15 Tipps für Stadterlebnisse im Herbst 2023 in Franken

Panoramablick über Eichstätt - 15 Tipps für Stadterlebnisse im Herbst 2023 in Franken

Lust auf Inspirationen für Ihren Städtetrip?

Mit dem Floß an den Sehenswürdigkeiten Aschaffenburgs vorbeifahren, sich in der Erlanger Hugenottenkirche von einer Lichtershow verzaubern lassen oder in Coburg Köstlichkeiten genießen, die schon die alten Herzöge zu schätzen wussten - in 15 fränkischen Städten locken spannende Urlaubserlebnisse. Und die können durchaus außergewöhnlich sein: Wo man auf dem Stadtfriedhof auf Zeitreise gehen kann, wo traditionelles Handwerk lebendig ist und wo mitten in der Altstadt eine legale Graffiti-Session stattfindet, zeigen die folgenden 15 Tipps für einen Städtetrip in Franken.

Am Stadtfriedhof Ansbach

1. Ansbach: Steinernes Geschichtsbuch

Wer ganz bei sich selbst über den Ansbacher Friedhof an der Heilig-Kreuz-Kirche in Ansbach spaziert, trifft auf fast 500 Jahre Lokalgeschichte: Die Inschriften auf den Grabsteinen, in den Grüften und in der Heilig-Kreuz-Kirche erinnern an das Leben und Wirken vieler hundert Ansbacher Bürger. Bekannt ist der Gottesacker für sein „Grüfte-Viereck“ - eine quadratische Anlage mit rund 150 Grüften, die das Gräberfeld umschließt.

2. Aschaffenburg: Wasserreiche Stadttour

Eine neue Perspektive auf Aschaffenburg bietet eine Boots- oder Floßfahrt auf dem Main: Das majestätische Schloss Johannisburg und die Weinberge unterhalb des Pompejanums wirken vom Fluss aus besonders malerisch. Zur Auswahl stehen Tretboot, Kanu, Floß oder Motorboot.

3. Bamberg: Moderne Kunst vor historischer Kulisse

Scheinbar mühelos fügen sich die Werke renommierter und international anerkannter Künstler und Künstlerinnen wie Joannis Avramidis, Fernando Botero oder Markus Lüpertz in das Stadtbild Bambergs ein. Der 5,2 Kilometer lange „Weg der modernen Skulptur“ verbindet die Großplastiken und führt zudem an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt Bamberg vorbei.

4. Bayreuth: Gebraut mit besten Zutaten

In der Bayreuther Brauerei Geb. Maisel wird mit besonders edlem Wasser gebraut, das aus dem Granitgestein des Fichtelgebirges stammt. In der zur Brauerei gehörenden Gaststätte „Liebesbier“ können sich die Gäste selbst von der Qualität überzeugen, denn es wird wahlweise still oder mit Kohlensäure versetzt als „Brauwasser“ in Bayreuth ausgeschenkt.

5. Coburg: Schlemmen wie die Herzöge

Zahlreiche Delikatessengeschäfte in der Vestestadt Coburg blicken auf eine lange Tradition zurück. Einige von ihnen waren so angesehen, dass sie sich als „Herzoglich-Sächsische Hoflieferanten“ mit dem Wappen des Hauses Sachsen-Coburg und Gotha schmücken durften. Wer durch die Altstadt schlendert, erkennt sie noch heute an den Siegeln an den Häuserfassaden.

Kinderzeche Dinkelsbühl

6. Dinkelsbühl: Viel Spaß für kleine Gäste

Familien sind in Dinkelsbühl genau richtig, denn es gibt zahlreiche Angebote speziell für Kinder. Historische Waffen und Kostüme locken zum Beispiel ins Kinderzech-Zeughaus, das sich mit der Kinderzeche, dem großen historischen Fest, beschäftigt. Im „Haus der Geschichte“ kann man sogar eine Rüstung anprobieren und auf dem Kinderpfad das Museum auf eigene Faust erkunden.

7. Eichstätt: Fotogene Stadtschönheit

Die barocke Bischofsstadt Eichstätt macht nicht nur bei Wanderungen und Kulturbesuchen eine gute Figur, sondern auch vor der Kamera. Besonders schön werden die Bilder an speziellen Aussichtspunkten und Fotospots, die in einem Video vorgestellt werden. Das Beste: In Eichstätt ist schon der Weg zu den besonderen Plätzen filmreif - zum Beispiel der naturnahe und aussichtsreiche „Neue Weg“, an dem gleich mehrere Fotospots liegen.

