Franken ganz persönlich - Auf Besuch in 16 Urlaubslandschaften

Hausbesuch im Frankenwald: Kräuterfraala Carola Hebentanz - Franken ganz persönlich - Auf Besuch in 16 Urlaubslandschaften

Neue Beiträge sofort lesen? Folgen Sie dem Tambiente Urlaubsmagazin bei Google News.


Urlaub in Franken ist eine Reise in die Vielfalt: Ob mit dem Feuerwehroldtimer durch die Weinberge, Brotbacken im historischen Backhaus oder auf Geistertour im Schloss - in den 16 fränkischen Urlaubslandschaften gibt es viel zu entdecken.

Das Besondere an Franken sind aber nicht nur die zahlreichen Erlebnisangebote, sondern vor allem die Menschen, die sie ermöglichen: leidenschaftliche Gastgeber:innen, Direktvermarkter und Gästeführer. Einigen von ihnen kommen die Leser:innen des neuen Urlaubsmagazins „Freu’ Dich auf Franken 2024“ ganz nah: Die Reportagereihe „Hausbesuche - Menschen in Franken“ stellt 16 Persönlichkeiten vor, die jeweils für eine der fränkischen Ferienlandschaften stehen und den Urlaub in Franken unvergesslich machen.

Hier wird’s bunt

Einer von ihnen ist Thomas Heber aus Nürnberg: Als Inhaber des zweitältesten Travestie-Theaters Deutschlands öffnet er die Tür zu einer Welt aus Schminke, Federboas, Pailletten, Rüschen und Tüll: Seit über 45 Jahren ist das „Paradies“ eine Oase für Paradiesvögel in der Metropolregion Nürnberg. In diesem besonderen Theater steckt viel Leidenschaft und die Geschichte eines ganzen Lebens - mit all seiner Schönheit und Tragik.

Hausbesuch im Lieblichen Taubertal: Gamburg

Rundgang durch das Spukschloss

Die „Hausbesuche“ führen nicht nur auf die Bühne, sondern auch zurück in die Geschichte. Auf der Gamburg im Lieblichen Taubertal wartet ein wohliges Gruseln in alten Gemäuern: Mindestens 21 „arme Seelen“ sollen die Burg aus dem 12. Jahrhundert heimsuchen. Burgherr Hans-Georg von Mallinckrodt und sein Sohn Goswin führen bei der „Sagen- und Geisterführung“ durch die alten Gemäuer und erzählen Geschichten von tragischer Liebe und blutrünstigen Taten.

Neue Sicht auf alte Maschinen

Nicht ganz so weit zurück in die Vergangenheit geht es im Industriemuseum Lauf im Nürnberger Land. Seit sie das Museum zum ersten Mal betreten hat, ist Museumsleiterin Dr. Christiane Müller von der Technik und der damit verbundenen Geschichte fasziniert - und schafft es, ihre Begeisterung weiterzugeben: Auf dem rund 3.600 Quadratmeter großen Museumsgelände mit altem Hammerwerk und ehemaliger Ventilfabrik lädt sie zu einer Reise in vergangene Zeiten ein.

Kunstvoll und lecker

Ein altes Handwerk steht im Mittelpunkt des „Hausbesuchs“ in der Fränkischen Schweiz. Mit ihrer Werkstatt, die sie von ihrem Vater übernommen hat, führt Franziska Schnauder-Sanke die handwerkliche Tradition des Töpferortes Thurnau fort. Unter ihren Händen entstehen kunstvoll bemalte Keramik-Tischplatten, dekorative Teller und filigran gearbeitete Gartenfiguren.

Dass traditionelles Handwerk auch lecker sein kann, beweist Simone Metzner in der Ferienregion Coburg.Rennsteig. Die Museumspädagogin lädt ein, im historischen Backhaus des Freilichtmuseums „Alte Schäferei“ in Ahorn duftendes Brot zu backen und das bäuerliche Leben früherer Generationen nachzuempfinden.

