Deutsche Welterbestätten im Jahr 2024

Neue Beiträge sofort lesen? Folgen Sie dem Tambiente Urlaubsmagazin bei Google News.


Das Jahr 2024 bietet viele Welterbe-Erlebnisse in Deutschland. Heute geben wir Ihnen einen ersten Überblick über die Highlights und Veranstaltungstipps des Jahres, in dem auch einige Jubiläen gefeiert werden. Im Laufe des Jahres werden wir Ihnen weitere Tipps vorstellen.

Das Jahr 2024 im Markgräflichen Opernhaus Bayreuth

Das Markgräfliche Opernhaus in Bayreuth gilt als das schönste erhaltene Barocktheater und kann das ganze Jahr über besichtigt und im Rahmen verschiedener Führungen und Erlebnisprogramme entdeckt werden. Zudem wird das vor 276 Jahren eröffnete Opernhaus auch heute noch seiner eigentlichen Bestimmung gerecht. Das Opernhaus und das Museum sind aber nicht nur das ganze Jahr über fast täglich für Besucher geöffnet: Im Opernhaus werden zahlreiche Sonderführungen angeboten, z.B. Führungen für Familien mit Kindern, Backstageführungen „Hinter den Kulissen“, Führungen „Barocke Theaterillusion und moderne Formensprache“, Führungen in Gebärdensprache und für Sehbehinderte sowie Führungen durch die Dachkonstruktion des Opernhauses, ein Meisterwerk der Ingenieurskunst des 18. Jahrhunderts. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Programme zu verschiedenen Anlässen wie dem UNESCO-Welterbetag, dem Internationalen Museumstag oder den Residenztagen in Bayreuth.

Doch damit nicht genug: Das Opernhaus ist nicht nur ein einzigartiges Kunstwerk, das es immer wieder zu bestaunen und neu zu entdecken gilt, es wird auch als solches bespielt: Im Rahmen verschiedener Festivals und Musikreihen von Ostern bis in den Spätherbst hinein wird das Opernhaus zur Bühne für zahlreiche Konzerte und Opernaufführungen, so etwa bei den Bayreuther Osterfestspielen, der Musica Bayreuth im Mai/Juni, dem Bayreuther Klavierfestival im Juli oder dem Bayreuther Barock-Opernfestival im September.

Das Jahr 2024 im Markgräflichen Opernhaus Bayreuth

Bamberg feiert im Jahr 2024 Kaiser Heinrich II.

Das heiliggesprochene Kaiserpaar Heinrich II. und Kunigunde hat die UNESCO-Welterbestadt Bamberg zu dem gemacht, was sie heute ist: eine prächtige Bischofsstadt mit Kaiserdom, erbaut wie Rom auf sieben Hügeln. 1000 Jahre nach dem Tod Kaiser Heinrichs II. im Jahr 1024 ehrt die Stadt ihre Berühmtheiten. Das ganze Jahr über finden Sonderausstellungen, Konzerte und Theateraufführungen zum Todestag des Kaisers statt.

1000 Jahre nach dem Tod Heinrichs II. feiert die Stadt ihren heiligen Kaiser mit zahlreichen Veranstaltungen. Dreh- und Angelpunkt ist - wie soll es anders sein - der Domberg, wo zum Auftakt des Festjahres am 14. Februar 2024 der „Aschermittwoch der Künstler*innen“ mit der Wiesbadener Videokünstlerin Sonja Toepfer stattfindet.

Das Diözesanmuseum zeigt die Sonderausstellung „Kreuze. 1000 Jahre nach Heinrich II. - Begegnung von Edelstein und Kettensäge“ und zeigt zeitgenössische Kreuze sowie ein besonderes Heinrichskreuz (24. Februar bis 14. Mai 2024).

Vom 12. bis 14. Juli wird das alljährliche Heinrichsfest gefeiert. Den Auftakt bildet eine große Installation der Künstlerin Elke Meier. Die Rauminstallation verwandelt das Kaisergrab im Dom mit tausenden weißen Seidenfäden in einen Ort der Kontemplation. Ein Abendkonzert der Bamberger Symphoniker im Bamberger Dom auf den Tag genau 1000 Jahre nach dem Tod des Kaisers am 13. Juli 2024 sowie ein Open-Air-Gottesdienst mit der Wiederaufführung der Heinrichsvesper runden das Heinrichsfest ab.

Nicht weniger kunstvoll geht es in der Staatsbibliothek zu: Vom 16. September 2024 bis zum 14. Dezember 2024 sind mittelalterliche Handschriften zu sehen, die zum Teil von Kaiser Heinrich II. gestiftet wurden. Drei der Handschriften - das „Lorscher Arzneibuch“, die „Bamberger Apokalypse“ sowie ein Kommentar zum „Hohelied der Liebe“ und zum „Buch Daniel“ - gehören zum Weltdokumentenerbe der UNESCO.