8. Erlangen: Lichtspektakel in der Hugenottenkirche

Vom 22. September bis 18. November 2023 erstrahlt die Erlanger Hugenottenkirche in einem magischen Spiel der Lichter: Die multimediale Licht- und Videoinstallation GENESIS lässt die biblische Schöpfungsgeschichte auf den Mauern des fast 400 Jahre alten Gotteshauses in Erlangen lebendig werden. Das Publikum genießt die knapp 30-minütige Show im Liegen oder auf Sitzsäcken und Kirchenbänken.

9. Forchheim: Handgemachtes vom Buch bis zur Brosche

Lust auf fränkische Handwerkskunst? Der 90-minütige Handwerkerrundgang in Forchheim führt zu drei besonderen Betrieben und verrät die Geheimnisse und Kniffe der Buchbinderei, der Goldschmiede und der Polsterei. Dazu gibt es Wissenswertes zur Geschichte des Forchheimer Handwerks.

10. Fürth: Naschmarkt auf fränkisch

Ob für einen Mittagssnack, einen gemütlichen Cappuccino am Nachmittag oder ein fränkisches Bier am Abend - der Fürther Markt zwischen Neuer Mitte und Hornschuch-Center ist zu jeder Tageszeit einen Besuch wert. Mitten in der Stadt Fürth bietet er werktags alles, was das kulinarische Herz begehrt: von der Currywurst über vegane Wraps bis hin zu asiatischen Köstlichkeiten. Auch frisches, regionales Obst und Gemüse oder Blumen werden an den Ständen angeboten.

Wandern rund um Kulmbach mit Blick auf die Plassenburg

11. Kulmbach: Natur, Kultur und Kulinarisches

Kulmbach verbindet Wandervergnügen mit kulinarischen Höhepunkten. Ins Grüne führen zum Beispiel die beiden FrankenwaldSteigla - jeweils mit der imposanten Plassenburg als Highlight auf der Strecke im Frankenwald. Nach der Tour locken die Bratwurstspezialität „Zwa im Stolln“ und ein gutes Kulmbacher Bier.

12. Nürnberg: Altstadt neu entdecken

Neben der beliebten Kaiserburg hat die Nürnberger Altstadt noch viele weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten. Einige der schönsten Plätze finden Gäste in den Nürnberger Stadtteilen: Im Burgviertel, am Lorenzer Platz, am Weinmarkt, am Jakobsmarkt, im Handwerkerhof oder am Augustinerhof warten kleine Restaurants und Geschäfte sowie versteckte Fotospots. Am Augustinerhof wird zudem ein Blick in die Zukunft geworfen: Das Zukunftsmuseum in Nürnberg, ein Zweigmuseum des Deutschen Museums in München, geht mit über 250 Exponaten der Frage nach, wie wir in 10, 20 oder 50 Jahren leben werden.

13. Rothenburg ob der Tauber: Spaziergang durch die Geschichte

In und um Rothenburg ob der Tauber führen 13 herrliche Rundwanderwege in längst vergangene Zeiten. Die Geschichte der Mühlen, die lange Zeit für die Versorgung der Bevölkerung von großer Bedeutung waren, wird zum Beispiel auf dem 11 Kilometer langen „Rothenburger Taubermühlenweg“ lebendig. Auf dem Weg liegen nicht nur besonders viele historische Mühlengebäude, sondern auch die malerischen Flüsse Tauber und Schandtauber.

14. Schweinfurt: Würfelglück für Kreative

Sprayer aufgepasst! Mit zahlreichen großen Graffiti-Würfeln wurde in Schweinfurt eine legale Möglichkeit für bunte Straßenkunst geschaffen. Über die ganze Stadt verteilt stehen große Würfel, deren Flächen zum Besprühen freigegeben sind. Für Einsteiger bietet die Tourist-Information Schweinfurt ein Graffiti-Set an - inklusive Sprühfarbe, Schablonenvorlagen, Handschuhen sowie einem Lageplan aller Graffitikuben.

15. Würzburg: Verbindender Weingenuss

Das ist der ideale Start ins Würzburger Wochenende: Beim Brückenschoppen treffen sich Einheimische und Gäste auf der historischen Alten Mainbrücke, trinken köstlichen Frankenwein und genießen die malerische Kulisse von Festung Marienberg, Wallfahrtskirche Käppele und Weinbergen. Für Urlauber ist das Erlebnis in Würzburg als Führung buchbar.

