gestellt
mehr erfahren
Zwischen See und Vulkanen wird in diesem Jahr Geschichte lebendig. Über 30 Persönlichkeiten aus dem Mittelalter plaudern während des Jubiläumsjahrs „1300 Jahre Reichenau“ am westlichen Bodensee aus ihrem Leben. Als Silhouetten sind sie an den verschiedensten Orten platziert. Im Bild: Die Weinbäuerin Änlin aus dem Hegau. / Foto: © REGIO e.V.
10.06.2024

Am westlichen Bodensee wird das Mittelalter lebendig

Über 30 Persönlichkeiten aus dem Mittelalter erzählen im Jubiläumsjahr 1300 Jahre Reichenau am westlichen Bodensee anschaulich aus ihrem Leben.
mehr erfahren
In Köln ist Kicken Kult / Foto: © Michal Jarmoluk auf Pixabay
10.06.2024

Fußballvernarrte Rheinmetropole: In Köln ist Kicken Kult

Der Ball rollt wieder: In wenigen Tagen beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft und langsam aber sicher steigt die Vorfreude in der Bundesrepublik. Auch in Köln - insgesamt fünf Spiele finden in der Domstadt statt.
mehr erfahren