Kostenlose Kataloge für Deinen nächsten Urlaub

Wähle aus Hunderten von Katalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Urlaubsziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Alle ansehen

Mozartfest Würzburg: Klassik im Weltkulturerbe

Das 1921 gegründete Mozartfest Würzburg ist das älteste Festival, das sich dem Werk und Wirken Wolfgang Amadé Mozarts widmet. Sinfoniekonzerte und Nachtmusiken, Serenaden, Musiklounges und Erlebnisformate machen Würzburg vom 24. Mai bis 23. Juni 2024 zur Mozartstadt. Viele Veranstaltungen finden in der Residenz Würzburg statt, die zum UNESCO-Welterbe gehört. Alljährlich im Frühsommer verwandelt das Mozartfest mit seinem anspruchsvollen Programm die fränkische Barockstadt in ein Zentrum für Musikliebhaberinnen und -liebhaber. Ob in den prachtvollen Sälen des UNESCO-Weltkulturerbes Residenz Würzburg, in Kirchen, Schlossgärten oder Industriedenkmälern: Über 30 Bühnen laden in rund 80 Veranstaltungen zum gemeinsamen Erleben und Entdecken von Musik ein.

Neues Printprodukt für Regensburg-Fans

Das Regensburg Magazin 2024 ist da: Auf 128 Seiten gibt es geballte Informationen, was es in diesem Jahr in Regensburg alles zu entdecken gibt, z.B. RE.LIGHT Internationales Lichtkunstfestival in der Altstadt (im März), Thurn und Taxis Schloßfestspiele (im Juli), Theater Regensburg, Wiedereröffnung document Keplerhaus, Bayerisches Jazz-Weekend, Rathauskonzerte, Regensburger Domspatzen, Tage Alter Musik... dazu Tipps für einen 4-tägigen Erlebnisaufenthalt in der UNESCO-Welterbestadt Regensburg mit seiner historischen Altstadt, Arrangements der Regensburger Hotels, Gourmet-Tipps, Biergärten, Umgebung zum Radeln und Wandern. Außerdem zum Schmunzeln und Staunen: Geschichten aus 1000 Jahren wie die Dollinger-Rittersage, das Bruckmandl auf der Steinernen Brücke, ein Kaiser, der sich in ein schönes Bürgermädchen verliebt und ein Seeheld.

Der handliche Museumsführer gibt einen Überblick über alle Regensburger Museen, vom Haus der Bayerischen Geschichte über das Reichstagsmuseum, das Dackelmuseum, das Whiskymuseum bis hin zum Schnupftabakmuseum oder der Ostdeutschen Galerie. Die Broschüre ist in Deutsch und Englisch erhältlich.

„100 Jahre Zauberberg“ in Lübeck

Im Jahr 2024 feiert Thomas Manns weltberühmtester Roman „Der Zauberberg“ seinen 100. Geburtstag, den die LÜBECKER MUSEEN, allen voran das Buddenbrookhaus, mit einem Festjahr begehen. Das ganze Jahr über veranstaltet das Buddenbrookhaus in Lübeck  in Kooperation mit anderen Kultureinrichtungen ein umfangreiches Programm, das von Konzerten über Tagungen, Vorträge und Lesungen bis hin zu Filmvorführungen reicht.

Am 13. September 2024 eröffnet das Buddenbrookhaus, das derzeit geschlossen ist und bis 2028 umfassend saniert wird, seine Ausstellung „Thomas Manns ‚Zauberberg‘ - Fiebertraum und Höhenrausch“ im St. Annen-Museum (Ausstellung bis 31. August 2025). Der Jahrhundertroman, der in zahlreichen internationalen Fortschreibungen und Neuinterpretationen immer wieder fasziniert, bietet mit seinen zeitlosen Themen - Gesundheit und Krankheit, Lust und Liebe, Krieg und Frieden - zahlreiche Anknüpfungspunkte für aktuelle gesellschaftliche Debatten.

Pfahlbaumuseum Unteruhldingen am Bodensee

Erweiterung des Pfahlbaumuseums Unteruhldingen am Bodensee

Der Verein für Pfahlbau- und Heimatkunde in Unteruhldingen am Bodensee macht das seit 1922 bestehende Pfahlbaumuseum, welches Teil der Prähistorischen Pfahlbauten um die Alpen ist, fit für die Zukunft. Um das Angebot für die Besucher zu erweitern, entsteht derzeit am Bodenseeufer eine 12,40 Meter hohe Holzkonstruktion in Form eines umgedrehten Einbaums. 2023 konnte Richtfest gefeiert werden, die Eröffnung ist für Juni 2024 geplant.

UNESCO-Welterbetag in der Völklinger Hütte

1994 wurde mit der Völklinger Hütte erstmals eine Stätte der Industrie und Arbeit zum Weltkulturerbe. Eine Sensation, denn bis dahin verband man mit Welterbe meist Kathedralen, Altstädte oder Schlösser. Das große Jubiläumsfest 30 Jahre später steigt mit der zentralen Eröffnungsveranstaltung zum UNESCO-Welterbetag am 2. Juni 2024: Gäste aus der ganzen Bundesrepublik feiern an diesem Tag im Saarland die Welterbe-Idee.