Quelle: Tourismusverband Franken e.V.

Stadtgrabenfest 2018 / Foto: © Anna Meurer
20.02.2024

Lessingstadt Wolfenbüttel: Jetzt Städtetour 2024 planen

Die Lessingstadt Wolfenbüttel ist ein echter Geheimtipp für alle, die 2024 eine Städtereise abseits der großen Metropolen wie Berlin oder Hamburg unternehmen möchten.
mehr erfahren
Der Frühling am Bodensee erweckt auch bei Radfahrern und Wanderern die Lebensgeister. / Foto: © djd/Echt Bodensee/Florian Trykowski
20.02.2024

Blütenmeer am Bodensee - der Frühlingszauber hat 2024 begonnen

Das milde Klima rund um den Bodensee verwandelt die Kirsch- und Apfelbäume spätestens im April in ein rosa-weißes Meer.
mehr erfahren
Begleiten Sie den Nachtwächter auf seinem abendlichen Rundgang durch die Schweinfurter Altstadt. / Foto: © Frank auf Pixabay
19.02.2024

Interessante Themen-Führungen im März 2024 in Schweinfurt Stadt und Land

Die Tourist-Information Schweinfurt 360° lädt auch im März 2024 zu vielen interessanten öffentlichen Gästeführungen ein. Eine Übersicht stellen wir Ihnen vor.
mehr erfahren
Sorgt seit 1924 für Strom: Das Walchenseekraftwerk am Kochelsee. / Foto: © Tourist Information Kochel a. See, Thomas Kujat
19.02.2024

100 Jahre Walchenseekraftwerk

100 Jahre und kein bisschen müde: Am 26. Januar 1924 ging das imposante Walchenseekraftwerk ans Netz. Im Jubiläumsjahr wird es mit Vorträgen, Sonderausstellungen, zwei Tagen der offenen Tür und Konzerten gebührend gefeiert.
mehr erfahren
Badewannenmeister / Foto: © Teun de Wijs
19.02.2024

Vom Badewannenmeister bis zum Mittelalterhafen - LEGO®-Fanausstellung phaenoBricks mit einmaligen Unikaten

Wie daraus ein mittelalterlicher Hafen oder eine Filmszene aus Harry Potter und vieles mehr entsteht, davon können sich die Besucher der LEGO® Fan-Ausstellung phaenoBRICKS in Wolfsburg überzeugen.
mehr erfahren
Neu erschienen: die Broschüre Leipzig und Region barrierefrei erleben / Foto: © Elli Flint
16.02.2024

Leipzig und Region barrierefrei erleben

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Leipzig und der Region bieten vielfältige Angebote für einen barrierefreien Besuch und die neue Broschüre Leipzig und Region barrierefrei erleben dient als erste Inspiration für einen Besuch.
mehr erfahren
Soweit das Auge reicht kann man die Landschaft auf den EifelSpuren genießen / Foto: © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz
16.02.2024

Wenn Sie eine Auszeit vom Alltag benötigen, dann sind Sie #eifelreif

Unweit der großen Städte im Rheinland können Sie in der Nordeifel in eine andere Welt mit unberührte Natur, besondere Schätze, ein oftmals funkelnder Sternenhimmel und die deutschlandweit sauberste Luft eintauchen.
mehr erfahren
Der Frühling verzaubert das Landschaft in der Region Rhein-Voreifel in ein buntes Blumenmeer. / Foto: © Rhein-Voreifel Touristik e.V.
16.02.2024

Der Frühling lockt 2024 in die Region Rhein-Voreifel

Der Frühling verwandelt die Landschaft der Region Rhein-Voreifel in ein buntes Blumenmeer und lässt die Herzen der Menschen höher schlagen.
mehr erfahren
Chiemgau: Winter in der Natur / Foto: © Chiemgau GmbH Tourismus
15.02.2024

Winterliche Erlebnisse & Genuss im Chiemgau

Der Winter 2024 im Chiemgau hält eine Reihe von spannenden und genussvollen Veranstaltungen bereit - mit Fondue, Alpakas oder einem mysteriösen Mordfall.
mehr erfahren
Passionsspiele Bad Soden-Salmünster / Foto: © Passionsspiele Salmünster e.V.
15.02.2024

Franken ist Vielfalt - 7 kulturelle Highlights im Frühling 2024

Sieben Veranstaltungshighlights im Frühjahr 2024 in der Urlaubsregion Franken stellt die Redaktion von Tambiente vor.
mehr erfahren