Hausbesuch in Coburg.Rennsteig: Simone Metzner

Gebrautes und Gebratenes

Bei den „Hausbesuchen“ gibt es viele kulinarische Highlights. Wilde Genüsse erwarten die Gäste im neuen Bad Staffelsteiner Restaurant Ajó im Obermain.Jura. Mirjana und Michele Vacca verbinden dort die Themen Steak und Wild. Im Spessart-Mainland dreht sich alles ums Bier: In der Familienbrauerei von Johannes Faust entstehen Spezialitäten wie das Hochzeitsbier, das die Gäste im „Bierhimmel“ auf der Dachterrasse genießen können.

Frankenwein neu entdecken

Um flüssige fränkische Spezialitäten geht es bei zwei weiteren „Hausbesuchen“: Der Oberschwarzacher Winzer Jürgen Rebhann im Steigerwald ist nicht nur für seine Weine, sondern vor allem für seine naturtrüben Edelbrände bekannt. Michl Schmid aus Waigolshausen verbindet den Frankenwein mit seiner Leidenschaft für Oldtimer. Als „Gästeführer Weinerlebnis Franken“ startet er den Motor seines alten Feuerwehrautos und führt seine Gäste durch die grünen Kulturlandschaften des Fränkischen Weinlands.

Aktiv per Rad, Boot oder zu Fuß

In der Natur unterwegs ist auch der „Hausbesuch“ in der Rhön: Matthias Grief und Ralf Sauer sind begeistert von ihrer Heimat - als Rhönbotschafter zeigen sie von Bad Brückenau aus die schönsten Plätze abseits der bekannten Sehenswürdigkeiten. Ähnlich Werner Weber im Romantischen Franken, der mit seinen Gästen rund um die mittelalterliche Stadt Rothenburg ob der Tauber radelt. Wer lieber im Naturpark Altmühltal aktiv sein möchte, ist bei der Weißenburgerin Anja Sonntag richtig, die seit 25 Jahren Wander-, Rad- und Schiffsreisen organisiert.

Dass die herrlichen fränkischen Naturlandschaften nicht nur ideal für aktive Touren sind, sondern auch schützenswert, zeigen die Rangerin im Naturpark Haßberge Katja Winter und die Kräuterfraala Carola Hebentanz. Letztere bietet in Teuschnitz im Frankenwald Kräuterführungen an und kümmert sich außerdem um verwaiste und verletzte Tiere.

Hausbesuch im Naturpark Haßberge: Rangerin Katja Winter

Zeit für Entspannung

Nach all den aktiven Outdoor-Erlebnissen ist Entspannung angesagt. Auch diesbezüglich werden die Leser:innen des Urlaubsmagazins „Freu’ Dich auf Franken“ fündig: In Weißenstadt im Fichtelgebirge lädt Hotel- und Thermenpionier Stephan Gesell zur „GesundZeitReise“ in die Siebenquell-Therme ein. Im Fränkischen Seenland präsentieren die Geschwister Almut und Axel Böker ihre „Büchelbergerei“, ein stilvolles Chaletdorf auf Fünf-Sterne-Niveau - Entspannung in Whirlpool und Sauna inklusive.

Alle Highlights im Überblick

Alle 16 Hausbesuche sind in voller Länge im Urlaubsmagazin „Freu‘ Dich auf Franken“ nachzulesen. Neben der Reportagereihe werden dort auf 152 Seiten die Highlights des Jahres 2024 sowie die schönsten fränkischen Reiseanlässe vorgestellt. Das Magazin kann kostenlos bei FrankenTourismus bestellt werden.

Mehr Inspiration gesucht? Tipps für alle Top-Reiseziele findest du beim Tambiente Urlaubsmagazin.

Quelle: Tourismusverband Franken e.V.

Caspar David Friedrich besuchte Burg Stolpen mit seinem Skizzenbuch. / Foto: © Bruno auf Pixabay
21.06.2024

Die Kunst des Reisens auf den Spuren Caspar David Friedrichs in Sachsen

Berlin fasziniert mit einer einzigartigen Mischung aus Dynamik, Geschichte und Zeitgeist. Mit einer großen kulturellen Vielfalt bietet die Stadt ein unvergleichliches Veranstaltungsangebot.
mehr erfahren
Gewandführerin Anna Dorothea in Schweinfurt / Foto: © Tourist-Information Schweinfurt I Florian Trykowski
19.06.2024

Öffentliche Gästeführungen der Tourist-Information Schweinfurt 360° im Juli und August 2024