Mehr Inspiration gesucht? Tipps für alle Top-Reiseziele findest du beim Tambiente Urlaubsmagazin.

Quelle: UNESCO Welterbestätten Deutschland e.V.

Das Duo Graceland tritt am 31.05.24 in Bad Mergentheim auf / Foto: © Richard Dannenmann
28.02.2024

MUSIK IM PARK 2024 im Kurpark Bad Mergentheim am 31. Mai und 1. Juni

Die Kurverwaltung Bad Mergentheim präsentiert am 31. Mai und 1. Juni 2024 die Open-Air-Reihe MUSIK IM PARK 2024.
mehr erfahren
Zu Ehren Wolfgang Amadeus Mozarts findet vom 17. März bis zum 12. Mai 2024 das 27. Bad Krozinger Mozartfest statt. / Foto: © Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen
28.02.2024

27. Bad Krozinger Mozartfest

Zu Ehren Wolfgang Amadeus Mozarts findet vom 17. März bis zum 12. Mai 2024 das 27. Bad Krozinger Mozartfest statt.
mehr erfahren
In der Markgräflichen Residenz arbeitete Simon Marius als Hofastronom. / Foto: © djd/Stadt Ansbach/Florian Trykowski
21.02.2024

Auf den Spuren von Simon Marius in Ansbach, dem Konkurrenten von Galileo Galilei

Zum 400. Todestag feiert Ansbach ein großes Jubiläumsjahr. Zu erleben sind Ausstellungen über die Astronomie früher und heute, Konzerte, Lesungen und eine Kindererlebnisführung als poetische Reise zu den Sternen.
mehr erfahren
Stadtgrabenfest 2018 / Foto: © Anna Meurer
20.02.2024

Lessingstadt Wolfenbüttel: Jetzt Städtetour 2024 planen

Die Lessingstadt Wolfenbüttel ist ein echter Geheimtipp für alle, die 2024 eine Städtereise abseits der großen Metropolen wie Berlin oder Hamburg unternehmen möchten.
mehr erfahren
Der Frühling am Bodensee erweckt auch bei Radfahrern und Wanderern die Lebensgeister. / Foto: © djd/Echt Bodensee/Florian Trykowski
20.02.2024

Blütenmeer am Bodensee - der Frühlingszauber hat 2024 begonnen

Das milde Klima rund um den Bodensee verwandelt die Kirsch- und Apfelbäume spätestens im April in ein rosa-weißes Meer.
mehr erfahren
Begleiten Sie den Nachtwächter auf seinem abendlichen Rundgang durch die Schweinfurter Altstadt. / Foto: © Frank auf Pixabay
19.02.2024

Interessante Themen-Führungen im März 2024 in Schweinfurt Stadt und Land

Die Tourist-Information Schweinfurt 360° lädt auch im März 2024 zu vielen interessanten öffentlichen Gästeführungen ein. Eine Übersicht stellen wir Ihnen vor.
mehr erfahren
Sorgt seit 1924 für Strom: Das Walchenseekraftwerk am Kochelsee. / Foto: © Tourist Information Kochel a. See, Thomas Kujat
19.02.2024

100 Jahre Walchenseekraftwerk

100 Jahre und kein bisschen müde: Am 26. Januar 1924 ging das imposante Walchenseekraftwerk ans Netz. Im Jubiläumsjahr wird es mit Vorträgen, Sonderausstellungen, zwei Tagen der offenen Tür und Konzerten gebührend gefeiert.
mehr erfahren
Badewannenmeister / Foto: © Teun de Wijs
19.02.2024

Vom Badewannenmeister bis zum Mittelalterhafen - LEGO®-Fanausstellung phaenoBricks mit einmaligen Unikaten

Wie daraus ein mittelalterlicher Hafen oder eine Filmszene aus Harry Potter und vieles mehr entsteht, davon können sich die Besucher der LEGO® Fan-Ausstellung phaenoBRICKS in Wolfsburg überzeugen.
mehr erfahren
Neu erschienen: die Broschüre Leipzig und Region barrierefrei erleben / Foto: © Elli Flint
16.02.2024

Leipzig und Region barrierefrei erleben

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Leipzig und der Region bieten vielfältige Angebote für einen barrierefreien Besuch und die neue Broschüre Leipzig und Region barrierefrei erleben dient als erste Inspiration für einen Besuch.
mehr erfahren
Soweit das Auge reicht kann man die Landschaft auf den EifelSpuren genießen / Foto: © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz
16.02.2024

Wenn Sie eine Auszeit vom Alltag benötigen, dann sind Sie #eifelreif

Unweit der großen Städte im Rheinland können Sie in der Nordeifel in eine andere Welt mit unberührte Natur, besondere Schätze, ein oftmals funkelnder Sternenhimmel und die deutschlandweit sauberste Luft eintauchen.
mehr erfahren