Die Tourist-Information Schweinfurt 360° lädt im Juli und August 2024 zu zahlreichen öffentlichen Führungen ein. Tickets für alle Führungen sind in der Tourist-Information Schweinfurt 360° und online erhältlich.
mehr erfahren
Donutboot auf dem Neckar in Heilbronn. / Foto: © Neckarboot GmbH & Co. KG
17.06.2024

In den wasserreichen Städten des Südens feiern und genießen

Wer in Baden-Württemberg eine Städtereise plant, hat die Qual der Wahl: Urbanes Flair oder historischer Charme, moderne Architektur oder traditionelles Fachwerk, bunte Streetart oder uralte Eiszeitkunst.
mehr erfahren
Residenzstadt Eichstätt - ein Ensemble aus italienischem Flair und barocken Prachtbauten / Foto: © -Rita-👩‍🍳 und 📷 mit ❤ auf Pixabay
13.06.2024

Residenzstadt Eichstätt - ein Ensemble aus italienischem Flair und barocken Prachtbauten

Mitten im Zentrum des Naturparks Altmühltal liegt die barocke Residenzstadt Eichstätt. Durch ihre kunstvoll gestalteten Plätze und kleinen Gassen bringt sie italienisches Flair in die Urlaubsregion.
mehr erfahren
Spaziergang im Hofgarten mit Personen / Foto: © Mikhail Butovskiy
13.06.2024

Der perfekte Mädelstrip nach Bayreuth

Ob Konzerte, Shopping in kleinen Boutiquen, Wellness oder kulinarische Genüsse - eine der schönsten Städte Deutschlands verspricht unvergessliche Tage. Fünf spannende Erlebnisse in Bayreuth für den perfekten Girlstrip.
mehr erfahren
Nordeifel Mordeifel 2024: Krimifestival vom 31. August bis zum 8. September in und um den Nationalpark Eifel / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH
13.06.2024

Krimifestival Nordeifel Mordeifel vom 31. August bis zum 8. September 2024

17 Veranstaltungen an neun Festivaltagen: das Krimifestival Nordeifel Mordeifel 2024 findet vom 31. August bis zum 8. September in und um den Nationalpark Eifel statt.
mehr erfahren
Der Chiemsee ist wunderschön gelegen vor den Chiemgauer Bergen / Foto: © 🌼Christel🌼 auf Pixabay
13.06.2024

Traumhafte Rückzugsorte: Entspannung und Genuss an den schönsten Seen Deutschlands

Drei erstklassige Hotels in Deutschland bieten Erholungssuchenden, eingebettet in die atemberaubende Schönheit der Seen, ideale Rückzugsorte und verbinden Naturerlebnis mit kulinarischen Genüssen.
mehr erfahren
Herzschaukel auf dem Goethe-Erlebnissweg / Foto: © Mario Hochhaus I Weimarer Land Tourismus
13.06.2024

Weimarer Land: Sehnsuchtsort für Träumer, Denker und Genießer

Im Herzen Thüringens liegt das Weimarer Land. Es ist eine der vielfältigsten Regionen des Freistaates und ein Sehnsuchtsort für Träumer, Denker und Genießer.
mehr erfahren
Wattener Lizum Außermelang Alm / Foto: © hall-wattens.at
12.06.2024

Region Hall-Wattens: Vom Almkäse zum Haubenkoch

Die Region Hall-Wattens im Herzen Tirols ist klein, aber fein. Vor allem kulinarisch: Denn hier wird regionale Qualität mit internationaler Spitzengastronomie kombiniert.
mehr erfahren
Schimpansengruppe mit Beschäftigungsmaterialen auf der Außenanlage von Pongoland. / Foto: © Zoo Leipzig
11.06.2024

Vielfältigkeit zu den Entdeckertagen Affen am 15. und 16. Juni 2024 im Zoo Leipzig

Ob Krallenaffen, Menschenaffen oder Lemuren - die Ordnung der Herrentiere ist vielfältig und diese Vielfalt wird während der Entdeckertage Affen am 15. und 16. Juni 2024 mit insgesamt 18 Affenarten im Zoo Leipzig anschaulich unter Beweis gestellt
mehr erfahren